Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
dragstar1106

1 Woche gebraucht, um eine Versicherung zu finden ...

Empfohlene Beiträge

dragstar1106
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi Friends & Fans,

schlussendlich hats nun doch geklappt, der 348er ist zugelassen....:sensation

Eine intensive Suche nach einer Versicherung ist beendet, die im Vergleich mit moderaten SB und akzeptablen Beiträgen arbeitet, bin ich schlussendlich doch bei OCC gelandet.

Mein "normaler" Versicherungsvermittler konnte im Rahmen seiner Gesellschaft kein Angebot machen, es sei denn, ich lasse mindestens 25k Euro p.A. bei anderen Verträgen dort :-o

Dann habe ich hier die Suchfunktion bemüht. Es wurde die Allianz, Kravag, die Württembergische, die Provinzial und OCC genannt. Man sollte wissen, dass Vermittler der Kravag, R+V und Provinzial (gehöre alle zusammen) mittlerweile immer über OCC gehen. Das ist ein Maklerbüro, das spezielle Deckungskonzepte für Exoten etc. erstellt. Der Risikoträger und somit auf dem Versicherungsschein erscheint die Provinzial.

Es gibt noch die Assekurati, auch ein Makler mit Deckungskonzepten aus HH, der mit der Württembergischen arbeitet.

Ich habe mit allen gesprochen, Angebote eingeholt. Am Ende blieb die OCC stehen. Es scheint auch so zu sein, dass die Beiträge der OCC auch danach differieren, von wem die Anfrage kommt. Wenn ein Vermittler der OCC Familie (Kravag/R+V/Provinzial) bei OCC anfragt, ist der Beitrag und die SB deutlich interessanter, als wenn von außen, d.h. ein Vermittler einer anderen Gesellschaft für das gleiche Auto am gleichen Tag anfragt. Das ist zumindest meine Erfahrung.

OCC arbeitet nicht mit SFR, der Beitrag bleibt immer gleich. Das ist auf der ersten Blick ein Nachteil. In meinem Fall nicht, da SFR abhängige Prämien so gut wie gar nicht angeboten wurden. Und die Gesellschaft, die das gemacht hat, hat bei VK 45%/HP 50% und einer SB bei VK 1000 und bei TK SB 150 eine Prämie von 2600 Euro p.A. errechnet. Selbst wenn ich in x Jahren auf 30% fallen sollte, bin ich noch lange nicht bei der jetzigen starren Prämie in Höhe von ca. 1300 Euro p.A., gleiche SB.

So, das war ein kurzer Erfahrungsbericht. Wer mehr wissen will, bitte PN. Ich möchte aber vorsorglich darauf hinweisen, das ich kein Vermittler o.ä. bin, ich wollte nur die aktuelle Situation beschreiben, wie sie sich für mich dargestellt hat.

Viele Grüße:wink2:

Andreas uas Nordbayern

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast Alpinchen
Geschrieben

Also ich zahle für den 348 für das Saisonkennzeichen 04-10, bei 30% mit TK 150€, VK 500,--€ etwas über 700,--

Warum soll ich für die Streusalzzeit zahlen, obwohl ich nicht fahren kann/will.

Bezüglich Maklerhilfe:

Da hast Du wohl keine guten freien Makler kontaktiert.

Bei meinem 348 hab' ich das erste Geschäft mit dem vermittelnden Makler abgeschlossen; der hat sich richtig ins Zeug gelegt.

dragstar1106
Geschrieben

Grüß Dich, Alpinchen,

im Beitrag liegen wir etwa gleich, Deine Zulassung 4-10 mit etwas über 700 Euro ist bei mir für 7 Monate knapp 750 Euro. Ich zahl ja auch nur für die Zeit, die der 348er angemeldet ist. Ich hab nur nicht von vorneherein eine Saison gewählt, da ich selbst entscheiden wollte, wann ich fahre und wann ich abmelde. Ist zwar etwas mehr Aufwand, aber so bin ich unabhängiger.

Gruß Andreas

wolli_sl
Geschrieben

Also ich zahle für 3 Fahrzeuge (ua 328 GTS Gutachtenpreis ca.65 T€, Porsche 912, Mercedes) VK 1000 € TK 150 € ganzjährig zusammen ca 900 € !!!! Der Rote hat zwar Saisonkennzeichen, dass ist jedoch bei dieser Art der Versicherung egal und bringt gegenüber der Ganzjahresanmeldung keinen Vorteil!!! Hab das Saisonkennzeichen nur wegen der Steuer drauf !!

