Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Poker

Porsche 944 als "Erstwagen"

Empfohlene Beiträge

Poker
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Sehr geehrter Community

ich interessiere mich schon länger für einen Porsche 944.

Leider bin ich mir sehr unsicher, ob ich mit einen Porsche 944 leisten kann, vorallem wenn einmal etwas kaputt geht.

Ich bin 17 Jahre alt und befinde mich in der Ausbildung. Meine Ausbildugnsvergütung beträgt über 700 Euro netto.

Ich habe einige Fragen und suche hierfür einen erfahren Porschefahrer bzw Besitzer, der mir aus erster Hand fachkundige Informationen geben kann.

Meine Fragen sind:

1.- Wie viel l verbraucht ein porsche 944 (mit 150 oder 160 ps, mehr möchte ich als Fahrer der gerade einmal fast ein Jahr Fahrpraxis besitzt noch nicht). Meine fahrweise ist nicht schnell, im Normalfall fahre ich nicht schneller wie erlaubt.

2.- Ich habe meinen Führerschein schon seit fast einem Jahr, da ich bf17 mache. Ist ein Porsche 944 mit 150/160 ps zu stark für mich? Mein Fahrstil ist normal, nicht schnell oder risikoreich, außerdem fahre ich jeden tag über 60km.

Ich würde mich generell als sehr vernünftig bezeichen.

3.- Auf was sollte ich bei dem Kauf eines Porsche 944 achten, bzw. welchen Preis sollte ein gut Erhaltener haben?

4.- Welcher Porsche 944 ist für mich geeine von den Modellen her. (ich weiß das auto ist sehr alt, aber vorallem Zuverlässigkeit sollte im Vordergrund stehen; wie sieht es damit aus beim 944)

5.- Wie viel hoch sind die Kosten wenn man mal ein Ersatzteil braucht, wie sieht es mit der Verfügbarkeit aus, wie oft kommen Defekt in der Regel vor?

(Einbau sollte kein problem sein, mein Onkel fähr seit 19 Jahre einen Porsche 944 und hat Schlosser gelernt und kann alles dran machen)

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Ich hoffe ich habe keine wichtigen Fragen vergessen.

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
RSR 2.9
Geschrieben

Wenn Dein Onkel selber nen 44er hat,versteh ich die Fragen ned ganz:confused:

Hab 944er immer nur als Winterautos gefahren,waren immer zuverlässig und mit der Gewichtsverteilung echt lustig zu fahren...

Gruß

Rainer

Poker
Geschrieben

:wink:

Ich hole mir gerne Infos von mehrer ein.

Würde halt gerne eure Meinung hören, stehe halt nicht so auf "Standatautos".

Freue mich um jede Antwort, ein 944 ist ja nicht grade das gewöhnlichste Anfanagsauto.^^

Zumal ja jedes Auto anders ist und ich gerne mehr über die Haltbarkeit wissen wollte.(das geht schlecht wenn ich nur einen kenne der einen 44er hat)

Hätte halt gerne einen 44er da er einfach zeitlos ist.

RSR 2.9
Geschrieben

Hast schon mal über nen 24er nachgedacht?

Die ersten haben schon ein H-Kennzeichen und sind dementsprechend günstig im Unterhalt.Ausserdem sind die Dinger billiger zu kaufen.

Gruß

Rainer

Poker
Geschrieben

Wäre auch etwas nur der 944 verfolgt mich schon seit ich klein bin. :wink:

Sind die 24er nicht noch teurer in Ersatzteilen? Oder sind die eine echte Alternative?

Also kann um die 6000 für einen 944 ausgeben, der sollte dann ja schon recht ok sein.(hoffe ich)

Habe im Monat immer so 740 euro über, also frei zur Verfügung, habe trozdem Angst das der 44er einfach zu teuer für mich ist.

RSR 2.9
Geschrieben

24er ist ne echte Alternative!Die Teile sind soweit ich weiß günstiger als beim 44er.

Solltest mit so einer Kiste immer ein viertel vom Kaufpreis noch übrig haben für Reparaturen,sonst hast keinen Spaß dran.

Gruß

Rainer

Poker
Geschrieben

Ok danke habe so mit Kaufpreis von 4500euro gerechnet und mit 2000euro Reperatur.

