Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
JoeFerrari

Braun Rasierer - Series 5, 7 oder 9 ?!

Empfohlene Beiträge

JoeFerrari
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Nach vielen Jahren guter Dienste scheint mein alter Braun aus der 5xxx Serie etwas alterschwach zu werden (und vielleicht will ich auch mal was jüngeres :D ).

Jedenfalls suche ich gerade nach einem neuen E-Rasierer.

Es braucht kein Wet-Rasierer sein und er sollte sich auch direkt am 230V-Netz betreiben lassen.

Nun könnte ich einfach mal das Spitzenmodell kaufen, aber oftmals bin ich mit dem zweit- oder drittteursten Modell eines Produktes besser gefahren.

Daher mal die Grundsatzfrage: Welcher ist der beste Braun Rasierer für die Problemzonen des Manns?

Die nachlesbaren Testberichte sehen ja nur wenige Zehntelpunkte Unterschied zwischen den Braunmodellen

Ich sollte dazu sagen, dass ich Hybridrasierer bin, d.h. 1. Stufe elektrisch und dann klassisch nass hinterher. So passts bisher an allen Stellen gut.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
chip
Geschrieben

Endlich mal ein cooler Thread :-))!

Braun Series 9 ist das non plus Ultra. Da passt alles liegt super in der Hand liefert jeden Tag einen Mega stabilen Eindruck auch nach etlicher Zeit der Nutzung. Akku ohne Ende und schön fein zu justieren. Seit ich den benutze habe ich kaum Irritationen und bin top zufrieden. Die Station zum reinigen ist auch klasse wobei man immer ideal vorher vorreinigt, damit das Ding sich nicht zusetzt. Das Problem haben aber alle Stationen über alle Modellreihen. Nun der entscheidenden Punkt so ein Rasierer hält ja etliche Jahre, da relativieren sich ein paar Euro mehr in der Anschaffung schnell und ich würde mich da nicht mit einer zweiten Wahl zufrieden geben zumal man das Ding ja fast täglich nutzt.

Caremotion
Geschrieben

ich habe auch den 9er. Bin allerdings nicht komplett zufrieden. Im Gesicht kein Problem, aber speziell im Halsbereich konnte er mich nie überzeugen. Aber viel besser geht es trotzdem nicht mehr.:D

jo.e
Geschrieben

Der Thread ist auch für mich sehr interessant. Will jetzt auch mal einen gescheiten Rasierer kaufen :D Die elendigen Irritationen kotzen mich doch immer ziemlich an in Verbindung mit eingewachsenen Haaren etc.

Nach euren Infos werde ich wohl auch zum Braun Series 9 greifen und dann berichten :-))!

Elektrovoice
Geschrieben

Ich werfe dann noch den Series 7 ein. Bin damit sehr zufrieden, hatte zuvor einen Philips Sensotouch 2D und hatte damit eigentlich immer Probleme, gerade am Hals. Der Series 7 dagegen funktioniert bei mir tadellos und ist auch auch leichter zu führen als der Philips. Also falls das Geld auch eine Rolle spielt, dann ists sicher eine sehr gute Alternative zur Series 9.

jo.e
Geschrieben

Zwischen Series 9 und 7 liegen auf Amazon im Moment 10 €. Die kann ich investieren O:-)

G1zM0
Geschrieben

Auch interessant für mich der Thread. Nass rasieren kommt für mich kaum in Frage da mir immer die Haare einwachsen und ich starke Irritationen bekomme. Bin daher stets drei- bis siebentages Bartträger. Es sei denn ich habe einen Filmauftrag für den ich Fahrzeuge verleihe, und muss deswegen glatt rasiert sein. Da erledigt das meist Gott sei Dank die Maske mit dem Messer.

Daher meine Frage: wie geht ihr gegen einwachsende Haare und Irritationen vor, oder noch besser wie beuge ich vor? Dass es bei mir nie ganz weg geht ist klar, da sich meine Haare einfach in die falsche Richtung eindrehen.

RJ2008
Geschrieben

Habe auch den großen 9er vor ca. drei Monaten gekauft. Ich war auch mal 14 Tage ohne Aufladen unterwegs, Akku ist immer noch ewig voll.

Wie schon vorher der Kollege erwähnt hat, halte ich nach der Rasur den Rasierer auch nochmals kurz eingeschaltet unter das Wasser, damit die meisten Haarreste herausgespült werden und dann, wenn alle drei LEDs leuchten, lass ich den mal "Duschen" (reinigen). Nach zwei bis drei Rasuren lasse ich die Reinigung laufen.

Ich finde, er rasiert recht gut, wenn auch nicht ganz perfekt (ich bin eher Perfektionist, lege also einen sehr hohen Level als Referenz an). Perfekt wird es eh nur mit einer Nassrasur. Auch ich bin meist Hybridrasierer, wie der Kollege oben. Wenn ich aber keine Lust auf nass rasieren habe, dann lasse ich das auch mal. Das Ergebnis ist gut.

Man muss allerdings wissen, dass die Ersatzklingen und die Austauschbehälter für die Reinigungsapparatur nicht ganz billig ist. Dafür hat man einen guten, sauberen und desinfizierten Rasierer, was gerade für die wichtig ist, die eher problematische Haut haben.

Tipp für die, bei denen die Barthaare einwachsen. Das Problem habe ich auch gehabt. Lösung: Am Abend den Hals oder auch die Wangen mit einem Waschlappen waschen (einweichen) und etwas reiben, damit die darüber gewachsene Haut abgetragen wird und die Barthaare dann herauswachsen können. Das hat bei mir Wunder gewirkt.

Dreitagesbärte rasiert er super ab.

