Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ferrari Financial Services-Erfahrungen?


RicoleTTo

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Zurück zum Thema: Welche Leasinggesellschaft bietet die besten Bedingungen für ein Countach-Leasing, damit Wolfgangs (unsolider) Traum endlich wahr werden kann?

Du liest wohl recht oberflächlich........

Zurück zum Thema: FFS ist relativ teuer, bietet aber zusätzliche Gimmicks, wie Treffen mit Formel-1-Chaufeuren und diverse Versicherungsbedingungen, die beispielsweise beinhalten können, bei Fahrzeugverlust einen Neuwagen unter Umgehung der Wartezeit zu erhalten. Eine Bank bietet dagegen erheblich bessere Konditionen, es muss auch nicht immer die Hausbank, in deren Filiale sämtliche Bekannte arbeiten sein. Ich würde empfehlen verschiedene Angebote einzuholen, zu vergleichen und zu verhandeln.

Falls gewünscht kann ich Dir gerne per PN eine Raiffeisenbank im fränkischen Raum empfehlen, mit der ich persönlich sehr gute und vor allem unbürokratische Erfahrungen im Bereich Finanzierung gemacht habe.

Du liest wohl recht oberflächlich........

Schätzchen, es ist besser ganz solide ein unsolides Leben zu führen als ganz solide zu sein und von einem unsoliden Leben zu träumen.

Übrigens bin ich froh überhaupt lesen gelernt zu haben, obschon ich weder ein Häuschen im Grünen mit gepflastertem Garagenvorplatz habe, noch eine treusorgende Frau, noch zwei wohlgeratene Kinder....

  • Gefällt mir 2
Zurück zum Thema: FFS ist relativ teuer, bietet aber zusätzliche Gimmicks, wie Treffen mit Formel-1-Chaufeuren und diverse Versicherungsbedingungen, die beispielsweise beinhalten können, bei Fahrzeugverlust einen Neuwagen unter Umgehung der Wartezeit zu erhalten.

Bei der angebotenen Versicherung empfehle ich, die Bedingungen genau zu lesen. Die SB von 5.000 bzw. 10.000 EUR gilt sowohl in der VK als auch in der TK. Fällt meistens erst dann auf, wenn mal eine Frontscheibe gewechselt werden muss.

Wartezeiten gibt es heute ja auch nicht mehr. (evt. beim 458 Spider)

Meiner ist mit SB 1.000 in der VK und 150 in der TK versichert und kostet auch nicht mehr, als die 200 eur im Monat von FFS.

  • Gefällt mir 1

Erstens bin ich nicht dein "Schätzchen", zweitens habe ich zuvor geschrieben, das für mich ein Kredit für ein Auto nicht in Frage kommt.

Und da Du das zweite wohl überlesen hast, immerhin hast Du ein Finanzierungsmodell für meinen Traumwagen gesucht, komme ich nach wie vor zu dem Schluss,

daß Du zumindest in diesem Thread oberflächlich gelesen haben musst.

Zum Thema unsolide leben:

Da gibt es mittlerweile doch schon den einen oder anderen, der zwar über seine Verhältnisse gelebt hat,

aber immer noch unter dem ihm nach eigener Einstellung zustehenden Niveau.

Das ist mir so lange egal, wie es mich finanziell nicht berührt.

Ich muss aber ehrlich gestehen, daß ich mittlerweile schon einige solcher "Lebenskünstler" überdauert habe, obwohl ich, im Nachhinein betrachtet,

einen Teil ihres 4/3-Lebens finanziell mitbestritten habe.

Da dürfen sich die Gehaltsakrobaten unter uns nicht wundern, daß sie mit solchen Äusserungen bei grundsoliden Spießern wie mir , welche den Kram beinander halten auf heftigen Widerstand stossen.

Ich mag es halt nicht, wenn man ins Restaurant geht, Austern bestellt, und sich dann empört, daß da keine Perlen drin waren mit denen man die Zeche bezahlen kann.

Das zahlen dann nämlich die "Bodenständigen" mit.

Da es in diesem Thread um Autoleasing/Autofinanzierung geht, kann man schon darüber diskutieren, ob die Finanzierung und oder das Leasing eines Automobiles grundsätzlich clever/solide/bodenständig/ moralisch ist.

Wolfgang meint, dass es generell unseriös ist ein Auto (Spielzeug) zu finanzieren, man dürfe maximal für eine Immobilie fremdes Geld aufnehmen.

