Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Porsche ist unkulant und unkooperativ!


Porsche37073

Empfohlene Beiträge

Habe bezüglich meines Ärgers mit meinen Porschefahrzeugen den Hinweis bekommen, es mal mit einem Kulanzantrag zu versuchen. Das ist absolut unmöglich! Natürlich wurden meine Fahrzeuge seit 23 Jahren nur im Porschezentrum gekauft, gewartet und repariert.Ich stehe z.Zt. mit 2 Porsche im PZ meiner Heimatstadt. Der 911 (Bj.89) ist trotz verzinkter Karosserie dort zur Reparatur von heftigsten Durchrostungen im Schloßblech- und Seitenteilbereich. Bereits 2006 habe ich für EUR 16.000 den gesamten Vorderwagen machen lassen. Die Verzinkung ist offensichtlich der absolute Pfusch! Es gibt eine Porsche-Einrichtung, die sich mit Klassischen Porsche-PKW beschäftigt. Sie ist aber nicht in der Lage die passenden Reparaturbleche zu liefern, bzw. man ist nur bereit möglicherweise passende Bleche ohne Rücknahmebereitschaft zu verkaufen. Insoweit ist diese Porsche-Institution sehr, sehr kundenunfreundlich. Zusendung zur Ansichtnahme ist da nicht drin. Der 996 (Bj.00) steht wegen eines gerissenen Zylinderkopfes dort. Der Porsche-Zentrum Chef, bzw. sein Meister behaupten, sie bekämen eine Abmahnung, wenn Sie wegen eines möglichen Kulanzantrages in Stuttgart nachfragen würden. Von wegen Kulanzbereitschaft! Der Chef ist eben Kaufmann und folglich geht es ihm nur ums Verkaufen. Aber keine Sorge, kein Fehler ist so interessant, daß man ihn dreimal macht! Und der Meister, eigentlich ein menschlich sehr netter und m.E. ein fachlich sehr kompetenter Mann kann da gar nichts machen. Die Kundenunfreundlichkeit und die fehlende Kulanzbereitschaft bei Porsche ist auch mir inzwischen bekannt! Aber trotzdem vielen Dank für den Hinweis!

post-88822-14435392666746_thumb.jpg

post-88822-14435392670112_thumb.jpg

post-88822-1443539267252_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast Peter_Pan_

Es wird langweilig...... :bored:, halte dich doch einfach selbst mal an das "<3x".

Im übrigen soll es tatsächlich schon mal vorgekommen sein, daß auch "verzinkte" Kutschen nach 23 Jahren einen Pakt mit der braunen Pest geschlossen haben. X-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein 348 rostet nicht, und der ist nicht verzinkt und die Hälfte der Zeit im Regen unterwegs, Km Stand 156.000km:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Verstehe ich das richtig, nachdem sie im anderen Thread mehr oder weniger ihren Realname preisgegeben haben, denunzieren sie jetzt die Firma Porsche sowie den örtlichen Händler, weil die ihnen ihre 25 Jahre alte, versiffte Karre sowie ihr 12 Jahre altes Brot und Butter Auto mit >120tkm nicht auf Kulanz reparieren? :geil:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@sebastian:

Das siehst du vollkommen richtig!

Und nicht nur das: er hat zudem alle vom PZ namentlich genannt, kurz bevor der andere Fred ins Archiv verschoben wurde!

Btw, seit wann wird hier gesiezt?? :-o

Hab ich was verpasst?

BTT: also Hr.Dr., net rumjammern, Geld in die Hand nehmen und machen!

Oder erwartest du hier im Schwerpunkt Lambo/Ferrari-Forum etwa Zusprache bei einem gerissenen Z.Kopf bei 130.000 km!? Das sind dann doch eher peanuts, oder?!

Ok, böses, böses, böses PZ!

Besser? O:-)

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

2/3 aller gebauter Porsche laufen noch.....dieses Fahrzeug zählt eher zu den 1/3 :D.

