Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Beschleunigung '99 Diablo VT 5.7


VT5700

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe forum leser. Ich weiss jetzt das die letzte 33000km nie eine Zuendspuele, Kat oder Lambdasonde erneuert worden ist. Auch ist es so dass die beschleunigung nicht richtig schnell ist. Ich hab aber kein vergleich. Wie schon geschrieben von mir auf dieses Forum ist es kein vergleich gegen SL55, obwohl die SL 300kg schwerer ist, beschleunigt es auch viel schneller. Dass sollte aber nicht so sein oder ? Und folgende is auch so: CO-wert bei test drehzahl 2100UPM ist sehr niedrig aber bei leerlauf zu hoch (weiss nicht genau wie hoch). Spritverbrauch auf Autobahn ist so etwa 13.5l/100km. Kann es so sein dass die Zündmodul /Zündspüle schlechter funktionieren und deswegen CO zu hoch ist bei standgas und beschleunigung zu langsam ? Auch wenn die Motor immer schnell startet ohne probleme, und auch im leerlauf sehr gut läuft ?

Ich denke jetzt daran mir einem CO Messgerät zu kaufen, was denkt ihr, einfach schon wegen KM-stand teile wie Lambda/zundspuele usw erneuern, oder besser zu eine Werkstatt bringen ? Habe nicht viel gutes gehoert von werkstaetten, und es kann auch spass machen etwas selber zu tun. Hab auch daran gedacht mal mit ein Oszilloscope die Lambdaspannungen zu beobachten vs. CO-wert bei leerlauf und erhoehten testdrehzahl. Kennt jemand sich aus mit solche sachen ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast Peter_Pan_
Kennt jemand sich aus mit solche sachen ?

Ja. Werkstätten.

Fehlendes Fachwissen kann man auch mit den besten Messgeräten nicht kompensieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja. Werkstätten.

Fehlendes Fachwissen kann man auch mit den besten Messgeräten nicht kompensieren.

Hallo Peter Pan, ich hab es auch nicht selber so bedacht, hab aber leider kein erfahrung mit Werkstatten und habe gar nichts dagegen. Mann muss auch nicht alles glauben was gesagt wird.

Aber fehlendes Fachwissen ist einfach zu lernen. Ich glaube daran dass wenn man was zwischen die Ohren ist, gut benutzt, kann man alles lernen. Du nennst es Fehlendes Fachwissen, es ist aber kein Magie.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Peter_Pan_

Na, dann kann ich dich ja beglückwünschen.

Ich bin seit 30 Jahren in meiner Profession tätig (kein Automobilberuf), und der Teilbereich, welchen ich sicher beherrsche, wird,

gemessen am gesamten Berufsbild, immer kleiner anstelle größer.

Ich würde mir nicht anmaßen wollen, mir die Fach- und Sachkenntnis eines KFZ-Meisters mal eben schnell "reinzupfeifen".

Motoren waren schon immer komplexe Systeme, und sie werden, bedingt durch den Einsatz der Computertechnik, immer komplizierter.

Da ist nichts mehr mit "mal eben schnell".

Du wärest nicht der erste, der eine recht harmlose Störung soweit verschlimmbesserte, daß anschließend ein kapitaler Schaden entsteht.

Ich kann dir nur raten, eine Fachwerkstatt aufzusuchen.

Du kannst ja mal beim Fehr in Grünberg anrufen. Der Senior Robert Fehr ist ein ausgemachter Lamborghini-Kenner.

Überdies ist die Fa. Fehr recht preiswert. Tel.-Nr. kann ich Dir per PN zukommen lassen.

Grüße

Wolfgang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke Wolfgang, froh dass ich jetzt eine gute werkstatt adresse habe. Danke.

