Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
DT

Cayenne Turbo in AMS-Test

Empfohlene Beiträge

DT
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Wer hat den Test in AMS vom Cayenne Turbo gelesen? Bis auf den hohen Verbrauch zumeist gute Kritiken.

Kann jemand ein Foto posten, wo man die Anhängekupplung eines Cayenne genau sehen kann? Gibts die elektrisch ausfahrbare Kupplung schon? Die Sache dürfte beim Touareg ähnlich aussehen.....

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
CircleFox4
Geschrieben

.....und die Beschleunigungswerte von 0-100-200 bitte!

Die bremswerte von 100-0 wären auch super!

thx&bye

m@xpower
Geschrieben

Ich hab jetzt sowohl den Cayenne Turbo als auch den S gefahren.

Beide verdienen das Prädikat "Echt Porsche".

Super Motorisierung bei peinlich billig anmutender Innenaustattung.

eggibe
Geschrieben

Tja, der hat sicher die 5 Sterne geholt, wie könnte es auch anders bei AMS sein...?

Meiner Meinung verdient ein solches Auto keinen, einzigen Stern.... 8)

Den Verbrauch würde mich auch interessieren...vor allem Innerorts/Stadt...

mediaguy
Geschrieben

er hat eben nicht alle 5 Sterne geholt, sondern nur 3/5.

Als Hauptmangelpunkte werden der mäßige Qualitätseindruck, das fehlende Ersatzrad, die harte Federung (hohes Tempo), Windgeräusche und schmale Vordersitze angegeben. Außerdem ein Wahnsinnsverbrauch von bis zu über 30l sobald man sich jenseits von 180 bewegt (also recht oft).

Unterhalt und Preis sind sowieso exorbitant.

Porsches Tugenden von Riesen Leistung mit moderatem Verbrauch decken sich nicht mehr - das ist sehr sehr schade. Wer weiß wo die ganze Entwicklung noch hingeht, wenn die dann wirklich noch mit einem Diesel im Porsche ankommen wird das womöglich der Anfang vom Ende sein.

naja, egal, ist trotzdem ein Hammergeiles Auto

-----------------

Markus

sul
Geschrieben

und der Verbrauch ist für (potentielle) Käufer eines solchen Wagens ja auch das entscheidende Kriterium...

Lucky@Strike
Geschrieben
Ich hab jetzt sowohl den Cayenne Turbo als auch den S gefahren.

Beide verdienen das Prädikat "Echt Porsche".

Super Motorisierung bei peinlich billig anmutender Innenaustattung.

stimmt, leider hat es den anschein das der billige innenraum schon fast porsche-typisch ist und dazugehört.

das müssen die jungs doch besser machen können, vorallem wenn man sich den innenraum vom touareg anschaut.

Krokochen
Geschrieben

Sorry guys, aber ein Auto mit einem solchen Spritverbrauch ist einfach nicht mehr zeitgemäß!

Beim Cayenne turbo sieht man doch ganz klar, für welchen Markt das Auto entwickelt wurde:

U - S - A!

Nur hier kostet der Sprit so wenig, dass eine größere Menge Kunden 30 Liter Verbrauch bei einem Alltagsauto (was der Cayenne zweifelsohne sein soll!) nicht interessieren!

Ich finde die Abwertung - sofern das wirklich stimmen sollte, habe den Test noch nicht gesehen - absolut gerechtfertigt.

My 0.02$,

staen

Sorry guys, Tina hatte sich mal wieder nicht ausgeloggt :oops: Nix für Ungut!

Garth
Geschrieben

Habe letzthin bei nahegelegenem Porsche-Händler den Cayenne (S) im Schauraum mal etwas genauer unter die Lupe genommen.

GOTT ist der BILLIG! :puke::puke: Von der Qualität her versteht sich!

Unwahrscheinlich welchen Mut Porsche besitzt wirklich die gleichen Blinkerhebel wie im Golf, die gleichen Fensterheber(schalter) wie im Polo, Plastik in der Mittelkonsole wie frisch vom Gummibaum, Türklinken aus Hartplastik zu verwenden!!!...........alles was man angreift ist Plastik!!!

Dann öffnet man mal begleitet von einem quietschenden Geräusch die Hecktüre, wobei einem gleich die Abdeckung von oben auf den Kopf fällt (ja wirklich, auf der rechten Seite der Heckklappe fehlte anscheinend eine Befestigung!). Und das alles bei einem Preis von € 95.000.-

Anfangsmodell hin oder her, eine Frechheit wenn ihr mich fragt, egal wie gut die Maschine ist....das muss doch nicht sein!

