Jump to content
Frizi

Werterhalt / Pflege 458 + 430

Empfohlene Beiträge

Frizi   
Frizi
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Gemeinde.

Nachdem ich jetzt einige Jahre F430 Spider gefahren bin haben wir uns letzte Woche einen 458 Italia ( der Spider gefällt mir bei 458 einfach nicht ) zugelegt.

Als es dann en die eventuelle Inzahlungnahme ging konnte ich mich irgendwie nicht trennen und habe den 430 behalten.

Jetzt stellt sich bloß folgendes Problem: ich fahre im Jahr bisher max. 4 - 6 tkm. Den 430 möchte ich aber auf alle Fälle ( wenigstens über die 6 Sommermonate ) angemeldet lassen um auch offen fahren zu können. Nur wird der dann ja extrem wenig bewegt.

Jetzt die Frage: was gibt es , außer z.B. "Standplatten" , zu beachten damit mir das gute Stück nicht über die Jahre "weg gammelt" ??

Da ich noch nie Autos ungenutzt stehen hatte und damit überhaupt keine Erfahrung habe, bin ich für jeden Rat dankbar.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F40org CO   
F40org
Geschrieben

Eigentlich bist Du hier ja in guter Gesellschaft.

Einige User bewegen ihren Ferrari kaum mehr als 1.000 km im Jahr.

Größere Standprobleme - ausgenommen die ewig leere Batterie - wurden bis jetzt noch nicht "gemeldet".

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben

und der entladenen Batterie kannst ja mit dem Lade / Erhaltungsgerät entgegen wirken :wink:

Frizi   
Frizi
Geschrieben

Danke für die schnellen Reaktionen :)

Ladeerhaltung habe ich natürlich / war in der Vergangenheit jeden Winter im Einsatz.

Ist tatsächlich sonst nichts zu beachten? Meine Garage ist ungeheizt und ab und an gab es schon Probleme mit Feuchtigkeit.

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben
Danke für die schnellen Reaktionen :)

Meine Garage ist ungeheizt und ab und an gab es schon Probleme mit Feuchtigkeit.

naja irgendwo muss man ja sparen O:-). Also ich würde meinen Ferrari in keine feuchte Garage stellen, denn Feuchtigkeit ist ist eins von den wenigen Dingen die ein Italiener gar nicht schätzt. Feuchtigkeit führt zu Schimmelbildung, Elektrikproblemen und Rost :(

SManuel CO   
SManuel
Geschrieben

Ich habe an meinem die Reifen auf 3,6 BAR gefühlt, handbremse nicht anziehen.

Einmal im Jahr ein Ölwechsel machen und sorgen das die Garage eine gute durchlüftung hat. Einmal im Monat die Reifen bewegen. Läuft ganz gut so bei Mir seit 3 Jahren in dem der Ferrari nur 100 Km gefahren wurde. Probleme bis jetzt, keine.

Gut der Anlasser musste ich erst kürzlich machen, weil der Wagen eben viel steht. Wenn möglich den Tank nicht voll machen, hat was mit der Oktanzahl zu tun. Scheiben am Fahrzeug etwas aufmachen und den Wagen abdecken mit einem Fahrzeug schutzhülle wo atmungsaktiv ist aus Baumwolle. Sicherlich kann man da noch viel mehr machen und jeder hat dazu seine eigene Info. Davor habe ich das so gemacht mit meinem Cabrio was in 7 Jahre nur 1200 Km bewegt wurde natürlich muss da auch der Lack aufbereitet werden ( Polieren ). Sicherlich kommen da noch weitere Infos.

Möglichkeit zwei, Fahrzeug ins Meilenwerk bringen und monatlich eine X - Gebühr zahlen und sich erfreuen. Einmal im Jahr hingehen um alles zu prüfen und gut oder prüfen lassen im Meilenwerk.

308rot   
308rot
Geschrieben

Echt amüsant.

Auf das Echo dieser beiden Vorschläge darf man gespannt sein.

Schwarzer-Hund   
Schwarzer-Hund
Geschrieben

...oh, in sieben Jahren 1200 km...

...wirklich schade um die entgangene Lebensfreude. :(

Aber jedem wie es ihm beliebt.

Sorry für OT

  • Gefällt mir 2
jo.e CO   
jo.e
Geschrieben

Dachte auch gerade... wieso dann das Auto? :D

absolutmuc   
absolutmuc
Geschrieben

Frage ich mich auch grade. Schon mit meinen kleinen Halbtagestouren kommen im Jahr bestimmt 5000km zusammen. Es gibt nichts schöneres als Sonntagmorgen den Sonnenaufgang auf der Garmischer Autobahn, etwas Reifenabrieb zwischen Kochelsee und Sylvenstein, einen Kaffee in Wallgau und zum Mittagessen zurück bei meinen drei Liebsten. Und das ganz ohne Supercar, schon ein halbwegs sportliches Cabrio oder Coupe reicht ganz locker für so einen endorphingetränkten Urlaub zwischendurch. 4 Stunden Zeit, etwas Sprit im Tank und zurück kommt man mit einem tiefenentspannten Lächeln im Gesicht. Das ist MEINE persönliche carpassion...

UNLIMITED REVOS   
UNLIMITED REVOS
Geschrieben

Da bin ich ganz bei dir absolutmuc!

Diese kurzen Ausfahrten selbst wenn man nur ins Café fährt, tun der Seele richtig gut!