Ich meinte auch nicht noch mal schnell das Fach lernen, ich hab dann auch kein Riesenproblem. Motor lauft ruhig, verbraucht wenig Spritt usw, nur CO wert bei Leerlauf ist zu hoch, Beschleunigung hab ich kein Idee, wie gesagt SL55 ist schneller aber ist vielleicht normal ? Und ich meine damit >100km/h; ohne messen fuehle ich dass die Diablo kein Chance hat gegen SL55. Und wenn das nicht stimmen soll, hab ich kein grosse Angst mal eine ZuendSpuele oder Lamdasonde zu wechseln. Ich spiele auch Chopin ohne in die Musikschule gegangen zu sein ..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke Peter Pan für diese wahren Worte.es gibt leider immer wieder Leute die meinen unser Gewerk mal eben in ein paar Handbüchern zu erlernen und dann versuchen eigene Diagnosen zu stellen.die Resultate lassen aber eher zu wünschen übrig.nicht umsonst hat man über 7 jahre ( ausbildung und Meisterschule) die Schulbank gedrückt.und Selbst dann weiß man Noch längst nicht alles über Autos,da die systeme mittlerweile so komplex sind und jeder Hersteller eigene Entwicklungen macht.deswegen bei schwierigen problemen doch besser eine fachwerkstatt aufsuchen anstatt selbst 'einfach mal so' selbst dran rumschrauben.....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nick du kannst da ja beleidigt werden, aber dann musst du auch wissen das es manche gibt hier die NICHT zu eine Werkstatt fahren, einfach weil wann man mit eine richtige teuren Auto reinfahrt, man ausgekleidet wird vom Fachmann. Kann ja sein das du recht hast das es 7 Jarhen gedauert hat, dann musst du aber nicht mir die Schuld geben aber deine Kollegen die gern schnell ein grosseres Haus kaufen wollen oder mal oefter ins Urlaub. Hab 2 Wochen her mein SL55 zu Mercedes gebracht fuer 2 kleine Sachen und guess what, rechnung 5700 EURO. Weil die SL wirklich kompliziert ist mach ich gar nichts selber daran, aber es ist ja klar das man als besitzer von teuren Autos nicht immer ehrlich behandelt wird. Ich hab selber ein geschaeft und wenn ich eine Kunde geld besparen kann, tue ich das. Und warum ? Weil ich ein Gewissen habe. Wie gesagt, ich habe nichts gegen werkstaetten, aber stoebere mal dieses Forum rum und finde heraus dass die nicht immer populaer sind. Ist nur eine beobachtung. NIcht selber bedacht. Ich habe ein bisschen angst das mein 5700 euro geschichte (wobei dingen erneuert sind die nicht defekt waren aber laut Mercedes erneuert werden sollen bei .. km) in eine >>>>10.000 Euro rechnung resultieren wenn ich das Auto zu eine Lamborghini Werkstatt bringe. Ich hatte vorher zb eine SL600 1992, mit 450.000 km drauf. Fast alles selber gemacht, mal luftmassenmesser erneuert, selber dachcomputer reingebaut, luftfilter kerzen, oel usw ohne 1x zu Mercedes zu fahren. Erklaere das bitte ... Meine damalige SL600 faehrte unglaublich gut. Hatte ich das nicht gemacht aber zu Mercedes gefahren jedes Jahr, haette ich nur wegen diese Kosten schon die Diablo vielleicht nicht kaufen koennen. Es ist aber auch schade dass die guten unter die Schlechten leiten muessen. (nochmal verzeihe schlechtes Deutsch, bin NL)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man sich eine fachwerkstatt nicht leisten kann sollte man evtl ein anderes auto fahren! Sorry aber habe selten so einen quatsch gelesen wir hier! :-o

Sorry aber ich bekomme bei meinem händler einen top service geboten und wenn er meint da muss was gemacht werden dann wird es auch gemacht, der weiss schon was er tut und da ich es nicht gelernt habe habe ich auch keine lust klugzuscheissern oder was rumzubasteln was mich im extrem fall kopf und kragen kosten kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schoen fuer dich Loco, aber es kann auch spass machen dein Auto kennen zu lernen unter seine/ihre MotorHaube. Wenn du dafur Angst hast oder es keinen Spass bringt, fahr dann zu eine Werkstatt. Ist ganz ok. Aber wozu dient den dieses Forum ? ??

