Jump to content
Bebbo1

Trocken Eis strahlen 348

Empfohlene Beiträge

Bebbo1   
Bebbo1
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Habe heute meinen ersten Ölwechsel selbst gemacht ( 4 Stunden gebraucht  :-)  )

 

Bei genauem hinsehen fand ich den Motor schon verdreckt hat jemand schon mal hier Erfahrung gemacht am 348 wie er nach Trockeneisstrahlen aussieht ?

 

auf den Meisten vorher nachher Bilder sieht es im Internet schon gut aus ist es in echt auch so ?!

 

war der Motor ausgebaut beim Strahlen oder reicht es aus im eingebauten Zustand?

 

 

LG

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Hast Du das Öl kalt raustropfen lassen oder warum 4 Stunden? O:-) 

 

Zu Deiner Frage:

Eisstrahlen scheint mir für den Anfang ein wenig zu viel des Guten. 

https://www.youtube.com/watch?v=LTqNmEGQ7Yw&t=57

 

Allerdings habe ich das noch nicht selbst gemacht. Ich nehme etwas Motorreiniger und einen Dampfstrahler am Motorenwaschplatz. Hier achte ich darauf, dass Kabel, Elektronik, usw. mit etwas mehr Abstand zu behandeln sind, da leicht Wasser eindringen kann. Besonders bei älteren Fahrzeugen. Und natürlich nicht den heissen Motor mit dem Wasser "schockkühlen".

  • Gefällt mir 1
Alaska CO   
Alaska
Geschrieben

Hi, es wird sehr sauber, siehe die angehängten Bilder meines Porsches. Einige Teile wurden wegen der Zugänglichkeit abgebaut. Es sollte aber ein Fachbetrieb machen, der weiß, wo nicht oder vorsichtig gestrahlt werden soll. Den Motor muss man nicht ausbauen, die Zugänglichkeit ist aber natürlich besser, wenn er draußen ist. Nachteile sind, dass sich feiner Staub im Motorraum verteilt und eventueller Schutz, wie Wachs, mit entfernt wird.

Grüße André

schmutzig.JPG

sauber.JPG

  • Gefällt mir 1
fridolin_pt CO   
fridolin_pt
Geschrieben
vor 11 Stunden schrieb Thorsten0815:

Ich nehme etwas Motorreiniger und einen Dampfstrahler am Motorenwaschplatz.

Das hat die Elektrik aber nicht gern. Wenn es denn erforderlich ist würde ich einen Fachmann mit Eisstrahlen wählen und anschließend prüfen, wo mit Wachs wieder  nachgebessert werden muss. 

doctorb33 CO   
doctorb33
Geschrieben

Trockeneisstrahlen halte ich hier - wie Thorsten0815- für etwas "übertherapiert" . Kaltreiniger und Bürste, sowie vorsichtig eingesetzter Kärcher tuns mMn auch.

  • Gefällt mir 1
Berndbj60 CO   
Berndbj60
Geschrieben

Also ich war diese Woche mit meiner Diva beim Trockeneisstrahlen und ich muss sagen , jeder Cent ist richtig gut angelegt.

Für 1,5 Stunden Strahlen habe ich grade mal 160 € bezahlt und das incl. Trockeneis .

Ich hatte am Motor und aussen rum noch alte Wacksrüchstände , alles weg und der Motor sieht aus wie neu .

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • Raymann11
      Hallo zusammen,
      Wie viele wissen, ist die Heckscheibe sehr stark im unteren Bereich gefährdet, Wasser zu „ziehen“ und dann beschlagen zu sein.
      Hat jemand Erfahrung mit einem Heckscheibentausch.
      VG
      Reimund
    • 348Enzo
      Hallo,
      bei meinem 348er ist der Öldruck innerhalb von 5 km von 5 auf unter 2 bar gefallen.
      Ölstand wurde vor der Ausfahrt noch kontrolliert.
       
      Im Ausgleichsbehälter befindet sich kein Öl mehr. 
      Das Auto hat weder geraucht, noch eine Ölspur gezogen.
       
      Hat jemand eine Idee was die Ursache sein könnte?
       
    • SManuel
      Gibt es wo eine Liste von Ersatzteile für den 348, um einfach mal zu sehen was da was kostet, hauptsächlich Karosserie. Eventuell noch Alufelgen und was noch zu Kaufen es gibt für den 348.

      Gerne auch über PN.
    • El_Lute
      Hallo zusammen,
      kennt zufällig jemand einen der beiden 348er und/oder kann etwas dazu sagen?
      http://suchen.mobile.de/auto-inserat/ferrari-348-ts-m%C3%BClheim/190907910.html
      http://suchen.mobile.de/auto-inserat/ferrari-348-spider-im-top-zustand-deutsch-original-km-neuss/188505479.html
      schönen Gruß
      Martin
    • tuevbert
      Ich habe mal angekündigt, mich um die Vibrationen am Schalthebel bei meinem "Roten" zu kümmern.
      Sie traten bei ca. 3000-4000 Umdrehungen auf.

      Als erstes habe ich die Unterbodenverkleidungen abmontiert.

      Vorne unter dem Schalthebel sieht es so aus:

      Ich habe kein besonderes Spiel oder andere Defekte gefunden.
      Auch die Schaltzüge sind leichtgängig.

      Hinten am Getriebe sieht es nicht ganz so sauber aus.
      Dort war viel altes dunkles Fett.
      Ich vermute, das Fett ist nicht nur zum schmieren da, sondern dämpft evtl. auch die Vibrationen.
      Ich habe alles gesäubert und neu gefettet:


      Entweder ist es das neue Fett, oder ich habe einfach nur Glück:

      Die Vibrationen am Ganghebel sind nahezu verschwunden.
      Hören kann ich Sie nicht mehr, ich spür sie nur noch leicht, wenn ich die Hand auf den Ganghebel lege.

      Für mich eine klare Verbesserung!

      Gruß, Robert.

×