Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ferrari 348 und Marktlage


Holgi348ts

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich spiele mit dem Gedanken, meinen 348ts nach 9 Jahren zu verkaufen und gegen einen neueren 360 oder 430 Spider "einzutauschen".

Wie beurteilt ihr die Marktlage und das Preisniveau für den 348er ?

Jetzt verkaufen oder bis Frühjahr warten ?

Eventuell beim Händler in Zahlung geben oder separat privar verkaufen ?:???:

Bin dankbar für Tips und Einschätzungen !

Viele Grüße

Holgi.

Der Herbst ist da !!! :-(((° :-(((°

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 79
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • GeorgW

    6

  • Holgi348ts

    23

  • Nugmen

    4

Hallo,

solange Du auf einen 360 upgraden möchtest und den 348 dafür in Zahlung gibts kann Dir die Marktlage doch fast egal sein, jedenfalls wenn sie beide Modelle gleichermaßen betrifft. Wenn sich die Stimmung am Markt verschlechtert ist es sogar gut für Dich, da dann die zu zahlende Differenz geringer wird.

Mal angenommen Dein 348 bringt normalerweise 40 TEuro und der 360 soll 80 TEuro kosten dann müsstest Du zum 348 nochmal 40 TEuro drauflegen, wenn sich nun die allgemeine Marktlage um 10% verschlechtert würde der Aufpreis nur noch 36 TEuro betragen.

Das Tauschgeschäft also lieber zu "schlechten Zeiten" durchführen. :-))!

Alternativ könntest Du auch versuchen den 348 unabhängig von der Neuanschaffung zu Beginn der neuen Saison zu verkaufen, dann kanns Dir aber auch passieren dass Du erstmal ein halbes Jahr (oder noch länger) auf einen Käufer warten mußt. :???:

Aber warum überhaupt einen 360 ? Der hat kein Targadach, keine Klappscheinwerfer... usw. X-)

Gruß, Georg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

solange Du auf einen 360 upgraden möchtest und den 348 dafür in Zahlung gibts kann Dir die Marktlage doch fast egal sein, jedenfalls wenn sie beide Modelle gleichermaßen betrifft. Wenn sich die Stimmung am Markt verschlechtert ist es sogar gut für Dich, da dann die zu zahlende Differenz geringer wird.

Mal angenommen Dein 348 bringt normalerweise 40 TEuro und der 360 soll 80 TEuro kosten dann müsstest Du zum 348 nochmal 40 TEuro drauflegen, wenn sich nun die allgemeine Marktlage um 10% verschlechtert würde der Aufpreis nur noch 36 TEuro betragen.

Das Tauschgeschäft also lieber zu "schlechten Zeiten" durchführen. :-))!

Alternativ könntest Du auch versuchen den 348 unabhängig von der Neuanschaffung zu Beginn der neuen Saison zu verkaufen, dann kanns Dir aber auch passieren dass Du erstmal ein halbes Jahr (oder noch länger) auf einen Käufer warten mußt. :???:

Aber warum überhaupt einen 360 ? Der hat kein Targadach, keine Klappscheinwerfer... usw. X-)

Gruß, Georg

...stimmt ja alles, vielleicht werde ich es bereuen irgendwann :-(((°, aber ich bilde mir ein, daß ein 360 oder 430 Spider "alltagstauglicher" ist...weiß ja auch nicht...daher erst mal in Ruhe schauen, wie das sich mit den Preisen entwickelt...:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Momentan ist der Käufer König. Es geht nix auf dem Markt und die Kisten stehen sich die Reifen eckig. 430 spider geht weder neu noch gebraucht - momentan null Nachfrage. 360 spider geht auch nicht viel.

Also - bei den Händlern stehen diese beiden Modelle zahlreich. 348iger allerdings eher selten. Da nur der Händler selbst weiß was er wie eingekauft hat und was er schon lange stehen hat und es gerne aus dem Showroom haben will könntest Du prizipiell mit der Masche kommen "was muss ich auf den 348 drauflegen?".

Auf dem Gebrauchtmarkt gibt es momentan viele gute Exemplare die mittlerweile sehr oft nur noch über den Preis verkauft werden.

