Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
328driver

Trockeneisstrahlen des Motors

Empfohlene Beiträge

328driver
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

mein BMW 850CSI hat im Motorraum (wahrscheinlich vom Werk aus) eine Wachs-Schutzschicht erhalten, die sich mit den Jahren unansehnlich gelb verfärbt hat. Auf der Techno Classica wurde mir von einem E31 Clubmitglied geraten, den Motor durch Trockeneisstrahlung zu reinigen. Angeblich sollen alle Aufkleber, Kunststoffteile etc. unbeschädigt bleiben.

Im Münsterland wird das Verfahren von der Firma Humberg aus Nottuln angeboten.

Hat schon jemand Erfahrung mit dieser Art der "Motorwäsche" ?

Für Tips und Tricks wär ich dankbar.

Gruß,

328Driver

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
K-L-M
Geschrieben

Habe selber so ein "altes" Auto mit verfärbter Wachsschutzschicht.

Bin aber sicher, daß das immer noch besser ist als entferntes Wachs.

  • Gefällt mir 1
Graunase
Geschrieben

Beim Trockeneisstrahlen geht tatsächlich nichts kaputt.

Dennoch,warum willst Du das Wachs runter haben?Sicher es gibt Sachen die sehen besser aus,aber Schutz ist Schutz.Fährst Du deinen 8er viel bei jedem Wetter?Dann in jedem Fall drauflassen.Ist er ein Showstück für einige wenige Sommertage kannst Du natürlich Strahlen.

Für mehr Infos schau mal auf folgende Seiten:

http://www.carblast-stuttgart.de/

http://www.timemax.de/

Da bekommst Du einen guten Eiblick in das Geschehen.Sind die beiden Marktführer.Habe nur gutes über die gehört,war aber selbst noch nicht da.

Übrigens der 850csi war das absolute Traumauto meiner Kindheit:-))!

Viel Spaß!

Gast Alpinchen
Geschrieben

Ich gebe da meinen Vorrednern recht.

Wenn Du den Wagen regelmäßig nutzt, dann lass die Schmotze drauf.

Ich würde das nur im Zuge einer Restauration machen, und auch dann würde ich ihn wieder mit Motorlack versiegeln.

Aussehen ist nicht alles.

Dirk_B.
Geschrieben

Ich habe aus gegebenem Anlass gerade den Motorraum sowie den ausgebauten Motor meines Autos strahlen lassen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Sehr sauber ohne dass der Lack Schaden nimmt.

Dummerweise habe ich das Auto in meiner Garage reinigen lassen. Tu das bloß nicht. Der Dreck kriecht in jede Ritze. Nächste Woche verdient sich mein Neffe beim Garage putzen eine goldene Nase:D.

Gast Alpinchen
Geschrieben
Ich habe aus gegebenem Anlass gerade den Motorraum sowie den ausgebauten Motor meines Autos strahlen lassen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Sehr sauber ohne dass der Lack Schaden nimmt.

Dummerweise habe ich das Auto in meiner Garage reinigen lassen. Tu das bloß nicht. Der Dreck kriecht in jede Ritze. Nächste Woche verdient sich mein Neffe beim Garage putzen eine goldene Nase:D.

OT:

Wann ist dein Wagen denn fertig?

Dirk_B.
Geschrieben

Nächste Woche wird der Motor wieder eingebaut, ich hoffe in zwei Wochen fährt er wieder.

Gast Alpinchen
Geschrieben

Supie.... wir werden mehr in der Ecke, wir sollten eine Ausfahrt planen.

Aktuell bekommen wir ca. 6 Autos im Umkreis von 30km zusammen. :-))!

Kai360
Geschrieben
Hallo zusammen,

mein BMW 850CSI hat im Motorraum (wahrscheinlich vom Werk aus) eine Wachs-Schutzschicht erhalten, die sich mit den Jahren unansehnlich gelb verfärbt hat.

Für Tips und Tricks wär ich dankbar.

Gruß,

328Driver

Das nennt sich dann "Patina" :-))!

Ich würde es NICHT reinigen lassen.

Warum?

Originalzustand erhalten, und da gehört eine Patina dazu,

UND

die Wachsschicht ist zum Korrosionsschutz der Karosserie da.

Motorwäsche ja, Wachs von der Karosse entfernen nein,

UND

außerdem wäre ich beim Kauf eines Fahrzeuges welches eben diese Patina nicht hat, sondern der ganze Motorraum im frischen Glanze erstrahlt eher vorsichtig!