Und ich sag dir, fast ALLES was du wissen willst ist zu lernen ... es ist kein Magie. Hatte gehofft das dieses Forum dazu hilfen konnte.

ciao :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Um das ganze mal zusammenzufassen: du behauptest also,dass wir selbst keine Ahnung haben,aus diesem Grund mal einfach ein paar Teile tauschen um zu sehen ob es vielleicht daran liegt um dann die Rechnung hochzuschrauben und uns somit an unseren Kunden zu bereichern.klingt ja fast schon kriminell.aber vielen dank,jetzt weiß ich mehr über mich....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schoen fuer dich Loco, aber es kann auch spass machen dein Auto kennen zu lernen unter seine/ihre MotorHaube. Wenn du dafur Angst hast oder es keinen Spass bringt, fahr dann zu eine Werkstatt. Ist ganz ok. Aber wozu dient den dieses Forum ? ??

Und ich sag dir, fast ALLES was du wissen willst ist zu lernen ... es ist kein Magie. Hatte gehofft das dieses Forum dazu hilfen konnte.

ciao :-))!

Ich finde es nicht verwerflich an seinem eigenen Auto rumzubasteln, noch dazu wenn es sich um einen Yountimer wie den Diablo handelt. Technisch versierte können sich tatsächlich relativ viel an so einem Auto mit noch einfacher Technik selbst machen.

Unsere älteren Ferraris also die Testas, 308, 328 bis hin zum 360er wurden ausschliesslich von unseren VAG Mechanikern gewartet und das funzte einwandfrei :-))!

Tatsache ist auch, dass man sich so eine Menge Kohle sparen kann, vom Bastelspaß mal ganz abgesehen :-))!

Und tatsache ist auch, dass die Ferrari Vertragswerkstsätten, wegen jeder Kleinigkeit horrende Summen ausfrufen, und wer sein Geld nicht zum Fenster rauswerfen will, kann mit Eigenregie wirklich sparen....:wink:

Und nochmal. abgesehen vom finanziellen Aspekt, macht es eine menge spaß sein Auto so kennezulernen 8)

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man sich eine fachwerkstatt nicht leisten kann sollte man evtl ein anderes auto fahren! Sorry aber habe selten so einen quatsch gelesen wir hier! :-o

Sorry aber ich bekomme bei meinem händler einen top service geboten und wenn er meint da muss was gemacht werden dann wird es auch gemacht, der weiss schon was er tut und da ich es nicht gelernt habe habe ich auch keine lust klugzuscheissern oder was rumzubasteln was mich im extrem fall kopf und kragen kosten kann.

Du bist ja wirklich bekloppt, denkst du wirklich besser zu sein mit viel Geld ? Gaeeehhhn langweilig 30 Ferraris im Garage. Ich habe mehr respect fuer jemand die es sich kaum leisten kann, und Jahren spaeter sein Traum wahrheit macht (oder ein Replica baut! huuhhhh darf mann hier nicht sagen!) als fuer der die mit zb vererbtes Geld wie heisst das, nicht mehr weiss was zu tun und die Garage zo gross wie ein Fussballfeld voll mit Exoten stellt and daran seine Persoenlichkeit verleiht, wie heisst dass. Ich bedanke einige hier fuer nette Antworten und stelle keine dumme fragen mehr.

Und oh ja, alle werkstaetten sind gut und zuverlaessig, die 7 Jahren Studium sind eine Garantie dazu. Da soll jeder sein Auto hinbringen.

bitte thema schliessen. Hab genug gelesen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es mir nicht zu dumm wäre dir zu antworten, würde ich jetzt allenfalls ausfällig werden aber ich lass es bleiben.

