Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Lamborghini umlackieren?


Gast Anonym16

Empfohlene Beiträge

Ich mache schon eine ganze Weile dran herum, mein Auto komplett neu lackieren zu lassen.

Erst hatte ich die Idee nur zu folieren,

dann wäre wenigstens der alte Originalllack noch drunter:confused:

Allerdings sieht man diesem das Alter und vor allem die Kilometerleistung schon sehr an, hier ein Kratzer, da ein Kratzerchen.

Jedesmal wenn ich mich mit anderen treffe, habe ich da Gefühl das ungepflegteste Auto zu haben, auch mit Swizzöl ist da nicht viel zu holen.

Vordere Stossstange ist sowieso schon mehrmals überlackiert, Steinschläge, der Kuss der Europalette hinterlassen aucxh ihre Spuren.

Nächstes Problem, wenn neu lackieren, Originalfarbe oder gleich das was einem am besten gefällt?

Eigentlich bin ich ja eher für Originalität. Vielleicht gibt es nun hier den Anstoss was und wie machen?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Da stellt sich doch erstmal die Frage, welche Farbe Dir denn gefallen würde. Ich fand das silber bisher eigentlich ziemlich gut. Aber gut, wenn der Wagen umlackiert werden soll, dann würde ich nur einen original Farbton aus diesem Baujahr nehmen, also gelb, schwarz oder rot. Konventionelle Farben halt, alles andere entspricht nach einem halben Jahr irgendwie nicht mehr dem persönlichen Geschmack.

Ich hatte eben den Fall eines Espada-Neubesitzers, ich habe im geraten den Wagen in einer Originalfarbe zu lackieren, es muss nicht die Farbe sein wie das Auto ausgeliefert wurde, aber sollte von der damaligen Farbpalette sein.

Im ging es um den Wertverlust, dieser ist nicht vorhanden solange es kein Sondermodell (ein VT6.0 SE von Gold umzulackieren wäre dumm) ist und man die Farbpalette der damaligen Produktion verwendet.

Ich würde sagen es kommt darauf an was Du mit Deinem Auto vorhast, wenn Du schon jetzt weisst, dass Du ihn in den nächsten 2-4 Jahren verkaufst würde ich wie oben schon empfohlen wurde, bei einer Farbe aus der Originalpalette bleiben...

...aaaber wenn Du jetzt schon weisst, dass Du das Auto sowieso nicht mehr hergeben wirst, nimm einfach Deine Traumfarbe (evtl. nicht gerade Schweinchenrosa oder so :D ) und freue Dich die nächsten Jahre daran.

Hi Dieter,

bitte bitte lass ihn in Silber - für meinen Geschmack eine der schönsten Farben auf dem Diablo :-))!. Wenns ne andre Farbe sein soll, dann würd ich nur eine aus der damaligen Farbpalette nehmen, da sonst die Originalität flöten geht.

Schöne Grüße

Originalfarbe ist Silver Mist

gesucht hab ich damals aber eigentlich einen in der Farbe Titanium

so wie dieser hier, auch wenn man meint es wäre etwas bräunlich, kommt original einfach als dunkles silber rüber

b0tiykivp5tk75svo.jpg

Anzeige eBay
Geschrieben
Geschrieben

Hallo Gast Anonym16,

 

schau doch mal hier zum Thema Zubehör für Lamborghini (Anzeige)? Eventuell gibt es dort etwas Passendes.

  • Gefällt Carpassion.com 1
Gast audispocht

Hallo,

wenn du ihn folieren lassen willst, müssen die Kratzer vorher auch ausgebessert werden, also wenn es viele Kratzer sind, dann lohnt es sich kaum, einen Großteil des Wagens zu lackieren, um ihn dann noch zu folieren.

ich habe meinen Wagen auch komplettlackieren lassen, heute würde ich auf jeden Fall die original Farbe nehmen, oder Folie.

Die Frage ist ja auch, wie intensiv lässt du ihn lackieren?

wird jedes Einzelteil abgebaut und einzeln lackiert, oder bleibt der Motor drin?

ich habe damals den Motor drin gelassen, weil ich Angst hatte, dass sie beim wieder Einbau irgend einen Fehler machen., jetzt sieht man im Motorraum natürlich die Originalfarbe...

Viel Spass bei der Qual der Wahl ;)

Da ich davon ausgehe, dass das Auto komplett zerlegt wird und dann qualitätsbewusst gleich alles noch gemacht wird was sein muss steht einer Neulackierung doch nix im Wege.

Ich kenne mich mit Werterhalt bie Lambo nicht besonders aus. In meinem Bekanntenkreis gibt es einige Diablos - alle schwarz und fast alle wurden irgendwo mit anderen Motorhauben, Frontschürzen oder Felgen von späteren Jahren "aufgerüstet". Irgendwie sehen die Fahrzeuge schön aus und ich könnte mir vorstellen, dass es bei Lambo eventuell nicht soviele "Original-Verrückte" gibt wie bei Ferrari.

Wenn Du also den Aufwand einer Neulackierung nicht scheust, könntest Du - wenn Du wölltest - gleich das Auto so aufbauen wie Du es jetzt gerne hättest.

Verwenden würde vermutlich auch eine Farbe aus der damaligen Farbpalette. Rot allerdings würde ich für eine Lambo nie nehmen. Sieht immer aus als hätte man lieber einen Ferrari.

Da ich davon ausgehe, dass das Auto komplett zerlegt wird und dann qualitätsbewusst gleich alles noch gemacht wird was sein muss steht einer Neulackierung doch nix im Wege.

