Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
isderaimperator

SCHO-KA-KOLA BMW 325i, Zweikampf der 325i auf der Rennstrecke in Assen.

Empfohlene Beiträge

isderaimperator
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

2.Lauf in Assen, NL, im Rahmen der Hankook Cup & Tourenwagentrophy am 9.9.2012

Hier ein fairer Zweikampf zwischen mir und meinem Teamchef.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Max A8
Geschrieben

Das nenne ich Racing :)

Schön zu sehen, wie bei ca. 8:00 der Fiesta mit der fehlenden Leistung zu kämpfen hat. Das beidseitige Überholen vom Porsche am Anfang ist aber auch nicht schlecht. :D

Was mir nur aufgefallen ist: aus Sicht des Laien scheint der weiße 325 etwas besser als der orangene in den Kurven zu liegen und dafür der orangene in der Beschleunigung etwas besser zu sein. Kannst Du das bestätigen oder ist das ein falscher Eindruck und die Fahrzeuge sind gleichwertig, was Komponenten und Einstellung angeht?

Danke für das schöne Video, hat richtig Spaß gemacht, "mitzufahren".

isderaimperator
Geschrieben

Leistungsmässig sind beide gleich und vom gleichen Hersteller. Allerdings ist in meinem BMW, dem weißen, ein besserer Käfig verbaut, der den Wagen noch steifer macht. Es gleicht schon eher einer Gitterahmenkonstruktion. Der orangefarbende BMW ist also etwas weicher und war zudem auf etwas älteren Reifen unterwegs. Auch mir ist das schubartige Aufrücken im Rückspiegel aufgefallen. Er hatte eine sehr kurze Achse drin, die ihm eine bessere Beschleunigung bescherte, dafür müsste er mehr schalten als ich. Von daher hatte jedes Fahrzeug seine spezifischen Vorteile.

Der Gegner kann mit seinem weichen Auto mehr anstellen, da er ihn schneller umsetzen kann, meiner liegt dagegen in den schnellen Passagen sicherer und driftet nicht soviel. Das kann man sehr schön sehen, in der schellen Links vor Start und Ziel, in welcher der orangene BMW immer driftet. Allgemein muss ich etwas präziser fahren mit dem sehr verwindungssteifen Auto.

kkswiss
Geschrieben

Was komisch finde, dass Dein Auto auf die stärke der Lenkbewegungen wenig, oder spät reagiert.

Liegt das am Vid, oder hat das andere Gründe?

Schön und schnell, wie Du den Fahrfehler (als er stabilisieren musste) vom Teamchef ausgenutzt hast!:D

michi0536
Geschrieben (bearbeitet)

Vielen Dank für das wunderbare Video. Genau so soll Rennsport sein: Autos dürfen driften und "arbeiten" , die Fahrer müssen ohne Fahrhilfen auskommen und können auch mal gegenlenken und sich verbremsen, man kämpft mit sich, dem Auto und dem Gegner und hat Spass dabei. Zudem lässt man sich gegenseitig Platz und zeigt dem Schnelleren auch mal, wo er vorbeifahren kann. Vom Feinsten und (im krassen Gegensatz zu den allermeisten hier gezeigten Videos) wird auch profundes Fahrkönnen demonstriert.

Schade eigentlich, dass diese unverfälschte und aufregende Art des Motorports nur noch im Youngtimer- und Oldtimersport möglich ist.

P.S.:

Nach diesem genialen Video sollte zweimal überlegt werden, ob Videos wie "Arab gibt krass Gas mit 599GTO in der City" oder "Meine tolle Nordschleifenrunde, bei der ich gaaanz schnell sauber fahre und das Auto nicht mal driftet" wirklich hochgeladen werden müssen....

bearbeitet von michi0536
master_p
Geschrieben
[...]Schade eigentlich, dass diese unverfälschte und aufregende Art des Motorports nur noch im Youngtimer- und Oldtimersport möglich ist.[...]

Die modernen Rennwagen haben einfach einen deutlich kleineren Grenzbereich. Wenn da etwas driftet (in dem Maße, wie hier im Video) dann ist das eigentlich gleichbedeutend mit einem Dreher oder Abflug. "Früher" konnte man sowas noch abfangen. Heutzutage passiert eben alles auch deutlich schneller und man hat weniger Zeit zu reagieren. Sowas kommt eben leider früher oder später in jeder Rennserie vor, wenn irgendwann das Geld reagiert und nicht mehr der Motorsport. Dann kommen die Werke und erkaufen sich die Rundenzeit über viel Geld. Man sieht ja in der ADAC Masters Serie, dass es dann eben nicht mehr der für Zuschauer und für Teams attraktive Rennsport auf der Strecke, sondern ein Rennen um die besten Sponsoren wird.

Trotzdem immer wieder schön diese alten Renner zu sehen, wie sie noch ordentlich bewegt werden. Und es macht eben für alle Spaß. Für den Fahrer, das Team und auch für die Zuschauer.

kkswiss
Geschrieben

Christian, Du hast Recht, habe ich völlig vergessen.