Etwas schwach finde ich den Langhaarrasierer. Er ist etwas schmal und die Klingen etwas kurz. Trotzdem: wenn mal ein Haar eingewachsen ist, fahre ich mit Druck in verschiedene Richtungen über die stelle, dann kann ich das eingewachsene Haar normal abrasieren. Zum Haare schneiden taugt er aber nicht.

Für eine Intimrasur taugt er übrigens auch nicht :lol:

Im Großen und Ganzen kann ich ihn aber empfehlen.

me308
Geschrieben

benutze ich seit Jahren X-)

2h2paah.jpg

manch einer meint, man sähe es mir an ... aber irgendwas is` ja immer :D

.

JoeFerrari
Geschrieben

:D

Eigentlich geht ja nichts über eine richtig gute Nassrasur mit Hobel oder gar Messer und selbst aufgeschlagenem Schaum... Aber das ist auch mir zu lästig am Morgen.

Eingewachsene Haare habe ich glücklicherweise nicht. Mir kommt nur der Kopf des 9er recht groß vor.

Nass wird mit 'nem Gillette Fusion nachgelegt. Wenn ich den aber nur nutzen würde, bräuchte ich doch deutlich mehr Klingen...o.k. bleibt eh im selben Konzern.

Vielleicht sollten wir mal testfotos einstellen...

Gut geholfen als Pflege hat mir u.a. Biotherm Aquapower und durchaus ergiebig

P.S.

Für Nassrasierer gibts ja u.a. noch http://www.gut-rasiert.de/forum/ als gute Quelle.

Caremotion
Geschrieben

Ich habe zwar meinen 9er noch, brauchen tue ich diesen aber sehr selten. Ich habe meist einen 3 Tagebart oder länger. Passt besser zu mir und löst so einige Probleme :D

chip
Geschrieben
Mir kommt nur der Kopf des 9er recht groß vor.

.

Das stimmt aber ich finde das grade besonders gut obwohl ich anfangs auch beim Betrachten Zweifel hatte der Rasierer lässt sich gut führen macht nach wie vor einen extrem wertigen Eindruck und der Kopf ist sehr flexibel.

JoeFerrari
Geschrieben

Na ich habe jetzt noch beim 9090cc zugeschlagen. Bis 31.7 bekommt man ja noch 50,- Cash Back auf den Rasierer. :-))!

JoeFerrari
Geschrieben

Erste Erfahrung: Deutlich besser denn der alte, aber ganz kann auf die Nassrasur im Nachgang nicht verzichtet werden.

Mal gespannt wie oft die alkoholhaltige Reinigungsflüssigkeit wirklich getauscht werden muss.

chip
Geschrieben (bearbeitet)

Mal gespannt wie oft die alkoholhaltige Reinigungsflüssigkeit wirklich getauscht werden muss.

Vom Gefühl her ca. alle 4 Woche der Alkohol verfliegt und die Wirkung lässt dann nach.

Ich wasche den Rasierer meistens unter Wasser aus und verzichte häufig auf den elektrischen Reiniger. Das empfiehlt sich sich auch sonst vor Reinigung mit dem Alkohol, da die Stoppeln sonst Kopf über nach unten fallen und die Düsen in der Lage / Reinigungsstation gerne verstopfen.

bearbeitet von chip
jo.e
Geschrieben

Hole das Thema wieder hoch, da ich nun einen kleinen Erfahrungsbericht schreiben kann und auch meinen Ärger zum Ausdruck bringen will. 

 

Der Series 9 von Braun (habe den 9090cc) rasiert ja im Prinzip sehr gut. Ich bin da auch ein schwerer Fall, zwecks starken Haaren und oft eingewachsenen Haaren. Was aber gar nicht geht ist die Qualität vom Scherkopf. Nach wenigen Monaten brauche ich schon Ersatz, obwohl er gar nicht täglich im Gebrauch war. Und zwar sind die kleinen löchrigen Metallplättchen (habt ihr einen Fachbegriff?), welche die Haut vor den Klingen schützen, zum Teil kaputt gegangen. So ist es nur noch möglich das Rasieren in Verbindung mit einem Blutbad zu absolvieren. Naja kauft man eben einen neuen Scherkopf! Nichts da - bei Braun seit einiger Zeit NICHT lieferbar und in Ebay auch nichts. Auf Amazon verkauft jemand noch 2 Scherköpfe. Pro Scherkopf will er aufgrund der Liefersituation knapp 70 € pro Scherkopf. Nicht ganz dicht? Solche Preise bezahle ich nicht, rechnete ich doch mit einer längeren Haltbarkeit oder zumindest der Fähigkeit von Braun Ersatzteile für sein Steckenpferd zu liefern. 

 

Kommt eben aktuell weiter der Trimmer und 3-Tage-Bart zum Einsatz... Ich finde es wirklich unfassbar. Kauft man sich einen teuren Rasierer und dann das... :crazy: 

991
Geschrieben

Brauche darum das Gerät mit den drei Scherköpfen. Köpfe halten lange und sind nicht teuer. Problemzone ist leicht mit dem Nassrasierer mit drei strichen behoben. Gr FC 

JoeFerrari
Geschrieben

Du meinst das Scherblatt. Scheint in den meisten Shops in der Tat momentan nicht zu bekommen zu sein.

Bei mir hält es bisher problemlos. Die Reinigungsflüssigkeit muss ich auch so alle 4-6 Wochen tauschen bei etwa wöchentlicher Nassreinigung.

jo.e
Geschrieben

Ja den Scherkopf, bzw Blatt meine ich. Liest man oft in den Bewertungen das der sich nach wenigen Monaten verabschiedet. Dann auch noch nicht lieferbar bei so einem großen Konzern - unfassbar!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...