Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ausrücklager/Kupplung 348 ts


Zeti

Empfohlene Beiträge

Hallo,

da mich mein altes Ausrücklager mit den 2 schwarzen O-Ring Dichtungen immer noch nervt mit Tropfen an der berühmten Stelle

an dem Lochblechgitter.

Möchte ich alle hier Anwesenden mal Fragen ob nicht einer mal ein Foto hat, wie das andere mit den, es sind wohl 4 Teflon Dichtungen aussieht ?

Danke schon mal in voraus.

Gruß Dieter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • 2 Jahre später...

Hallo zusammen,

Ich rolle das Thema hier nochmal für meine Zwecke auf.

Da meine Kupplung runter ist habe ich diese ausgebaut.

Ich habe ein Ausrücklager der Marke Valeo mit 4 blauen Teflonringen verbaut. Lager und Flansch sind in Ordnung und waren vor dem Ausbau auch dicht.

Kann/bzw sollte man diese Telflonringe erneuern (Ausrücklager wird ja mit neuer Kupplung wiederverwendet)?

Sind abgesehen von dem Simmerring hinter dem Flansch und den 3 Dichtringen der Hohlwelle sonst noch Dichtungen zu tauschen?

Vielen Dank,

Lg Roman

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Servus.

Nur die Dichtungen in das alte Ausrücklager wird nur bedingt gut funktionieren.

Ich habe gleich ein ganz neues Ausrücklager von HE verbaut.

Alle Dichtungen wo Du jetzt dran kommst, wechseln !

Somit hast Du paar Jahre Ruhe :-)

Grüße,

Robert

Hallo zusammen,

Ich rolle das Thema hier nochmal für meine Zwecke auf.

Da meine Kupplung runter ist habe ich diese ausgebaut.

Ich habe ein Ausrücklager der Marke Valeo mit 4 blauen Teflonringen verbaut. Lager und Flansch sind in Ordnung und waren vor dem Ausbau auch dicht.

Kann/bzw sollte man diese Telflonringe erneuern (Ausrücklager wird ja mit neuer Kupplung wiederverwendet)?

Sind abgesehen von dem Simmerring hinter dem Flansch und den 3 Dichtringen der Hohlwelle sonst noch Dichtungen zu tauschen?

Vielen Dank,

Lg Roman

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

Ich rolle das Thema hier nochmal für meine Zwecke auf.

Da meine Kupplung runter ist habe ich diese ausgebaut.

Ich habe ein Ausrücklager der Marke Valeo mit 4 blauen Teflonringen verbaut. Lager und Flansch sind in Ordnung und waren vor dem Ausbau auch dicht.

Kann/bzw sollte man diese Telflonringe erneuern (Ausrücklager wird ja mit neuer Kupplung wiederverwendet)?

Sind abgesehen von dem Simmerring hinter dem Flansch und den 3 Dichtringen der Hohlwelle sonst noch Dichtungen zu tauschen?

Vielen Dank,

Lg Roman

Hi again,

was du über dein Auto denkst ist falsch ;-).........es ist wahrscheinlich nicht die erste Kupplung verbaut.

Deine 4 Türkisblauen Teflonringe beweisen eindeutig das, dass Ausrücklager und der Flansch auf 355 umgebaut wurde:-))! .......also Finger weg, alles Tutti.

Gruß

Micha

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi again,

was du über dein Auto denkst ist falsch ;-).........es ist wahrscheinlich nicht die erste Kupplung verbaut.

Deine 4 Türkisblauen Teflonringe beweisen eindeutig das, dass Ausrücklager und der Flansch auf 355 umgebaut wurde:-))! .......also Finger weg, alles Tutti.

Gruß

Micha

Genau so ist es:-))!! Erste Kupplung schon aber Ausrücklager wurde wohl kürzlich umgerüstet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...