Habe grade mal geschaut, der 24er sag mir auch sehr zu. Nur wie sieht es mit der Ersatzteil Verfürgbarkeit aus?

Hast du ein paar Beispielpreise für Ersatzteile?

Porschefan GT3 RS
Geschrieben

Also:

Ich bin 16 und habe einen Indischroten 944 II, den ich momentan am Komplettlackieren und Teilrestaurieren bin.

Hintergrund bei mir ist: Mein Dad hat ne Porschewerkstatt.

Ich bezahle aber ALLES selber.

Zu 1: Du kannst einen 44er auch unter 10 Liter fahren, das macht aber keinen Spaß.

Zu 2: Bei mir ist es so, das ich schon öfters mit dem Auto meines Dad´s gefahren bin (997 GT3). Also ich komme mit den 163 Ps schon gut klar, allerdings ist es immer eine Frage der sittlichen Reife. Denn selbst 163 Ps können zur Waffe werden. Wenn dus ruhig angehen lässt, ist das aber kein Problem. Werde dir aber darüber im Klaren, das du (meistens) weder ABS, noch ESP oder Airbags hast. Auch eine Servolenkung haben nicht alle.

Zu 3: Das Auto sollte eine Nachweisbare Historie haben. Der Zahnriehmen sollte regelmäßig gemacht worden sein und es sollte keinen Wartungsstau gegeben haben. Die guten gehen ab 5000 Euro los. (Falls du Interesse hast, ich habe einen guten zum Verkauf, aber nicht meinen :D) Do solltest aber regelmäßig den Öl- und Kühlwasserstand kontrollieren. Man muss so ein bisschen den Hang haben, in der Hinsicht "das Gras wachsen zu hören". Denn wenn die Ölstandsleuchte angeht, ist es zu spät X-)

Zu 4: Das kommt ganz auf den Budget an. Ich könnte dir einen wirklich super 944 I mit 163 PS fü 5500 Euro verkaufen.

Für mich persönlich tuts die 163 PS-Version im Alltag allemal. Ich habe aber noch einen S2-Motor in der Hinterhand, falls mir das zu langweilig wird X-)

Zu 5: Das kann man Pauschal so nicht sagen. Die Teilepreise sind durchaus auf "Porschetypischem" Niveau.

Ein Satz aus der Porsche Szene trifft es für mich ganz gut: Wer für den Preis einer Hutschachtel ein Sportmodell erwartet, der hat sich das falsche Ziel gesetzt.

Ich will dich in deinem Vorhaben nicht bremsen o.Ä., allerdings musst du dir darüber im Klaren sein, das dich das ganze mehr oder weniger viel Geld kosten wird.

Spare bei der Anschaffung nicht. Auh wenns einmal 500 € mehr sind. das zahlt sich später aus.

Denke nochmal drüber nach ob es für den Moment nicht mehr sinn macht, eventuell einen VW Polo o.Ä. zu fahren und später auf 944 umzusteigen.

Falls du dich dazu entschließt, doch einen 44er zu kaufen, helfe ich dir gerne bei der Suche :-))!

Beste Grüße

Yannick

R-U-F
Geschrieben

Ich würd eher zu einem 924 raten. Für den Alltag ist das Auto super. Spritverbrauch absolut ok, Platzangebot auch super. Unterhalt auch bezahlbar.

Ich hätte da einen schönen weissen 924 der sehr gepflegt ist. Soll um die 2.000 Euro kosten, wenn du Interesse hast meld dich.

RSR 2.9
Geschrieben

924:

Satz Bremsscheiben ca 100€

Satz Trommeln hinten: 100€

Beläge vorne: 80€

hinten: 50€

Zahnriemen ist bei beiden wichtig

Gruß

Rainer

Poker
Geschrieben

Also gut dann halt einen 24er nur muss ich dann noch einiges über den wissen.

Wie viel kosten da denn die Erstazteile?

Wasserpumpe, Zahnriemen, Bremsen ect.?

Was sind die Besonderheiten?

Und so weiter.^^ Hoffe ihr könnte mir da helfen.

Ist so ein Porsche bei dem Lehrlingsgehalt überhaupt möglich? Es wäre dann auch mein Erstwagen, mitdem ich jeden Tag über 60km fahren muss.

Gibt es da keine Probleme bei so alten Autos?

Ist der 24er verzinkt?

