Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Gallardolike

Günstige Versicherung LP560

Empfohlene Beiträge

Gallardolike
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo und einen schönen guten Tag, ich starte gerade mit dem Recherchen für den Kauf eines LP 560.  Habe schon hier gestöbert ein wenig , viele fachlich kompetente Beiträge.

Top!

Würde trotzdem gern einmal höflich nachfragen.  Wo habt Ihr eure Fahrzeuge günstig versichert?

Bei mir ist eine Zweitwagenregelung möglich.  Hat jemand einen guten Tip?

Vielen herzlichen Dank vorab!

Und allseits gute Fahrt!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Phil-B
Geschrieben

Die erstmalige Sportwagenversicherung war etwas schwieriger als ich dachte. Viele Versicherungen konnten mir gar kein Angebot erstellen. Meine bisherige Versicherung hätte nur HP angeboten, jetzt bin ich bei der Württembergischen mit meinem LP570:

 

http://www.sr-versicherungen.de/exoten-versicherung/

 

Preise sind aber immer komplett individuell und das Auto braucht Einzel- / Doppelgarage.

Ultimatum
Geschrieben

bei exoten ist die frage ob die versicherung günstig ist eher zweitrangig. problem kann sein eine versicherung zu finden, die das risiko eingeht. ich bin mit lamborghini schon bei der occ, der württemberger und der allianz versichert gewesen. preislich sind hier kaum unterscheide zu merken. bei mir reichte auch die "normale" bürotiefgarage als einstellplatz. sinnvoll finde ich immer, alle autoversicherungen bei einer gesellschaft bzw. makler zu bündeln, so kann eher das beste angebot herauskommen.

Gallardolike
Geschrieben

Vielen dank für die Tips. und das so schnell. Mehrfachgarage ist vorhanden.

Wenn das nicht zu persönlich ist?

Was  bezahlt Ihr denn so für zum Beispiel ein Saisonkennzeichen?

Oder fahrt Ihr ganzjährig?

Was ich im Anbetracht von Allrad und milden Wintern durchaus in Erwägung ziehe.

Besten dank nochmal!:-)

Phil-B
Geschrieben (bearbeitet)

Ich muss als "Neuling" leider noch €4k zahlen für 3000km p.a. und musste extra eine Einzelgarage anmieten. Was man nicht alles tut, für sein Auto.

 

Ich habe ein Ganzjahreskennzeichen, bin aber bisher nicht wirklich gefahren im Winter. Es war einfach zu kalt und ich habe nur Sommerreifen drauf. Der Wagen hat kaum Traktion, wenn man mal aufs Gas drückt. Wenn erst einmal bei trockener Straße alle vier Räder durchdrehen, hat man erstmal Respekt vor den Temparaturen und der Power des Wagens :wink: Nächsten Winter hole ich mir entweder Winterreifen oder stelle auf Saison um - mal sehen.

 

PS: So ein kleiner Ausflug kann einen schon sehr über den langen Winter helfen...

26 December 16 Taunus.jpg

bearbeitet von Phil-B
Ultimatum
Geschrieben
vor 35 Minuten schrieb Gallardolike:

Vielen dank für die Tips. und das so schnell. Mehrfachgarage ist vorhanden.

Wenn das nicht zu persönlich ist?

Was  bezahlt Ihr denn so für zum Beispiel ein Saisonkennzeichen?

Oder fahrt Ihr ganzjährig?

Was ich im Anbetracht von Allrad und milden Wintern durchaus in Erwägung ziehe.

ich habe aktuell alle in einer sammlungsversicherung gebündelt. insofern ist es günstig, aber ich kann die einzeldaten nicht rauslesen. vorher bezahlte ich für den gallardo euro 1.560.- pro jahr. ja ich fahre ganzjährig. ich habe einen zusätzlichen satz winterreifen und das macht viel spass. von hier aus mal über den brenner an den gardasee oder einen tagesausflug in die berge.

 

456
Geschrieben

Probier mal:

Peter Sauer von Olasko

viele Grüße

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • StreetCruser
      ** HILFE **
       
      Mein Lambo verbraucht zuviel Öl:  3L auf 1.000km. 5W40 Catrol Titanium FST.
      Hallo liebe gemeinde wie oben schon geschrieben, ich bin meist damit beschäftigt den Heck von meinem Wagen von Öl-Abgasablagerungen zu säubern.
      der Wagen hat schon jetzt 140tkm. gefahren. Original Motor. Alles ist TipTop.
      Kürzlich hatte mir 1-5 + 6-10 block wegen Lambdasonden angezeigt. ich habe alle 4 Sonden vom Kat getauscht. Fehler ist weg. jetzt neue Fehler: P1314. Also werde ich auch den Abgasdrucksensor  tauschen. Damit ist es auch bestimmt erledigt.
       