Seh es mal so, die möchten Dir vielleicht sogar helfen:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Mitglieder

mann mann mann bin ich grad froh, dass ich dir die Autos nicht verkauft habe.... O:-)O:-)

würdest mich wohl auch nach über zehn Jahren noch mit Anfragen wegen Gewährleistung aufsuchen... :???::???:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der 996 (Bj.00) steht wegen eines gerissenen Zylinderkopfes dort. Der Porsche-Zentrum Chef, bzw. sein Meister behaupten, sie bekämen eine Abmahnung, wenn Sie wegen eines möglichen Kulanzantrages in Stuttgart nachfragen würden. Von wegen Kulanzbereitschaft! Der Chef ist eben Kaufmann und folglich geht es ihm nur ums Mann kann da gar nichts machen.:crazy::crazy::crazy::crazy::crazy::crazy::crazy::confused::confused:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Porsche 37073,

erst mal herzlich willkommen hier im Forum. Ein anderer Moderator hat Deinen dritten Beitrag ja bereits entfernt, weil Du dort Namen genannt hast, was als persönlich und öffentliche Anschuldigung einfach nicht geht. Insofern danke ich Dir, daß Du den Beitrag nun anonymisiert hast.

In einer Gemeinschaft, wie dieses Forum eine ist, gibt es Regeln, ansonsten würde es nicht funktionieren. Dazu gehört unter anderem, daß man niemanden beleidigt oder beschuldigt.

Wir können hier also z.B. Erfahrungswerte sammeln, ob es tatsächlich eine Häufung an defekten Zylindern gibt, die auf einen Gußfehler hinweisen könnten. Es gibt hier bestimmt auch Mitglieder, die Dir bei dem Auffinden der benötigten Blechteile behilflich sind.

Meine persönliche Meinung ist allerdings auch, daß Du zu unrecht auf Kulanz hoffst. Der SC ist viel zu alt, größere Blechteile werden nicht testweise bestellt und auch der 996 ist schon eindeutig zu alt.

Sicherlich sind Deine aktuellen Erfahrungen ärgerlich, wenn man sich ärgert, tut es gut Dampf abzulassen, Deine Vorstellungen sind aber einfach unrealistisch, insofern hat weder Dein Porsche-Zentrum, noch deren Mitarbeiter oder gar Porsche als Hersteller die geringste Veranlassung die Vorgänge anders zu handhaben, als sie es bislang gemacht haben. Das wird Dir nicht gefallen und es wird Dich auch Geld kosten, aber eine andere Chance sehe ich nicht.

  • Gefällt mir 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Peter_Pan_
Doch, zu Ferrari wechseln, da wird Kulanz ganz groß geschrieben :D

Ja, da wird dir der Parkplatz auf dem Werkstattgelände umsonst zur Verfügung gestellt,

derweil du dein, speziell für Italiener unbegreifliches, Ansinnen hervorbringst. O:-)

DAS nenne ich italienische Kulanz. :-))!

Es soll aber auch Werkstätten geben, die schon beim Aussprechen der Silbe "Ku" den Betonmischer anschmeißen. :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich Depp...wieso ist mir das mit der Kulanz nicht eingefallen bevor ich angefangen habe auf eigene Kosten eine Italienisches Fahrzeug aus 1963 zu restaurieren?O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Peter_Pan_
Ich Depp...wieso ist mir das mit der Kulanz nicht eingefallen bevor ich angefangen habe auf eigene Kosten eine Italienisches Fahrzeug aus 1963 zu restaurieren?O:-)

1963...? Na ja, für einen Schweizer wäre das ja noch eine Affekthandlung gewesen. O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

insofern hat weder Dein Porsche-Zentrum, noch deren Mitarbeiter oder gar Porsche als Hersteller die geringste Veranlassung die Vorgänge anders zu handhaben, als sie es bislang gemacht haben.

Eines haben sie schon verbockt, und zwar gewaltig: dem Kunden zu sagen: "ich kann den Antrag nicht stellen weil ich dann eine Abmahnung bekomme" ist (wenn die Geschichte genau so stimmt) sicherlich eine der ungeschicktesten Arten das mit dem Kunden zu regeln.

Das hast Du mit Deinen Worten hier erheblich souveräner getan.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was hast Du mit dem schwarzen 911 den gemacht?

Das sieht nicht nur nach schlechtem Auto aus, sondern auch nach schlechter Pflege.

Unser SLC von 1978 der schon seit ein paar Jahren mehr steht als fährt, zeigt diese braunen Stellen nicht!