Wenn es für Dich passt, dann passt es doch - und Du musst Dich nicht mehr mit den Klappscheinwerfern ärgern die das Auto vorne immer nur leicht machen. :wink:

P.S. Ich würde mich mal bei den offiziellen F-Partnern umsehen. Sie haben oft nette Dinge in der Tiefgarage - sofern sie sowas überhaupt haben - die momentan gar nicht angeboten werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Momentan ist der Käufer König. Es geht nix auf dem Markt und die Kisten stehen sich die Reifen eckig. 430 spider geht weder neu noch gebraucht - momentan null Nachfrage. 360 spider geht auch nicht viel.

Also - bei den Händlern stehen diese beiden Modelle zahlreich. 348iger allerdings eher selten. Da nur der Händler selbst weiß was er wie eingekauft hat und was er schon lange stehen hat und es gerne aus dem Showroom haben will könntest Du prizipiell mit der Masche kommen "was muss ich auf den 348 drauflegen?".

Auf dem Gebrauchtmarkt gibt es momentan viele gute Exemplare die mittlerweile sehr oft nur noch über den Preis verkauft werden.

Wenn es für Dich passt, dann passt es doch - und Du musst Dich nicht mehr mit den Klappscheinwerfern ärgern die das Auto vorne immer nur leicht machen. :wink:

P.S. Ich würde mich mal bei den offiziellen F-Partnern umsehen. Sie haben oft nette Dinge in der Tiefgarage - sofern sie sowas überhaupt haben - die momentan gar nicht angeboten werden.

...danke für den Hinweis ! :-))!

Warum eigentlich ? Bin immer davon ausgegangen, daß gerade der 430 Spider 2 Jahre Lieferzeit hat und damit eigentlich sehr gefragt sein soll. Ändert sich momentan die Nachfrage nach neuen Ferris?

Auf der anderen Seite:

Ganz schlüssig bin ich mir selbst noch nicht, und eure Antworten machen mich nachdenklich, der 348er verliert nichts mehr, gute Exemplare sind selten (habe eins! O:-))...macht der Tausch wirtschaftlich eigentlich Sinn ? :???:

Holgi.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...danke für den Hinweis ! :-))!

Warum eigentlich ? Bin immer davon ausgegangen, daß gerade der 430 Spider 2 Jahre Lieferzeit hat und damit eigentlich sehr gefragt sein soll. Ändert sich momentan die Nachfrage nach neuen Ferris?

Auf der anderen Seite:

Ganz schlüssig bin ich mir selbst noch nicht, und eure Antworten machen mich nachdenklich, der 348er verliert nichts mehr, gute Exemplare sind selten (habe eins! O:-))...macht der Tausch wirtschaftlich eigentlich Sinn ? :???:

Holgi.

Ich hatte bei meinem Händler mal geäußert, das mir der 430 Spider sehr gefällt, aber zu der Zeit war es schwer einen zu bekommen und über den Preis brauchte man gar nicht erst zu reden.

Das hat sich momentan erstaunlicher Weise geändert.

Die Tatsache, das sehr viele Ferrari geleast oder finanziert werden, sehe ich als einen Grund für den schlechter werdenden Verkauf.

Dann ist da noch die zu Ende gehende Saison, wer jetzt kauft, will ein Schnäppchen machen oder muss Geld los werden.

Hm, Du erzählst uns jetzt vom Klapperstorch oder was :???:

Was meinst Du mit "wirtschaftlich Sinnvoll" ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Tatsache, das sehr viele Ferrari geleast oder finanziert werden, sehe ich als einen Grund für den schlechter werdenden Verkauf.

Wieso ist das ein grund für stagnierende Verkaufszahlen? Wenn viel geleast und finanziert wird, also die Fahrzeuge für "mehr" Menschen zugänglich sind, müssten die Neuwagen -Verkaufszahlen doch eigentlich gut sein.

Auf dem Gebrauchtmarkt sieht das ganze natürlich anders aus, aber da wir ja auch noch geleast und finanziert ..