Wolli

dragstar1106
Geschrieben

Hi Wolli,

das ist wirklich günstig. 900 Euro für 3 Fahrzeuge vei VK/TK und HP ganzjährig. Da ist wirklich top. Was würde der 328 alleine kosten? Doch wohl keine 300 Euro? Bei welcher Gesellschaft bist Du? Wenn Dein(e) Beitrag(e) vor einigen Jahren ausgehandelt wurden, dann war es zu dieser Zeit einfacher, denke ich. Ich habe kein noch besseres Angebot bekommen, bin aber für Tipps natürlich dankbar...

Beste Grüße

Andreas

wolli_sl
Geschrieben

Garagenversicherung von OCC ! Darfst maximal 2 von mindestens 3 Fahrzeugen gleichzeitig fahren ! Voraussetzung Autos müssen Oldies und/oder Exoten sein !

Teuerstes Fahrzeug bestimmt die Prämie, der Rest ist automatisch mitversichert !

Die "Milchmädchenrechnung" 900/3 = 300 € für den Roten ist so dann natürlich nicht richtig ! Trotzdem super Versicherungsvariante, nur Wechselkennzeichen ist besser !!

Super Versicherung, noch nie Probleme gehabt.

Gast Alpinchen
Geschrieben
Grüß Dich, Alpinchen,

im Beitrag liegen wir etwa gleich, Deine Zulassung 4-10 mit etwas über 700 Euro ist bei mir für 7 Monate knapp 750 Euro. Ich zahl ja auch nur für die Zeit, die der 348er angemeldet ist. Ich hab nur nicht von vorneherein eine Saison gewählt, da ich selbst entscheiden wollte, wann ich fahre und wann ich abmelde. Ist zwar etwas mehr Aufwand, aber so bin ich unabhängiger.

Gruß Andreas

Seit wann versichert die OCC den saisonal?

Bis jetzt musste man ganzjährig versichern; es gab keine Möglichkeit, die Prämie auf die gewollten Saisonbetriebsmonate zu reduzieren.

Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass die das neulich geändert haben.

wolli_sl
Geschrieben
Seit wann versichert die OCC den saisonal?

Bis jetzt musste man ganzjährig versichern; es gab keine Möglichkeit, die Prämie auf die gewollten Saisonbetriebsmonate zu reduzieren.

Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass die das neulich geändert haben.

Ist bei mir genauso wie bei dir, Alpinchen. Ganzjährige Anmeldung bei OCC ist obligatorisch. Die haben mir wohl mal gesagt, "sie können auch nur wenige Monate versichern, kostet aber das Gleiche. Unsere Kunden fahren eh nur bei gutem Wetter ". Bei ganzjähriger Versicherung ist der Wagen aber zusätzlich zu gleichen Konditionen in der Garage. versichert. Sicher ist sicher ! Und kostet ja nicht extra !

Wolli

mecki
Geschrieben

Einfach für euch mal zum Vergleich, mein Original Golf 1 GTI (Wert 10.000€) hat vor 5 Jahren rund 450 Euro im Jahr bei der OCC gekostet. Ich finde da kommen die Sportwagen von euch echt gut weg.

mecki

dragstar1106
Geschrieben

Hallo Wolli und Alpinchen,

ich habe diesen Punkt explizit abgefragt.

Wenn ich heute zulasse (ohne Saisonkennzeichen), bekomme ich logischerweise die Rechnung bis 31.12.2010. Sollte ich jedoch der Meinung sein, am 30.11.2010 wieder abzumelden, bekomme ich den "überzahlten" Beitrag, also Monat Dezember, wieder zurück. (Risikofortfall)

Das Gleiche gilt für 2011, wenn ich z.B. am 15.03.11 wieder zulasse, dann beginnt der VS und die Beitragsfälligkeit, und zwar solange, bis ich wieder, aus welchem Grund auch immer, abmelde.

So wurde mir das bestätigt.

Nun gibt es 2 Möglichkeiten: Entweder man hat mir die Unwahrheit genannt oder es hat sich in den "besonderen Bedingungen" zu den AKB etwas geändert. Ich klopfe das morgen nochmal ab.

Gruß Andreas

Gast Alpinchen
Geschrieben

"Risikofortfall" beschreibt es doch gut. Du hast dann keine Versicherung mehr laufen.

