Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
vespasian

Ein Tag am Salzburgring im M3

Empfohlene Beiträge

vespasian
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Servus in die Runde!

vorletzten Montag erlebte ich mein mittlerweile 3. BMW "Intensiv Training" am Salzburgring.

Ein wenig zur Atmosphäre hatte ich ja bereits in unserer Plauderecke unter dem Titel "Versuch eines Kurzwanderbriefes, gleichfalls aus felix Austria" als Replik auf Hugos "Steirischen Wanderbrief" geschrieben.

Doch zum Training selbst:

Die BMW M-GmbH stellte uns aktuelle M3 bereit, die wir in Zweierteams enterten.

Das Training fand an einem knallheißen Tag statt: 30°, wolkenlos, der Asphalt so heiß daß ich ihn durch die Schuhsohlen deutlichst spüren konnte. Ohne 4 Liter Wasser (:-o!!) wäre ich kaum in der Lage gewesen, am Nachmittag dann 20 Runden als Fahrer und 20 Runden als Beifahrer durchzustehen ... als Beifahrer noch weniger, denn das Danebensitzen bei hoher Querdynamik zaubert mir immer wieder dieses leuchtende Grün ins Gesicht 8)

Der Vormittag begann mit den üblichen Ausweichmanövern in der Pylonengasse, ein wenig Drifttraining und Vollbremsungen in der Nockbergkurve. Einer der Teilnehmer mißachtete dabei mutwillig die Vorgaben des Instruktors (100-105km/h in der Kurve bei Bremsbeginn) und schoß sich mit 125km/h in die Leitplanken - finito für ihn wie für den Wagen.

Der Nachmittag brachte dann die ersehnten Runden - und da uns BMW mit Videos der eigenen Fahrkünste beglückte kann ich hier auch einen Video einer meiner Runden zeigen. Bitte nicht zu hart beurteilen - die späteren Runden wurden schneller gefahren, außerdem hätte ich wohl an der einen oder anderen Stelle ein wenig mehr schalten können. Aber insgesamt wenigstens eine recht saubere Ideallinie gefahren:

Insgesamt ein phantastischer Tag, der mir sehr viel Spaß gemacht hat. Das Catering war überraschend gut, es gab sogar "Spargel satt" in sehr guter Qualität.

Wenn ich etwas kritisieren müßte, dann die inflationäre Entwicklung bei den M-Veranstaltungen: bei meinem ersten Training (naja ... 15 Jahre her) waren wir gerade mal 4 Autos mit 8 Fahrern.

Diesmal waren es 15 Autos mit 30 Fahrern. Die Instruktoren haben sich auf den Massenveranstaltungscharakter leider auch eingestellt: freundlich, unverbindlich und - sie bleiben immer unter sich. Auch beim Abendessen am Tag zuvor - was selbst bei einem teilnehmenden Chef eines BMW-Hauses für Unverständnis sorgte.

Ach ja: die fast neue Bridgestone-Bereifung war abends an den Flanken völlig heruntergeschmolzen, die Bremsbeläge gaben deutlich zu erkennen, daß sie nicht mehr lange halten würden - insofern ein guter Deal, nicht mit dem eigenen Fahrzeug teilzunehmen...

Als nächstes Training denke ich an das "M Perfection Training", 2 Tage im September auf dem Nürburg- oder Sachsenring. Wobei ich eigentlich angesichts der Marke meines Lieblings eher mal an ein Training von Porsche denken sollte ... aber die stellen meist keine Fahrzeuge ... O:-)

Ich schließe mit einem

Vale!

Vespasianus

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
MARKFE
Geschrieben

schöner Bericht ! Aber auch Porsche stellt Fahrzeuge, mein Onkel hat schon mehrere mitgemacht und immer mit von Porsche gestellten Fahrzeugen

vespasian
Geschrieben
schöner Bericht ! Aber auch Porsche stellt Fahrzeuge, mein Onkel hat schon mehrere mitgemacht und immer mit von Porsche gestellten Fahrzeugen

Danke für die Blumen. Und Du hast natürlich Recht, auch Porsche stellt Fahrzeuge zur Verfügung - gegen zusätzliche, insgesamt angesichts der Leistung jedoch nicht überteuerte Gebühren (z.B. 600 Euro/Tag für einen 911er, Reifen- & Bremsabnutzung sowie Benzin inklusive). Dies gilt aber nicht für alle von Porsche angebotenen Trainings.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...