Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
H.o.Pe.

Restauration Nissan Figaro 1991

Empfohlene Beiträge

H.o.Pe.
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Da ich relativ neu bin in diesem Forum, dachte ich mir auch mal ein Thema bei der Restaurationsgruppe einzustellen :D

Ich habe letztes Jahr einen Nissan Figaro geholt, welchen ich aus England besorgt habe !

Nach dem zerlegen erwies sich jedoch der kleine schwarze als ziemlich verrostet,, naja da muss man durch für ein GUTES Ergebnis am Ende des Tages.

Auto zerlegt, Teile bestellt und nun am arbeiten.

Er wird demnächst Gestrahlt, dort wo der Rost angefallen ist- Heck, Radläufe.

Der Motor wird von mir wieder ins Reine gebracht und überholt, der kleine 1.0 Turbo Motor.

Um den Charme zu erhalten wird er als Rechts gelenkter Kleinwagen verbleiben !

Der Sattler und Lackierer sollte im Sommer bzw. Herbst abgehakt sein :)

Falls Interesse besteht werde ich euch auf dem laufenden halten was es so neues gibt.

Hier mal ein paar Bilder----Hoffe Ihr habt solch ein Auto noch nicht im Forum gehabt--

Aja der Umbau soll in der heimischen Garage stattfinden :D....alles geht natürlich

post-95010-14435456802967_thumb.jpg

post-95010-1443545680363_thumb.jpg

post-95010-14435456804272_thumb.jpg

post-95010-14435456804917_thumb.jpg

post-95010-14435456805572_thumb.jpg

post-95010-14435456806215_thumb.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
pstechma
Geschrieben

Schönes Projekt und interessantes Wägelchen. Gerne mehr!

H.o.Pe.
Geschrieben

Ok gern..morgen wird der Tank rausgeschraubt, und dann geschaut wie wo was!

Kennt jemand einen Sattler ,Lackierer und jemanden wo Karossen Sandstrahlt..würde mir gern noch 2-3 Preise einholen :-))!---bevor ich im Ausland vieles machen lasse.

MfG

F40org
Geschrieben

Ich mag das Auto!

Schönes Projekt!

H.o.Pe.
Geschrieben

Tank ist nun draußen und wird demnächst zum Entroster und Lackierer...

post-95010-14435457601406_thumb.jpg

post-95010-14435457602332_thumb.jpg

H.o.Pe.
Geschrieben

Jetzt habe ich mal den Kühler ein wenig von seiner schwarzen Farbe befreit...kann man eigentlich so lassen ohne wieder schwarze Farbe drauf zu hauen oder :D

post-95010-14435458399633_thumb.jpg

post-95010-14435458401608_thumb.jpg

post-95010-14435458403419_thumb.jpg

me308
Geschrieben

Denk`nicht, dass Du hier keine Mitleser hättest ... :wink:

mal ein echtes Winterprojekt - im Frühjahr muss der auf die Strasse !

also: weitermachen :-))!

Gruß aus MUC

Michael

Thorsten0815
Geschrieben
Jetzt habe ich mal den Kühler ein wenig von seiner schwarzen Farbe befreit...kann man eigentlich so lassen ohne wieder schwarze Farbe drauf zu hauen oder :D

Da würde ich nur noch Klarlack drauf machen. :D

Sieht super aus. Wenn es nicht 100% auf originale Optik ankommt.....aber das lässt sich ja auch nachträglich mit wenig Aufwand wieder schwärzen.

Kai360
Geschrieben
Denk`nicht, dass Du hier keine Mitleser hättest ... :wink:

also: weitermachen :-))!

Dem schließe ich mich an!!

Und ja, laß den Kühler gülden!

Grüße aus HH

Kai

H.o.Pe.
Geschrieben

wow OK...ich hab mich schon zurück gehalten mit Posts weil dachte hier liest keiner mit...

Ich werde euch auf dem laufenden halten.

Der Turbolader ist schon beim überarbeiten und Instand setzen. Die Antriebswellen sind draußen leider hats dabei einen Achsschenkel zerstört :-o

Naja als nächstes kommt der Motor die Woche raus welchen ich dann Step by Step erfrischen werde und ein klein wenig mehr Leistung einpusten will (bevor hier geschrieen wird, es geht nur um ein wenig mehr Vorzündung und bessere Frischluftversorgung.