Nug

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke mal, die allgemeine Flaute im Autogeschäft schlägt auch auf das Segment der Luxusfahrzeuge durch. Nur wenige Autos sind davon nicht betroffen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die 430er Produktion läuft doch wie das Brezlbacken.

Es sind allein bei mobile über 450 Inserate zum 430er, also in Zentraleuropa womöglich noch mehr im Angebot.

Wer soll die alle kaufen. Weiß es jemand? Ricos?

Wer heute nicht verkaufen muss, wartet auf bessere Zeiten.

D.h. den 348 im Mai 2009 an privat verkaufen, dafür heute beim 360 noch härter verhandeln können. :-))!

cu,

cinque

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wieso ist das ein grund für stagnierende Verkaufszahlen? Wenn viel geleast und finanziert wird, also die Fahrzeuge für "mehr" Menschen zugänglich sind, müssten die Neuwagen -Verkaufszahlen doch eigentlich gut sein.

Auf dem Gebrauchtmarkt sieht das ganze natürlich anders aus, aber da wir ja auch noch geleast und finanziert ..

Nug

Liest Du Nachrichten :???:

Ein Bekannter von mir ist Händler und sein Hauptgeschäft sind exotische Fahrzeuge an den Mann oder die Frau zu bringen.

Er sagt, wenn der Auslandsmarkt nicht wäre, könnte er nur für Deutschland die Tore schließen.

Es wären noch nie so viele Finanzierung- / Leasinganfragen geplatzt wie jetzt.

Zwar gibt es mehr tatsächliche Interessenten aber leider zu viele mit einer großen Klappe aber zu kleiner Tasche. :cry:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liest Du Nachrichten :???:

Ein Bekannter von mir ist Händler und sein Hauptgeschäft sind exotische Fahrzeuge an den Mann oder die Frau zu bringen.

Er sagt, wenn der Auslandsmarkt nicht wäre, könnte er nur für Deutschland die Tore schließen.

Es wären noch nie so viele Finanzierung- / Leasinganfragen geplatzt wie jetzt.

Zwar gibt es mehr tatsächliche Interessenten aber leider zu viele mit einer großen Klappe aber zu kleiner Tasche. :cry:

War ein Jokus! Relax, man.

Na irgendjemand muss doch Nachfrage erzeugen.

Ich nicht. :D

Hat man Dir ein Angebot gemacht?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liest Du Nachrichten :???:

Es wären noch nie so viele Finanzierung- / Leasinganfragen geplatzt wie jetzt.

Zwar gibt es mehr tatsächliche Interessenten aber leider zu viele mit einer großen Klappe aber zu kleiner Tasche. :cry:

Das ist nicht wahr, es wurde noch nie soviel geleast und finanziert wie heutzutage. Und, es wurden auch noch nie so viele Leasinganfragen genehmigt wie es derzeit der fall ist.

Allerdings kann ich auch nur über die VW /Audi Bank sowie über die CC oder Blue Kredit Bank sprechen.

Und Nachrichten schau ich kaum noch, stimmt. Mom weiss ich nicht mal, wer unser nächster bayerischer König wird. Is ja auch nicht wichtig, in 8 Monaten dankt er ja eh wieder ab, und schiebt seiner Lebtag 15000 Euro Rente ein O:-)

Nug

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mal angenommen Dein 348 bringt normalerweise 40 TEuro und der 360 soll 80 TEuro kosten dann müsstest Du zum 348 nochmal 40 TEuro drauflegen, wenn sich nun die allgemeine Marktlage um 10% verschlechtert würde der Aufpreis nur noch 36 TEuro betragen.

Das Tauschgeschäft also lieber zu "schlechten Zeiten" durchführen. :-))!

Gruß, Georg

:???: erklär mir mal, warum der 348er in schlechten Zeiten seinen Preis halten soll??? Bist Du davon überzeugt, dass ältere Fahrzeuge ihren Preis halten oder sich gar noch nach oben entwickeln? Halte ich für eine gewagte These.... Dass der 360er aufgrund der Stückzahl und dem Nachfolger im Preis fällt leuchtet mir ein, aber einen wirklichen Werterhalt oder -zuwachs bei älteren Modellen wie 348er oder auch 355er halte ich nur für Sammlerstücke realistisch. Möglicherweise mag sich das in 10,15 Jahren ändern, wenn sich das Angebot an älteren Fahrzeugen verringern sollte.