Man kann nur hoffen, dass die folgenden 911er nicht auch so beschi..... Materialien im Innenraum bekommt! (WK ist ja doch gering, da Cayenne halt ein Gemeinschaftsprojekt mit VW war, wird das Dilemma beim 911er wohl ausbleiben!

Bin ein RIESEN-PORSCHE-FAN, aber der Cayenne hats mir nicht wirklich angetan!

Garth :wink:

Sebastian Schöll
Geschrieben

Ich glaube Porsche sollte bei dem bleiben was sie können, seid doch ehrlich, WER BRAUCHT DIESE KISTE???

Flächen und einen CW - Wert wie ein Einfamilienhaus, einen Motor der zwar wie die Sau geht, aber Sprit braucht dass man sich ankotzt, billig anmutende Materialien sowie Verarbeitung im Innenraum und einen zu kleinen Kofferraum...

Nichts für ungut, aber für die Kohle kauft man sich doch besser einen vernünftigen Sportwagen UND einen vernünftigen Geländewagen!

Denn sind wir uns doch ehrlich:

Wer will denn vor einem Geländeeinsatz Reifenwechseln?

Keine Frage in Amerika kostet der Sprit nur die Hälfte von Europa, sogesehen braucht der C. Turbo ja eh nur 12,5 Liter, so gesehen, ...

captainfuture
Geschrieben

hab gestern auch ne halbe stunde mit dem cayene turbo gedreht. verbrauch astronomisch hoch, innenaustattung technisch top - optisch flopp. geht gut ab die karre, es fehlt leider der sound im innenraum, man hört fast nix von der beschleunigung. bei mir ist kein porsche feeling aufgekommen ist es doch ein geländewagen.

w.a.steiner
Geschrieben

hab mir den test gerade durchgelesen und komme für mich zu folgender Schlussfolgerung:

AMS hat recht, keiner braucht so ein Gerät....

und weiters:

Geld darf sowieso keine Rolle spielen, wenn man Cayenne fahren will...

Damit ist finde ich alles gesagt.

Porsche wollte im SUV Bereich ein Fahrzeug anbieten das, im Gegensatz zu anderen Herstellern Sportwagenähnliche Fahrleistungen bietet und hat es geschafft. Das bei so einer Stirnfläche und einem V8 mit 45o PS etwas Benzin durch die Leitungen fliesst sollte uns doch am wenigsten wundern,oder?

Ich meine wer von uns fährt denn einen TDI und rechnet bei jedem Tankstopp herum ob er nicht wieder etwas Diesel zurückbekommen hat? :-?:-?:-?

Bin schon gespannt auf eure Gesichter wenn euch der erste Cayenne Turbo abhängt was ihr dann sagt.... immerhin sind 5,5 von 0 auf 100km/h ein mehr als respektabler Wert für ein "Einfamilienhaus" würd ich meinen.

O:-)

Euer

Wolfgang

Falcon99
Geschrieben

Auch für mich stellt der Cayenne ein mit ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten nicht mehr zu vereinbarendes Fahrzeug dar.

DT
Geschrieben

Bei genauerem Vergleich der ermittelten Messwerte des Cayenne Turbo aus Auto Motor & Sport und der aktuellen Sport Auto fällt auf, dass die Daten absolut ident sind. Würde mich prinzipiell ja nicht stören, wenn die beiden Schwesterzeitschriften etwas zusammenarbeiten, allerdings sind die Autos nicht gleich: in AMS auf den Fotos 18"-Bereifung, im Text 20", in SPA auf Fotos und im Text 20". Mehr Exaktheit wär doch da angebracht........

shneapfla
Geschrieben

das Gejammere über den Verbrauch finde ich etwas überflüssig - dem Käufer wird's egal sein (wer sich ein SUV mit 450 PS für 100000 Euro kauft, der weiß erstens was auf ihn zukommt und zweitens wird er dann vermutlich auch in der Lage sein, die Benzinrechnungen zu stemmen) und der Umwelt schaden die 25000 Caynne pro Jahr mit Sicherheit wesentlich weniger als die 2 Millionen US-Pickups die mit einem V8 und auch nicht wesentlich geringerem Verbrauch die Fabrikhallen verlassen....

Ansonsten finde ich den Cayenne von außen ziemlich :-))! , der Innenraum ist allerding noch verbesserungswürdig...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...