Bau du weiter an deinen autos rum und bezeichne auch ruhig alle werkstätten weiterhin als abzocker.

Ach noch zum ursprünglichen thema. Dein sl55 läuft bestimmt besser als dein diablo weil du ihn selbst gewartet hast und dir keine abzockerwerkstatt das auto langsamer gemacht hat, habe gehört die offiziellen werkstätten klauen einem bei jeder wartung ein paar ps weil sie die für die neuwagen brauchen:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werd glücklich mit deinen schrauberqualitäten aber stell hier andere Leute nicht als abzocker oder Betrüger hin.so einer Art und weisse sollte dieses Forum keine Plattform bieten....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... mit einer Antwort auf seine Fragen wäre ihm vermutlich mehr geholfen, als sich blöd anpöbeln zu lassen.

Gruß, Georg

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

dem muss ich mal zustimmen.

Er fragt, ob es Tipps gibt, wie er selbst mal das diffuse "Problem" angehen könnte. Dann kommt (durchaus berechtigt) der Einwand, dass er in eine Fachwerkstatt gehen könnte, was er aber nicht möchte, da er kleinere Sachen auch früher schon selbst gemacht hat.

Da verstehe ich ebenfalls nicht, warum da so Kommentare kommen, wie "wohl nicht genug geld" und sich Werkstattmitarbeiter angegriffen fühlen, was diverse negative Erfahrungen angeht.

(Schonmal bei ATU gewesen und einen auf unwissend gemacht?)

Das muss man ja nicht sofort auf sich persönlich beziehen, schlechte Erfahrungen mit dem Personal aus Fachwerkstätten sollen ja durchaus häufiger vorkommen...

Zumal ich mir nicht sicher bin, wie er behandelt wird, wenn er zu einer Werkstatt geht und sagt, dass er das Gefühl hat, dass der Wagen nicht so gut beschleunigt, wie er sollte.Zahlt am Ende $HoherBetrag um zu erfahren, dass alles i.O. ist und nix gefunden werden konnte...

Also ist die Frage doch ganz legitim.

Lange Rede, kurzer Sinn - Tipp geben, oder (meinetwegen auch Kopfschüttelnd) sich raushalten.

Gruß

Eno.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

eno...zeig mir mal bitte wo der satz steht " wohl nicht genug geld"!?

ich denke man darf durchaus in frage stellen ob es sinnvoll ist sich einen diablo zu kaufen wenn da sätze stehen wie "hätte ich an meinem sl nicht alles selber gemacht, hätte ich evtl. den diablo nicht kaufen können"...was wenn da mal der motor hoch geht?

soll jeder selber schrauben wie er will, aber deswegen sind noch lange nicht alle werkstätten abzocker und für irgendwas gehen lernen diese menschen ihr handwerk auch über jahre hinweg, da kann mir jeder erzählen was er will aber man kann sich nicht zum mechaniker via google-fernstudium innert minuten ausbilden.

und damit hier alle glücklich sind: Ja es ist durchaus möglich und sogar denkbar, dass sich der SL schneller anfühlt und ggf. auch schneller ist als ein 5.7vt diablo.

diablo 5.7 laut werksangaben (mit geübtem fahrer und handschaltung) 4.1 sek 0-100km/h

sl55 amg laut werk 4.7 sek mit automatik was also jeder selber auch schaffen kann.

aus eigener erfahrung kann ich sagen, dass es bei den diablo`s diverse lahme krücken gab und einige sl 55 die verdammt schnell unterwegs sind.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bedanke einige hier fuer nette Antworten und stelle keine dumme fragen mehr.
Man darf ruhig "dumme" Fragen stellen aber Leute anzugreifen und Fachwerkstätten als Abzocker hinstellen geht gar nicht, wenn du weiterhin dieses Forum geniessen willst empfehle ich eine Tasse Kamillen-Tee das wirkt beruhigend.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...was wenn da mal der motor hoch geht?

nun, wenn meiner mir morgen hochgeht ist es auch nicht so, dass ich mir übermorgen den nächsten holen kann. Deshalb möchte ich aber nicht unbedingt suggeriert kriegen, dass ich mir wohl lieber nen Fiat Panda hätte kaufen sollen. :)

Freut euch doch, dass sich wer einen Lamborghini gekauft hat und sich auch technisch interessiert.

