Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Kindersitz für Aston Martin DBS


mckiller

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

da ich in 4 Wochen meinen Aston Martin DBS geliefert bekomme, wollte ich mal fragen, ob jemand Erfahrungen oder eine Empfehlung für einen Kindersitz ab 2 Jahre, für die Rücksitze des DBS hat.

Vielen Dank im voraus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Frag doch einfach Deinen Händler. Der wird doch sicher eine Zubehör-Empfehlung haben, die technisch und optisch passt.

Was ich meine: den DBS gibt es noch nicht so lange. Und dass von den wenigen deutschen Besitzern hier einer im Forum unterwegs ist, der dann auch noch Kindersitze ausprobiert hat, halte ich für relativ unwahrscheinlich. :wink:

Gruß,

Markus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab beim meinem Händler schon nachgefragt, er konnte mir leider auch keinen Kindersitz empfehlen. Hab auch direkt bei der Firma BRITAX RÖMER wegen einem Kindersitz angefragt. Da hat man mir gesagt, ich solle doch vor Ort beim Fachgeschäft nachfragen.

Um einen Kindersitz zu probieren, muss ich halt noch bis zur Auslieferung des Fahrzeugs warten und dann beim Fachgeschäft vorbeischaun.

Deswegen dachte ich mir, ich frag mal hier im Forum. Vielleicht hat ja jemand eine Idee.

Trotzdem danke.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den DBS auch in dieser Konfiguration. Das mit dem Kindersitz hinten kannst Du leider knicken. Da passt beim besten Willen keiner rein. Ich transportiere unsere Tochter immer auf dem Beifahrersitz. Das geht ganz gut mit dem Römersitz, auch wenn der DBS im Gegensatz zum Vantage keine Isofix-Halterung hat.

Beste Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beifahrersitz ist natürlich die einfachste Lösung, wenn es denn geht.

Ich bekomme meinen AM im Juli und mir wurde vom Händler geraten, mich mit Recaro in Verbindung zu setzen. Die Sitze passen problemlos in ein Maserati Coupé und sollten (mit ein wenig Fummelei) auch in den DB9 (DBS) passen.

Aston bietet selbst leider keine Sitze an, da ist Bentley schon einen Schritt weiter. X-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wäre das eventuell eine Marktlücke? Maßgeschneiderte Kindersitze für exklusive Autos und Sportwagen.

Es scheint ja doch eine gewisse Nachfrage zu bestehen.

Gruß

Alex

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da hast Du absolut recht. Es besteht definitiv Handlungsbedarf in diesem Sektor. Ich hab bei BRITAX Römer gefragt, ob es nicht möglich sei einen mßgeschneiderten Kindersitz zu bauen. Die Antwort: Nein, tut uns sehr leid.

Vielleicht sollte ich es noch direkt bei Recaro versuchen, wie HamburgerJung geschrieben hat. Mach mich mal nächste Woche schlau. Vielleicht gibt es ja sonst wo individuelle Lösungen.

Ich will halt zusammen mit meiner Frau und dem Sohn einen Ausflug mit dem DBS machen und da ist es schon besser, wenn der Kindersitz hinten ist.

Grüsse

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe bei Kindersitzen für über 2-jährige noch keine Erfahrung, weil unser Sohn erst 3 Monate alt ist, aber für die ganz Kleinen finde ich die EasyBase von Maxi Cosi empfehlenswert. Basis bleibt im Auto, Kindersitz einfach einrasten und ausrasten - fertig. Und passt auch bei nicht normgerechten Gurten.

Gruß,

Markus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin.

Individuelle Lösungen habe ich auch schon gesucht und keine Möglichkeit gefunden.

Ich habe jetzt mal bei Recaro angefragt, ob und welcher Sitz passend ist für DB9/DBS.

Schau dich auf deren Webseite mal um, macht auf mich einen sehr guten Eindruck - muss nur passen. :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

da ich in 4 Wochen meinen Aston Martin DBS geliefert bekomme, wollte ich mal fragen, ob jemand Erfahrungen oder eine Empfehlung für einen Kindersitz ab 2 Jahre, für die Rücksitze des DBS hat.

