Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Gallardo, F430 oder 996 GT2?


f550m

Empfohlene Beiträge

Hallo, möchte mir demnächst als Ersatz für meinen Ferrari 550 Maranello ein neues (gebrauchtes) Fahrzeug anschaffen. Nach vielen Überlegungen (Aston Martin, Z06, GTR...) habe ich mich entschlossen, dass es entweder ein Gallardo, ein F430 oder ein 996 GT2 werden soll. Aber jetzt wird´s schwierig für mich: jeder der 3 hat etwas für sich, sei es Optik, Fahrverhalten, Werterhalt usw... . Da mir hier im Forum schön öfter geholfen wurde:-))!, hoffe ich auf ein paar Anregungen.

Vielen Dank im Voraus

Peter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Das kommt auch auf den geplanten Einsatzzweck und Deine Wünsche an das Fahrzeug an.

Plakativ-supersportliche Optik: eher Gallardo + F430

Rennstreckeneinsatz: eher 996 GT2

Kurzurlaub-taugliches Platzangebot: eher F430 + 996 GT2

Einsatz über das ganze Jahr inkl. Winterreifen: eher Gallardo

Altagstaugliche "Luxus"gadges: eher Gallardo + F430

Motorsound: eher Gallardo + F430 (zumal mit fernbedienbaren Auspuffklappen)

etc. pp.

Fahrspass bieten sie alle auf ihre Weise.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn Du alle 3 gefahren bist, trau ich mich fast Wetten das Du mit einem Gallardo nachause kommst...:-))!:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Peter,

ich meine dass der Karl das gut auf den Punkt gebracht hat.

Schnell ist der GT2 auf der Rennstrecke allerdings nur, wenn man mit ihm umgehen kann bzw. entsprechend Erfahrung damit sammelt.

Beim GT2 würde ich nur den MK2 mit 483 PS nehmen (Fahrwerk, Werterhalt usw.).

Beim Gallardo kommts auch auf s Modell an, zwischen den ersten und dem LP560 ist schon ein deutlicher Unterschied. Zudem muß man den Allradantrieb mögen. Mich persönlich stört das Schieben über die Vorderräder ähnlich wie beim Porsche Turbo.

Die Vorteile des Alllradantriebs sind natürlich unbestritten, agiler sind sicher der Porsche und der Ferrari.

Der F430 hat den Vorteil, dass er auch etwas Gepäckraum bietet. Beim Porsche hängt dies natürlich davon ab, ob mit oder ohne Käfig.

Letztlich ist doch eine reine Bauchsache bzw. eine Entscheidung die deutlich mehr Spaß macht als Passat-Mondeo-Insigna:wink:

Grüße

Thomas

  • Gefällt mir 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die schnellen Antworten:-))!.

Gefahren habe ich alle 3 schon(den Porsche allerdings als Turbo/GT2 Umbau mit 540PS), von den Fahrleistungen her ist der Porsche eindeutig vorne und auch vom Werterhalt schätze ich ihn am besten ein, vom Fahrspass her gesehen liegt in meinen Augen der F430 etwas vor dem Gallardo, der wiederum gefällt mir eine Idee besser (sind natürlich alles nur meine subjektiven Eindrücke).

Peter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der GT2 wird sicher den besten Werterhalt haben, aber da einen Guten finden wird sehr sehr schwer, außer Du hast vielleicht schon Einen an der Hand.

Ich würd glaub ich den 430 nehmen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich denke auch, dass tendenziell der 430er kein großer Fehler ist.

Die Auswahl insgesamt ist interessant und ausgewogen. Da die Autos alle gut sind entscheidet letztendlich wahrscheinlich die Emotion. Lass dein Herz entscheiden. Der Porsche ist der Vernünftige und wahrscheilich auch der Alltagstauglichste. Der Lambo der Macho, sowohl vom Auftritt als auch vom Fahrverhalten etwas derber. Und der Ferrari liegt dazwischen. Von der Alltagstauglichkeit eher am Porsche als der Lambo. Dafür ist der 430er das schönste Auto :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Entweder GT2 oder Gallardo, kein 430erO:-)

Ich würde trotz einer tief sitzenden Lamboleidenschaft eventuell zum Porsche raten8), solange es kein Ferri ist. Denn der 430er is doch defenitiv am hässlichsten, oder? *duckundweg*

Nimm den, der dir am besten gefällt oder wähle nach der "Karlliste" :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Habe die Frage von Peter irgendwie anders verstanden als Racer und Schlesser....

Ich denke der Peter wollte keine Umfrage starten welchen ihr am "schönsten" findet:wink:

Ein Gallardo ist m.M. nach nicht schön, sondern sieht geil und aggressiv aus!!

Ansonsten ist er halt eher was für Poser, es sei denn du nimmst einen Balboni oder "wenigstens" einen Superleggera.