Im übrigen bringe ich wegen technischer Ahnungslosigkeit das Auto auch wegen jedem Fuzzelkram in die Werkstatt. Wenn ich aber sehe, dass ich bei nem Ölwechsel fuers Öl das doppelte zahle, als auf dem freien Markt und die Arbeit auch selbst machen könnte... na man lässt sich die Bequemlichkeit halt was kosten. :)

Ich denke, dass sich hier etwas zu sehr aufgeschaukelt hat.

Ich zitiere:

ich hab es auch nicht selber so bedacht, hab aber leider kein erfahrung mit Werkstatten und habe gar nichts dagegen. Mann muss auch nicht alles glauben was gesagt wird.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Peter_Pan_

Mal eine ganz bescheidene Zwischenbemerkung: Der Threaderöffner kommt aus den Niederlanden.

Er hat sich halt für uns ein wenig ungeschickt ausgedrückt; von Abzocke lese ich nichts.

Ich interpretiere das mit "Man muss nicht immer die hohen Rechnungen vom Freundlichen akzeptieren, sondern man kann auch nach preiswerten Lösungen suchen."

Wir haben doch einige Mitglieder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Da kann man doch mit etwas mehr "Formulierungstoleranz" lesen.

Grüße

Wolfgang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Empfehlung das Auto in eine Fachwerkstatt zu bringen ist das einzig richtige, wobei Fachwerkstatt nicht das gleiche wie Händler ist. Eine Fachwerkstatt kennt sich im Fach aus, ergo hat sie Erfahrung mit Lambos bzw. im speziellen mit Diablos.

Ich kenne genügend schlecht und falsch gewartete Autos und kann darum die Einwände vollumfänglich unterstützen, die Autos sind nicht Raketentechnik aber so speziell dass man sie nicht mit einem SL vergleichen kann.

Ohne entsprechende Erfahrung macht man viel mehr kaputt, sowohl mechanisch wie auch finanziell.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tatsache ist auch, dass man sich so eine Menge Kohle sparen kann, vom Bastelspaß mal ganz abgesehen :-))!

Und tatsache ist auch, dass die Ferrari Vertragswerkstsätten, wegen jeder Kleinigkeit horrende Summen ausfrufen, und wer sein Geld nicht zum Fenster rauswerfen will, kann mit Eigenregie wirklich sparen....:wink:

Sehe ich auch so!

Ich würde es nur etwas umformulieren: ich bastel nicht an meinem Auto, sondern ich schraube versiert! O:-)

Ich kenne auch ne Menge Werkstätten und bin auch heute immer noch erstaunt, was da teilweise rumgepfuscht wird. Dafür gibts dann aber auch horrende Rechnungen.

Auch aus diesem Grund mache ich die meisten anfallenden Rep. in Eigenregie: dann weiss ich das die Dichtungen sauber sitzen, alle Schrauben angezogen sind, die richtigen Teile verbaut sind, und es macht nebenbei auch noch Spaß. Die Kostenersparnis ist eine willkommene Begleiterscheinung.

Allerdings sollte man schon über fundierte Grundkentnisse verfügen und eben nicht ziel- und planlos herumbasteln, da es ansonsten sehr schnell sehr teuer werden kann. Man sollte seine eigenen Grenzen kennen und im Zweifelsfall immer in eine Fachwerkstatt.