Vielen Dank im voraus

Habe im DB9 die Porsche Kindersitze (Hersteller Roemer Modell Kid plus), bei denen man die Lehne abnehmen kann und so nur die Sitzerhöhung benutzt wird.

Der DB9 ist hinten nicht sehr geräumig und sofern die Sitze in die schmale Sitznische passen (Recaro Start passt nicht wirklich), stossen sie recht schnell an der Heckscheibe an.

Mein großer Sohn (5 Jahre alt) sitzt im Aston nur auf der Sitzerhöhung und der Kleine (3 Jahre alt) inzwischen auch, jedoch sind beide relativ lang. :wink:

P.S. Hätte auch gerne einen DBS, müsste vorher allerdings meinen DB9 (EZ 2007) loswerden. Falls jemand was hören sollte bitte melden. :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das kann ja wohl nicht sein, oder? Ich habe auch schon so meine Probleme gehabt, passende Kindersitze zu bekommen. Wird Zeit, dass sich da ein findiges Unternehmen dran macht. Da kann man bestimmt auch noch Geld verdienen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach sollte Aston Martin selbst eine Lösung anbieten.

Für meinen 8 Jahre alten Continental R gab/gibt es von Bentley einen 1a-Kindersitz in der Kollektion. Soetwas hatte ich eigentlich auch von AM erwartet. :-(((°

Recaro hat mir im Bezug auf meine Anfrage übrigens wie folgt geantwortet:

"Sehr geehrter Herr Sxxxxx,

vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an unseren Produkten.

Wir hoffen Sie haben Verständnis, daß es uns nicht möglich ist, jedes einzelne

Fahrzeugmodell auf die Eignung zur Verwendung mit unseren Kindersitzen zu testen.

Bei Ihrem Fahrzeug könnte es aufgrund der niedrigen Höhe beim Herausziehen der

Kopfstütze des Kindersitzes Probleme geben. Jedoch würden wir Sie bitten, dies bei

einem Fachhändler direkt vor Ort auszuprobieren.

Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie weiterhin eine gute und sichere Fahrt.

Mit freundlichen Gruessen/Best Regards

Tanja Hagen

Sales Administrator

------------------------------------------------

RECARO GmbH & Co. KG

Competence Center Child Safety

Guttenbergstr. 2

D-95352 Marktleugast

Phone: +49 (0) 92 55 / 77 - 14

Fax: +49 (0) 92 55 / 77 - 13

email: Tanja.Hagen@recaro.com

Internet: www.storchenmuehle.de / www.recaro.com"

Leider ist deren Händlernetz dünner als Kate Moss...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...

Bei Ihrem Fahrzeug könnte es aufgrund der niedrigen Höhe beim Herausziehen der Kopfstütze des Kindersitzes Probleme geben. ...

Stimmt, jedoch muß der Sitz erstmal in die schmale Sitznische passen. :-o

Leider ist deren Händlernetz dünner als Kate Moss...

Jeder halbwegs gut sortierte "Babyladen" sollte auch Recarokindersitze führen, sogar in/um Hamburg. :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

aber immerhin wünschen sie eine gute und sichere fahrt... hat da jemand die standard-texte eingefügt oder besitzt die gute frau eine gehörige portion schwarzen humor? O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zum Ersten: Schaut euch mal die Testergebnisse (insbesondere Crashtest) von Recaro an. Ich wollte den auch erst, hab es aber gelassen. Da schon das Maserati Coupé angesprochen wurde, welches auch meine Familienkutsche ist.

