Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
flyfly76

Bin neu hier.

Empfohlene Beiträge

flyfly76
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo liebe Forum Mitglieder

Ich heiße Kai bin 39 Jahre alt und neu hier im Forum. Seit nunmehr 6 Wochen bin ich stolzer Besitzer eines Audi R8 mit einem Prior GT650 Umbau.

Ich freue mich auf viele fachkundige Meinungen und Tipps in diesen Forum.


Gruß Kai

IMG_3209.JPG

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Caremotion
Geschrieben

Herzlich Willkommen hier :D

 

Schöne Bella hast Du da, Glückwunsch

ilTridente
Geschrieben

Moin Kai

 

willkommen im Forum und viel Spass hier.

 

gruss  Ingo

dragstar1106
Geschrieben

Hi Kai,

auch von mir ein herzliches :welcome:

Schönes Auto :-))!

LG Andreas

flyfly76
Geschrieben

Danke für die Komplimente für mein R8.

 

Luimex
Geschrieben

Hallo Kai, herzlich willkommen hier....

 

vielleicht stellst du uns deinen Umbau etwas vor? Bilder, Details?

flyfly76
Geschrieben

Hallo liebe Foren Mitglieder

Gerne werde ich Detailbilder von meinen Prior GT 650 Umbau hier einstellen, und etwas dazu Schreiben.

Dieses werde ich am Wochenende in Angriff nehmen, Danke für euer Interesse.
 

flyfly76
Geschrieben

Hallo liebe Foren Mitglieder

Ich war mit meinen R8 zur 50 tausender Inspektion beim Audi R8 Vertragshändler, dort wurde auch alles zu meiner Zufriedenheit erledigt.
Als ich wieder Zuhause angekommen bin, bemerkte meine Frau ein Tropfen Öl dort wo mein R8 gestanden hat.

Ich bin gleich am nächsten Tag wieder zum R8 Vertragshändler hin, um das Öl leck kontrollieren zu lassen, darauf hin wurde der Kurbelwellensimmerring gewechselt, dieser sollte defekt gewesen sein! Ich holte mein R8 wieder ab. Zuhause angekommen wieder ein Öl Fleck unterm Fahrzeug, nun wurde ich langsam sauer. Ich wieder zum R8 Vertragshändler hin, dann rief mich der freundlich Service Mitarbeiter an, und sagte mir ich bräuchte ein neuen Motor weil der Leiterrahmen undicht sei? Der Service Mitarbeiter ließ mich auch gleich wissen das er schon ein Kostenvoranschlag angefertigt hat, dieser beläuft sich auf schlappe 26500€ für den Tausch des Rumpfmotors. Nun gingen bei mir die Alarmglocken an! Ich ließ den Service Mitarbeiter wissen, das ich mein R8 sofort Abholen werde und die nichts mehr am Fahrzeug machen sollen, worauf dieser Sofort unfreundlich mir gegenüber wurde.

Nachdem ich mein R8 abgeholt habe bin ich erstmal nach Hause gefahren, nach den Osterfeiertagen habe ich mein R8 dann zu einer unabhängigen Sportwagen Werkstatt gebracht damit die sich der Sache mit dem Öl leck annehmen.

Und jetzt kommt es! Der Leiterrahmen meines R8 war nicht Defekt, lediglich die Dichtung des Ölpumpengehäuse war defekt, diese kostet 40€ mit der ganzen Montage (Ansaugbrücke und andere Sachen mussten demontiert werden) lag die gesamt Reparatursumme bei 1300€.

Ich bin mir sicher das Audi mich übern Tisch ziehen wollte, mein R8 sehen die nicht wieder, da ich sowieso aus der Garantie bei Audi raus bin kann ich auch zu der Sportwagenwerkstatt gehen, dort liegt der Std Satz auch um die Hälfte niedriger als beim freundlichen.

Ich finde es ein Unding das die Kunden um 26500€ erleichtern wollen, und dann wahrscheinlich auch nur die Dichtung getauscht hätten. Die können mir nicht erzählen das die nicht genau wussten wo der Ursprung das Öl Lecks war.

Jetzt ist aber wieder alles dicht und die Saison kann kommen. Falls jemand von euch im Umfeld von Wilhelmshaven wohnt, bin ich gerne bereit die Telefonnummer der Sportwagen Werkstatt weiter zu geben, die sind sehr kompetent und verstehen ihr Handwerk,dort wird alles repariert vom Porsche, Ferrari, Lamborghini,R8 und alle anderen Sportwagen.


Mit freundlichen Grüßen Kai

 

IMG_3199.JPG

IMG_3205.JPG

IMG_3209.JPG

355GTS
Geschrieben

Servus Kai,

diesen Sachverhalt würde ich direkt der Serviceleitung

Audi AG mitteilen mit der Bitte um Stellungnahme.

 

Grüsse

355GTS

fridolin_pt
Geschrieben
vor 14 Minuten schrieb 355GTS:

Servus Kai,

diesen Sachverhalt würde ich direkt der Serviceleitung

Audi AG mitteilen mit der Bitte um Stellungnahme.

 

Grüsse

355GTS

Das sehe ich auch so. Bei Audi habe ich keine Erfahrung aber bei Mercedes habe ich in einem ähnlichen Fall damit einen durchschlagenden Erfolg erlebt.