Und es ist Sinn und Zweck eines Forums sich Tips zu holen und zu geben! Das hat weder etwas mit Geiz noch mit Armut zu tun!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich auch so!

Ich würde ...... Und es ist Sinn und Zweck eines Forums sich Tips zu holen und zu geben! Das hat weder etwas mit Geiz noch mit Armut zu tun!

Genauso Toni und noch einige anderen danke ! tut mir eigentlich leit dass es so gegangen ist weil ich gar nichts gegen werkstaetten habe. Ich bin gar kein billigfahrer obwohl ich indertat das gefuehl habe dass bei mein SL Teile gewechselt worden sind die nicht gewechselt werden sollten. Aber die paar % was ich selber machen kann (in diesem Fall ein paar % CO :-) muss ich dann direkt zu Garage fahren?

Die Empfehlung das Auto in eine Fachwerkstatt zu bringen ist das einzig richtige, wobei Fachwerkstatt nicht das gleiche wie Händler ist.

...... die Autos sind nicht Raketentechnik aber so speziell dass man sie nicht mit einem SL vergleichen kann........

Natuerlich normalerweise ja, bezweifele ich auch nicht. Die frage war aber sehr einfach ob jemand eine Idee hat woran es zb. liegen kann wenn nur bei leerlauf CO zu hoch ist. ich hatte gedacht dass dieses Forum dazu diente so etwas zu fragen, und ich hab alle threads so ungefaehr gelesen, koennte kein Antwort finden.

und: Nee kein vergleich mit SL, denke dass SL komplizierter ist.

Wie gesagt ich bin nicht dumm, spiele auch Chopin ohne Musikschule und in vergleich mit Chopin, ich wuerde nie Chopin beleidigen ein zu schwieriges stueck zu spielen und so sein Meisterwerk(statt)-> lese Diablo- unrecht tun, aber die einfachere stuecke, ja es macht schon spass eine Nocturne zu lernen und obwohl eine echte Meister(Werkstatt)Klavierspieler ein neues stueck unvergleichbar schneller lernen kann, hab ich schon Lust daran auch ein bisschen aufs Klavier zu fummeln. Naja kein direkt vergleich aber wenn man es mit viel Zeit und Liebe macht, kann das Resultat sehr gut sein. Eine Werkstatt will gute qualitaet liefern in aber auch so wenig moechlich Zeit. Mein Ziel ist gleich aber Zeit hab ich mehr. Und wer verletzt seine Baby !

Und denke auch dass mein Deutsch gar nicht reicht hier aufs Forum mit zu reden, sonst war es anders gelaufen. Aber glaub mir, ich bin ein Diablo liebhaber und wuerde es (ihm/sie?) nie weh tun !

ciao alle. gute fahrt..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

He, dein Deutsch ist doch super - ich denke sehr viel besser, als "unser" Niederländisch! :wink:

Also bleib ruhig hier aktiv und halte uns auf dem Laufenden, was ggf. herauskommt.

(Falls du das "Problem" mit der Beschleunigung und des zu hohen CO2 Gehalts noch weiter verfolgst.)

Gruß

Eno.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein deutsch reicht schon, ist wie eno schon meinte sicherlich besser als unser niederländisch :-)

Gut ich versuche es nochmals in ruhe.... Ja ein sl ist komplizierter was die 1000 elektronischen helferlein angeht aber meiner meinung nach ist ein diablo motor etwas komplett anderes und man kann ihn nicht nach werkstatthandbuch einstellen.

Ich hatte selbst 2 diablo (5.7 sv & 6.0se) und ich kann dir sagen, das einige diablo wirklich sehr schlecht laufen u.a. eben auch weil da menschen daran hand angelegt haben die die kenntnis und das fingerspitzengefühl für genau dieses model nicht besitzen. Meine ganz klare empfehlung, lass es von einer fachwerkstatt ( muss kein offizieller händler sein) anschauen, dann bist du definitiv schlauer!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...