Da mein Hinweis, dass man bei konservativsten Bankern unter Umständen ein besseres privates Rating (somit Kreditkonditionen) erhält, wenn man eigengenutzte Immobilien nicht finanziert, sondern beispielsweise Autos oder Kunst, nicht verstanden wurde, versuche ich es nochmals mit einem einfacheren, verständlichen Beispiel:

Was ist solider/cleverer/bodenständiger (sämtliche steuerlichen Aspekte werden der Einfachheit halber weggelassen!):

Variante A:

Ich sitze einem bezahlten Häuschen, habe durch solide Lebensweise etwas Erspartes und

gönne mir einen Ferrari. Zur Alterssicherung finanziere ich eine Eigentumswohnung (laut Wolfgang moralisch tolerierbar), die Mieteinnahmen werden für Zins und Tilgung verwendet. Grundsolide, alles richtig gemacht im Leben, oder?

Variante B:

Ich sitze in einem bezahlten Häuschen habe durch solide Lebensweise etwas Erspartes und gönne mir eine Eigentumswohnung. Die Mieteinnahmen nehme ich zur Finanzierung/zum Leasing eines Ferrari.(Mit zwei bezahlten Immobilien erhalte ich hervorragende Kreditkonditionen) Igitt, eine Finanzierung eines Spielzeuges, völlig unsolide, Leben vertan in einem unmoralischen Sumpf, oder?

Bitte, versucht doch mal mit ein klein wenig Toleranz auch andere Lebensmodelle als die eigenen zu verstehen, vielleicht ist ja Variante B sogar viel cleverer/bodenständiger/solider:

Falls nämlich durch Mietnomaden, säumige Miete, durch die Scheidung von der treusorgenden Ehefrau, durch plötzlichen Geldbedarf aufgrund des kleinen Drogenproblems der lieben Kinder, oder sogar durch eine banale Krankheit das sogenannte "sichere 1/3-Einkommen" wegfällt und Zins und Tilgung nicht mehr bezahlt werden können, kann der (finanzierte/geleaste) Ferrari immer innerhalb kürzester Zeit veräussert werden (viel leichter als die vermietete Wohnung!!!!) und man ist wieder schuldenfrei. Es bleibt immer noch das Häuschen und die vermietete Wohnung.

Komisch , ist ja vielleicht ganz solide/clever/bodenständig einen Ferrari zu finanzieren.

Wenn dieses Beispiel nicht verstanden wird gebe ich es auf.

mit unsoliden Grüssen

Michi

  • Gefällt mir 5
Erstens bin ich nicht dein "Schätzchen", zweitens habe ich zuvor geschrieben, das für mich ein Kredit für ein Auto nicht in Frage kommt.

Und da Du das zweite wohl überlesen hast, immerhin hast Du ein Finanzierungsmodell für meinen Traumwagen gesucht, komme ich nach wie vor zu dem Schluss,

daß Du zumindest in diesem Thread oberflächlich gelesen haben musst.

Zum Thema unsolide leben:

Da gibt es mittlerweile doch schon den einen oder anderen, der zwar über seine Verhältnisse gelebt hat,

aber immer noch unter dem ihm nach eigener Einstellung zustehenden Niveau.

Das ist mir so lange egal, wie es mich finanziell nicht berührt.

Ich muss aber ehrlich gestehen, daß ich mittlerweile schon einige solcher "Lebenskünstler" überdauert habe, obwohl ich, im Nachhinein betrachtet,

einen Teil ihres 4/3-Lebens finanziell mitbestritten habe.

Da dürfen sich die Gehaltsakrobaten unter uns nicht wundern, daß sie mit solchen Äusserungen bei grundsoliden Spießern wie mir , welche den Kram beinander halten auf heftigen Widerstand stossen.

Ich mag es halt nicht, wenn man ins Restaurant geht, Austern bestellt, und sich dann empört, daß da keine Perlen drin waren mit denen man die Zeche bezahlen kann.

Das zahlen dann nämlich die "Bodenständigen" mit.

Mein liebster Wolfgang, natürlich bist Du mein Schätzchen, da ich meine sonntägliche Arbeit hier im Büro, die mein unsolides Leben finanziert, unterbreche, um Dir ein bisschen Verständnis für andere Lebensweisen näherzubringen und etwas Toleranz. Die gleiche Toleranz habe ich Dir gegenüber in der Box am Nürburgring gezeigt bezüglich Deiner Aufforderung meinem Auto zum Spotten die Motorhaube abzunehmen, bezüglich Deiner obszönen Fragen nach dem pekuniären Wert und bezüglich Deines Fotografierens meiner Doppel-D-bestückten Renn-Mechanikerin (hoffentlich liest Deine treusorgende Ehefrau hier nicht mit). Dennoch schätze ich Dich und unterbreche meine Arbeit, um mit Dir zu kommunizieren und Dir andere Sichtweisen näherzubringen. Das würde ich nicht für jeden machen, deshalb bist Du mein Schätzchen.