Selbst da kommen im Jahr mehr als die 1200 Km zusammen. Deshalb ist mein Cabrio auch im Winter angemeldet, es gibt immer wieder diese sonnigen Tagen die man nutzen sollte :-)

Zum Thema,

Wenn ich weiß, dass der Wagen länger steht klemme ich die Batterie ab und schiebe ihn sporadisch mal einen Meter vor und zurück. Außerdem achte ich drauf dass es im Innenraum trocken ist und die Garage jetzt nicht gerade tropisches Klima aufweist.

Im Frühjahr gibt's dann neues Öl und der Tank wird mit frischem Benzin aufgefüllt. Wenn das Öl garnichts mehr ist tausche ich es auch vorher aus...

Bis jetzt bin ich immer gut gefahren so :)

Kai360 VIP CO   
Kai360
Geschrieben
Feuchtigkeit führt zu Schimmelbildung, Elektrikproblemen und Rost :(

Hat ich doch glatt gelesen, ".....Schimmel, Erotikproblemen und Rost..."

Freudscher Verleser :wink:

Einen schönen Sonntag noch! 8-)

gynny.m CO   
gynny.m
Geschrieben
.... denn Feuchtigkeit ist ist eins von den wenigen Dingen die ein Italiener gar nicht schätzt....

... also, die Italiener, die ich kenne, haben rein gar nichts gegen ausreichend Feuchtigkeit und...

Erotikproblemen .."

... haben sie folglich auch keine...:oops:O:-)8-)

flaps CO   
flaps
Geschrieben
naja irgendwo muss man ja sparen O:-). Also ich würde meinen Ferrari in keine feuchte Garage stellen, denn Feuchtigkeit ist ist eins von den wenigen Dingen die ein Italiener gar nicht schätzt. Feuchtigkeit führt zu Schimmelbildung, Elektrikproblemen und Rost :(

so ist es,

ich würde dir folgendes empfehlen: https://www.autopyjama.com/permabag-uk/

Toni RF 355 CO   
Toni RF 355
Geschrieben

im innenraum einen dicken Luftentfeuchter rein (mit Granulat), helfen auch in einer feuchten Garage - zumindest etwas.

Frizi   
Frizi
Geschrieben

Danke für die Infos.

Es war zwar nichts wirklich neues für mich dabei - aber ich geh mal davon aus das ich dann auch nichts tatsächlich wichtiges vergessen habe.

Morgen wird mein neuer 458 gebracht - natürlich soll es jetzt ab Morgen regnen:-o

Was soll's - wird er halt gleich am ersten Tag mal nass.:wink:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • Stocker85
      Hallo ich fand die Idee des VIP Buches beim 430 super. Weis jemand wie das damals funktionierte?
      Konnte man das beim Neukaufen als zusatzoption dazu bestellen? Was hat das damals extra gekostet?
      Gab es das nur beim 430? Oder auch beim 360, 355, 348? Denn beim 458 gab es das ja leider nicht mehr. 
      Kann mir jemand sagen ob es das auch für den Scuderia gab?
    • Ecco
      Liebe Gemeinde,
      könnt ihr mir vielleicht bei folgender Fragestellung weiterhelfen ?
       
      Immer wieder stoße ich auf Gerüchte (Ferrarichat / Anzeigen), in denen darauf hingewiesen wird, dass das dort angepriesene Modelljahr das beste sei. 
      Mal ist die Rede von einer "scharfen Abstimmung" beim Modelljahr 2010. Ein anderes mal ist die Rede von Getriebeproblemen bei Modelljahr 2010-2012. 
      Könnt ihr da Licht ins Dunkle bringen und über die Änderungen zwischen den Modelljahren aufklären ?
       
       
    • marvinds
      Hallo,
       
      ich habe mir gestern einen 458 italia gekauft, 9300km, aus 2011.
      Gekauft direkt beim Ferrari Vertragshändler mit 2 Jahren Garantie. Service wurde natürlich immer gemacht. Der Wagen wurde auch durch das Autohaus ausgeliefert, der Vorbesitzer besitzt wohl einige Ferraris.
      Nun ist mir eine Sache leider erst nach dem Kauf aufgefallen: Vorne Links an der Stossstange ist im Spalt der Lack anscheinend minimal abgeblättert (siehe Bild).
      Der Wagen ist laut Verkäufer/Autohaus unfallfrei. Woher kann das kommen? Oder ist das ganz normal? Für mich sieht es irgendwie so aus, als wäre die Stoßstange mal recht grob wieder dranmontiert worden. Oder liege ich da ganz falsch?
       
      Vielen Dank schonmal!!


    • jo.e
      Hallo zusammen,
       
      hat jemand von euch ein COC von einem Ferrari F430 Spider und/oder einem 458 Spider? Ich brauche beide. Es geht da um eine Felgen Geschichte und der Prüfer möchte gerne das COC haben wegen Fahrzeugdaten wie Gewicht, Höchstgeschwindigkeit und Spurweite. Die Spurweite steht im Schein nicht drin.
       
      Danke und viele Grüße  
    • Fast-Ferraristi
      Hallo,
       
      habe leider keine passende Rubrik gefunden, in welche die Frage passt.
       
      Kann mir jemand sagen, was diese beiden Positionen für Arbeiten sind und welchem Zweck sie dienen ?
       
      - Batterieprotokoll erstellen
      - 4-Gas Test durchführen
       
      Bevor ich da die Werkstatt anrufe, wollte ich erst mal Hintergrund Wissen bekommen
       
      Danke
      VG
      Stefan
       

×