Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
AndyK7

Reifen für Murcielago LP 640 ?

Empfohlene Beiträge

AndyK7
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo an die Gemeinde!

Wer kann mir sagen, welche Reifen denn nun für den LP 640 (BJ 2009) freigegeben sind? Bislang habe ich Pirelli P Zero gefahren (Hinten 335/30/ZR 18, Vorne 245/35/ZR18), die nun aber nirgends erhältlich sind. Laut Pirelli (HP) kann ich auch P Zero Rosso Assimmetrico (bzw. die Corsa-Version davon) fahren, lt. einem Lambo-Händler in München auch, die gleichen Infos von verschiedenen Reifenhändlern. Mein Lambo-Dealer meint hingegen, die genannten Modelle gingen nicht bzw. wären nicht freigegeben. Meine Verunsicherung wächst....

Wäre echt toll, wenn ihr 'amtliche' Infos hättet bzw. eine schriftliche Freigabe über andere Reifen.

Vielen Dank im Voraus!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
R-U-F
Geschrieben

Das mit der Freigabe ist Schwachsinn. Es gibt keine Freigaben vom Hersteller mehr. Die Reifen müssen - wenn sie der gleichen Größe wie ab Werk entsprechen - lediglich seitens des Herstellers vom Reifen für die eingetragene Vmax von deinem Auto freigegeben sein und die Traglast muss passen. Das war´s! Dann kannst du alles fahren was es in der Größe gibt. Einen 335/30 R18 gibt es von Michelin als Pilot Sport PS2. Den 245/35 gibt es ebenfalls von Michelin als PS2, ist das an der Vorderachse auch 18 Zoll? Ich denke ja oder? Zeigt bei dir einen Smiley an??

Kumho Ecsta X-Speed gibt es auch noch in den beiden Größen. Kenne den Reifen aber nicht, kann nichts dazu sagen. Müsste man nachfragen für wieviel der freigegeben wird.

race850i
Geschrieben

Ich wurde aufjedenfall Sehr Gute Reifen für dieses Auto kaufen!

Vorgestern habe ich ein Superschönes Murci auf die A96 gesehen mit Total Kaputtes Hinten Rechts Reife,ein Mann hat die Reifenstücke von die Strasse gesammelt.

Zum Glück dass dem Auto und der Fahrer nichts passiert ist!

file27665.mp4.th.jpg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Frage an die Community: was haltet ihr von Ganzjahresreifen für einen Cayenne Coupe? zB Pirelli Scorpion Verde All Season (285/40 R21 und 315/35 R21)..
      Klar, dass der Händler davon abrät und mir einen Komplettsatz Winterreifen um knapp 5.000,- dazu verkaufen will ;-) 
      Bin unschlüssig, da im Netzt immer wieder davon abgeraten wird.
       
      Gibt es schon Erfahrungen?
      Vielen Dank!
      Alex
    • hallo
      kennt jemand eine Firma im Norden oder in der Mitte Deutschlands der die Steuergeräte an einen Murcielago 2009 auslesen kann ?
      Warum ist das so exotisch ?
      Danke für Eure Infos 
       
    • Als ich vorige Woche den 991.2 turbo (Bj. 2016, Scheckheft etc.) aus der Garage holte, meldete sich die Reifendruckverlustwarnung mit dem Hinweis, dass vorne rechts (und nur dort) -0,5 bar zum Solldruck vorhanden seien. Der Wagen hatte zuvor 3 Wochen gestanden. Die Kontrolle an der Tankstelle ergab, dass die Anzeige korrekt war. Ich habe die fehlenden 0,5 bar aufgefüllt und seitdem den Luftdruck während der Fahrt permanent über die Multifunktionsanzeige beobachtet. Der Vorfall ereignete sich am vorigen Mittwoch und ich bin seitdem ca. 200 km gefahren, Landstraße, Stadtverkehr und Autobahn (mit max. 200 km/h). Ergebnis: Keinerlei Druckveränderung mehr im Vergleich zu den anderen Reifen, also dieselben Kaltwerte und derselbe Druckanstieg beim Fahren um 0,2 bis 0,3 bar.
       
      Hat jemand eine Idee, was da los war/ist? Bekanntlich kann sich ein Reifen, eine Felge oder ein Ventil nicht von selbst reparieren. Ich warte mal bis MItte nächster Woche ab (ohne zu fahren), und wenn der Reifen dann eine Druckveränderung zeigt, geht´s ins PZ. Bis dahin wäre ich für jeden Tipp dankbar, vor allem, falls sich keine weitere Veränderung zeigt.
       
      Felge und Reifen befinden sich in einem optisch einwandfreien Zustand. Die Sommer-Felgen sind die Original Porsche Turbo Räder (Teilenummer 991 044 601 52) und wurden im Frühjahr 2019 zusammen mit neuen Reifen beim PZ erworben und montiert. Im November 2019 kamen dann die Winterräder drauf und im April 2020 die Sommerräder, also die, an deren Rad der Druckverlust auftrat. Alle Arbeiten wurden im PZ durchgeführt.
       
      Gruß
       
      burkhardrandel
    • Hallo liebe Performante Fahrer!
      Weiß jemand, wie man im Menu auf dem Display das ALA System und/bzw.  die Reifentemperatur sehen kann? Danke lg Thomas
    • Hallo Leute,
      ich brauch heute mal Eure Hilfe bz.w Euren Rat. Ich habe einen 2003 er Murcielago. Seit ich ihn habe ( 2 Monate ) zieht mir irgendwas dauernd die
      Batterie leer ( beim Kauf wurde eine neue eingebaut ). Als ich jetzt einen
      Sportauspuff habe installieren lassen, hat man bemerkt daß das Autoradio
      falsch , auf Dauerstrom , angeschlossen wurde. Ich dachte schon jawoll und hurra das wars. Falsch gedacht.....das Auto stand 5 Tage... ich wollte ne Runde drehen und die Batterie macht keinen Mucks. Ich also Starthilfekabel
      raus ,und verdammt ich hatte Tomaten auf den Augen , und habe am Spenderauto das Pluskabel auf Minus geklemmt. Es hat anständig Funken geschlagen und beim Spenderauto die Uhrzeit verstellt.
      Der Lambo lief an und ich hab mir nix dabei gedacht. Als ich dann aber losgefahren bin , habe ich recht schnell die Probleme bemerkt die da sind:
      Das Auto geht mir andauernd aus wenn ich auf eine Ampel zufahre , also vom Gas runtergehe. Es springt danach allerdings gleich wieder ohne Probleme an. Ich bilde mir ein das die TCS 2-3 mal völlig ohne Grund ( kein rutschiger Untergrund , kein starkes Beschleunigen ) eingegriffen hat. Die Luftöffnungen per Knopfdruck funktionieren nicht mehr. Diese 3 (und ich hoffe es werden nicht noch mehr) Probleme hatte ich bis zum falschen Anklemmen der Starthilfekabel nicht.
      Info: Die Sicherungen habe ich noch nicht überprüft , denke aber daß wenn es da eine genommen hat , dann hat das vielleicht was mit den Luftklappen zu tun , aber doch nicht mit diesem andauernden Ausgehen des Motors.
      Kann mir jemand etwas dazu sagen oder raten??
      Das Problem mit dem selbständigen Entladen der Batterie war vorher , aber muss ich ja auch noch in den Griff bekommen.
      Vielen Dank und Grüße
      Aca

×
×
  • Neu erstellen...