Kuss Michi

  • Gefällt mir 4
Anzeige eBay
Geschrieben
Geschrieben

Hallo RicoleTTo,

 

schau doch mal hier zum Thema Zubehör für Ferrari (Anzeige)? Eventuell gibt es dort etwas Passendes.

  • Gefällt Carpassion.com 1
Mein liebster Wolfgang, natürlich bist Du mein Schätzchen, da ich meine sonntägliche Arbeit hier im Büro, die mein unsolides Leben finanziert, unterbreche, um Dir ein bisschen Verständnis für andere Lebensweisen näherzubringen und etwas Toleranz. Die gleiche Toleranz habe ich Dir gegenüber in der Box am Nürburgring gezeigt bezüglich Deiner Aufforderung meinem Auto zum Spotten die Motorhaube abzunehmen, bezüglich Deiner obszönen Fragen nach dem pekuniären Wert und bezüglich Deines Fotografierens meiner Doppel-D-bestückten Renn-Mechanikerin (hoffentlich liest Deine treusorgende Ehefrau hier nicht mit). Dennoch schätze ich Dich und unterbreche meine Arbeit, um mit Dir zu kommunizieren und Dir andere Sichtweisen näherzubringen. Das würde ich nicht für jeden machen, deshalb bist Du mein Schätzchen.

Kuss Michi

Magst da nicht ein wenig mehr erzählen, vielleicht in unserer Südost Sportwagen IG in der du ja seit kurzer Zeit Mitglied bist? :-))!

Mein liebster Wolfgang, natürlich bist Du mein Schätzchen.

...

Das würde ich nicht für jeden machen, deshalb bist Du mein Schätzchen.

Kuss Michi

Toll, jetzt ist die gesamte weibliche Userschaft auch noch eifersüchtig auf Wolfgang. :D

...

Variante B:

Ich sitze in einem bezahlten Häuschen habe durch solide Lebensweise etwas Erspartes und gönne mir eine Eigentumswohnung. Die Mieteinnahmen nehme ich zur Finanzierung/zum Leasing eines Ferrari.(Mit zwei bezahlten Immobilien erhalte ich hervorragende Kreditkonditionen) Igitt, eine Finanzierung eines Spielzeuges, völlig unsolide, Leben vertan in einem unmoralischen Sumpf, oder? ...

wie bereits geschrieben und wie Du auch selbst erkannt hast, bekommst Du in dem Fall die Finanzierung von der Bank nicht für das Auto, sondern für die Immobilien.

Gruß, Georg

wie bereits geschrieben und wie Du auch selbst erkannt hast, bekommst Du in dem Fall die Finanzierung von der Bank nicht für das Auto, sondern für die Immobilien.

Gruß, Georg

Aha. Und wenn jemand seine Kunstsammlung beleiht und als Sicherheit benutzt, um ohne Grundbucheintragung kurzfristig eine Immobilie zu kaufen, ist das dann eine Finanzierung für die Kunst??? :-)

Kinder Gottes, ich habe diese einfach zu verstehenden Beispiele nur benutzt, um aufzuzeigen dass eine Autofinanzierung nicht generell unsolide sein muss, sondern sogar konservativer und sicherer sein kann als eine Immobilienfinanzierung. Natürlich betrachtet ein Kreditgeber immer die Gesamtvermögensaufstellung eines potentiellen Kreditnehmers. Wie ich weiter oben geschrieben habe kann der Beleihungswert von Sachwerten (Autos, Kunst) höher sein als einer selbstgenutzten Immobilie oder eines Aktiendepots oder von Lebensversicherungen.

  • Gefällt mir 1
Aha. Und wenn jemand seine Kunstsammlung beleiht und als Sicherheit benutzt, um ohne Grundbucheintragung kurzfristig eine Immobilie zu kaufen, ist das dann eine Finanzierung für die Kunst??? :-)

Ich verstehe die andere Diskussion auch nicht - entweder habe ich Sicherheiten - oder nicht.

Wie Du sehr richtig sagst, ist ein "werthaltiges Auto" einfacher zu liquidieren, der Begriff "IM-Mobilitaet" kommt ja nicht von ungefaehr.

Frag mal Haeusle-Quasi-Eigner in der neuen Einflugschneisse von FRA :D

Dein Ansatz hoert sich fuer mich deutlich solider an.

