Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
dragstar1106

348 Heckgrill in 355 Optik

Empfohlene Beiträge

dragstar1106
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Friends & Fans,

ich habe gestern jemanden kennen gelernt, der für den 348 einen "Plug & Play" Umbausatz für den Austausch des Originalgrills gegen einen Grill in 355iger Optik herstellen wird.

Sein eigenes Auto steht als Versuchs- und Anpassungsobjekt. Ich habe die Info bekommen, dass das Besondere die 100%ige Rückrüstbarkeit ist, damit bei Bedarf die Originalität nicht leidet.

Das Ganze kann auch in Challenge Optik ausgeführt werden. Die Leuchten stehen nach Aussage des Konstrukteurs nicht zum Himmel (wie man aus etlichen Bildern kennt) sondern sind homogen in des Bauteil eingesetzt. Um eine 348er Optik mit aufzunehmen, wäre es möglich, zwischen den Leuchten links & rechts horizontal laufende schmale Schlitze , mehrere übereinander, einzulasern. Das würde auch der Abführung von Hitzeentwicklung zuträglich sein, ähnlich wie beim original.

Ich bin ja eigentlich ein Verfechter des Originalgrills, aber ich könnte mir das unter der Voraussetzung einer sehr guten Verabeitungsqualität durchaus vorstellen, zumal das Ganze ohne Verlust rückrüstbar wäre.

Bilder dazu gibt es noch keine, weil der Prototyp noch nicht fertig gestellt ist.

Ob das Ganze eine Zukunft hat, kann ich nicht wirklich sagen, eine Bereicherung für Umbauinteressierte könnte es durchaus sein, zumal eine derartige Veränderung im "bezahlbaren" Bereich liegen soll.

VG Andreas

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Ultimatum
Geschrieben

aktuell wird so ein 348 in mobile angeboten. :rolleyes:

schon da hab ich den sinn nicht verstanden:

also mal der reihe nach. ich habe einen 348, warum soll der aussehen wie ein 355?

und wenn der 355 kit dran ist, machen wir 360 felgen und 430er spiegel dran!?

wird er davon schneller, neuer, wertvoller, besser?

also mal ehrlich, soll das heissen 348 fahrer sind unglücklich, weil ein 348 wie ein 348 aussieht?

fragen über fragen ... :???::???:

:confused:

dragstar1106
Geschrieben

also mal ehrlich, soll das heissen 348 fahrer sind unglücklich, weil ein 348 wie ein 348 aussieht?

Hi, :-)

das soll es natürlich nicht heissen... Wäre ja auch völliger Blödsinn, einen 348 zu fahren, wenn ich damit nicht glücklich wäre. Es geht wohl nur um die Leute, die ansich mit dem Auto "eins" sind, aber der Heckpartie ein Upgrade verpassen wollen. Habe ich schon häufiger gehört, dass Owner daran interessiert waren/wären.

Alles in allem finde ich den 348 äußerst gelungen, damit wir uns richtig verstehen.

Ob das Potential hat, wird der nationale und internationale Markt zeigen...

VG

Gast Peter_Pan_
Geschrieben
Hi, :-)

das soll es natürlich nicht heissen... Wäre ja auch völliger Blödsinn, einen 348 zu fahren, wenn ich damit nicht glücklich wäre. Es geht wohl nur um die Leute, die ansich mit dem Auto "eins" sind, aber der Heckpartie ein Upgrade verpassen wollen. Habe ich schon häufiger gehört, dass Owner daran interessiert waren/wären.

Alles in allem finde ich den 348 äußerst gelungen, damit wir uns richtig verstehen.

Ob das Potential hat, wird der nationale und internationale Markt zeigen...

VG

Hat kein Potential.

Wenn der Hintern vom 355 in der Garage stehen soll, dann kauft man sich am besten so ein Teil, daß auch das Vorderteil vom 355 hat.

Und die Türfüllungen, und die Motorhaube, und den Motor, und die Innenausstattung, und.... und....

Also am besten einen 355.

Diese Umbau-Manie war wohl mal aktuell, als der 348-Mopf (355) heraus kam.

Da wollten natürlich einige "mithalten"; meiner Meinung nach war des damals einfach nur peinlich.

FerraristiV12
Geschrieben

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/ferrari-348-ts-f355-optik-paket-vs-villingen/171431595.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=5&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=12&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&makeModelVariantExclusion1.searchInFreetext=false&negativeFeatures=EXPORT

der geistert schon seit Jahren im Netz zum Verkauf rum, war auch schon für über 40000,- drin. Meine auch, das es ein Unfaller ist.

