Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
peter763

Ferrari California Navi Update

Empfohlene Beiträge

peter763
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich habe bei Navtech angerufen - die haben keine Ahnung - auf die Frage wie alt meine Navi Software ist - wie finde ich das heraus - Code etc. habe ich ?

Und wie geht das update - die Navi Software scheint auf der Festplatte zu sein

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ce-we 348
Geschrieben

Hallo Peter,

wenn du bei Navtech so angerufen hast, wie du hier die Frage gestellt hast, kann ich mir vorstellen, dass du keine Antwort bekommen hast.

Gruß

Christoph

Sailor
Geschrieben

Ich wußte gar nicht, daß auch Ferrari Navteq verwendet. Ich habe im Sommer letzten Jahres ein Kartenupdate für meinen Maserati gekauft und dann festellen müssen, daß die Karten von 2009 sind. 4 Jahre ohne update. Wenn ich zuviel getrunken habe, kann ich mich nicht mal nach Hause lotsen lassen, weil die Straße (gibt es seit 2009) nicht drin ist. Auf meine Beschwerde bei Navtec kam nur eine unsinnige Rückmail .."wir geben 30% unseres Etats für Karten updates aus".

Sieh vorher nach, welchen Stand Deine Karten haben und welche Updates verfügbar sind. Sonst lieber ein TomTom oder so etwas kaufen.

peter763
Geschrieben

Na ja...Navteq wusste nichts mit FIN und aktueller Datenbank Version anzufangen ...da Navteq nur nach Automarke geht oder Radiohersteller, Ferrari nicht gelistet ist, frage ich mich ob ich da nach einem Becker System oder so schauen muss ???

Werdenn
Geschrieben

Hallo,

also so ein bißchen muss ich cewe348 Recht geben, keine Automodell, kein Bj. kein Navimodell angegeben. Da fällt helfen schwer.

Für den 430 gibt es ja auch ewig kein Update mehr, dort sitzt die NaviSoft auf einer CF-Speicherkarte.

Es gibt findige Tüftler, die wohl einen Weg gefunden haben Daten aus einer BMW-Navi zu extrahieren und auf eine (wegen Speicherplatzproblemen) größeren CF-Karte zum Laufen zu bringen. Das gilt so für die von Ferrari verwendeten Becker-Radios Cascade Serie (auch die Ferrari gelabelten wie zB BE6111 BE6112).

Googlen hilft, ist aber was für PC-Freaks, weil es aufwendig ist den "Kopierschutz" der CF Karte zu überlisten.

Gruß Werner

Kai360
Geschrieben
auf die Frage wie alt meine Navi Software ist - wie finde ich das heraus - Code etc. habe ich ?

Und wie geht das update - die Navi Software scheint auf der Festplatte zu sein

Ich gehe einml davon aus, dass es sich um einen California mit fix eingebautem Multimediasystem handelt???

Ganz easy,

die Frage beantwortet und den Service macht Dir dein Freundlicher im Rahmen der Jahreswartung----wenn du freundlich drum bittest! 8-)

Wie du die aufgespielte Version rausfindet, da hilft Dir die Bedienungsanleitung weiter, das ist irgendwo im 35ten Untermenü versteckt....

Aber wie gesagt, einfacher, schneller und besser in der Werkstatt, denn was nützt es Dir wenn du weißt dass die Version von 1945 ist, eine neue bekommst du eher nicht drauf...

peter763
Geschrieben

Ich dachte mir halt, dass ich das update selber draufspielen kann ???

Dazu müsste ich wissen, was für ein Becker System im Modell 2010 installiert ist, das steht aber leider nicht in der Anleitung; auch an Hand der Systemangaben sieht man es nicht !

Der Freundliche will 260 Euro für das update

Thorsten0815
Geschrieben
Am ‎21‎.‎05‎.‎2014 um 14:53 schrieb peter763:

Der Freundliche will 260 Euro für das update

Wenn ich nur für den 458 ein Update bekäme, würde ich das doch gerne zahlen! 

Ich bekomme aber keines. :(

Sailor
Geschrieben

Ferrari könnte ja auch Garmin-Navis einbauen, dann wären die Updates umsonst.

