Jump to content
Henzgen

Ersatzteil Fahrersitz

Empfohlene Beiträge

Henzgen
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

ich benötige für meinen 550 er Maranello vom Fahrersitz die rechte seitliche Abdeckung da wo sich die Schalter von der Sitzverstellung sich befinden . Es wurde mir mitgeteilt, dass dieses Ersatzteil nicht mehr lieferbar wäre. Kann mir in dieser Angelegenheit jemand weiterhelfen?

Im Voraus vielen Dank.

Reinhard 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Thorsten0815
Geschrieben

Salü Reinhard

So ein Post verschwindet schnell aus den Augen.

Stell die Anfrage doch eventuell noch unter "Gesuche", hier rechts auf der Seite im "Marktplatz" ein.

Gast
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb Henzgen:

Hallo zusammen,

ich benötige für meinen 550 er Maranello vom Fahrersitz die rechte seitliche Abdeckung da wo sich die Schalter von der Sitzverstellung sich befinden . Es wurde mir mitgeteilt, dass dieses Ersatzteil nicht mehr lieferbar wäre. Kann mir in dieser Angelegenheit jemand weiterhelfen?

Im Voraus vielen Dank.

Reinhard 

Hallo Reinhard Versuch es mal hier:

https://www.scuderiacarparts.com/part/ferrari/550-maranello/640250/lh-cover-for-switch-panel/26-50-2195-103931-28864.html

 

ich habe mit denen sehr gute Erfahrungen gemacht

FM 133
Geschrieben

Hallo Reinhard,

beim Linkslenker 550 mit elektrischen Sitzen sind die Schalter der Sitzverstellung links .

 

Viele Grüße   FM 133   Peter

Henzgen
Geschrieben

Hallo Peter,

du hast natürlich Recht. Die defekte Abdeckung befindet sich auf der linken Seite in Fahrtrichtung. 

Danke!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Stocker85
      Hallo zusammen hat jemand Erfahrungen mit dem Umbau der Sitze im 458. 
      Ich habe gehört das wenn man die normalen sitze im 458 ersetz durch die Carbonsitze, es hier zu Problemen mit den Airbags kommt. 
      Gibt es hier jemand im Forum der das beim 458 gemacht hat? 
      Beim 430 war dies problemlos möglich. 
    • SLS
      Kurze Frage: Ich habe für meinen 488 die Rennsitze bestellt. Die "Polsterung" ist ja recht "dünn".
      Wie bequem sind die Sitze auf längeren Strecken - welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
       
      Hauptsächlich habe ich die Sitze aus zwei Gründen bestellt:
      1. Man sitzt etwas tiefer und das ist für meine Größe besser - insbesondere beim Spider. Beim "elektrischen Sitz" schaue ich gefühlt etwas mehr vor den Dachholm.
      2. Und ich finde das Design auch super.
       
      Über Erfahrungsberichte wäre ich dankbar.
       
      LG Hartmut
    • Mille Miglia
      Ich bzw mein Ferrari hat folgendes Problem:
      Ich kann einen Beitrag aus 2011 wirklich 1:1 übernehmen, um das Problem zu beschreiben...
       
      "Mein 456 GT M stand längere Zeit und die Batterie hat sich total entleert. OK, Batterie wieder geladen, Motor gestartet, soweit alles ok. Doch: Beide Vordersitze fahren in die vorderste Position, also der ganze Sitz und auch die Lehne, so wie das passiert, wenn man den Zugang zu den hinteren Sitzen haben will. Die Sitzverstellung hat nun nicht mehr reagiert, nur die Lordosenstütze. Habe dann die Batterie längere Zeit abgeklemmt, und nun funktioniert wieder Sitz vor und zurück und Sitzfläche hoch und runter. Die Lehne bleibt vorne. Wenn ich den Schalten für die Rückenlehne betätige, höre ich sowas wie ein Relais im Sitz, aber die Lehne bewegt sich bei beiden Sitzen nicht...
      Kann mir da bitte jemand sagen, was ich tun kann?
      lg, Christoph"
       
      Bei  meinem 456 M GT aus 2000 ist genau diese Problem aufgetreten.
      Leider konnte ich noch keine passende Antwort finden.
       
      Wer kann mir einen passenden Tip geben?
       
      Beste Grüße
      Jan
       
       
       
    • F40org
      Bei der Überlegung der Fahrzeugwahl zur Fahrt nach Maranello anlässlich der California-Präsentation kam schnell die Erkenntnis, dass der 308 zum letzten Mal bei seiner Geburt in Maranello war und da es ungeschriebenes Gesetz ist jedem seiner Ferraris mindestens einmal den Ort seiner Väter zu zeigen zwängten wir uns samt Gepäck in den Kleinen.
      Die Idee zu diesem Thread kam mir als ich gestern die Bilder von der Kamera lud und logischerweise über die MUST-DO-Maranello-Bilder stolperte. Ich bin mir sicher, dass jeder von Euch einige dieser typischen Bilder von Maranello hat und würde mich freuen wenn mein Post hier nicht vereinsamen würde.
      Ortseingang gleich nach der „Fiorano“-Brücke
       
      GALLERIA – wobei der 308 optisch besser zum alten Galleria-Eingang passte
       
      Einfahrt FIORANO
       
      Hier kam er vor fast 30 Jahren raus!
       
      …und natürlich noch Happa-Happa im Cavallino
       
      Der obligatorische Besuch bei AutoSpeak in Modena darf natürlich nicht fehlen.
       
      50 Jahre alt und nichts von der Faszination verloren
      250 gt Ellena carrozzato TDF von 1958
       
      Ob DER in den 308er passt?
       
      Nette Schätze die hier zur Vervollständigung anstehen.
       
      Von Modena dann am Gardasee Westufer hoch und mit der Fähre von Limone nach Malcesine.
      Ferrari auf der Ferry
       
      Interessant was in manchem Hotel dann so unter den Olivenbäumen rum stand.
       
      …und früh am Morgen millimetergenau verladen wurde.
       
      …was mit der richtigen Boxencrew kein Problem darstellt.
    • E12
      Hallo,
      gibt es eine Möglichkeit die Hydrostößel im Zylinderkopf zu prüfen? Also Ventildeckel ab und die Hydrost. durch niederdrücken überprüfen ob sie i.O. sind oder nicht.
      Hintergrund ist ein ziemliches geklapper gleich nach dem Start für gut eine halbe Minute, dann wird wird es ruhiger, verschwindet aber nicht ganz. Einige Hydrost. lassen sich so gut wie gar nicht per Hand drücken, andere ein paar zehntel und ein paar Hydrost. 5/10 und mehr. Probiert wurde erst am nächsten Tag, das Öl hatte also auch die Möglichkeit aus den Stößeln zu laufen.
      Pauschal alle Hydrost. wechseln wollte ich mir vorerst ersparen.
      Danke schon mal im voraus.

×