Ich bin im Rennsport immer mit dem Zeitgeist mitgegangen, und habe nie Oldtimer gefahren.

Aber wenn ich mich erinner, bei den ersten Einsätzen mit einem Nissan Cherry Turbo, auf dem Estering (Buxtehude) war das auch so.

Schön dass es so Fahrer wie Dich gibt, die die Oldtimer bewegen und nicht nur in der Garage verstauben lassen!:-))!

Toni_F355
Geschrieben

Richtig geiles vid! :-))!

Schade, das es hier keinen "Danke"-Knopf gibt!

Insgeheim habe ich mir gewünscht, das euch der Fiesta - Fahrer etwas mehr ärgert! O:-)

Aber jetzt lasse ich wieder die Profis reden/posten...!

kkswiss
Geschrieben

Schade, das es hier keinen "Danke"-Knopf gibt!

Genau das bemängel ich auch, schade.:-(((°

porsche.fan
Geschrieben

That's racing, sehr schön. Aber seid ihr beide am Limit gefahren oder habt ihr euch auch mal mit Absicht überholen lassen um mehr Spaß zu haben? O:-)

308vs355
Geschrieben

ganz tolles Video! DerBeschleunigungsunterschied auf der Geraden ist schon eklatant, kaum zu glauben, dass das nur die Übersetzung macht. Dafür liegt der weiße aber unvergleichlich besser in den Kurven. Der Orange ist ja nur noch gerutscht. Am Anfang wart ihr nahe beieinander, zum Schluß wars dann schon eindeutig, vielleicht ist dem 2-ten Fahrer auch die Puste ausgegangen oder die Reifen haben komplett abgebaut.

isderaimperator
Geschrieben
That's racing, sehr schön. Aber seid ihr beide am Limit gefahren oder habt ihr euch auch mal mit Absicht überholen lassen um mehr Spaß zu haben? O:-)

nicht wirklich, dieser Lauf war schon dafür bestimmt festzustellen wer hier was kann. Der Fahrer im 2. BMW ist der Teamchef. Da wir mittlerweile die Gesamtmeisterschaft anvisieren (2011 war ich Klassensieger und Vize der Gesamtwertung) wollen wir kein unnötiges Risiko eingehen. Auch er hat Interesse, dass ich die Meisterschaft gewinne. Daher haben wir einen Nichtangriffspakt geschlossen, zumindest für den 1. von 2. Läufen am Wochenende. Sobald der erste Sieg eingefahren ist (für die Punkte zählt nur der erfolgreichere Lauf), gilt Feuer frei. In Spa hatte ich 2 Ausfälle, da konnten wir es also noch nicht ausfahren. In Zolder konnte ich nur einen Lauf fahren (und gewinnen) und musste dann aus terminlichen Gründen abreisen. Nachdem ich den ersten Lauf in Assen gewonnen hatte und es auch den ein oder anderen blöden Spruch gab, haben wir uns entschlossen mal einen auszufahren. Das Ergebnis ist auf dem Video zu sehen.

Also auch mein Auto driftet, nur sieht man das nicht unbedingt. Wenn man richtig driftet siehst du das nicht unbedingt am Gegenlenken, sondern nur daran, dass ich weniger lenke als eigentlich nötig. In Spa, als ich hinten links einen schleichenden Plattfuss hatte, fuhr ich die Rechtskurven quasi mit gerader Lenkung, weil ja die Hinterachse lenkte. Im Fahrzeug sah das total unspektakulär aus.

Man kann auch schön erkennen, dass mein "Gegner" nicht immer eine gute Linie fährt, zumindest meiner Meinung nach. Das Auto kommt mE nur deswegen teilweise in den Drift, weil er die Strecke nicht total ausnutzt und das Auto zwingt innen zu bleiben.

Zu den Reifen ist zu sagen, dass meine erst einen Rennlauf hinter sich hatten, und seine 2 Rennläufe, was quasi keinen Unterschied macht. Ich hatte die Reifen in Zolder frisch aufgezogen und ihm dann für Assen gegeben.

Einziger wirklicher Unterschied ist die Einschweißzelle, die bei mir komplexer ist, da sie auf die Dome geht. Diesen Vorteil hatte er nicht, dafür die bessere Achse, von der das Team nur eine hat.

Wir haben ebenfalls verabredet, dass wir ohne Kontakt fahren wollten.... Ansonsten wäre das eine enge Nummer geworden, da wir beide keine Kinder von Traurigkeit sind und auch gerne blocken, wenn es nötig und kampfentscheident ist.

(Sie hierzu mal das Video:

. Irgendwann wird mir der M3 Fahrer zu blöd (7:30 und ich klopfe mal an (ab 9:30))

Wieso gibt es keinen Danke Knopf? auf der rechten Seite sehe ich unten, dass der Beitrag 12 mal bedankt worden ist.

K-L-M
Geschrieben

Dankeknopf gibt/gab es im ersten Beitrag!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...