Danach gehts zum Sandstrahlen und Blechbearbeiten. Die Teile für den "verchromer" sind auch schon verpackt. Scheinwerfer werden die Tage bestellt...joa Das war es erstmal soweit....

Bilder folgen die Woche noch

H.o.Pe.
Geschrieben

Heir ein wenig neues vom WE. Motor kann leider erst am Mi. raus da mir bissl was dazwischen gekommen ist...

 

 

AkWAvV6-EPxPDWWXmFPJJq8oxNc_Jnydrkmr8WaSEIjN.jpg

AoMhHVEnPep4mnDEg_bb9b02_STjRZ0otTXbN2LfVwqp.jpg

planktom
Geschrieben

ahoi

weiss eigentlich jemand warum im zum fahrzeug gehörenden wiki steht

Es handelt sich hierbei um eine kleine Cabriolimousine im Retro-Design auf der Plattform des Micra, der an Fahrzeuge aus den 1950er-Jahren wie den Gutbrod Superior erinnert.

? ? ?

das auto sieht auf den ersten blick mbm extrem nach

Lloyd Alexander in der TS Version aus...beim zweiten blick

bestätigt sich das sogar noch !abgesehen vom faltdach und den rädern

(welche auch so beim Lloyd zu finden sind) hat der gutbrod eher

weniger ähnlichkeiten....

netburner
Geschrieben

Naja, also ich persönlich finde schon, dass der Nissan dem Gutbrod deutlich ähnlicher sieht als dem Lloyd.

Hier mal der Gutbrod:

gutbrodsuperior_1.thumb.jpg.a93980f0ea81gutbrodsuperior_2.thumb.jpg.a7f8e26abbfb

Hier der Lloyd:

lloydalexts_1.thumb.jpg.f8c8c1d081558b7flloydalexts_3.thumb.jpg.8a5e66f5d4942031lloydalexts_2.thumb.jpg.2b88b4c1d3f71eb5

Und hier der Nissan:

NissanFigaro_1.thumb.jpg.e82b2f8f2c50bdbNissanFigaro_2.thumb.jpg.b5c4cf5c1f59dc5

 

Allein schon das Dachkonzept mit den breiten B-Säulen ist klar übernommen worden. Die Scheinwerfer vorn mussten höher gesetzt werden, da die modernen Zulassungsbestimmungen strenger sind als in den 50ern. Beim Kühlergrill sehe ich durchaus auch engere Verbindungen zum Lloyd, aber im Gesamtbild ist es der Gutbrod, der hier Pate gestanden hat.

planktom
Geschrieben (bearbeitet)

ok...bei dem zweiten gutbrod bild bin ich bei dir...

die meisten bilder im netz zeigen bei gutbrod irgendwie

modelle die nach vorkrieg aussehen und weniger nach pontonkarosserie..

 

btw.soll der figaro auch gleich auf linkslenker umgebaut werden?

bearbeitet von planktom
H.o.Pe.
Geschrieben

Es war eigentlich der Plan auf Linkslenker umzubauen jedoch um den Charme beizubehalten wird es so belassen. Dafür wird dann nur in BLIS-System eingebaut, um es etwas sicherer zu gestalten bei der alltäglichen Autofahrt.

 

Das nächste Projekt muss ja auch kommen, da würde mich das umbauen zu viel Zeit kosten...

 

Mit sportlichen Grüßen

Sailor
Geschrieben

Falls es jemanden interessiert, bei mir um die Ecke (Nähe Heidelberg) steht schon ewig so einer und sucht wohl ein neues zu Hause. Preisschild habe ich nicht gesehen. (wußte bis jetzt nicht mal das Model)

H.o.Pe.
Geschrieben

Also Motor ist nun draußen. Die Domstrebe ist heute auch angekommen und passt zu 99%

Die Karosserie arbeiten werden wir nun die kommenden Tage in Angriff nehmen.

