Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Lambo Murcielago-Nachfolger


Colin16

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hmmm, für mich sieht das eher aus wie ein normaler Murcielago Testwagen von Lamborghini.

Lasse mich da gerne verbessern, aber da ist doch außer ein paar Kleinigkeiten gar nichts anders als beim Murcielago, oder?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nicht umbedingt. Ist nichts unnormales, dass Hersteller die Technik vom zukünftigen Modell in eine alte Hülle stecken. Machen die anderen auch nicht anders.

Nur sagt das uns ja prinzipiell erstmal gor nix, außer, dass da vielleicht mal was kommen wird :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist der Sinn bei Technik-Entwicklungsträgern: von außen ein bekanntes Modell, untendrunter dann alles neu.

Kann durchaus ein erster Testwagen für den Nachfolger sein, oder eben ein weiterer Test für eine finale Murci Version (SV oder ähnliches).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Warum denn solche Felgen? Wäre es nicht wesentlich unauffälliger einfach normale Murcifelgen draufzuschrauben?

Die paar anderen kleinen Details die dort verändert wurden fallen doch 99% der Autofahrer eh nicht auf

So fällt die Mühle doch sofort auf und tritt die Diskussionen los.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Warum denn solche Felgen? Wäre es nicht wesentlich unauffälliger einfach normale Murcifelgen draufzuschrauben?

Die paar anderen kleinen Details die dort verändert wurden fallen doch 99% der Autofahrer eh nicht auf

So fällt die Mühle doch sofort auf und tritt die Diskussionen los.

Ist das nicht möglicherweise genau ihre Absicht? :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht sinds auch nur kappen auf den felgen, dass wir die tollen neuen Felgen noch nicht sehen?

I wo, in Wirklichkeit ist das ein getarnter Bugatti EB110. X-)

bugatti-eb110-gt-side-2_69.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist nichts unnormales, dass Hersteller die Technik vom zukünftigen Modell in eine alte Hülle stecken.
Bei der oben gezeigten Testmule sind die Kotflügel deutlich breiter sind als bei einem Serien-Murciélago.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei der oben gezeigten Testmule sind die Kotflügel deutlich breiter sind als bei einem Serien-Murciélago.

genau so isses, sieht man ganz gut auf der rechten seite wo no was drüber geklebt ist, bei Fotos mit grösserer Auflösung sieht man im Zentrum des Rads Roadyn, ist wahrscheinlich ein Messequipement zu Fahrwerksoptimierung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Warum denn solche Felgen? Wäre es nicht wesentlich unauffälliger einfach normale Murcifelgen draufzuschrauben?

Die paar anderen kleinen Details die dort verändert wurden fallen doch 99% der Autofahrer eh nicht auf

So fällt die Mühle doch sofort auf und tritt die Diskussionen los.

Bei der Felge handelt es sich um ein Messinstrument mit dem Namen RoaDyn.

20071030153421untitled.bmp

Und hier gibts was zu lesen....

http://www.kistler.com/de_de-de/311_WheelForce/Radkraftmessung.html

Was zeigen uns diese Bilder also? Einen Murcielago mit Messinstrumenten. Wow, eine wahnsinns Geschichte!! :???:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei der Felge handelt es sich um ein Messinstrument mit dem Namen RoaDyn.

Was zeigen uns diese Bilder also? Einen Murcielago mit Messinstrumenten. Wow, eine wahnsinns Geschichte!! :???:

Bei der oben gezeigten Testmule sind die Kotflügel deutlich breiter sind als bei einem Serien-Murciélago.

Habe ich auch schon geschrieben, aber das ist eben nicht alles... wie Karl schon bemerkt hat sollte auch einem Blindem mit Krückstock auffallen dass die Front merklich breiter ist.

Daher ist das sicher ein Testauto für die neue Generation, nur Jota wird er nie heissen wenn es ein neues Modell ist. Jota ist die Bezeichnung für den Anhang J im Motorsportreglement (heute kaum mehr verwendet).

Alle Lambo-Modelle (ausser dem Countach) haben Namen rund um den Stierkampf.

Weitere Bilder:

7a8ad86578.jpg

5861f286b9.jpg

eded3f6b25.jpg

e527d68bd7.jpg

9d39c8425d.jpg

70f6eff332.jpg

f43123b123.jpg

64b56ff477.jpg

7fbf1916eb.jpg

528a014e9a.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Warum sind die hinteren Räder so weit im Kotflügel drinnen? Ist doch beim Serien Murcie nicht so, oder täusch ich mich?

Bin echt gespannt, wenn da mal was bekannt gegeben wird? Wird das 2009 oder später. Bin wirklich sehr gespannt :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

schaut vom surrounding her aus wie das Gewerbegebiet vis a vis vom Nürburgring.

Japp und zwar das VW Group Testcenter direkt an dem Riesenkreisverkehr im Gewerbepark Müllenbach :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Normalerweise werden im Innenraum der Fahrzeuge die ganzen Computer angebracht, die die Sensoren auswerten. Da beim Murci aber Konzept-bedingt eher wenig Platz im Innenraum ist (wie bei so ziemlich jedem Sportwagen), werden Teile der Hardware im Kofferraum untergebracht und nur die Teile der Hardware auf dem Beifahrerplatz verbaut, die der Testfahrer für sein Testprogramm direkt beeinflußen muss (Verstellhebel und -räder, Tastatur, Monitor, etc.). Die Hardware wird dann über ein Kabel verbunden und das ist in diesem Falle zusätzlich abgedeckt worden, um es vom rutschen abzuhalten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ist das, was man vorne links drauf geklebt hat? Ein Sensor? Für was kann so was sein?

Kommt von vorne (Kofferraum) und läuft über den Kotflügel (siehe rote Linie) weiter in den Innenraum, wieder raus und ab nach Hinten durch die Belüftung in den Motorraum.

i5u3fm5q.jpg

Edit: Der gute netburner hat auch noch die korrekte Beschreibung dazu geliefert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die motorhaube scheint vom ersten murciélago L147 (580ps) zu stammen.

beim murciélago der ersten serie gab es noch keine glashauben als option. könnte sein, dass diese wegen der undurchsichtigkeit verbaut wurde und vielleicht schon ein komplett neuer motor getestet wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke netburner und 308QV. Ich dachte mir schon so was. Dank euch habe ich die Bestätigung :-))!

Stimmt, die Motorhaube ist tatsächlich die "alte". Ein neuer Motor mit mehr Leistung... X-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...