Der Heckumbau ist zunmindest so gemacht dass alles passt. Diese ganzen Umbauten mit ,,glatter Oberkante ´´ sind einfach nur schrecklich, schaut dann mehr nach Replika aus, da ist der Pontiak Fiero nicht weit :wink:

GeorgW
Geschrieben

Hallo,

stimme meinen Vorschreibern zu: das ergibt keinen Sinn.

Nur die Heckblende mit den Rücklichtern wird auch nicht reichen um eine 355er Heckansicht zu bekommen. Dann fehlt nämlich noch die sehr charakteristische Abrisskante des 355, nur dazu bedarf es noch der Motorhaube und der beiden hinteren Kotflügel. Sonst sieht es nämlich weder nach 348 noch nach 355 aus, sondern nach irgendwas zwischen Replika und notdürftig repariertem Unfallschaden. :-(((°

Die Heckschürze vom 355 ist auch geringfügig anders, wenn man schon dabei ist sollte man die im Sinne eines stimmigen Gesamtbildes gleich mit ändern. Da dürfte ein Fahrzeugwechsel mit Inzahlungnahme des 348 günstiger sein.

Gruß, Georg

Vienna355
Geschrieben

Es gab da auch in der Vergangenheit schon tolle Umbausätze, mit denen man einen Pontiac Fiero als F40 verkleiden und eine Corvette in einen Daytona verwandeln konnte. :D

Ist natürlich Geschmackssache, ich persönlich finde das eher peinlich. Spätestens bei einem Blick in den Innenraum wird jeder Ferrari-Kenner (und wahrscheinlich müssen es nicht mal echte "Connaisseure" sein) das Fake erkennen. Und auch bei einem "modifizierten" 348 ist das letztlich nicht anders, selbst wenn es ein echter Ferrari ist.

Meine Meinung: Wenn man einen 348 kauft sollte einem das Auto gefallen. Gefällt einem der F355 so viel besser, sollte man noch etwas zu warten und vorher ein paar Euro sparen. Abgesehen davon, dass auch der Umbau etwas kostet, der Preisunterschied damit schrumpt und man damit immer noch keinen 355er hat.

CU

Wolfgang

dragstar1106
Geschrieben

Hi Leute,

klar sehe ich das sehr ähnlich wie ihr, ich finde den 348 insgesamt sehr gelungen und fahre ihn deshalb auch. Ich bin sehr gespannt darauf, ob/wann das Teil als Umrüstkit auftaucht. Ich habe den (möglichen) Hersteller kennen gerlernt, ein sehr symphatischer Typ, dem ich eigentlich den Erfolg gönnen würde.

Ich denke, dass es schon 348-Eigner national oder international gibt, die daran Interesse haben, das wären sicher aber keine CP`ler, zumindest keine, die das zugeben würden...:wink:

Gast Pepus
Geschrieben

Ich denke, du hast dir die Antwort schon gegeben, ganz abgesehen von den anderen eindeutigen Meinungen.

Nur den Grill auszutauschen passt ebenso wenig in das gesamte 348er Design, wie ein Umbau auf was auch immer.

Wenn der Typ dir so sympathisch ist, dann rede ihm die Sache aus. Wenn er eine Marktanalyse (Nachfrage,...) gemacht hätte, gäbe es diesen Thread gar nicht. Kannst ihm ja die CP Reaktionen mitteilen, dass ist schon mal eine gute Benchmark. ;-)

Gruß

dragstar1106
Geschrieben
Wenn der Typ dir so sympathisch ist, dann rede ihm die Sache aus. Wenn er eine Marktanalyse (Nachfrage,...) gemacht hätte, gäbe es diesen Thread gar nicht. Kannst ihm ja die CP Reaktionen mitteilen, dass ist schon mal eine gute Benchmark. ;-)

Gruß

Nein, das werde ich nicht machen... Die überwiegende Meinung hier im CP war natürlich von Anfang an klar, ich wollte das Thema nur wieder mal zur Diskussion stellen. Aber ich denke, dass die Einstellung zu einem derartigen Umbau hier im CP nicht repräsentativ, geschweige denn eine Benchmark ist.