Freuen würde ich mich natürlich auch, wenn sich der Wert meines Auto's nicht nach unten verändern würde. Da ich das Auto jedoch regelmäßig bewege wird es als Anlage- oder Sammlerobjekt eher uninteressant und somit rechne ich weder mit Werterhalt oder gar -steigerung.

Würde mich mal interessieren wie das aus Händlersicht gesehen wird. Denn eine Inzahlungnahme eines älteren Ferrari ist für den Händler nicht ohne Risiko. Zumindest im privaten Bereich muss er sich an die 1-jährige Gewährleistung halten. Und für einen Weiterverkauf an einen Wiederverkäufer wird er keinen ordentlichen Ankaufspreis machen können.

Bei Verkauf an privat zu einem guten Preis braucht es viel Glück oder Geduld. Angebote sind derzeit genügend vorhanden.....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:???: erklär mir mal, warum der 348er in schlechten Zeiten seinen Preis halten soll??? Bist Du davon überzeugt, dass ältere Fahrzeuge ihren Preis halten oder sich gar noch nach oben entwickeln? Halte ich für eine gewagte These.....

Das hast Du wohl falsch verstanden, ich bin in dem Beispiel davon ausgegangen daß beide Autos (also der 348 auch) jeweils 10% an Wert verlieren, rechne mal nach. :wink2:

Wobei es aber auch durchaus möglich ist, das die 360er und besonders die 430er ggü. den älteren Modellen noch einen stärkeren Wertverlust erleiden werden.

Gruß, Georg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das hast Du wohl falsch verstanden, ich bin in dem Beispiel davon ausgegangen daß beide Autos (also der 348 auch) jeweils 10% an Wert verlieren, rechne mal nach. :wink2:

Gruß, Georg

Du hast natürlich recht :-))!, wobei - in schlechten Zeiten jeder € doppelt zählt... somit rechnet hier auch wieder das Milchmädchen :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte bei meinem Händler mal geäußert, das mir der 430 Spider sehr gefällt, aber zu der Zeit war es schwer einen zu bekommen und über den Preis brauchte man gar nicht erst zu reden.

Das hat sich momentan erstaunlicher Weise geändert.

Die Tatsache, das sehr viele Ferrari geleast oder finanziert werden, sehe ich als einen Grund für den schlechter werdenden Verkauf.

Dann ist da noch die zu Ende gehende Saison, wer jetzt kauft, will ein Schnäppchen machen oder muss Geld los werden.

Hm, Du erzählst uns jetzt vom Klapperstorch oder was :???:

Was meinst Du mit "wirtschaftlich Sinnvoll" ?

...der Klapperstorch war längst da, dafür ist ja der 456er !!! :D:D:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:???: erklär mir mal, warum der 348er in schlechten Zeiten seinen Preis halten soll??? Bist Du davon überzeugt, dass ältere Fahrzeuge ihren Preis halten oder sich gar noch nach oben entwickeln? Halte ich für eine gewagte These.... Dass der 360er aufgrund der Stückzahl und dem Nachfolger im Preis fällt leuchtet mir ein, aber einen wirklichen Werterhalt oder -zuwachs bei älteren Modellen wie 348er oder auch 355er halte ich nur für Sammlerstücke realistisch. Möglicherweise mag sich das in 10,15 Jahren ändern, wenn sich das Angebot an älteren Fahrzeugen verringern sollte.

Freuen würde ich mich natürlich auch, wenn sich der Wert meines Auto's nicht nach unten verändern würde. Da ich das Auto jedoch regelmäßig bewege wird es als Anlage- oder Sammlerobjekt eher uninteressant und somit rechne ich weder mit Werterhalt oder gar -steigerung.

Würde mich mal interessieren wie das aus Händlersicht gesehen wird. Denn eine Inzahlungnahme eines älteren Ferrari ist für den Händler nicht ohne Risiko. Zumindest im privaten Bereich muss er sich an die 1-jährige Gewährleistung halten. Und für einen Weiterverkauf an einen Wiederverkäufer wird er keinen ordentlichen Ankaufspreis machen können.