An einem GT2 MK2 war ich vor dem 996 RS auch dran, von den Fahrleistungen her kann ich das bestätigen, die Dinger gehen wie die Hölle:-))!:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein Gallardo ist m.M. nach nicht schön, sondern sieht geil und aggressiv aus!!

Ansonsten ist er halt eher was für Poser, es sei denn du nimmst einen Balboni oder "wenigstens" einen Superleggera.

An einem GT2 MK2 war ich vor dem 996 RS auch dran, von den Fahrleistungen her kann ich das bestätigen, die Dinger gehen wie die Hölle:-))!:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

sorry für die doppelte Zuwortmeldung bin mal wider zu blöde zum Zitieren....

Ich frag mich gerade was der grossartige optische Unterschied zwischen dem normalen Gallardo, dem Balboni und dem Superlegera sind.

Die Form ist bei allen gleich, der Balboni hat einen Mittelstreifen und der Superlegera etwas mehr Carbon und den Spoiler.....

Daher verstehe ich gerade nicht ganz, warum der normale Gallardo für Poser ist und der Balboni bzw. der Superlegera nicht ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein Lambo ist immer ein Poser Auto, egal ob LP 520/560, Balboni oder SL....:wink:

Mir ist der Gallarado, also der mit 520 Pferdchen etwas zu rau, das ganze hat tatsächlich etwas vom Trekker fahren, die LP 560 sind da schon wesentlich besser :D

Ich glaube du bist mit einem F430 gut beraten, ich würde grad zufällig meinen Spider verkaufen EZ 2009, KM 7900 :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

sorry für die doppelte Zuwortmeldung bin mal wider zu blöde zum Zitieren....

Ich frag mich gerade was der grossartige optische Unterschied zwischen dem normalen Gallardo, dem Balboni und dem Superlegera sind.

Die Form ist bei allen gleich, der Balboni hat einen Mittelstreifen und der Superlegera etwas mehr Carbon und den Spoiler.....

Daher verstehe ich gerade nicht ganz, warum der normale Gallardo für Poser ist und der Balboni bzw. der Superlegera nicht ?

Ich meinte beim Balboni und SL nicht die Optik sondern die Performance!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein Gallardo ist m.M. nach nicht schön, sondern sieht geil und aggressiv aus!!

Ansonsten ist er halt eher was für Poser, es sei denn du nimmst einen Balboni oder "wenigstens" einen Superleggera.

Ich hatte ja vor meinem Galli auch einen 430 Spider, tolles Auto,

aber der Gallardo hat schon was (trotz dem Allrad) ist er ein super

Gerät.

Ich würde den Galli nicht mehr gegen einen 430er eintauschen wollen.

Das der normale Gallardo nur was für Poser sein soll, das habe ich

(leider) nicht verstanden.:-o

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Siggi,

mir fiel halt auf dass der Gallardo schon extrem für Aufmerksamkeit sorgt.

Technisch ist deiner mit den ersten Modellen schlecht vergleichbar bzw. dem F430

technisch überlegen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Mike,

danke für das Angebot, aber ein Cabrio ist nichts für mich, bin überzeugter "geschlossenFahrer".

Gruß

Peter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Downgrade? Naja, in Bezug auf die Zylinderzahl vielleicht, aber das wars dann auch schon....

Bernhard, du hast recht, der CS ist was Auftritt und Außenwirkung betrifft mindestens so auffällig wie ein Gallardo.

Nit dem Begriff "Poser" wollte ich auch nicht suggerieren, das man sich sowas kauft, um aufzufallen.

Innen finde ich den Gallardo am gelungensten und sehr edel.

Ich persönlich mag keinen Allradantrieb an einem Sportwagen, mein Bruder z. B. findet dass ein Auto über 400 PS zwingend Allrad haben muß.....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also was Ihr immer habt mit Audi (InnenraumUSW) der Lambo läuft nahezu Sorgenfrei seid Audi da mitspielt, oder irre ich mich da8)....und der Innenraums is Geil:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gut, beim Gallardo hat man sich vielleicht noch darüber gefreut, dass z.B. mit dem Audio/Navi-System etwas Bewährtes und funktionierendes verbaut wurde. Gegen die Technik als solches hat ja auch niemand was. Besser so als ne Exoten-Lösung die hinten und vorne nicht funktioniert.

Beim Aventador ist es aber (meiner Meinung nach) nur noch peinlich wie wenig man sich zumindst optisch vom Original entfernt hat. Ansonsten ist die Audi-Technik ja Top.

Aber um den Aventador geht es hier ja auch nicht :wink:

Vom Auffälligkeitsgrad sehe ich auch den Lambo oben auf der Liste, dann der 430er und dann der GT2.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also was Ihr immer habt mit Audi (InnenraumUSW) der Lambo läuft nahezu Sorgenfrei seid Audi da mitspielt, oder irre ich mich da8)....und der Innenraums is Geil:-))!

so gehen die Geschmäcker auseinander ... wenn ich diesen Innenraum möchte, kaufe ich mir einen R 8

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...