Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
porsche.fan

Farben beim Porsche 997 Speedster (und Sport Classic)?

Empfohlene Beiträge

porsche.fan
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Moin zusammen,

in letzter Zeit tauchen immer mal wieder Bilder von 997 Speedstern auf, die nicht im "einheits weiß oder blau" lackiert sind...

246769_101502160010923lf9r.jpg

5919679898_a98133ff9d_fd0u.jpg

porsche-13-lgfjq.jpg

Meine Frage: Sind das original Porsche PTS ("paint to sample") oder nachträglich lackierte/foilierte Fahrzeuge.

Und gleich noch eine hinterher: Gab es das sogar beim Sport Classic? Da wären mir keine anderen Farben bekannt?

Gruß

Tobi

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
tomy1408
Geschrieben

Von den 356 Exemplaren wurden 204 in purblau, 121 in carraraweiss und 31 in individualfarben produziert, wobei die Farbe purblau ausschließlich für den 997 Speedster gerührt wurde.

porsche.fan
Geschrieben

Sehr interessant, eine Aufschlüsselung der Individualfarben gibt es nicht zufällig (gerne auch per Mail/PN...).

Und beim Sport Classic hab ich mir sagen lassen, dass sie es durchgezogen haben! Kein einizger PTS laut Porsche Aussagen :-))!

Marc W.
Geschrieben

Beim Sport Classic kenne ich in der Tat auch nur die grauen Lackierungen. Da war Porsche tatsächlich konsequent. Bei den 997 Speedstern kenne ich inzwischen auch eine Menge Individual-Farben und ich finde es irgendwie auch schön, weil weder weiß noch purblau mich wirklich ansprechen.

Schwarz/Rot/Gold: :D

post-468-14435386494704_thumb.jpg

post-468-14435386497549_thumb.jpg

post-468-14435386499739_thumb.jpg

post-468-14435386501411_thumb.jpg

post-468-14435386503581_thumb.jpg

post-468-14435386505881_thumb.jpg

post-468-14435386508232_thumb.jpg

post-468-14435386509383_thumb.jpg

post-468-14435386510953_thumb.jpg

post-468-14435386511935_thumb.jpg

post-468-14435386513411_thumb.jpg

post-468-14435386514527_thumb.jpg

AM-DBS
Geschrieben

Der silberne im ersten Post ist traumhaft. :-))!

@tomy: Welche Farbe hat deiner?

porsche.fan
Geschrieben

Der silberne ist auch bisher mein Favorit. Der gelbe hingegen ist mit bis jetzt entgangen, hat auch was...

Und nicht zu vergessen diese Schönheit:

amethyst_metallic_004bapd7.jpg

amethyst_metallic_0039eogs.jpg

Ich bin immer auf der Suche nach ausgefallenen Exemplaren für meine 1/18er Nachbauten!

Welche Farben gibt es denn nun:

-silber (angeblich GT silber)

-rot (indischrot?)

-gelb (speedgelb?)

-schwarz (mehrere)

-amethyst (siehe die beiden Bilder oben)

Gruß

Tobi

netburner
Geschrieben

Das Gelb sieht eher nach Signalgelb aus, für Speedgelb ist es zu dunkel (kann aber auch an den Bildern liegen).

Fastfreddi
Geschrieben

Es gibt 2 sportclassik in umgedrehter Farbe zum bekannten sportclassik grey.

das heisst die Farbe der Karosserie ist die der Standardstreifen und die Streifen sind in sportclassikgrey

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Leider hab ich im Netz nichts zu diesem Fahrzeug gefunden. Evtl. auch noch ein Umbau der Replica.
       
      Ist dieses Gefährt schon mal jemand aufgefallen?
    • wer kennt den felgenhersteller?

    • Ich bin leider nirgendwo so richtig fündig geworden. 
       
      Ich suche den GELB-Farbcode/Farbbezeichnung etc. in dem die Panteras damals ausgeliefert wurden.
       
      Vielen Dank fürs Feedback. 
       
      Das Bild soll nur als Hinweis dienen. 

    • Ich wollte euch mal auf Plasti Dip aufmerksam machen. Plasti Dip ist ein wiederablösbares Sprühgummi das inzwischen öfters an Autos angewendet wird.

      Mit Plasti Dip habe ich die Winterfelgen des CLS von meinem Vater in Mattschwarz gesprüht. Es hat ohne Probleme gehalten. Auch viele Waschanlagenbesuche hat es ohne Probleme überlebt. Halten soll es ca. 3-4 Jahre.

      Für die Sommerfelgen meines Smarts habe ich rot/mattschwarz gewählt. Auch wenn das etwas komplizierter war, hält es jetzt ohne Probleme. Auch das Festschrauben der Räder hat die Folie nicht beschädigt. Wie das beim Aufziehen neuer Reifen aussieht kann ich bisher nicht sagen.

      An meiner Frontschürze habe ich 2 Plastikteile die extrem anfällig für Steinschläge sind. Da ich noch etwas Plasti Dip übrig hatte, habe ich dort kurzerhand auch drauf gesprüht. Das war am 20.4.13 und bisher sind keine neuen Steinschläge zu sehen. Für den CLS habe ich nun transparent gekauft um eine Schutzfolie vorne anzubringen. Da transparent aber matt wird gabs gleich noch eine Art "Klarlack"-Folie dazu. Getestet habe ich das bisher noch nicht, werde aber berichten.

      Eine Firma in den USA hat sich auf Plasti Dip auf Autos spezialisiert und macht sehr gute Tutorials. Sie haben auch ein Video zur Einführung:




      Zum Schluss noch ein paar Fotos von meinen Arbeiten. Ich hoffe man erkennt genug auf den Handyfotos

      Die Felgen des CLS habe ich am Auto gelassen und diebkomplette Bremsanlage abgedeckt.


      Die Schablonen verhindern, dass Plasti Dip auf die Reifen kommt.




      Ergebnis er ersten Felge. Übung macht den Meister. Der weiße Fleck ist irgendetwas dahergeflogenes. 2 Stellen sind nicht dick genug besprüht. Das kann man aber auch wenn es trocken ist noch nachbessern! Die Macke an dem unteren Loch für die Mutter war bereits in der Felge.


      Fertig


      Meine Felgen hatte ich runter. Geht einfacher. Der äußere Kranz soll rot werden. Rot deckt leider nicht so gut wie schwarz. Eine Grundierung mit einem Grauton wäre besser gewesen, ist mir aber leider erst danach eingefallen




      Erst Rot, danach das was Rot bleiben soll abkleben und den Rest schwarz besprühen. Ich habe 3M Klebeband genommen, da ich in Videos gesehen habe, dass das vom Plasti Dip wieder abgeht.




      Fertig, aber noch feucht.


      Optikcheck.


      Montiert.


      Steinschlag vorher.


      Drum herum abkleben. Am besten noch mehr abkleben, ich hatte etwas Sprühnebel über das abgeklebte hinaus. Das lässt sich aber mit einem Microfasertuch entfernen.


      Fertig.



      Ich hoffe es hat euch etwas geholfen. Wenn weitere Fragen da sind, helfe ich gerne.

      Die Homepage des Herstellers:
      http://www.plastidip.de.com

      UND: Das deutsche Plasti Dip kaufen! Ich habe gelesen, dass in den USA Mischungen ein Stoff enthalten ist, der Krebserregend und hier nicht zugelassen ist.

×
×
  • Neu erstellen...