Bei Verkauf an privat zu einem guten Preis braucht es viel Glück oder Geduld. Angebote sind derzeit genügend vorhanden.....

...Preis halten ist relativ, aber wenn man in den beiden großen Online-Autobörsen die Angebote für 348er seit längerem verfolgt (mache ich seit Jahren immer wieder) merkt man zwei Dinge:

1.) Es gibt immer weniger Fahrzeuge, wo man aufgrund der Anzeige überhaupt noch hinfahren würde zum Anschauen

2.) Die Preise fallen nicht mehr, haben sich sogar bei über 40 TEUR wieder eingependelt (ich meine nicht die Gurken aus 17. Hand mit 15 TEUR Wartungsrückstand).

Ist das kein Zeichen für eine gewisse Wertstabilität ???:???:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schließt ihr aus der Zunahme von Leasing-/Finazierungsgeschäften für Ferraris eine nachlassende Nachfrage ? :???:

Wie sind denn die aktuellen Lieferzeiten für einen neune 430 Spider ? Hat da jemand neulich mal angefragt ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...Preis halten ist relativ, aber wenn man in den beiden großen Online-Autobörsen die Angebote für 348er seit längerem verfolgt (mache ich seit Jahren immer wieder) merkt man zwei Dinge:

1.) Es gibt immer weniger Fahrzeuge, wo man aufgrund der Anzeige überhaupt noch hinfahren würde zum Anschauen

2.) Die Preise fallen nicht mehr, haben sich sogar bei über 40 TEUR wieder eingependelt(ich meine nicht die Gurken aus 17. Hand mit 15 TEUR Wartungsrückstand).

Ist das kein Zeichen für eine gewisse Wertstabilität ???:???:

ich denke, die Antwort hast Du Dir selbst gegeben - diese Auto's stehen im Angebot - verkauft werden sie nicht. Dies fällt mir (bin auch am beobachten :wink:) auch auf bei den 355ern.

Wenn sich dann doch ein Käufer finden sollte, geht der (behaupte ich) über den Preis weg - somit letztendlich doch ein gewisser Wertverlust.

Von Privat an Privat, und somit ohne Gewährleistung, sehe ich sogar noch ein größeres Problem. Das wird m.A.n, bis auf ganz wenige handverlesene Ausnahmen (Sammlerstücke mit perfekter Historie), nur über den Preis funktionieren. Für diesen Markt ist das Angebot an "normalen" Fzgn. einfach (noch) zu groß. Die Verkehrsdichte und die "falschen" Halter werden jedoch die Bestände in den nächsten Jahren zu unseren Gunsten regulieren :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schließt ihr aus der Zunahme von Leasing-/Finazierungsgeschäften für Ferraris eine nachlassende Nachfrage ? :???:

Wie sind denn die aktuellen Lieferzeiten für einen neune 430 Spider ? Hat da jemand neulich mal angefragt ?

mir fällt hierzu nur ein anderes Beispiel ein:

für den California war Anfang diesen Jahres noch eine Anzahlung (bei meinem Händler) von 20.000€ bei Vertragsabschluß fällig - heuer ist dies auf 10.000€ reduziert worden........... :???: wegen der großen Nachfrage vielleicht???

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

in den gängigen Autobörsen sind nur ca. 10 % der angebotenen

Ferraris von privaten Anbietern.

Kann nur jedem mit einen "sauberen" Auto raten es selber versuchen

zu verkaufen.

Es gibt genug Käufer die auch ein Auto ohne ausweisbare Mwst suchen

und kein Auto in Zahlung geben wollen.

Der Markt der angebotenen Ferraris ändert sich kaum, mir kommt es

so vor, daß die Händler die Autos untereinander tauschen.

Einen Ferrari kauft man mit Leidenschaft und Herzblut, ein Verkäufer der

die Geschichte des Fahrzeuges nicht kennt nur damit handelt wird erzählen

was der Verkäufer hören möchte.