Das würden dann aber wohl der Ferrari-Philosophie widersprechen.

Jamarico
Geschrieben

...wem die ganzen Herstellernavis bzw. deren Update als nicht erhältlich, völlig überteuert und/oder ständig veraltet vorkommen, dem hilft:

 

http://www.sygic.com/de/gps-navigation

 

Inkl. Stau-/ und Blitzerwarnung, Routenplanung am PC mit einfach editierbaren Zwischenzielen, uvm.

 

 

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Cortez
      Frage an die Cracks: der California T HS hat bei Gaswegnahme immer so schon "gesprotzelt"! Der 488 macht das so gut wie nie, gibt es dafür eine Erklärung?
    • Österreicher
      Seid Gegrüßt,
       
      vielleicht könnt ihr mir helfen,  bin gerade auf der Suche nach einem neuen Untersatz und bin beim überlegen einen California zu kaufen.
       
      es wäre nun der 2te Ferrari nach dem 430 den ich mir zulegen möchte und wäre sehr dankbar wenn mir jemand ein paar tipps geben könnte auf was zu achten ist wenn man einen gebrauchten kauft.
       
      Ich hätte diesen im Blickfeld, vielleicht kennt ihn ja jemand und kann mir auch direkt zum Fahrzeug einige infos geben: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=263402367
       
      Wichtig wäre mir das die Farbe entweder Grau oder Dunkelrot mit Schwarzen dach ist wie dieser hier: https://www.gebrauchtwagen.at/fahrzeuge/ferrari-california-der-exclusive-benzin/a7fa625e-3a49-46b0-bc07-391521da5559?from=angebote&index=3&safemake=ferrari&safemodel=california
       
      Der 2te würde mir vom aussehen her besser gefallen nur sind es für mich zuviele Kilometer am Fahrzeug.
       
      Danke für die Hilfe.
       
      Liebe Grüße aus Österreich
    • Prof. Tom
      Unser California, EZ  7/2011 war beim Jahresservice und dabei sind angeblich "eingerissene" Motorlagergummis aufgefallen. Nun möchte man auch noch prüfen ob die Getriebelagergummis (wusste gar nicht dass es sowas gibt) dadurch Schaden genommen haben. Der Cali hat gerade mal 30' km hinter sich. Hat schon mal jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht oder kann mir eine Orientierung geben? Danke vorab.
    • Lölein
      Hallo Zusammen ,
       
      bei meiner gestrigen zweiten Tour durch die Berge (Sylvensteinspeicher , Tegernseer etc.) trat plötzlich folgende Störung auf. Ich  crouste gemütlich im Automatikmodus dahin, es war der 7. Gang drin, als plötzlich das Getriebe ohne mein Zutun in den Leerlaufmodus schaltete und natürlich der Motor entsprechen aufheulte ? Parallel wurde im Display des Navis das Pferdchen also der Cavallino Rampante angezeigt. Ich bremste den Wagen ab bis zum Stillstand und legte wieder den ersten Gang ein und setzte die Fahrt fort. Nach ca. 5 Kilometer das selbe Problem! Wieder rechts rangefahren, aber diesmal Motor aus Schlüssel abgezogen und ca. 2 Minuten gewartet dann wieder den Wagen gestartet und los gefahren, nach der Aktion trat das Problem nicht mehr auf. Das Controlsystem im Armaturenbrett zeigte ebenfalls nichts an. Auch im Schaltmodus (Manuell) trat das Problem auf. Habt Ihr so was schon mal gehört? Werde auf jeden Fall die Woche den Wagen zum Händler geben, bin ja noch in der Mainantance Zeit.
       
      Schönes WE Allen!
    • mobilz
      Hallo Zusammen,
      ich habe mir ein Pioneer Radio mit Navi in meinen 520er Spyder einbauen lassen , leider
      spiegelt das Display bei geöffnetem Dach so gegen den Himmel, dass ich auch ohne Sonnenschein nichts erkennen kann.
      Hat jemand eine Idee für ein alternatives Gerät oder eine andere Idee?
       

×