Und im Frühjahr musst Du die Kiste wieder neu versichern.

Dann würde ich einmal nachfragen, ob der Wagen im Eventualfall in der Zeit zwischen Ab- und Wiederanmeldung versichert ist.

Mit Saisonkennzeichen hat das dann auch nichts zu tun.

Du musst auch jedesmal zur Zulassungsstelle. Musst im Herbst Entwerten lassen, bekommst im Frühjahr neue Zulassungsstempel.

Die Frage ist auch, ob OCC das mehr als einmal mit sich machen lässt, da sie jedesmal einen neuen Vertrag ausfertigen müssen.

Zumindest würde ich mir von der OCC-Versicherung zusichern lassen, dass sie auch ein Fahrzeug mit Saisonkennzeichen versichern,

und nur für die Saisonzeit (z.B. 7/12 Prämie bei 04-10) berechnen.

Genau das werden die nämlich nicht tun, wetten?

Grüße

Wolfgang

URicken
Geschrieben
... ua 328 GTS Gutachtenpreis ca.65 T€ ...

Hast Du den Gutachter bestochen? :-o

Wer zahlt denn heute 65k für einen 328 GTS? :-o

Den 328 will ich sehen, der wirklich 65k wert sein soll! :-o

(ist aber egal, da ja die Versicherung entsprechend die Prämie kalkuliert!)

Dennoch, das Versicherungskonzept ist wirklich gut :-))!

wolli_sl
Geschrieben
Hallo Wolli und Alpinchen,

ich habe diesen Punkt explizit abgefragt.

Wenn ich heute zulasse (ohne Saisonkennzeichen), bekomme ich logischerweise die Rechnung bis 31.12.2010. Sollte ich jedoch der Meinung sein, am 30.11.2010 wieder abzumelden, bekomme ich den "überzahlten" Beitrag, also Monat Dezember, wieder zurück. (Risikofortfall)

Das Gleiche gilt für 2011, wenn ich z.B. am 15.03.11 wieder zulasse, dann beginnt der VS und die Beitragsfälligkeit, und zwar solange, bis ich wieder, aus welchem Grund auch immer, abmelde.

So wurde mir das bestätigt.

Nun gibt es 2 Möglichkeiten: Entweder man hat mir die Unwahrheit genannt oder es hat sich in den "besonderen Bedingungen" zu den AKB etwas geändert. Ich klopfe das morgen nochmal ab.

Gruß Andreas

Andreas

unsere gesammelten Ausführungen widersprechen sich nicht ! Der Unterschied ist, das du "abmeldest". Klar, dann ist das Risiko weg. Bei einem Saisonkennzeichen hast du aber auch eine Versicherung für das Fahrzeug (Diebstahl zB) auch wenn du das Fahrzeug nicht auf der Straße bewegen darf oder es etwa auf dem Trailer von A nach B transportiert oder es in der Garage oder auf dem Grundstück (Tiefgarage ??) einen Vandalismusschaden erleidet.

Wolli

dragstar1106
Geschrieben

Hi Wolli, Wolfgang,

again what learned.....

So gesehen habt ihr recht. Werde dennoch fragen, ob eine Ruheversicherung in der "stillgelegten" Zeit mögich ist, was diese ggf. beinhaltet und welcher Beitrag fällig würde.

Und das eine Saisonzulassung dazu führt, das der Jahresbeitrag fällig wird, halte ich persönlich für ungerechtfertigt. Klar ist das Risiko Vandalismus etc. auch bei einem Fahrzeug möglich, das steht. Allerdings ist bei 100% Prämienforderung auch ein 100% gleiches Risiko zugrunde zu legen. Und wenn das Auto aufgrund Saisonabmeldung steht, dann ist das Risiko (evtl. deutlich) minimiert.

Daher bin ich der meinung, dass sich der Beitrag entsprechend des Anteils dem Fortfall des Teilrisikos reduzieren sollte.

Viele Grüße

Andreas

wolli_sl
Geschrieben

Wie gesagt, OCC geht gemäß telefonischer Aussage eh davon aus, das die versicherten Schätzchen nur bei guten Wetter, ohne Straßensalz etc, von den Eigentümern bewegt werden. Es sollen ja keine Alltagsfahrzeuge bei dieser Spezialversicherung versichert werden. Somit ist der Rabatt für "Nichtfahrzeiten" schon drin. Aber man kann natürlich versuchen alles herauszuholen was möglich ist, ob es dann aber auch billiger wird ist die Frage zb An-/Abmelden! Und du sagst ja selber, dass es schwierig war eine Versicherung zu finden ! Und wenn die das merken - die müssen dich beim nächsten Mal nicht wieder nehmen !!!!