Einen günstigen Ferrari wirds beim Freundlichen grundsätzlich nicht geben

die wissen genau was diese guten Autos Wert sind und werden erstmal

deutlich mehr verlangen (können es scheinbar auch aussitzen)

Bei der Inzahlungnahme schauts schon wieder ganz anders aus:???:

Es gibt genug potentielle Käufer die auf gepflegte Privatangebote warten:-))!

355GTS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich habe mir dieses Jahr schon so manche Besichtigung beim freundlichen angetan.

Die von mir angesehenen 348 waren bei den Händlern durch die Bank nur in Vermittlung.

Nicht ein einziger wäre über den Händler gelaufen. Alles von Privat.

Ich kann Nug eigentlich nur recht geben: Man kann für ein 15 Jahre altes Auto die Hand nicht ins Feuer legen.

Ich habe meinen 348 in der Schweiz vom freundlichen in St. Gallen geholt. Garantie gab es keine.

Lediglich das gute Gefühl, dass die Werkstatt den Wagen seit etlichen Jahren nachweislich in der regelmäßigen Wartung hatte.

Die von privat angebotenen Fahrzeuge (also nicht über den Händler vermittelte) waren bei Preisen unter 40 K€ durch die Bank abgelutschte Grotten.

Besonders die von besseren Fähnchenhändlern angebotenen Wagen waren Inspektionsleichen.

Es gibt nicht nur beim offiziellen Händler keine billigen guten Wagen.

Gut und billig schließen sich in diesem Segment generell gegenseitig aus.

Ich wage zu behaupten, dass ein Zustand 2 bis 2,5 nicht unter 45 K€ zu haben ist.

Wer weniger berappt, der legt später mit Sicherheit drauf.

Natürlich kann man auch mit einem gepflegten auf die Nase fallen, das ist dann halt pP (persönliches Pech).

Ich denke mal nicht, dass wirklich gute Exemplare billig verhökert werden.

Wer das Geld zur Pflege und Wartung hat, der erwägt selten einen Verkauf. Wenn, dann nur wegen Upgrade.

Speziell der 348 findet wegen seiner Form immer mehr Anhänger.

Wer verkaufen muss, der hatte auch kein Geld für Wartung. Also bekommt man dort aufpolierten Kernschrott.

Ich persönlich würde mir heute gar keinen mehr unter 45K€ mehr ansehen. Nach 5 Minuten hat man ohne Verhandeln schon die 40K€ unterschritten.

Und da ist man schon wieder beim Thema "Inspektionsleiche", sprich, das Eis wird dünn.

Bevor ich ein gepflegtes Exemplar für 40K€ verschenke, verzichte ich auf ein Upgrade und fahre meinen Liebling weiter.

Na ja, alles IMHO, gelle?

Grüsse

Wolfgang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Alpinchen

...du sprichst mir aus der Seele...der einzige Grund für mich den 348 zu verkaufen, wäre die Überlegung nach einem Upgrade.:-))!

@all

...je mehr ich von euch lese, umso mehr komme ich zu der Überzeugung, daß die Idee meinen guten 348ts gegen einen 360 oder 430 Spider einzutauschen, eigentlich Blödsinn ist:cry:, der 348er bleibt weitgehend preisstabil, und wieviel mehr im Spaßfaktor bietet ein 360er oder 430er bezogen auf den Upgrade-Differenzpreis 2008/2009 eigentlich ???:???:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich habe mir dieses Jahr schon so manche Besichtigung beim freundlichen angetan.

Die von mir angesehenen 348 waren bei den Händlern durch die Bank nur in Vermittlung.

Nicht ein einziger wäre über den Händler gelaufen. Alles von Privat.

Und der Händler verdient kräftig mit.............

355GTS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...finde ich schon irgendwie bedenklich...:???:natürlich geht es dabei um Gewährleistung ja/nein, aber der Käufer, der zum Freundlichen geht, erwartet ja gerade dabei vielleicht den Unterschied. Viele werden enttäuscht.

Ich würde heute jedem raten, ein gepflegtes Exemplar mit Referenzen und lückenlosem glaubwürdigem Wartungsnachweis einem Händlerexemplar, das dann auf einmal doch nur in Kommission verkauft wird, vorzuziehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...