Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Wolf_1000

Kaufberatung Testarossa 1991 mit Motorschaden

Empfohlene Beiträge

Wolf_1000
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute,

ich bin neu hier. Was darf ein Testarossa aus dem Bj 91 mit einem Zahnriemenriss kosten. Sonst soll der Zustand gut sein, wenig Kilometer, unter 60k.

Danke schonmal für eure Unterstützung.

Gruß

Jones

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
biggi512tr
Geschrieben

Hallo Jones,

herzlich willkommen bei CP :)

Das ist der erste Testa (von dem ich lese/höre) der einen Motorschaden wegen einem Zahnriemenriss hat :(

Kannst Du ein paar Info's mehr mitteilen?

Grüße Biggi

planktom
Geschrieben

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/ferrari-testarossa-fixpreis-ried-im-innkreis/189272761.html?lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES

fixpreis 30K und für Ösis 35K ?:D

find ich zu teuer wenn man sieht das welche mit weniger km auch

nicht viel mehr kosten.und dann sollte man auch wissen ob der motor

schon offen ist etc. mit so ner groben beschreibung kann da ja von

1xEinlassventil neu bis komplette motorrevision alles drin sein....

Wolf_1000
Geschrieben

Hallo planktom,

mit dem aus Össien hatte ich kontakt aufgenommen.

Angeblich ist der Motor schon auseinander, als ich dann aber weitere Fragen nach dem Umfang gestellt habe, war da nur noch Schweigen. Der antwortet einfach nicht mehr.

Ich hab schon BMW - Motoren aufgemacht, da waren nach übersprungener Steuerkette sogar die Nockenwellenlager gebrochen.

Es ist schon interessant, wenn wenig kaputt wäre, hätte die bestimmt einen Motoreninstandsetzer um die Ecke gefunden, der das für kleines Geld repariert hätte.

Vor der Arbeit habe ich keine Angst, aber die Ersatzteilpreise bei Ferrari lassen einem schon erschaudern.

Wobei ich nicht glaube, dass Ferrari bei den Ventilen und Lagern Sonderabmessungen einsetzt, die man nicht aus Standardkatalogen herausfinden kann. Ich denke, dass die sich in großem Umfang bei Fiat, Lancia etc. im Lager bedienen.:wink:

Kann mir jemand die Schlüsselnummern von dem Testa geben, damit ich mich da mal schlau machen kann, welche Teile man "fremd" besorgen kann? Gerne als PN.

Gruß

Jones

fridolin_pt
Geschrieben
Hallo Jones,

herzlich willkommen bei CP :)

Das ist der erste Testa (von dem ich lese/höre) der einen Motorschaden wegen einem Zahnriemenriss hat :(

Kannst Du ein paar Info's mehr mitteilen?

Grüße Biggi

Wie schon dargestellt kann ein Zahnriemenriss viel Kleinholz produzieren. Es wurden über 7700 Fahrzeuge gebaut. Da findest Du was besseres.

RJ2008
Geschrieben

Hi Jones,

im Internet findest du alle Manuals kostenlos zum Download. Musst nur einige Zeit suchen. Ich habe für den 512 TR (Testarossa Nachfolger) alle Manuals kostenlos gefunden.

Owners Manual 512 TR 1991.pdf

Owners Manual 512 TR 1992.pdf

Owners Manual 512 TR 1993.pdf

Spare Parts Catalogue 512 TR.pdf

Workshop Manual 512 TR Vol 1.pdf

Workshop Manual 512 TR Vol 2.pdf

Ich habe den 512 TR in einem schlechten Zustand gekauft. Bei Kauf wußte ich das und habe ihn dann best möglich reparieren und renovieren lassen. Das ist schon sehr kostspielig...

Ich empfehle dir, nur einen Ferrari in gutem Zustand zu kaufen. Sonst musst du noch viel Zeit, Geld und Nerven mitbringen.

Schöne Grüße,

René

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen,
      Ich bin seit kurzer Zeit Besitzer eines Testa BJ91.
      Da ich mit 1,87cm relativ groß bin für einen Ferrari, wollte ich sie Oberschenkelabstützung herausziehen (da sonst die Oberschenkel zu hoch stehen) - dies funktioniert aber nicht. Egal wie ich daran gezogen habe.
      Nun habe ich den Sitz ausgebaut (um in abpolstern zu lassen) und nochmal nach der Oberschenkelauflage geschaut. Habe etwas kriechöl auf das Gestänge gespritzt, aber es tut sich nichts.
      Ist die Auflage vielleicht doch starr?
       
      Auf dem Bild sieht man die 2 Gestänge. Es ist auch so, dass ein dünneres Gestänge in ein größeres läuft, wodurch ich schon vermute, dass man die Auflage rausziehen kann.
      Über Tipps wäre ich dankbar.
       
