Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Erthowa

Stoffdach für 348ts selbst fertigen

Empfohlene Beiträge

Erthowa
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

da es fast unmöglich ist, ein Stoffdach für den 348 ts käuflich zu erwerben, möchte ich mir selbst eines fertigen.

Wer hat eine solches Stoffdach und würde es mir mal kurzfristig als Muster überlassen? 

Wer kann mir Maße  oder Bilder der Mechanik und der Verriegelung zur Verfügung stellen?

Für entsprechende Mitteilungen bin ich dankbar.

 

Grüße aus dem Allgäu 

Thomas 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
san remo
Geschrieben

Hallo Thomas,

ich habe im September durch viel Glück und Dusel ein Softtop bei Ebay ersteigert, vorher hatte ich die gleiche Idee und wollte eines anfertigen lassen.

In Polheim bei Giessen/Hessen gibt es eine Firma ( CK Cabrio Manufaktur) die dies machen würde, wenn noch mehr 348/ 355 Besitzer Interesse hätten würde ich denen mein Dach geben und einen Kostenvoranschlag erstellen lassen denn in der Tat ist es recht einfach aufgebaut.

 

Grüße aus Wiesbaden

Ulrich

 

Erthowa
Geschrieben

Hallo Ulrich,

wir haben einen Metallbau-Betrieb und unser Nachbar eine Autosattlerei. Wenn ich ein Muster hab mach ich mir und eventuell interessierten eins.

Grüße aus dem Allgäu 

Thomas 

Pentium
Geschrieben (bearbeitet)

den Bezug gibt es auch hier

bearbeitet von Pentium
Erthowa
Geschrieben

Ich meine das Stoffverdeck das im Buch, Ferrari 348 von Werner Schruf auf Seite 159,

abgebildet ist. 

Es geht mir in erster Linie um die Mechanik und die Befestigung / Verschluss am Fensterrahmen vorn.

 

 

planktom
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Pentium:

hatten wir schonmal... dabei handelt es sich um den verdeckbezug fürs cabrio :wink:

tuevbert
Geschrieben

Ich liebe mein Softtop, das feste Dach benütze ich nur noch zur Überwinterung.

Ich bin 30km östlich von München.

Verschicken würde ich mein Stoffdach nur sehr sehr ungerne.

Du kannst gerne vorbeikommen....

 

Gruß, Robert.

Erthowa
Geschrieben

Hallo Robert, 

danke für dein Angebot. 

Werde mich bei dir melden

Grüße aus dem Allgäu 

Thomas 

 

Zeti
Geschrieben

Hallo Thomas aus dem Allgäu,

 

wenn Du Dir wirklich die Arbeit mit einem Eigenbau machen willst......

dann verbesser auch gleich die 2 Fehler die das Dach mit.

sonst ärgerst Du dich hinterher.

 

Gruß Dieter

 

Kurt_Kroemer
Geschrieben

Ich benutze mein Fetzendach nicht mehr.

Zum einen hält es nur im Stand etwas Regen ab,

zum anderen ruiniert man den doch recht weichen Lack 

am Scheibenrahmen und am Bügel der B-Säule.

Unabhängig davon hat man einen heftigen Spalt

zwischen Seitenscheiben und Dach.

Ich habe es vor vielen Jahren eingelagert.

Erthowa
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Kurt,

Schick mir doch mal eine PN mit deiner Preisvorstellung

 

 

Hallo Dieter, 

welche Fehler soll ich nicht machen ?

 

bearbeitet von Erthowa
Kurt_Kroemer
Geschrieben

Ist nicht verkäuflich.

Auch wenn ich es nicht benütze, gehört es einfach dazu.

Zeti
Geschrieben
vor 18 Stunden schrieb Erthowa:

Hallo Kurt,

Schick mir doch mal eine PN mit deiner Preisvorstellung

 

 

Hallo Dieter, 

welche Fehler soll ich nicht machen ?

 

Fehler Nr. 1

Das Dach benötigt eine weitere Dichtung im Frontbereich......