Ich kenne mich mit Werterhalt bie Lambo nicht besonders aus. In meinem Bekanntenkreis gibt es einige Diablos - alle schwarz und fast alle wurden irgendwo mit anderen Motorhauben, Frontschürzen oder Felgen von späteren Jahren "aufgerüstet". Irgendwie sehen die Fahrzeuge schön aus und ich könnte mir vorstellen, dass es bei Lambo eventuell nicht soviele "Original-Verrückte" gibt wie bei Ferrari.

Wenn Du also den Aufwand einer Neulackierung nicht scheust, könntest Du - wenn Du wölltest - gleich das Auto so aufbauen wie Du es jetzt gerne hättest.

Verwenden würde vermutlich auch eine Farbe aus der damaligen Farbpalette. Rot allerdings würde ich für eine Lambo nie nehmen.

Sieht immer aus als hätte man lieber einen Ferrari.

:O:-) Rot soll den Roten vorbehalten bleiben:-))!

Zerlegen dann sowieso,und Scheiben raus natürlich auch

Titanium war eine Standardfarbe beim VT erste Serie, wurde jedoch sehr selten geordert.

@Lambodriver

mhmmm, das mit den Kedern passt dann wieder nicht, da hast du recht:(

Mit Kofferraum und Motorrraum gibts keine Probleme, da sind nämlich alle gleich. Verkleidungen sind Carbon und der Rest ist schwarzmatt lackiert

Ich würde ihn schwarz machen! Die einzige Farbe in den letzten 100 Jahren, die immer in Mode war und auf jedem Auto gut aussieht! Man sieht sich niemals satt daran und wird bestimmt auch beim Wiederverkauf ein gutes Argument sein! Gruß Manni308

Gast anonymous73

was für den einen das non plus ultra, das für den anderen absolutes no go.

silber ist für mich ein absolutes ... für alle autos (nicht einmal für ein geschäfts auto) gerade beim MB dieses typische silberpfeil

ist vielleicht pflege leicht bzw. man sieht nicht gleich jeden kl. cut, dennoch absolut abtörnend = langweilig X-) unsere A-klasse

wurde nur von meiner Frau bewegt (ich bin einmal gefahren und hatte gleich einen auffahrumfall :puke:) lag bestimmt an der farbe :D

dein gepostetes pic. macht einen sau coolen eindruck :-))! auch schwarz steht jedem stier :D meine absolute traumfarbe für einen Lambo wäre "arango" aber das passt bestimmt nicht vom Bj bzw. orig farbton her, und das finde ich sollte schon zutreffend sein... aber generell "change it"

Rocks: go for it go for it ... web-smilies_dance0010.gif

Also ich muss ja sagen, dieses Grigio Titanio hätte durchaus was. Wie aufwändig wäre denn der Tausch dieser Keder? Die müsste doch vermutlich eh raus, wenn man den Wagen zum Lackieren auseinander nimmt, oder?

Wie aufwändig wäre denn der Tausch dieser Keder? Die müsste doch vermutlich eh raus, wenn man den Wagen zum Lackieren auseinander nimmt, oder?

Nö, wenn es ein guter Lackierer ist bleiben in der Regel beim Lackieren die Sitze im Auto:wink:

Ja, Keder gibt es auch zwischen den Kotflügeln - Dieter meint aber die Keder im Fahrzeug.

Einen unauffälligen originalen 5.7 ohne Flügel, in silber, lässt man so wie er ist.

Hol Dir lieber einen anderen in schwarz, aber erhalte Deinen unverschandelt.

Gibt nimmer viele.

Wenn der Zustand nimmer taugt, dann mach Teillackierungen dort wo der Aufbereiter kapituliert.

Und gönne mal dem Innenraum eine Ozonbehandlung und lass das mit den Glimmstengeln. X-)

Von der gesparten Kohle kauf Dir ein Satz Reifen. Macht mehr Sinn. :-))!

just my 2 senf

Gruß,

cinque

Und Finger weg von der bekloppten Folie! Menno! :???:

Ja, Keder gibt es auch zwischen den Kotflügeln - Dieter meint aber die Keder im Fahrzeug.

Ah ok, ich war von denen an den Kotflügeln ausgegangen. OK, wenn die Sitze natürlich nicht zum Titanio passen würden....

Was hast du gegen das Folieren?

Ja, eine gute Lackierung.

Im Finish ist sie der Folie überlegen.

Außerdem bekommt man nur damit den originalen Farbton hin.

Wenn ich Folie fahren will, nehm ich ein Taxi.

Einen unauffälligen originalen 5.7 ohne Flügel, in silber, lässt man so wie er ist.

Hol Dir lieber einen anderen in schwarz, aber erhalte Deinen unverschandelt.

Gibt nimmer viele.

Wenn der Zustand nimmer taugt, dann mach Teillackierungen dort wo der Aufbereiter kapituliert.

Und gönne mal dem Innenraum eine Ozonbehandlung und lass das mit den Glimmstengeln. X-)

Von der gesparten Kohle kauf Dir ein Satz Reifen. Macht mehr Sinn. :-))!

just my 2 senf

Gruß,

cinque

Und Finger weg von der bekloppten Folie! Menno! :???:

Das mit der Ozonbehandlung war echt gut:D:D

Reifen hab ich nigelnagelneue, auch schon eingefahrenO:-)

Und einen schwarzen will ich eigentlich nicht mehr, ist zwar die schönste Farbe, aber ich bin nicht so der Lackputzer:oops:

Archiviert

Dieses Thema ist archiviert und für weitere Antworten gesperrt. Erstelle doch dein eigenes Thema im passenden Forum.


×
×
  • Neu erstellen...