 

Mit sportlichen Grüßen

Domlager.jpg

Motor_am_Boden.jpg

H.o.Pe.
Geschrieben

Sodele heute mal wieder ein wenig gebastelt.

Kühler Rippen mit einer dünnen Schicht Hitzebständigem Mattlack lackiert.

Den Motor teilweise von Anbauteilen befreit zum reinigen und lackieren bzw. wieder aufbereiten. Turbolader vom Instandsetzen zurückbekommen ( Man(n) muss ja nicht alles können) Zündverteiler abgebaut Thermostat entfernt und joa,,, demnächst kommts Getriebe samt Wandler weg und alles wird aufgefrischt. Mein Karosselierer wird nächste Woche anfangen und hoffentlich den Rost wegbekommen und Instandsetzen. Der Motor wird bald nen neuen Zahnriemen bekommen, Die Einlass und Auslasskanäle werden ein wenig geschliffen...etc.

20151009_125049.jpg

H.o.Pe.
Geschrieben

Paar Bilder

20151009_142204.jpg

20151009_143200.jpg

20151009_150513.jpg

20151009_153217.jpg

H.o.Pe.
Geschrieben

Nun wurde wieder ein wenig gearbeitet.

An der Karosserie ist mein Karosserieler dran..ist doch mehr wie gedacht.

Getriebe und Motorblock sind abgeflanscht und werden überholt.

Auspuff wurde vom Rost befreit und mit Thermolack ein wenig aufgefrischt.

Diverse teile werden noch lackiert bzw. Pulverbeschichtet.

Die Ansaugbrücke wird bearbeitet und die Scheinwerfer müssen die kommenden Tage angepasst werden um für die deutsche Zulassung mängelfrei zu funktionieren und zu passen.

20151013_175535.jpg

20151015_150852.jpg

20151017_162743.jpg

20151017_172114.jpg

20151004033912 (1).jpg

20151004033912.jpg

H.o.Pe.
Geschrieben

Sodele nach langer Abstinenz nun mal ein paar Kleinigkeiten.

 

Karosserie musste doch mehr gemacht werden wie gedacht nachdem die Engländer doch sehr gerne vieles überspachteln ;D

Die Karosserie ist nun fast fertig und nur noch etwa 30cm am Unterboden müssen geschweißt werden..sollte also endlich ready sein. Die Scheinwerfer wurden nun auch in den Niederlande umgebaut und sind hoffentlich für den TÜV i.O. die asymmetrie ist nun weg aber es blendet auch nichts mehr...mal schauen 

 

Als nächstes hab ich mal die Bremsen überholt, erneuert, gesäubert und lackiert. Das Fahrwerk wird erst nach dem lackieren eingebaut, also nicht wundern dass die Dämpfer rostig sind.

 

Heute werde ich die Bremsleitungen säubern und konservieren, alle anderen Anbauteile sind alle gesäubert und so belassen oder schwarz lackiert.

 

Nächste Woche werde ich mich an die Totenwinkel-Sensoren machen welche rein kommen, um das Fahren auf der anderen Seite ein wenig sicherer zu machen.

 

Joa das wars soweit, vielleicht werde ich den Motor die Tage auch noch fertig bekommen dann werde ich wieder alles zusammenbauen 

 

Der Lackierer ist auch schon gefunden im Ausland wie auch der Sattler. Würde es lieber hier im Land machen aber dafür sind mir die Kosten zu hoch bei gleicher Qualität.

 

20160107_131917.jpg

20151004033924.jpg

20151004034005.jpg

IMG-20151030-WA0002.jpg

IMG-20151205-WA0002.jpg

20151228_144021.jpg

potoemkin
Geschrieben

Tja, einen eigenen Bastelplatz zu haben ist schon was Feines. Wie weit ist deine Arbeit fortgeschritten, wenn man fragen darf?

H.o.Pe.
Geschrieben

Ja das Fahrzeug wurde weiter geschweißt und gerichtet, der Rost war doch viel stärker wie gedacht.

 

In den nächsten 2 Wochen gehts zum Lackierer und Sattler

Figarino
Geschrieben

H.o.Pe.

Welche Scheinwerfer hast Du genommen und was wurde in den Niederlanden gemacht? Frage wegen Eigenbedarfs.