RSR 2.9
Geschrieben

Bremsen hab ich Dir geschrieben.

Zahnriemensatz:60€

Wasserpumpe:55€

Gruß

Rainer

Poker
Geschrieben

Also die Teile sind ja nicht viel teurer als ein Golf wenn ich das richtig sehe.

Welches bj sollte er denn haben? Lohnt es sich einen der Letzten zu kaufen die gebaut wurden?

Geht so ein 24er oft kaputt?

Wenn ja was?

RSR 2.9
Geschrieben

Geht auch nicht mehr kaputt als bei jedem anderen Auto aus der Epoche auch!

Kuck mal in Deine PN,hab Dir nen Link wegen Teilen geschickt:wink:

Gruß

Rainer

Poker
Geschrieben

Vielen dank aber wie oft gehen denn die Autos dieser Epoche kaputt?

janimaxx
Geschrieben
924:Satz Trommeln hinten: 100€

Man lernt nie aus. Hätte wetten können, ein Porsche hat Scheibenbremsen rundum....

RSR 2.9
Geschrieben

Wenn er den VW lochkreis hat,dann hat er Trommeln.

Ich wollte damit nur sagen,dass man schon mal mit ner Kupplung,Luftmengenmesser,Benzinpumpe,Hauptbremszylinder,...rechnen muß.

Ist aber beim 924 dank der sehr übersichtlichen Technik recht einfach reparieren.

Gruß

Rainer

Poker
Geschrieben

Also mit einem 24er wäre ich sehr sehr glücklich muss ich sagen.

Ich bin ja jetzt kein Fachmann könntet ihr mir vllt sagen um wie viel teurer die Ersatzteile sind im Gegensatz zu einem Polo, Lupo oder Golf?

Würdet ihr also generell sagen das ein 24er ein erschwingliches Anfangsauto ist?

Oder wäre ich sagen wir mit einem 4er Golf besser beraten?(mal abgesehen davon das der 944/24 mein Traumauto ist)

RSR 2.9
Geschrieben

Ich würde schon sagen,dass er erschwinglich ist:wink:

Wegen der Preisvergleiche kann zumindest ich Dir nicht weiter helfen,Golf oder Lupo haben mich noch nie interessiert:DO:-):D

Gruß

Rainer

Poker
Geschrieben

Vielen dank @ all, vorallem an Rainer.

Ihr habt mir echt sehr geholfen.

Aber ein paar Dinge gibt es noch:

Gibt es vllt nachteile bei einem solch alten Auto? Also das es keinen Airbag hat usw. ist ja klar, aber meine vom technischen her.

Gibt es bei dem 24er ein Baujahr bzw. Modell, das billiger oder teurer ist?

Worin unterscheiden sich die einzelnen Baujahre?

Gibt es 24er mit abs?

RSR 2.9
Geschrieben

ABS hatte keiner!

Der wichtigste Unterschied ist 924 zu 924S

Der S hat 150PS und Scheibenbremsen rundrum im Porschelochkreis.

Mit so einer Schlurre ohne Helferlein lernt man wenigsten Autofahren:wink:

Gruß

Rainer

Poker
RSR 2.9
Geschrieben

Sorry,hab Mist geschrieben,ab 1975 gabs ABS :oops:

Gruß

Rainer

Poker
Geschrieben

Nicht so schlimm kann jedem mal passieren. :wink:

Kennst wer das Auto oder hat es wer?

Wie störanfällig ist es denn, wenn man es nicht tritt, sondern ganz normal mit Ihm fährt?

Also muss man oft Dichtungen ect. austaschen, oder sagen wir viel öfter wie bei einem Wagen des Bausjahrs 2000?

Porschefan GT3 RS
Geschrieben

Wenn du einen 924 S kaufst, kannst duch auch gleich einen 944 2.5 nehmen.

Der Motor ist der selbe im wie der 944, nur auf 150 PS gedrosselt und die Bremsen (fast) auch (der 944 hat die Bremsanlage ausm 924 Turbo).

Da ist dann auch kaum noch (kein) Unterschied was die ET-Preise betrifft.

Zudem hast du beim 944 den Breiten Ars** und die breite Front in der Serie.

ABS wurde erst mit dem Modelljahr 90 oder so Serie und war vorher nur gegen Aufpreis erhältlich. Meiner hats z.B. nicht.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...