Wolli

wolli_sl
Geschrieben
Hast Du den Gutachter bestochen? :-o

Wer zahlt denn heute 65k für einen 328 GTS? :-o

Den 328 will ich sehen, der wirklich 65k wert sein soll! :-o

.......

Zu Frage 1: Nein !

Zu Frage 2 : Frage stellt sich derzeit nicht ! Es geht ja auch um Wiederbeschaffungswerte und nicht um Marktwerte !! Kannst ja mal bei Classic Data nachlesen !!

Zu Frage 3 : Komm vorbei !! BJ 1988 16TKm (bei Gutachtenabfertigung) Zustand 1,5

Wolli

1Stein
Geschrieben

Meine Erfahrung mit der OCC:

F348tb Vollkasko mit 1000€ SB (anders wollten sie nicht) 1380 Euronen egal ob Saison oder Ganzjährig, man fährt immer 100%.

Ich habe kurze Zeit später die Versicherung gewechselt

Der Rücklauf hat lange auf sich warten lassen.

Die Prozente sind nicht übertragbar.

brabham
Geschrieben

Mit der Württembergischen habe ich sehr gute Erfahrungen gesammelt. Ist das Fahrzeug älter als 20 Jahre läuft es unter Oldtimer, ist es jünger, dann als Sammlerfahrzeug.

328 GTS, BJ. 1989 Jahresprämie Haftpf. 140,- Vollkasko 847.-, SB 2500.- Teilkasko SB 150.-

Gutachten Classic Data 71.200.- Zustand 1- 2008 (Auslieferungszustand) Wenn das Fahrzeug abgemeldet ist besteht natürlich eine Ruheversicherung. Wenn das Fahrzeug nur 6 Monate angemeldet ist bezahlt man natürlich auch nur die 6 Monate, d.h. die Hälfte vom o.g. Betrag. Schadensfreie Jahre werden angerechnet, der Versicherungsbetrag beträgt immer 100%.

Grüße

Wolfgang

Dany97
Geschrieben

Zürich

Habe gute Erfahrung mit der Zürich gemacht - mag aber auch am Makler liegen ,

hatte schon diverse Fahrzeuge dort Versichert unteranderem auch mit 07-Nummer - nicht der billigste am Markt aber immer ohne Komplikationen !

Darauf kommt es ja letztlich an .

Gruß Daniel

Norbert.63
Geschrieben

Also,auch ich dachte bei OCC das sie immer nur ganzjährig Versichern!!

War da immer Teilkasko-Versichert.

Wollte dann dieses Jahr die Versicherung wechseln, da ich an den Gardasee wollte, und mein Auto jetzt Vollkasko versichern wollte, hatte bei OCC angerufen , und er sagte mir das ich Jahresprämie bezahle, und wenn ich egal "wann" abmelde, mir die Prämie fürs nächste Jahr gutgeschrieben wird!!

Weil, ich mir auch denke, von Oktober bis März fahre ich sowieso nicht ,

und die Euros habe ich nicht zu verschenken, was auch die Steuer angeht!!

Bei nem Auto ohne Kat.

Norbert

gecko911
Geschrieben

Das wär mir aber neu. :???:

Normalerweise zahlt man bei der OCC immer die Jahresprämie, egal wie lange das Auto zugelassen ist.

Norbert.63
Geschrieben

Tja, ganz einfach!!

Rufe mal an,

kann nur das sagen was der gute anfang des jahres zu mir gesagt hatte!!

und warum sollte der mir was falsches sagen,

wäre nicht gut fürs geschäft!

Gruß Norbert

gecko911
Geschrieben

Zählt das auch für ein Saisonkennzeichen, oder nur wenn man das Auto wirklich immer "manuell" an- und abmeldet??

Norbert.63
Geschrieben

Da muß ich passen, da ich nicht nach Saisonk. gefragt habe!!

Melde immer ab und an wie es mir bzw wie das Wetter passt

gecko911
Geschrieben

Ich frag da nächste Woche mal nach. Das interessiert mich jetzt auch.

Danke für die Info....:-))!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...