Manche hier im Forum halten solche Überlegungen als Blasphemie, haben aber irgendwelche Carbonteile, Felgen, Capristoanlagen oder sonstwas verbaut, die es original nie am 348 gab. Das halte ich für eine Art von Doppelmoral, nur weil sich hier eine Meinung zu einer bestimmten Veränderung seit Jahren festgefressen hat. Jeder Versuch eines Eigners vom 348, diesen tollen Wagen nach eigenen Vorstellungen und aktuellen Geschmacksrichtungen zu verändern, wird hier im Forum verteufelt. Natürlich kann man "verschlimmbessern", der Grat dazu ist sehr schmal. Aber selbst das ist Geschmackssache.

Für mich selbst gilt, dem Originalismus nicht in völliger Ehrfurcht verfallen zu sein, sondern offen für eine bestimmte Veränderung zu sein, die entweder technische oder optische (nach eigenem Empfinden) Vorteile bringen. Dies unter dem Hintergrund, dass jede Veränderung wieder ohne Spuren rückrüstbar sein sollte.

Nur zur Info, wen´s interessiert, ich bin mir nicht sicher, ob ich die beschriebene Veränderung durchführen würde, ich ließe mich spontan leiten, wenn ich ein fertiges Bild vor Augen hätte. Aber das soll nur für mich gelten.

VG

F40org
Geschrieben

Das Thema Heckumbau wurde schon vor einiger Zeit diskutiert.

Ferner wurde es auch beim OPEL-Umbau behandelt.

Gast Pepus
Geschrieben
Aber ich denke, dass die Einstellung zu einem derartigen Umbau hier im CP nicht repräsentativ, geschweige denn eine Benchmark ist.

Wenn es in deinen Augen keine Benchmark ist, dann siehe es als Markforschung. Rechne alle 348 Owner zusammen, dazu jenen Anteil der es möchte sein Auto zu verändern (man kann alles, egal was auch IMMER wieder rückbauen) und dann rechne dir aus, wie viele Personen so eine Heckblende (egal wie toll diese auch aussehen mag) haben wollen. Dann noch den Kostenfaktor und Gewinn miteinbeziehen, dann ist der Business Case fast fertig.

Die Zukunft wird es zeigen, wie viele 348er Owner auf diese Heckblende abfahren, aber man sollte sich ein paar Gedanken vorher machen. Die Rückmeldungen hier sind der 1. Schritt und somit für den deutschprachigen Raum eine Art Benchmark. :wink:

F40org
Geschrieben

Nur am Rande, wer in CP gerne aktive Marktforschung betreiben möchte, setze sich bitte direkt mit dem Admin in Verbindung. Danke.

dragstar1106
Geschrieben

Nur zwei Bemerkungen vom Rande: a.) Ich möchte keine Marktforschung betreiben und b.), auch wenn das Thema schonmal behandelt wurde, schliesst das nicht automatisch eine erneute Einstellung und Diskussion nach Jahren aus.

F40org
Geschrieben
auch wenn das Thema schonmal behandelt wurde, schliesst das nicht automatisch eine erneute Einstellung und Diskussion nach Jahren aus.

Es war als Ergänzung gedacht, nicht als Kritik. :evil:

GeorgW
Geschrieben

Hallo Andreas,

in meinen Augen gibt es durchaus unterschiedliche Stufen eines Umbaus, unabhängig von der Rückbauoption auf den Originalzustand :

- mit original Ferrari Teilen eines anderen Modells

- mit zeitgenössischen Anbauteilen, z.B. König, Novitec, Capristo, Fuchs, Tubistyle

- alles Weitere: selbstgebautes Zubehör, ATU, Baumarkt usw.

Umbauten auf runde Rücklichter beim 348 sehen durchweg "merkwürdig" aus, zum einen durch die meist unstimmige Position der Rücklichter, zum anderen durch unregelmäßige Spaltmaße an der Heckblende.

Selbst wenn es dann alles ganz toll gemacht wird, entspricht es weder einem 348 noch einem 355. Es sei denn man baut das Heck komplett um mitsamt Seitenteilen und Motorhaube, was wiederum bestenfalls bei einem Unfallschaden lohnenswert erscheint.

Gruß, Georg

dragstar1106
Geschrieben
Hallo Andreas,

in meinen Augen gibt es durchaus unterschiedliche Stufen eines Umbaus, unabhängig von der Rückbauoption auf den Originalzustand :

- mit original Ferrari Teilen eines anderen Modells

- mit zeitgenössischen Anbauteilen, z.B. König, Novitec, Capristo, Fuchs, Tubistyle

- alles Weitere: selbstgebautes Zubehör, ATU, Baumarkt usw.