Stellt sich dann immer die Frage: Hatte er eventuell einen Unfall?

Solchen Fragen gehst du mit der Original - Wachsschicht aus dem Wege bei einem Verkauf!

Viktor
Geschrieben

Ich kann mich mit einer solchen "Patina" im Motorraum auch nicht abfinden. Schaut einfach unansehnlich aus, wenn die Ventildeckel so schmierig gelb ausschauen.

Meine Motoren sind schön blank und werden nicht mit Lacken, sondern nur mit abwaschbaren Konservierungen "eingelassen".

img1284.th.jpg

img1287b.th.jpg

Gast Alpinchen
Geschrieben

Gegen Korrosion helfen am besten Öle und Fette.

Lieber 'n Fettfleck, als 'n Rostfleck. :-))!

Übrigens sind es genau diese Motor-Konservierer, welche im Laufe der Zeit so eklig gelb-grau werden.

Bei einem Auto, das als Alltagsfahrzeug bewegt wird, wäre mir das aber egal. O:-)

Und ein wenig Öl am Motor tut ja auch nicht wirklich weh. :wink:

Kai360
Geschrieben
Ich kann mich mit einer solchen "Patina" im Motorraum auch nicht abfinden. Schaut einfach unansehnlich aus, wenn die Ventildeckel so schmierig gelb ausschauen.

Meine Motoren sind schön blank und werden nicht mit Lacken, sondern nur mit abwaschbaren Konservierungen "eingelassen".

Deswegen schrieb ich ja auch:

Motorwäsche ja, Karosse nein!

Also ich mag auch keine dreckigen Motoren,

die werden auch mal gewaschen bei mir,

das Wachs auf den Innenkotflügeln, Falzen, Federdomen usw. laß ich aber möglichst drauf! :-))!

328driver
Geschrieben

Ich hab den Motor bei Mr. Wash mit Trockeneis strahlen lassen. Das Ergebnis ist wirklich überzeugend. Das eingebrannte Wachs auf dem Motor wurde fast restlos entfernt. Leider wurden auch zwei Aufkleber "durchschossen". Aufkleber sollte man also besser vorher mit Tape o.ä. schützen.

Der ganze Spass hat 99,- € gekostet. Hinterher wurden die Kunststoffteile des Motors noch eingepflegt. Sieht aus wie neu.

Da der Wagen nur noch bei trockenem Wetter bewegt wird, scheint mir die Wachsschicht oben auf dem Motor überflüssig.

Anbei ein Bild vorher und zwei nach der Reinigung.

post-84159-1443534328311_thumb.jpg

post-84159-14435343285421_thumb.jpg

post-84159-14435343288538_thumb.jpg

  • Gefällt mir 1
Chris_ST220
Geschrieben (bearbeitet)

sieht schick aus :-))!

lässt du es neu konservieren?

BMW wird es ja nicht grundlos aufgetragen haben, nicht dass es rostet/verfärbt...

grad gesehen, sind die Plastikteile noch mit Kunststoffpfleger behandelt? sehen gut aus

bearbeitet von Chris_ST220
Kai360
Geschrieben

Wow sieht echt wie neu aus,

ich glaub ich lass mich und meine ....

auch mal Trockeneisstrahlen O:-)O:-)O:-)

IronMichl
Geschrieben

:D:D

Kai,

bei DEINEN ....... hilft DAS aber auch nix mehr. :-o

Michl

der einer solchen Behandlung durchaus positiv gesonnen ist.:-))!

Viktor
Geschrieben

Sehr schön! Find ich gut.

Die BMW-Motoren sind ab Werk auch unterschiedlich stark einewachst worden, hab ich das Gefühl. Oder liegts daran, daß manche nie den Motor rauswaschen und sich damit das originale Wachs im Laufe der Jahre so stark einbrennt?

Zwei meiner M3 sind blitz"sauber", nur das Cabrio ist braun verwachst :(

Hat jemand Erfahrung mit einer solchen Reinigung im Raum München/Landshut?

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Bebbo1
      Habe heute meinen ersten Ölwechsel selbst gemacht ( 4 Stunden gebraucht  :-)  )
       
      Bei genauem hinsehen fand ich den Motor schon verdreckt hat jemand schon mal hier Erfahrung gemacht am 348 wie er nach Trockeneisstrahlen aussieht ?
       
      auf den Meisten vorher nachher Bilder sieht es im Internet schon gut aus ist es in echt auch so ?!
       
      war der Motor ausgebaut beim Strahlen oder reicht es aus im eingebauten Zustand?
       
       
      LG

×