Beim Fahren hebt sich das Dach an...und es zieht Regenwasser rein.... und es  verschwinden eine Menge Windgeräuche beim fahren wenn es da eine weitere Dichtung gibt .......siehe Post von mir mit zusatz Dichtung

Fehler Nr. 2

Die seitlichen Überhänge an den Seitenscheiben sollten 5 bis 10 mm mehr sein.......da die Scheiben nicht bis an das Dach ran reichen...

Erthowa
Geschrieben

Danke für die Infos. Werde das beim Nachbau berücksichtigen.

MVThomas
Geschrieben

Hallo Thomas,

 

für mich als mittelgroß gewachsener werte ich das Softdach als "nice to have", aber nicht als "must have". Ungeachtet dessen wäre ich - wie viele weitere wahrscheinlich auch - an einem Exemplar zu einem erschwinglichen Preis interessiert.

 

Also gib Dir die Mühe, stelle es bis 05.2017 fertig, komme zu unserem 348-Treffen und führe es vor:-))!. Dann hast Du schon potenzielle Interessenten, kannst eine Kleinserie kalkulieren und den Verkauf starten. Viel Erfolg dabei.

 

Grüße

Thomas

san remo
Geschrieben

und wenns gut läuft wird`s ein Welterfolg:D

Herzlichst

S.R.

14712375_308790906171774_4999029276104720384_n.jpg

Kurt_Kroemer
Geschrieben

Das als selbstentfaltendes Dach. ?

Erthowa
Geschrieben

Wenn das so klappt wie ich mir das vorstelle, bring ich das Dach zum 348 treffen im Odenwald mit. 

 

Somit hab ich das mit der Anmeldung auch gleich erledigt.

 

 

Grüße aus dem Allgäu 

Thomas 

 

 

 

 

MVThomas
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb san remo:

und wenns gut läuft wird`s ein Welterfolg:D

Herzlichst

S.R.

14712375_308790906171774_4999029276104720384_n.jpg

na wir wollen doch nicht gleich übertreiben...:wink:

 

vor 39 Minuten schrieb Erthowa:

Wenn das so klappt wie ich mir das vorstelle, bring ich das Dach zum 348 treffen im Odenwald mit. 

 

Somit hab ich das mit der Anmeldung auch gleich erledigt.

 

 

Grüße aus dem Allgäu 

Thomas 

 

Beides nehme ich sehr gerne zur Kenntnis und freue mich schon.

 

Schönes WE und Grüße

Thomas

san remo
Geschrieben

Das passt ja auch beim 355er, oder? Nicht auszudenken wenn die auch noch alle eines haben wollen, ich werde mit meiner obigen Prognose recht behalten.

 

Hatte ich mich eigentlich schon für das Treffen angemeldet, gut diemal 348 TS (Beifahrer aus Berlin) und 348 TB aus der Landeshauptstadt.

Herzlichst

S,R,

dragstar1106
Geschrieben

Nur so mal am Rande... vielleicht gabs die Frage ja auch schonmal, aber braucht so ein Selbstbau oder eine Anfertigung eines Metallbauers und Sattlers  eine Zulassung? Was wäre denn, wenn sich das Teil bei zügiger und zugiger Landstraßenfahrt selbstständig macht und den Falken mimt, anschließend in der Frontscheibe des nachfolgenden Fahrzeugs landet? Oder noch schlimmer, der Motorradfahrer, der dem Ferrari auf Biegen und Brechen hinterher heizt, bekommt das Teil vor das Vorderrad?

 

Der Gedanke einer Dach-Replika ist sicherlich gut (hatte damals bei meinem 348 auch ein solches Dach), aber die Umsetzung halte ich für schwierig. 

Oder seht Ihr das anders?

Lg Andreas

Zeti
Geschrieben

Hallo Andreas,

wo ist der Unterschied zu einer Reparatur oder dem ersetzen eines Cabrio-Daches,

da macht der Sattler auch nichts anderes....oder......

dragstar1106
Geschrieben (bearbeitet)

Naja,

zumindest beim Ersetzen des Verdeckstoffes bleibt das fest verschraubte und mit Teilenummer versehene Gestänge erhalten. Auch bei einer Reparatur denke ich, dass das zugelassene Gestänge / Mechanik erhalten bleibt. 

