Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
kappldav

Kühlflüssigkeit auffüllen

Empfohlene Beiträge

kappldav
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo!

Vor kurzem kam bei meinem Auto die Warnleuchte für die Kühlflüssigkeit. Nachgeguckt - und war nur noch beim "min". Ich hatte nur destilliertes Wasser zur Hand und hab daher damit wieder bis "max" aufgefüllt. Bin nun schon wieder 500km gefahren, Kühlwasserstand ist minimal runtergegangen, wahrscheinlich ist irgendwo ein klitzekleines Leck.

Nun habe ich ja destilliertes Wasser ohne Frostschutz aufgefüllt (1l). Normalerweise mischt man das ja 50:50 mit Frostschutz. Kann ich jetzt einfach Stück für Stück (je nach Kühlwasserstand) einen Liter Frostschutz auffüllen oder muss ich in die Werkstatt und die Kühlflüssigkeit komplett wechseln lassen?

Besten Dank im Voraus!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
biggi512tr
Geschrieben

hallo,

empfehle dir bei ATU oder sonstwo ein kühlwassermessgerät zu kaufen - kostet ein paar wenige euro.

im herbst prüfe ich dann immer und fülle so gezielt frostschutzmittel nach bis ich auf ca. - 30 grad komme :wink:

Kai360
Geschrieben

Die Minimenge (ca. 1/2 - 1 Liter, oder?) aufgefülltes Wasser beeinflußt den Frostschutz nun nicht wirklich, wohnst ja auch nicht in Moskau oder.

Einfach bei weiterem Verlust puren Frostschutz einfüllen und dazu ne Handvoll schwarzen fein gemahlenen Pfeffer rein, das dichtet kleine Lecks wunderbar. :-))!

Ansonsten hat Biggi natürlich recht! Außerdem haben Frauen immer recht, und wir unsere Ruhe wenn wir sie in dem Glauben lassen O:-)O:-)

Aber ich hoffe sie rührt dann auch immer gut um beim auffüllen und checken....

biggi512tr
Geschrieben

aber klar doch - zumindest seit ich mal einen eingefrorenen kühler hatte vor ganz vielen jahren :D

Roland V12
Geschrieben

" wahrscheinlich ist irgendwo ein klitzekleines Leck."

Hilfreich ist ein Kühlsystemtester von Würth,Berner, etc. Hierbei wird das K-System unter Druck gesetzt und man kann in Ruhe suchen ohne sich an einer heissen Maschine die Finger zu verbrennen.

Gruß Roland

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Fabienne
      Hallo welchen Kühlerfrostschutz kann ich für den F 430 verwenden?
      Danke für die Antworten.
       
    • Reburg
      Werte Porsche Freunde
       
      Stehe nun vor der ersten "Einwinterung" meines Porsche 997 , daher die wahrscheinlich schon zur genüge gestellten Frage - Batterie eingebaut lassen oder Ladegerät anhängen.
      Für zweckdienliche Hinweise wäre ich sehr Dankbar.
       
      Grüße aus Österreich
       
      Reburg
    • Hoppeli5
      Hallo
      Nirgendwo kann ich genau nachlesen, wieviel der Ausgleichsbehälter mit Kühlflüssigkeit beim F360 befüllt werden muss. Gemäss Bedienungsanleitung 4 cm unter Oberkant Einfüllstutzen. Wäre ja, meiner Meinung nach, sehr befüllt.
       
      Danke für eine Auskunft

×