      Ebenfalls würde ich gerne wissen, ob schonmal jemand den Sitz hat abpolstern lassen, bzw Tipps, wie Mann diesen so tief wie möglich und vor allem soweit wie möglich nach hinten setzen kann.
       
      Danke und einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag

    • Moin liebe Gallardo Fahrer,
       
      seit Sonntag bin ich stolzer Besitzer eines Scheckheft gepflegten aus 2006 stammenden Lamborghini Gallardo LP 520 /4 mit nichtmal 35000 KM auf der Nadel mit einem Total Motorschaden. Die Pleuelstange ist abgerissen und durch den Block nach draußen geflogen... Wie gut das der Wagen vor 4 Wochen noch beim Service war ...wollte ich noch erwähnen..
       
      Bin ich den der einzigste dem sowas passiert ? Das Fahrzeug ist original Zustand !! Und wurde nicht im Renn Einsatz gefahren ... Wäre schön wenn sich einer melden könnte dem Ähnliches passiert ist und mich untstützen könnte da ich sprach und ratlos bin!
       
      Michael
    • Nachdem früher ich und unterdessen meine Frau und ich in diesem Forum immer wieder gute Tipps und Hinweise erhalten haben, starte ich hier mal einen neuen Thread bezüglich Motorschaden an unserem 2007 Gallardo Superleggera.
       
      Zum Auto: 

       
      Mühsam zusammengespart, haben sich meine Frau und ich unseren Traum vom Lambo erfüllt. Wunderbares Exemplar gefunden und vor bald 4 Jahren gekauft. Damals mit knapp 21'000Km, heute stehen 42'000Km auf der Uhr.
       
      Vieles ist passiert in dieser Zeit und unser kleine "Supi" immer mit dabei
       
      Verlobung am Valentino Balboni Event in Italien:

       
      Was unweigerlich darauf folgt ist dann der Anfang vom Ende äääähm ich meine die Hochzeit:



       
      Vieeeeele Kilometer, Urlaube, Erlebnisse in ganz Europa.
       
      Nun hat aber das kleine Herzstück leider eine leichte "Erkältung"....
       

       
      Meine erste Diagnose aufgrund der Geräusche war ein Kurbelwellenlagerschaden.
      Dank eines guten Tipps hier aus dem Forum (danke nochmals an @lambodriver) liessen wir unser Auto in die Klinik zu Auto Kremer in Bonn transportieren, sodass er sich da über den Winter erholen kann.
      Leider reicht eine Kur nicht, es muss eine Herztransplantation vorgenommen werden.
      Fast alle Lagerschalen sind zerbröselt oder haben sich ganz aufgelöst Kurbelwelle krumm wie Banane Metallpartikel im ganzen Oelkreislauf Alle Zylinderlaufbahnen auf einer Bank irreparabel eingelaufen Deshalb führt leider kein Weg an einem neuen Motor vorbei.
      Auto Kremer hat aktuell keinen "guten" gebrauchten 5 Liter Motor zur Hand, wir warten nun auf ein Angebot eines neuen Motors von Lamborghini.
       
      Nach diesem endlosen gesülze () nun aber zur Frage aller Fragen:
       
      Weiss jemand von einem gebrauchten aber im idealfall überprüften Motor, oder weiss noch eine Adresse, wo man nachfragen könnte?
       
      Aufgrund des sentimentalen Wertes für uns beide möchten wir auf jeden Fall das Auto wieder flott machen und behalten. Dagegen spricht aktuell leider etwas unsere finanzielle Situation... Mal schnell n hunni lockermachen ist nicht drin...
       
      schonmal Gruss und vielen Dank
       
      Nathalie & Roman
    • Hallo zusammen ,ich habe mal wieder ein Motorschaden zuerst an meinen Boxster 2,7l Bj 2003 228 PS Steuerkettenabriss bei 68000km . So nunhabe ich ein Cayman 3,4l Sport Chrono Bj 4.2008 mit 47TKM. 30000 KM Inspektion wurde durchgeführt. Leider laut Porscheniederlassung keine Gewährleistung! da die kleine Zweijahresinspektion nicht durchgeführt wurde.Ich habe den Motor von einen Fachmann ( Porschemotorenmeister) zerlegenlassen, Er rief gestern an ..... Pleul vom 6 Zylinder ausgelaufen - Schrauben waren lose - Kolben -Zylinder ausgerieben- Kurbelwelle- Gehäuse defekt ,also kapitaler Motorschaden - Soll das noch Porsche Wertarbeit sein .Würde mich über ein Echo freuen MfG Peter
    • guten abend ,
       
      jemand erfahrung mit dem ausbau des bremskraftverstärkers beim testarossa ? 
       
      zeitlicher aufwand , spezialwerkzeug etc . 
      bin für tips dankbar .
       
      gruss

×
×
  • Neu erstellen...