Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Gast czihak

Türe öffnet nicht

Empfohlene Beiträge

Gast czihak
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

hallo

ich habe ein problem mit meinem ferrari 360......die beifahrertüre lässt sich nicht mehr öffnen ,egal von innen oder aussen .

seile sind nicht gerissen man hört das sie am schloss ziehen aber schloss springt nicht auf....kann verkleidung auch nicht abnehmen weil türe zu ist.

auch von aussen mit schlüssel geht nichts und fernbedienung bringt auch nichts.

was kann man machen????

danke für auskunft.

 

bearbeitet von czihak
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
bozza
Geschrieben

lass mal jemanden von innen die Tür öffnen während du von außen kräftig im bereich des Schlosses drandrückst.

Durch die Dichtungen lässt es sich im mm-Bereich bewegen. Wenn du Glück hast reicht das Spiel um die Tür öffnen zu können.

Kräftig drandrücken! großflächig, so kurz vor Delle ;-)

Gast czihak
Geschrieben

alles schon ausprobiert:(:(

Gast
Geschrieben (bearbeitet)

Ferndiagnosen sind immer schwierig. Wesentlicher Teil eines Schlossmechanismus ist die sogenannte Drehfalle. Diese ist in Richtung Offenposition mittels einer Schenkelfeder kraftbeaufschlagt. In der Geschlossenposition wird die Drehfalle mittels eines Sperrhebels (ebenfallsin Richtung Geschlossenposition federkraftbeaufschlagt) gehalten. Zum Öffnen wird der Sperrhebel gegen diese Federkraft betätigt und die Drehfalle springt durch die Federkraft auf. Wäre die Schenkelfeder der Drehfalle oder des Sperrhebels gebrochen oder ausgehakt, würde die Tür sich dennoch öffnen lassen, nur nicht wieder ohne Weiteres schließen. Also kann der (mechanische) Fehler nur im Bereich des Sperrhebels (der ist im Schlossmechanismus und nur bei Demontage und Zerlegen zugänglich) und seiner Betätigung (über Stangen/Kabel zu einem Auslösehebel, der aus dem Schlossmechanismus heraus ragt und den Sperrhebel betätigt) liegen. Wenn Bozzas Ansatz wirklich auch nicht zum Erfolg führt.

 

Nur wie an den Schlossmechanismus dran kommen, bei geschlossener Tür :(, bin ich ad hoc auch etwas ratlos und hätte allenfalls die Idee zu versuchen über den Fensterschacht etwas zu bewerkstelligen, wenn man reinleuchten und schauen kann. Wenn man den Auslöseheben sehen kann, sieht man auch ob der sich bewegt bzw. über den vollen Weg bewegt. Wenn ja, dann läge der Fehler im Inneren des Schlossmechanismus. Wenn nein könnte man versuchen den Auslösehebel mit einer Sonde durch den Fensterschacht zu betätigen, während eine 2. Person die Tür andrückt, so dass die Auslösekraft nur gering zu sein braucht.

bearbeitet von Gast
tollewurst
Geschrieben

Zu 99% Zug am Schloss ausgehakt. Bleibt nur Türverkleidung abbauen( geht leider nicht ganz zerstörungsfrei) und dann die Tür öffnen.

planktom
Geschrieben
vor 11 Stunden schrieb tollewurst:

Bleibt nur Türverkleidung abbauen( geht leider nicht ganz zerstörungsfrei) und dann die Tür öffnen.

nö ! ist ganz einfach...baue die fahrertürverkleidung aus ! :-o

...dann siehste genau wo du an der beifahrertür angreifen musst und kannst das passende "werkzeug" zur zerstörungsfreien türöffnung selbst herstellen.ein plastekeil und etwas stabiler draht sollte reichen.aus erfahrng mit solcherart schlössern aus der großserie...wie leider heutzutage fast überall verbaut !:evil: ... hilft es oft mittels fön das schloss zu erwärmen und ggf.mit der flachen hand die tür zu "Watschen" wenn sich die mechanik/stellmotor verhakt hat...oder einfach nach ausfahrten mal ausprobieren...kopfsteinpflaster wirkt oft wunder:D wenn halt wirklich einer der wenige cent teuren clips gebrochen und der entsprechende zug ausgehängt ist musste halt über obige methode ran.im netz finden sich bilder wie das ganze schloss mit den zügen aussieht ;)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...