Aha. Und wenn jemand seine Kunstsammlung beleiht und als Sicherheit benutzt, um ohne Grundbucheintragung kurzfristig eine Immobilie zu kaufen, ist das dann eine Finanzierung für die Kunst??? :-)...

Der Unterschied liegt in der Qualität der Sicherheiten und u.a. darin, ob diese mal eben schnell aus dem Zugriff des Gläubigers verschwinden können oder nicht. Und dies ist bei Grund und Boden sicherlich nicht so ohne weiteres möglich, und daher gibt es für derartig besicherte Kredite auch die günstigsten Zinsen.

Man kann natürlich auch fest daran glauben, die Bank würde nur aufgrund der eigenen blauen Augen die Kohle rausrücken.

Gruß, Georg

Da es in diesem Thread um Autoleasing/Autofinanzierung geht, kann man schon darüber diskutieren, ob die Finanzierung und oder das Leasing eines Automobiles grundsätzlich clever/solide/bodenständig/ moralisch ist.

Wolfgang meint, dass es generell unseriös ist ein Auto (Spielzeug) zu finanzieren, man dürfe maximal für eine Immobilie fremdes Geld aufnehmen.

Da mein Hinweis, dass man bei konservativsten Bankern unter Umständen ein besseres privates Rating (somit Kreditkonditionen) erhält, wenn man eigengenutzte Immobilien nicht finanziert, sondern beispielsweise Autos oder Kunst, nicht verstanden wurde, versuche ich es nochmals mit einem einfacheren, verständlichen Beispiel:

Michi, ich habe mit keinem Wort geschrieben, daß das Finanzieren eines Autos unseriös ist.

Es gibt in der Tat Situationen, wo man nicht umhin kommt.

Ich habe geschrieben, daß das für mich keine Option ist.

Zum Thema Sicherheit:

Wenn die Bank wählen kann zwischen Immobilie und KFZ-Brief wird sie das wählen, was den sichersten Wert für sie darstellt.

Und das ist, sofern kein Sammlerstück dagegen steht, die Immobilie.

Wenn Du einen Kredit mit dem PKW selbst absicherst, zahlst Du irgendwas zwischen 6% und 9 %.

Wenn Du einen Kredit mit einer Immobilie absicherst, zahlst Du aktuell unter 3,5 %.

Mein liebster Wolfgang, natürlich bist Du mein Schätzchen, da ich meine sonntägliche Arbeit hier im Büro, die mein unsolides Leben finanziert, unterbreche, um Dir ein bisschen Verständnis für andere Lebensweisen näherzubringen und etwas Toleranz. Die gleiche Toleranz habe ich Dir gegenüber in der Box am Nürburgring gezeigt bezüglich Deiner Aufforderung meinem Auto zum Spotten die Motorhaube abzunehmen, bezüglich Deiner obszönen Fragen nach dem pekuniären Wert und bezüglich Deines Fotografierens meiner Doppel-D-bestückten Renn-Mechanikerin (hoffentlich liest Deine treusorgende Ehefrau hier nicht mit). Dennoch schätze ich Dich und unterbreche meine Arbeit, um mit Dir zu kommunizieren und Dir andere Sichtweisen näherzubringen. Das würde ich nicht für jeden machen, deshalb bist Du mein Schätzchen.

Kuss Michi

Michi, ich habe zum einen nicht nach dem Wert deines Autos gefragt, das war der werte Kollege Heinz, der dabei war.

Wenn Du dich erinnern willst, habe ich die Frage nach den Kosten auch als unpassend gefunden.

Zum anderen hätte ich mir eine "Doppel-D- Fotografie" nicht erlaubt. Erstens ist es unhöflich gegenüber "2D", zweitens auch unhöflich meiner Frau gegenüber.

Im übrigen war meine Frau die ganze Zeit bei mir; es war in diesem Jahr der erste gemeinsame freie Tag für uns.

Ich habe übrigens nur eine Person im Zusammenhang mit deinem Auto abgelichtet.

Das bist Du, mit der Motorhaube in Händen an der Wand angelehnt.

Es tut mir an dieser Stelle leid, daß ich damals noch nicht wusste, das Du auch ein Forenmitglied bist.

Wolfgang

Georg und Wolfgang: Ihr habt vollkommen Recht und alles Richtig gemacht.

Revoco ! Revoco ! Revoco !

RiccoleTTo: Falls Du, sehr gutes Rating vorausgesetzt, einen Ferrari WEIT unter 5% finanzieren willst, PN an mich.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...