Ich hab da jetzt den Kiddy ConfortPro drin. Passt in die Mulden, wie dafür gemacht. Und kostet ~ 200€. Die Römer haben mir vom Material überhaupt nicht gefallen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...
  • 1 Monat später...

nachdem sich mein anderer Strang erledigt hat, hier nunmal die Frage an die Profis:

Fahrzeug DB9:

2 Kindersitze: 1x Säugling z. B. Maxi Cosi, 1x Kind: 4 Jahre. Fahrer: 1,92 m, Beifahrer: 1,72 m. Funktioniert das?

Der DB9 würde bei mir nur als Langstreckenauto eingesetzt werden. Wie sind die Erfahrungen damit? Mit meinem momentanen 6er sind längere Fahrten (ab 800 km einfach) kein Problem und sehr entspannend, wie ist denn der DB9? Vor allem mit soviel Personen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das scheint nicht nur so lol habe mir alle Modelle angeschaut,die gut ausschauen haben Stiftung Warentest mangelhaft,sagt Bescheid wenn du die marktluecke fielst,Suche jeweils einen fuer ferri lambon in Porsche mit ansprechenden !!! Design.QUOTE=TT Roadster Driver;722745]Wäre das eventuell eine Marktlücke? Maßgeschneiderte Kindersitze für exklusive Autos und Sportwagen.

Es scheint ja doch eine gewisse Nachfrage zu bestehen.

Gruß

Alex

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nachdem sich mein anderer Strang erledigt hat, hier nunmal die Frage an die Profis:

Fahrzeug DB9:

2 Kindersitze: 1x Säugling z. B. Maxi Cosi, 1x Kind: 4 Jahre. Fahrer: 1,92 m, Beifahrer: 1,72 m. Funktioniert das?

Der DB9 würde bei mir nur als Langstreckenauto eingesetzt werden. Wie sind die Erfahrungen damit? Mit meinem momentanen 6er sind längere Fahrten (ab 800 km einfach) kein Problem und sehr entspannend, wie ist denn der DB9? Vor allem mit soviel Personen?

Wird eng. Schaue Dir auf jeden Fall auch den Maserati GranTurismo an, er bietet deutlich mehr Platz als ein Aston Martin DB9, gerade im Fond.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nachdem sich mein anderer Strang erledigt hat, hier nunmal die Frage an die Profis:

Fahrzeug DB9:

2 Kindersitze: 1x Säugling z. B. Maxi Cosi, 1x Kind: 4 Jahre. Fahrer: 1,92 m, Beifahrer: 1,72 m. Funktioniert das?

Der DB9 würde bei mir nur als Langstreckenauto eingesetzt werden. Wie sind die Erfahrungen damit? Mit meinem momentanen 6er sind längere Fahrten (ab 800 km einfach) kein Problem und sehr entspannend, wie ist denn der DB9? Vor allem mit soviel Personen?

Funktionieren könnte das, doch bequem wäre anders.

Der Durchstieg und die Sitznischen im DB9 sind schmal, d.h. das Anschnallen der Kinder hinten ist immer eine Fummelei und da man für das größere Kind nur eine Sitzerhöhung benutzen kann, baumelt der Kopf des schlafenden Kindes rum. Auch das Einfädeln des MaxiCosi hinter den Fahrersitz möchte ich mir nicht vorstellen. :-o

Andererseits ist es für die Kids immer ein Erlebnis, wie bereitwillig die Verkehrsteilnehmer die linke Spur freimachen, wenn sich ein Aston Martin nähert. O:-)

Daher würde ich Dir empfehlen, zu warten, bis der MaxiCosi nicht mehr benötigt wird und es dann bei einer Probefahrt auszuprobieren. :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

das mit dem Kindersitz auf dem Rücksitz kann man absolut vergessen.

Ich fahre jetzt seit mehreren Monaten meinen DBS und sehe da absolut keine Chance meinen kleinen Sohn 2 1/2 Jahre auf dem Rücksitz zu platzieren, weder mit Kindersitz noch ohne. Leider!

Fazit: Die Rücksitze schaun zwar optisch super aus, aber mehr als für die Gepäckablage kann man sie nicht nutzen.

vielen dank für die vielen Antworten und grüsse

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...