      NUN DIE FRAGEN:
      1.) was hat die enorm hohe Ölverbrauch an sich?! Ist das bei der Laufleistung normal?
      2.) wenn ich jetzt auch den Abgasdrucksensor tausche, ist es dann eine Frage der zeit daß die o.g. Fehler wieder auftauchen? eben halt wegen der hohem ölverlust????
      3.) muss ich dann jetzt/bald die Katalysatoren tauschen? oder ist der Grund eigentlich der Kat selbst weil eben wegen zu hohem ölverlust diese zugelaufen sind?!
      4.) kennt jemand einen gute fairen ehrlichen LamboWerkstatt in NRW, am liebsten im Ruhrgebiet?
      5.) Nutzt das einsetzten von 10W60 um ölverlust zu reduzieren? oder was schlägt Ihr dazu vor?
       
      DANKE für Euere Support und Antwort.
      Christoph
       
       
    • Cosmico72
      Dear All,
      I'm evaluating the possibility to buy a Gallardo.

      I'm calculating the total yearly cost (estimated) but I miss the info regarding the service.
       
      Do you have info in this regards?
       
      Thanks a lot,
      Roberto
    • mrwicked
      Hallo zusammen
      Weis jemand von wo ich so ein Front Spoiler bekomme?
      Besten dank schon mal
       
      Gruss aus der Schweiz

    • MonacoSuperstar
      Hallo Zusammen,
       
      Ich habe mir einen Ferrari F430 Spyder gekauft und hätte im Leben nicht gedacht, dass die Suche nach einer Versicherung ein derart großes Problem werden würde.
      Ich habe für die Mühle 85000 EUR gezahlt, die Versicherungen sollen mit bitte nicht erzählen dass das jetzt übermäßig viel wäre. Wenn ich mir einen 7er BMW für 120000+ EUR von der Stange geholt hätte, hätte es schließlich auch kein Problem damit gegeben ihn versichern zu lassen.
       
      Lange Rede kurzer Sinn, ich habe bei einer Exotenversicherung mit A... angefragt und wurde ohne Begründung abgelehnt. Klar, ich gönne jedem Versicherungsvertreter "seine 5 Minuten im Rampenlicht" bin aber dennoch an einer schnellen Lösung meines Problems interessiert.
       
      Hier mal meine Daten:
      Alter 33, keine "Sportwagen" Erfahrung dafür aber 10 Jahre Fahrpraxis mit Fahrzeugen der Marke BMW, Wohnhaft zur Miete (nein, ich bin nur noch 3 Jahre in Deutschland und werde mit Sicherheit keine Villa kaufen nur damit die Schnappatmung des Versicherungsmaklers vergeht), und das Fahrzeug soll auf der öffentlichen Straße stehen. Zur Not wäre es auch möglich, einen Stellplatz in einem öffentlichen Parkhaus anzumieten.
       
      Ich bin kein Sammler, kein Vereinsmitglied, kein Autonarr ... ich möchte einfach nur meinen Ferrari versichern lassen, welchen ich als ein Auto wie jedes andere ansehe und welchen ich dementsprechend auch im Alltag exzessiv nutzen möchte (10000 km / Jahr mindestens).
       
      Ist es wirklich so abwegig in meiner Situation eine Versicherung zu finden? Muss ich auf ein, nach dem Ermessen des Versicherungsmaklers für mich "angemessenes" Auto ausweichen?
       
      Ich bin sehr auf eure Antworten gespannt. Ich entschuldige mich schonmal im Voraus für einen eventuellen, arroganten Unterton in meinem Posting, aber die Abhängigkeit von dem Wohlwollen eines Versicherungsmaklers ist etwas das ich so noch nie erlebt habe.
       
      Beste Grüße
      Superstar
    • Mikes996
      Hallo, würde meinen Neuzugang gerne VK versichern. Ich habe eine Flottenversicherung für unsere anderen Fahrzeuge (keine Exoten). Das Angebot da liegt bei mehr als Euro 2.400,00 bei Euro 500 SB.
      Kein Saisonkennzeichen. OCC will Euro 2.490,00 p.a. obwohl die Bedingungen (Fahreralter + Abstellort, etc.) optimal sind bei uns, erscheint mir das zu hoch.
      Gibt es Vorschläge oder Tipps ? LG Mike

×
×
  • Neu erstellen...