Spyderman
Geschrieben

Hatte zunächst den ersten Post vom 11. März gelesen und zweifelte, ob flyfly76 wirklich glücklich würde mit dem Audi. Meine Bekannten mit Audi R8 ( 2) oder RS5 (1) haben alle Technikprobleme mit ihren Autos. Audi weiß das aber immer geschickt zu tarnen. Mit Kostenübernahmen bzw. hoher Beteiligung, wenn der Schaden nicht publik gemacht wird. Porsche ist übrigens mit den 996-Motorschäden auch so verfahren. :furie:

MOCKBA
Geschrieben

Wow, krasse Story .. ist das Gang & Gäbe bei Audi? Hatte vor in naher Zukunft den aktuellen Audi A6 3.0 TDI anzuschaffen und möchte mir sowas eigentlich ersparen.

 

Bezüglich dem R8, sehr schicker Wagen :) Ist das der V8 oder V10 ? (Ich nehme an wegen den vier Endrohren, dass es der V8 ist)

Max A8
Geschrieben
vor 9 Stunden schrieb MOCKBA:

Wow, krasse Story .. ist das Gang & Gäbe bei Audi?

Nein, ist es sicher nicht. Es kommt einzig und allein auf die Fähigkeiten der Werkstatt an. Pragmatische Lösungsansätze und gewisse analytische Fähigkeiten findet man auch in so mancher Audi-Werkstatt, in anderen wiederum überhaupt nicht ("der doofe Kunde wird's schon abnicken").

 

Wir haben sowohl solche als auch solche Fälle in Vertragswerkstätten von Audi, BMW, MB und Porsche erlebt. Krasse Fehldiagnosen leider gehäuft bei Vertragswerkstätten und weniger bei freien Werkstätten. Gerade bei älteren Autos funktioniert die Diagnose über den Computer eben deutlich schlechter, aber was anderes sind die Jungs dort einfach nicht mehr gewohnt und können es auch gar nicht mehr. 

 

Das würde mich jedoch nicht davon abhalten, ein Auto dieser Marken zu kaufen. Das kann schließlich für eine unfähige Werkstatt nichts. 

 

Grüße 

Max

Kai360
Geschrieben
vor 15 Stunden schrieb flyfly76:

und sagte mir ich bräuchte ein neuen Motor weil der Leiterrahmen undicht sei?

 

? Der Leiterrahmen wäre ein Bauteil des Chassis, welches der R8 aber gar nicht hat.

Ford Model T hatte so einen, und LKW noch heute?

 

Erklär uns doch bitte einmal DEN Zusammenhang.

 

Und vorher haben die bereits den Simmerring der Kurbelwelle des Motors gewechselt?

Getriebeseitig?

Darf man einmal fragen was du dafür bereits gezahlt hast, das ich normal echt aufwändig und alels andere als günstig!!

 

 

Und nein, Audi kann da gar nichts dafür,

die Werkstätte (normalerweise) auch nicht,

es muss alles runtergebrochen werden auf den jeweiligen Mitarbeiter,

der dein KFZ in die Finger gekommen hat!

 

Und da gibt es eben von Könnern bis Vollhonks alles!

Spyderman
Geschrieben
vor 18 Stunden schrieb MOCKBA:

Wow, krasse Story .. ist das Gang & Gäbe bei Audi? Hatte vor in naher Zukunft den aktuellen Audi A6 3.0 TDI anzuschaffen und möchte mir sowas eigentlich ersparen.

 

Bezüglich dem R8, sehr schicker Wagen :) Ist das der V8 oder V10 ? (Ich nehme an wegen den vier Endrohren, dass es der V8 ist)

Bei den kleinen Audis musst Du Dir wohl keine Sorgen machen. Aber irgendwie bekommt Audi das mit den "sportlicheren" Autos nicht hin. Ich verstehe das nicht. Die arbeiten doch irgendwie auch bei Lamborghini mit? Oder sind die Lambos auch Mist, aber verstehen das ebenso gut zu kaschieren? :-o Wäre ja fast einen eigenen Thread wert... 

flyfly76
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Leute

Um die frage von Kai360 zu beantworten, der freundliche erklärte mir, das die beiden Motorenhälften beim R8 ohne Dichtung zusammen gepresst werden! Diese stoß kannte der zusammen gepressten Motorenteile nennt man Leiterrahmen? Ich habe keine Ahnung davon, und gebe es nur so wieder wie es mir gesagt worden ist! Ich kenne aber auch nur einen Leiterrahmen beim LKW, beim Motor habe ich sowas auch noch nicht gehört.

Und der Simmerring wurde gegenüber der Getriebe Seite gewechselt, dort kommt man gut bei. Hat mich aber auch 280€ gekostet.

Zur frage von Spyderman

Ich bin soweit sehr zufrieden mit den R8,er läuft nun wieder tadellos. Elektronikprobleme hatte ich bis jetzt noch nicht.

Zur frage von Max A8

Ich wollte nicht jede Audi Werkstatt schlecht reden, ich bin vielleicht nur grade an die falsche geraten (Oder den falschen Mechaniker).
Ich weiß aber aus Erfahrung mit meinen ehemaligen Audi RS4 das Audi gerne mal was mehr Reparieren möchte als nötig. Aber das wird sicherlich nicht nur bei Audi der Fall sein.

Hallo MOCKBA

Mein R8 ist ein V8 4,2 Liter,allerdings ist der Motor komplett und aufwendig von ABT überarbeitet worden,so das auch ein V10 (Natürlich nicht der Neuste V10) mir NICHT davon fahren kann.

 

bearbeitet von flyfly76

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...