Nicht falsch verstehen, bitte, ich will das ja nicht zerreden. Es interessiert mich nur, was im Fall des Falles passiert, wenn ein Selbstbau Dach einen Schaden verursacht. 

Ich denke, es könnte Probleme mit der der Versicherung und Executive geben?

 

Aber macht das ruhig... Wer nicht wagt, der nicht gewinnt ?

 

bearbeitet von dragstar1106
Zeti
Geschrieben

Keine Sorge habe es nicht falsch verstanden, ist eine völlig legitime Frage.........

Klar macht ein Sattler nur den Stoff, aber oftmals fehlt auch das Gestänge und /oder ist defekt....total Restaurierung

usw. dann wird das auch nachgebaut. Auf dem Gestänge ist auch nicht überall eine Teilenummer drauf.

Wenn überhaubt....

Es werden ja auch Kotflügel nachgefertigt, da fragt auch keiner ob das Blech die gleichen eigenschften hat wie das alte....Bei GFk mag das anderst sein (Splitterfähigkeit) usw.

dragstar1106
Geschrieben

Dieter, man kann es auch so sehen:

Wenn ein Sattler ein Verdeck fertigt und/oder aufbringt, oder einen Teil des Gestänges fertigt und/oder ersetzt, ein Karosseriespengler einen Kotflügel verbaut, haftet er als Fach- und Meisterbetrieb für etwaige Probleme, die durch sein Einwirken entstünden. Immerhin würde die DachReplika in "Verkehr" gebracht. 

Wenn das Teil abfliegt, das vom Privatmensch entwickelt, gefertigt und montiert und ggf. gegen Entgelt in der Nähe eines Gewerbes weiter veräußert wird, tritt dann ggf. die Privathaftpflicht in Kraft? 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hallo habe bei meinem 348 wie ich ihm nachhinein feststellen musste die falsche Ölablaschraube geöffnet ( 19er Aussensechskant Gewinde M30 x 1,5 an der Ölwannenunterseite) 
      Das Öl lief trotzdem raus 😄
      Kann mir jemand sagen mit welchem Drehmoment die man wieder anziehen sollte Ölwanne ist Aluminium Schraube scheint aus Messing zu sein.
    • Hallo Zusammen

      Könnte mir den jemand die Unterschiede von einen 348 Jahrgang 89 bis zum Jahrgang 95 erklären.Denn ich habe gehört das wenn man einen kaufen sollte dann erst ab 1992.Würden angeblich einige Sachen verbessert stimmt das den ?.Ich danke für die hilfe Gruss Alexander

    • Habe im Motorraum links ein lauteres Geräusch wenn der Motor im kalten Zustand gestartet wird.Das Geräusch ist im Fahrbetrieb wenn der Motor warm wird (2-3 KM) wieder weg.In der Werkstatt meinte der KFZ-Meister es könnte eine Umlenkrolle sein ,die das Geräusch verursacht.Das Fett des Lagers würde zu dünnflüssig sein wenn es heiss wird und sich beim abstellen des Motors im unteren Bereich des Lagers sammeln.Wenn der Motor dann kalt gestartet wird bräuchte es etwas Zeit bis das Fett gleichmäßig im Lager verteilt wird.Habt Ihr so eine Erklärung schon gehört ?
       
      Gruß
       
      Michael
    • Hallo,
      als "Neuzugang" in diesem Forum möchte ich erstmal ein dickes Lob
      loswerden. Dieses Forum hat mir schon bei einigen technischen Problemen
      sehr gut weitergeholfen.
      Vielen Dank dafür!
      Ich habe aber nun eine Frage:
      Ich fahre einen 348TB Baujahr 91 und genieße das recht kernige Ansauggeräusch nach dem Starten des kalten Motors. Leider verschwindet dieses nach ca. 2 Minuten.
      Womit kann das zusammen hängen?
      Bringt der Einbau eines Sportluftfilters etwas?
      Danke schon im voraus für evtl. Antworten
      Gruß
      Frank
    • Grüezi!

      Suche 3-Teilige-Speedline-Felgen für meinen Ferrari 348ts (siehe Bild im Anhang)

      Würde mich über eine PN freuen.

      Beste Grüsse
      Sandrinho


×
×
  • Neu erstellen...