Danke.

 

H.o.Pe.
Geschrieben

Die Scheinwerfer wurden von der leucht Asymmetrie befreit um den Gegenverkehr nicht zu blenden. Jetzt werde ich beim TÜV sehen ob die was meckern oder ob es so durch geht !

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • TonyKa
      In der aktuellen Classic Cars darüber gestolpert, Recreation eines MGB Roadsters:
      http://www.frontlinedevelopments.com/vehicle/mg-abingdon-edition/
       
      Schaut Euch mal die Eckdaten an, Ausmasse, Leistungsgewicht, etc. Ich bin einfach hin und weg, von der Optik bis zu den Spezifikationen, für mich einfach perfekt 👍. Selten, dass das Haben-wollen-Gefühl bei mir so ausschlägt, leicht, schmal, stark...da tangieren mich all die überbreiten und sackschweren Superduperhyper-Sportwagen überhaupt nicht mehr. Und das Ganze wie ich finde auch noch im Preisrahmen.
       
      Ich war gestern regelrecht euphorisiert 🤪 und nahe dran, Kontakt aufzunehmen, um die Möglichkeit einer Zulassung in Deutschland und die genauen Konditionen + Lieferzeit zu erfragen. Rechtslenker würde mich nicht mal stören, Thema Wartung, Garantie etc schon eher.
      Lass aber erstmal sacken, plane ja eigentlich meinen Ausstieg aus dem Berufsleben in 4-5 Jahren und da passt so ein Investment nicht so recht dazu 😕
       
      Hat sich zufällig schon jemand im Forum genauer mit diesem Traum von Roadster beschäftigt? 
       
    • Autopista
      Nachdem der GTR Thread inzwischen komplett ausgeufert ist, stell ich hier meinen Erfahrungsbericht zu dem Wagen ein.

      Ich bin den GTR am letzten WE etwa 2000km gefahren, davon knapp 500km Rennstrecke in Leipzig (Performance Training bei Porsche Leipzig, genialer Event:-))!).

      Zunächst ein paar Vorinfos, die meines Wissens nach noch nicht bekannt sind.

      Es gibt für den GTR 2 Setups, eines für die Straße, eines für den Track. Letzteres verstellt den Sturz auf extreme Werte, schnell für die Piste aber für die Straße nicht zu empfehlen. Ich bin mit dem Straßensetup gefahren, weil die Daten noch nicht verfügbar waren.

      Allgemein.......

      Der GTR ist wirklich riesig und erfordert einiges an Eingewöhnung. Der Wendekreis entspricht einem mittleren Bus. Man sitzt richtig hoch und für Gesellen ab 1.75m dürfte es mit Helm ziemlich schwierig sein eine gute Position zu finden. Die Ergonomie ist super, die Sitze find ich etwas mager beim Seitenhalt.

      Lange schnelle Autobahnfahrten führen teilweise zu einer enormen Hitze im Kofferraum. Lebensmittel sollte man dort nicht lagern, ebenso wenig Getränke im Mitteltunnel. Da wirds auch richtig warm, die Klima muss kräftig pusten.

      Den Playstation-Monitor hab ich teilweise verflucht. Wieso kann man Temperatur und Reifenluftdruck nicht gleichzeitig darstellen? Wer hat sich sowas ausgedacht? Auf der Strecke muss man ständig hin- und herschalten. Naja.....

      Nun zum wichtigen Teil:

      Also gleich vorweg: Der GTR ist ein brutaler Apparat. Motor und Getriebe hab ich so noch nie erlebt. Der Turbo spricht sofort an und feuert ab 3000 los, das Getriebe schaltet unglaublich schnell unter Volllast, da kommt nichts anderes mit, nicht einmal die famose Getriebebox aus dem California. Bei den Fahrleistungen spielt die Kiste locker in einer Liga mit dem 997 turbo, vielleicht ab 280 fällt der Nissan etwas ab. Eine Rolle spielt das aber in meinen Augen nicht.