Gruß, Georg

Hallo Georg,

da stimme ich Dir 100%ig zu. Wie auch immer ein Umbau erfolgt, wie auch immer dieser für die Allgemeinheit (und/oder für den Erschaffer) aussieht, ist doch die Rückbauoption ein sehr wichtiger Faktor, wenn es um Werterhalt, Weiterverkauf etc. geht. Davor ist es die Eitelkeit des Eigners, sich darauf einzulassen. Es soll ja selbst Leute geben, die alles ohne Rückbauoption umbauen, was nicht niet- und nagelfest ist, und sich später wundern/grämen, wenn sich das negativ auf eine evtl. Weiterverkaufsabsicht auswirkt.

Umbauten auf runde Rücklichter beim 348 sehen durchweg "merkwürdig" aus, zum einen durch die meist unstimmige Position der Rücklichter, zum anderen durch unregelmäßige Spaltmaße an der Heckblende.

Wenn Du die "Merkwürdigkeit" an der unstimmigen Position der Rücklichter oder der Spaltmaße festmachst, könnte man ja sagen, dass diese beiden Argumente durch eine gute und durchdachte Kontruktion zu lösen wären. Ich habe mir schon viele Bilder angesehen, deren 348 diesen Umbau schon hinter sich hatten, von grottig bis annehmbar war für mich alles dabei. Trotzdem habe ich bis heute nichts an meinem 348 geändert.

Selbst wenn es dann alles ganz toll gemacht wird, entspricht es weder einem 348 noch einem 355. Es sei denn man baut das Heck komplett um mitsamt Seitenteilen und Motorhaube, was wiederum bestenfalls bei einem Unfallschaden lohnenswert erscheint.

Das ist korrekt, wenn man es aus dem Winkel der Originalität betrachtet.

Viele Grüße

Andreas

PoxiPower
Geschrieben

Viel gewinnbringender als ein Umbau des 348er auf 355er Heck wäre doch ein Umbau des 458er auf vier Rückleuchten O:-):wink:

Als Unbedarfter in Sachen 348 sehe ich es einfach so, dass Dein Bekannter mit diesem Umbau ca. 15 Jahre zu spät dran ist. Damals wäre sicher ein größerer Markt für einen qualitativ hochwertigen Update auf 355 vorhanden gewesen. Wer aber heute 348er fährt, macht dies aus Berufung und weil er ihm so gefällt, wie ihn Ferrari geschaffen hat.

dragstar1106
Geschrieben
Als Unbedarfter in Sachen 348 sehe ich es einfach so, dass Dein Bekannter mit diesem Umbau ca. 15 Jahre zu spät dran ist. Damals wäre sicher ein größerer Markt für einen qualitativ hochwertigen Update auf 355 vorhanden gewesen. Wer aber heute 348er fährt, macht dies aus Berufung und weil er ihm so gefällt, wie ihn Ferrari geschaffen hat.

Deiner Meinung kann ich durchaus folgen....HG nach Niederbayern

TheStig
Geschrieben
http://suchen.mobile.de/auto-inserat/ferrari-348-ts-f355-optik-paket-vs-villingen/171431595.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=5&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=12&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&makeModelVariantExclusion1.searchInFreetext=false&negativeFeatures=EXPORT

der geistert schon seit Jahren im Netz zum Verkauf rum, war auch schon für über 40000,- drin. Meine auch, das es ein Unfaller ist.

Der Heckumbau ist zunmindest so gemacht dass alles passt. Diese ganzen Umbauten mit ,,glatter Oberkante ´´ sind einfach nur schrecklich, schaut dann mehr nach Replika aus, da ist der Pontiak Fiero nicht weit :wink:

:D... ich habe mal mit dem Verkäufer vor 2 Wochen telefoniert.... der weis nix zu dem Auto, hat ihn im Auftrag da und war der Meinung, er würde die vergewaltigte Schönheit noch in den nächsten Tagen veräußern :lol:

Ich denke man hat bewusst die peinliche Scheibe in der Motorhaube nicht zur Schau gestellt.... Das Auto soll weg weil die Frau des Besitzers das so will..... ahja....:-))!

Hatte daran gedacht, daraus ein Trackday Auto für meine Töchter zu machen.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...