Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
alpha550

Probleme mit Tank bei 550 Maranello

Empfohlene Beiträge

alpha550
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Zusammen,

ich heiße Michael und bin seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines 550 Maranello. Auto ist Jahrgang 98, hat ca. 56 Tkm, ist aus 2. Hand und wirklich in tollem Zustand. Bin absolut begeistert vom Auto...

Nach Durchführung der anstehenden Wartungsarbeiten bleibt allerdings ein offensichtlich recht kniffliges Problem übrig, was mir den Spass im Moment ziemlich vermiest:

Nachdem mir ein leichter Benzingeruch aufgefallen war, wurde die komplette Kraftstoffanlage gecheckt und ein undichter Schlauch am Tank identifiziert und auch ausgetauscht. was aber nun als Problem übrig bleibt ist, dass sich regelmäßig während der Fahrt ein starker Überdruck im Tank aufbaut. Aufgefallen war mir dies ganz simpel beim Tanken. Nach einer zügigen Fahrt auf der Autobahn bei Außentemperaturen über 30 Grad, kam es beim Öffnen des Tankdeckels zu massivem Austritt von Benzindämpfen und sogar flüssigem Benzin. Jetzt ist es so, dass sich bei warmem Wetter schon nach ca. 10 km dieser Überdruck aufbaut, dieser Effekt bei kühlem Wetter aber ausbleibt. Das Überdruckventil wurde bereits ausgebaut, getestet und scheint normal zu funktionieren. Das allerdings in kaltem Zustand.

Habe dies nun schon mit mehreren Werkstätten besprochen, bislang konnte sich keiner einen Reim darauf machen.

Ich würde mich freuen, wenn evtl. einer der Experten hier Rat wüsste oder schon einmal ein ähnliches Problem mit seinem Auto hatte...

Bin für jeden Hinweis dankbar!

Michael

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Pawolo
Geschrieben

Hallo,

ich meine mal gelesen zu haben das der Tank innen eine Beschichtung hat die sich bei manchen Fahrzeugen lösen kann. Eventuell verstopfen dann kleine Partikel die Entlüftung?!

Wäre jetzt so eine Theorie...

355 GTS F1
Geschrieben

Servus,

das Problem hatte ich auch bei meinem 550er. Bitte schau dir einmal den Tankdeckel an. Bei meinem war ein ca. 5mm starker Gummi innen drin. Dieser machte scheinbar den Tank dicht. Habe mir dann einen Tankdeckel von einem 575 gekauft der hat im inneren eine Art Ventil ( sieht man gleich ist aus weißem Plastik und ca. 2-3 cm stark.

Danach waren meine Probleme erledigt.

Viele Grüße

Oliver

FM 133
Geschrieben

Hallo an alle benzindunstgeplagten 550 er Besitzer,

dasselbe Problem hatte ich auch - Benzindämpfe im Innenraum bei spaltweise geöffnetem Seitenfenster (egal ob rechts oder links). Es entsteht ein Überdruck im Tank der auch bei neuen Schläuchen, Leitungen, Dichtungen etc. an der Tankoberseite irgendwie entweicht - es ist halt so !

Ursache : der Tankdeckel ist dicht !

Abhilfe : Membran aus Tankdeckel entfernen - auch die eigentliche Membrane (hauchdünner schwarzer Gummi), die große Gummidichtung belassen. Die Membran lässt keinen Überdruck entweichen sondern kann nur Aussenluft "ziehen" bei evtl. auftretendem Unterdruck im Tank. Im F und in einem r und im i sieht man kleine Bohrungen, diese mit einer Nähnadel durchstossen - fertig !

Ergebnis : kein Benzindunst im Innenraum, Überdruck entweicht zu einem guten Teil durch die kleinen Bohrungen im Deckel.

Allerdings bilden sich auf dem Deckel minimalste Verdunstungsreste, diese einfach beim Tanken abwischen, das Alu wird nicht angegriffen.

Viele Grüße FM 133

Gast RR68
Geschrieben

Mir ist beim Tanken aufgefallen das es richtig gezischt hat beim abschrauben des Tankdeckels. Ist das noch normal?

FM 133
Geschrieben

Das "Zischen" zeugt von übermäßigem Überdruck im Tank. ein leichter Überdruck ist normal, dann zischt es aber nur ganz leise und ganz kurz. Abhilfe : siehe oben.

Viele Grüße von FM 133

alpha550
Geschrieben

Erstmal herzlichen Dank an alle für die hilfreichen Hinweise. Haben das jetzt so gemacht und die Dichtung im Tankdeckel entfernt. Jetzt baut sich kein Druck mehr auf, allerdings habe ich jetzt nach längerer Fahrt etwas Benzin auf dem Tankdeckel.

Werde auf jeden Fall noch den Hinweis mit dem Deckel vom 575 ausprobieren...

Werde wieder berichten...

Gruß

Michael

Gast
Geschrieben (bearbeitet)

Toller Tipp, danke! Hatte schon gerätselt wo der gelegentliche Geruch bei teiloffenem Fenster herkommt, und zwar auch bei flotter Fahrt. Mal schauen, ob es auch bei mir die Lösung des Problems ist. Jedenfalls besser, als wenn es die leidigen Benzinpumpendeckel wären ...

bearbeitet von Gast

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Andreas.
      Hallo zusammen,
      vielleicht gibt es hier am Board Langzeitnutzer des 550 Maranello und kann hier seine Erfahrungen teilen?
      Insbesondere, die sich beim mittlerweile 20-jährigen Klassiker gezeigten Schwachstellen, die realistischen Wartungsintervalle - z.B. Zahnriemen, Getriebeölwechsel - und welche Kilometerstände "bemerkenswert" waren hinsichtlich notwendigem Verschleißtausch, z.B. Federn/Dämpfer, Kupplung und wie hoch in etwa die Kosten hierfür waren/sind.
       
      Mir ist bewusst, dass Verschleiß stark nutzungsabhängig ist, aber der eine oder andere Hinweis könnte mir helfen. Vielen Dank in die Runde!
    • Fabienne
      Guten Morgen,
      wie bekomme ich den Klemmverschluß vom Benzinfilter auf?
      Ich möchte den Filter mit dem Schlauch demontieren.
      Nicht die Schelle direkt am Filter .
      Muß die Plastikschelle zusammengedrückt oder mit Werkzeug auseinandergedrückt werden?


    • F40org
      Jedem Maranello-Besucher bestens bekannt. Jedoch nicht jeder traut sich hinter die "Kulissen".
       
      Photos von user Brabus aus supercarsnancy
    • elborot
      Moin Leuz,
       
      wollte mir morgen eigentlich mal die Ferrari Museen und das Lambomuseum anschauen. Jetzt hab ich bei Tripadvisor recht viel negatives gelesen; besonders über das Museum in Modena und das Lambomuseum. Werksführung Lambo und Museum Maranello soll aber okay sein. Lohnt sich die Reise (2 Fahrstunden Entfernung)?
    • crashpilot
      Maranello 550  springt nicht an. Anlasser dreht.

×
×
  • Neu erstellen...