Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Fronthaube Halterung Bolzen?


Sven328

Empfohlene Beiträge

Hallo,

bei meiner letzten Fahrt habe ich festgestellt, daß die Frontahube wackelt.

ich habe dies nun geöffnet und festgestellt, daß dort wo die Haube am Fahrzeug befestigt ist der Bolzen(oder wie sich das nennt) fehlt.

Leider ist es keine einfache Schraube zudem, kommt man dort fast nicht ran.:(

Wie ich auf dem beigefügten Bild gesehen habe, müsste es das Teil 15 und 16 sein.

Teil Nr. 19,18 und 20 gehören glaube ich nicht dazu, oder?:confused:

Weiß jemand woher ich das Teil bekomme? Ich hoffe das gibt es nicht nur bei Ferrari?

http://www.carpassion.com/attachment.php?attachmentid=69447&d=1402859490&thumb=1&stc=1

Servus Sven:wink2:

post-87767-14435437695709_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Ich sehe schon, hier handelt es sich wohl nicht um ein gängiges Problem. Zwischenzeitlich habe ich heraus gefunden dass es ein Bolzen mit Sägering ist. Nur wie komme ich an die Stelle wo ich den aufsetzen kann

Das ist alles extrem verbaut. :???:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde die Haube ganz wegbauen vom Auto aber da sollte man zu zweit sein, da eine Person nach dem lösen der Dämpfer die Haube halten muss.

Ist die Haube mal weg, geht das mit Sicherheit einfacher.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So Problem gelöst. :D

Man brauch nur 3 Personen :wink:

Eine zum halten und fixieren der Haube, Eine zum Halten vom Teleskopspiegel und Beleuchtung

und dann noch mich um einen speziellen Bolzen mit Sicherungsbügel ein zu fummeln.

So, jetzt kann ich wieder fahren.:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute!

Da es sich gerade um das Thema Bolzen der Haube dreht, möchte ich euch fragen, ob ihr einen Tipp für mich habt.

Bei meinem mondial-t ist der Bolzen vom Scharnier des Kofferraumdeckels fast fest gegammelt. Dadurch entsteht beim Öffenen und Schließen immer ein Biegemoment auf den Aludeckel, was nicht gesund ist.

Die Arschlöcher haben aber das Scharnier am Rahmen festgeschweißt, so dass sich dieses nicht komplett ausbauen lässt. Dann könnte man den Bolzen mit einer Presse herausdrücken.

Im eingebauten Zustand ist das aber nicht möglich. Ein Abzieher passt auch nicht. Wärme geht auch nicht, da dann der Lack ringsum beschädigt wird.

Ich habe jetzt zwar ein 3mm Loch in das Scharnier gebohrt und habe dünnflüssiges Öl reingeträufelt. Nach gefühlten 27000 Hin- und Herbewegungen geht es jetzt zwar wieder leichter, aber das ganze wird nicht von langer Dauer sein.

Vielleicht hat jemand von euch das Problem schon mal gehabt und hat einen Lösungsansatz.

PS: Die Sicherungsclips auf diesen Bolzen heißen übrigens SEEGERRINGE, aber nur, wenn sie auch von der Firma SEEGER stammen.

Das ist wie Maggi und Tempo!

Volker

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...