      Fahrdynamik: Hammer, Hammer, Hammer! Der GTR fühlt sich überall super an. Lenkt zackig ein, liegt voll neutral, kennt keine Lastwechsel. Das komplette Inferno aber kommt am Kurvenausgang. Die Traktion ist Wahnsinn. Das Auto lässt sich voll im Drift fahren, die Karre kommt richtig aggressiv mit dem Heck, zackig gegenlenken,voll auf die Kette und man wird abgefeuert wie von einer Rakete. Wer das ein paar Runden gemacht hat ist dem GTR verfallen. Gibt sicher kein Auto mit dem man auf Anhieb so aggressiv am Limit fahren kann. Man muss absolut offen und ehrlich sagen, daß der 997 turbo da nicht mitkommen kann, so agil wie sich der GTR am Limit bewegt und wie apokalyptisch er aus der Kurve schiesst. Das Monster hat wirklich überall gewaltig Power und setzt diese zu 110% um. Bei dem Auto kann man an Stellen Gas geben, die mit anderen Sportwagen einfach nicht möglich sind.

      Einige Wehrmutstropfen aber bleiben trotzdem. Das Gewicht spürt man doch, beim Bremsen und an den Reifen. Die Brembos lassen nach einigen Runden schon nach und insgesamt ist der Wagen allgemein auf der Bremse etwas weich, nicht so definiert wie ein 997er. Die Reifen heizen sich extrem schnell auf, sind aber über einen breiten Bereich recht gut zu fahren, weil der GTR sehr gut ausbalanciert ist. Von 1,8-2,3 bar gehts knackig voran, dann wirds schmierig vor allem in schnellen Kurven. Das grösste Problem ist aber ohne Zweifel das Getriebeöl. Ich hab die Kiste 2mal abgestellt, weil die Temperatur an die 140 Grad ging. Wenn man es richtig fliegen lassen will, ist man nach 15min auch schon wieder fertig, länger packt es das Getriebe definitiv nicht!

      An der Stelle können die GTR Kritiker nun wieder auf den Wagen einschlagen. Sei's drum. Für gut 80.000 Euro ist der GTR trotzdem eine unglaubliche Kampfmaschine mit der man problemlos die Creme de la Creme ärgern kann auch wenns dann für den ultimativen Triumph nicht reichen wird. Ein 430 Scuderia z.b. fährt sich gerad erst warm, wenn der GTR bereits aus den Rohren dampft. Dennoch: Der Nissan GTR ist trotzdem eine ganz eigene Art von Sportcoupe. Ein echter Technikpanzer für Freaks. Das Auto hat einfach eine gewisse Ausstrahlung und ich hätte nie gedacht, daß er so gewaltig Spaß macht.........

      Also ihr lieben Porsche und Ferrari Fans, eure Autos sind nicht schlechter nur weil es den GTR gibt. Aber der Japaner ist definitiv eine Bereicherung für die Autowelt.

      PS.: Ebenso brachial wie der Antritt ist auch der Verbrauch. 50 Liter warens im Schnitt am Track. Wieder ein Grund, warums für die Langstrecke nicht reichen wird.

      PPS.: Mit keinem Auto erregt man derzeit soviel Aufsehen. Wirklich JEDER schaut der Kiste hinterher, will sich reinsetzen, etc.......Wieder eine Disziplin, die der Nissan beherrscht wie ein Exot obwohl er "nur" 80.000 kostet.
    • JoeFerrari
      https://www.electrive.net/2019/01/15/nissan-e-limousine-ims-concept-zeigt-neue-designideen/
       
      Zeigt was heute denkbar wäre...ob man das haben will? Bestimmt einige.... 😮
    • F430-F1-RP
      Heute 12.01.2019 hab ich ein Lancia Prisma Integrale abgeholt.
       
      Lancia Prisma Integrale 
      2,0 8V
      Allrad
      1:1 vergleichbar mit einem Delta Integrale (4WD) 
       
       
      Ich lasse mal die Bilder wirken 😆




    • moppel08
      Hey ich bin der Frank aus Lüdenscheid,
      ich  hab mir einen Porsche 944 gegönnt lief natürlich nicht und ist Restaurationsbedürftig , alles andere wäre für mich langweilig

×
×
  • Neu erstellen...