Sorry wenn ein Porsche so durchrostet ist dann hat der Besitzer aber im Dornröschenschlaf gelegen! Und dann auf Kulanz hoffen? Vielleicht mal den Apotheker fragen der dir die Schlaftabletten verkauft hat.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne einige 911er vergleichbaren Baujahrs, wie hast Du das denn hin bekommen, den schönen Wagen so verrotten zu lassen???

So eine heruntergekommene Möhre habe ich ja noch nie gesehen, hast Du Dein Cabrio etwa im Winter gefahren?!?!

Und ein gerissener Zylinderkopf beim 996er ist bei dem Kilometerstand zwar nicht schön, aber doch zu verschmerzen, oder?

Schon 'mal einen Aston-Martin (also, einen richtigen, keinen Ford...) oder einen Jaguar Zwölfzylinder gefahren?

Meine Empfehlung:

Austauschmotor beim 996, Alois Ruf's Kompetenz beim 911 und alles wird gut.

Und:

Obacht bei der Wagenpflege!

Luftgekühlte Grüße, Hugo.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Porsche 37073,

erst mal herzlich willkommen hier im Forum. Ein anderer Moderator hat Deinen dritten Beitrag ja bereits entfernt, weil Du dort Namen genannt hast, was als persönlich und öffentliche Anschuldigung einfach nicht geht. Insofern danke ich Dir, daß Du den Beitrag nun anonymisiert hast.

In einer Gemeinschaft, wie dieses Forum eine ist, gibt es Regeln, ansonsten würde es nicht funktionieren. Dazu gehört unter anderem, daß man niemanden beleidigt oder beschuldigt.

Wir können hier also z.B. Erfahrungswerte sammeln, ob es tatsächlich eine Häufung an defekten Zylindern gibt, die auf einen Gußfehler hinweisen könnten. Es gibt hier bestimmt auch Mitglieder, die Dir bei dem Auffinden der benötigten Blechteile behilflich sind.

Meine persönliche Meinung ist allerdings auch, daß Du zu unrecht auf Kulanz hoffst. Der SC ist viel zu alt, größere Blechteile werden nicht testweise bestellt und auch der 996 ist schon eindeutig zu alt.

Sicherlich sind Deine aktuellen Erfahrungen ärgerlich, wenn man sich ärgert, tut es gut Dampf abzulassen, Deine Vorstellungen sind aber einfach unrealistisch, insofern hat weder Dein Porsche-Zentrum, noch deren Mitarbeiter oder gar Porsche als Hersteller die geringste Veranlassung die Vorgänge anders zu handhaben, als sie es bislang gemacht haben. Das wird Dir nicht gefallen und es wird Dich auch Geld kosten, aber eine andere Chance sehe ich nicht.

Hallo,

besser hätte man es nicht ausdrücken können.:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Find ich ehrlich gesagt ein lächerliches Thema, langsam kommt mir das aber schon als neuer Trend vor.

Denke die bei Porsche haben die Bilder in der Fa. herumgeschickt u. jeder hat sich daran todgelacht.

Jetzt kommt dann bald jeder Golf 2 u. Golf 1 Fahrer u. meldet Kulanz wg. Rost bei VW an!!

Wird ja immer toller!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erst 'n Scheunenfund zulegen (sieht zumindest stark danach aus auf den Fotos) und den dann auf Kulanz restaurieren lassen?????

Nette Idee.

Michl

leicht kopfschüttelnd

:sensation

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann da anderes berichten....zumindest vom PZ. Mein Bruder hat einen 964 als Garagenfund gekauft, bei dem nach über 200tkm der Motor neu gemacht werden musste. Das PZ Willich, welches den Porsche damals als einen der ersten 964 ausgeliefert hat, war sehr kulant und machte meinem Bruder ein sehr faires Angebot. Denen lag sehr viel daran, dass das Auto auch weiterhin beim PZ gemacht wird. Sie boten meinem Bruder an, erstmal den Motor zu öffnen und zu schauen was gemacht werden muss. Alles wurde eingehalten und zu vollster Zufriedenheit erledigt.

So muss das sein und der 964 läuft jetzt perfekt. :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...