Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Telekoma

Übernahme Leasingvertrag = Übernahme der offenen Raten?

Empfohlene Beiträge

Telekoma
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Folgende Situation:

Ein Leasingvertrag der BMW Bank soll übernommen werden.

Der Vertrag wurde mit einer Privatperson abgeschlossen.

Die Ratenzahlung wurde vernachlässigt, so dass nun mehrere Monatsraten offen sind.

Die BMW Bank erklärt auf Anfrage, dass eine Übernahme des alten Vertrags in dem Sinne nicht möglich ist, sondern stattdessen der Vertrag aufgelöst wird und ein neuer mit dem zukünftigen Vertragspartner abgeschlossen wird.

So weit so gut.

Die Beraterin behauptet allerdings, dass die Altlasten, das heisst die unbezahlten Leasingraten aus dem alten Vertrag, auf den neuen Leasingnehmer übergehen. :???:

DAS kann ich mir nicht so recht vorstellen, denn diese Raten schuldet ja die Person aus dem anderen Vertragsverhältnis.

Das wäre ja so ähnlich, als wenn ich die Mietschulden eines Vormieters übernehmen müsste, wenn ich in eine neue Wohnung einziehe.

Das ist doch sicher quatsch oder?

Vom jetzigen Leasingnehmer wird die Bank sicher kein Geld mehr sehen, denn der hat zur Zeit andere Probleme. :wink:

Müssten die daher nicht auch daran interessiert sein, dieses Fahrzeug an einen zuverlässigen Vertragspartner weiterzugeben?

Sollten die wirklich mit so einer Forderung um die Ecke kommen, wäre es dann klug einfach zu verhandeln?

Der jetzige Leasingnehmer kann sich zurzeit um nichts kümmern und ich würde denen sagen, dass ich das Auto einfach beim nächsten Händler hinstelle und den Schlüssel in den Briefkasten schmeisse - um alles weitere können die sich dann selber kümmern. Das wollen die doch sicher auch vermeiden?

Eine Vollmacht, die mich ermächtigt, mich um diesen Vertrag zu kümmern, wurde mir vom Leasingnehmer ausgehändigt.

bearbeitet von Telekoma
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
jackpot
Geschrieben

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, müssen Altschulden bei Vertragsübernahme tatsächlich abgedeckt werden...

Das ist nämlich eine günstige Gelegenheit für die LG (Leasinggesellschaft), die Außenstände ohne viel Aufwand zu erhalten. Sie nützen einfach die Chance, dass ein anderer das Auto haben möchte.

Ohne Auto wird es für die LG schwierig, die Außenstände einzutreiben, denn der Einzug des Autos ist in der Regel ein wirkungsvolles Druckmittel bei Außenständen.

Toni_F355
Geschrieben

@telekoma: hast PN!

Telekoma
Geschrieben

Hmm, das ist interessant. Dann ist wohl doch was dran.

Eigentlich würde es sich schon lohnen, die Altlasten zu übernehmen, denn das Auto werde ich zu den Konditionen nicht mehr bekommen.

Kostet aktuell eher das Doppelte...

Naja, eventuell kann man sich ja in der Mitte treffen.

Ethan Hunt
Geschrieben
Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, müssen Altschulden bei Vertragsübernahme tatsächlich abgedeckt werden...

Das ist nämlich eine günstige Gelegenheit für die LG (Leasinggesellschaft), die Außenstände ohne viel Aufwand zu erhalten. Sie nützen einfach die Chance, dass ein anderer das Auto haben möchte.

Ohne Auto wird es für die LG schwierig, die Außenstände einzutreiben, denn der Einzug des Autos ist in der Regel ein wirkungsvolles Druckmittel bei Außenständen.

Für die LG ist das sicher der einfachste Weg. Aber macht der übernehmende Kunde dann nicht trotzdem stets ein schlechtes Geschäft? Wieso soll ich denn die letzten - sagen wir - 6 Monate des vorherigen Leasingnehmers zahlen, wenn der das Auto gefahren ist und nicht ich?

Wieso lässt man sich dann auf so einen Deal ein? Gute Konditionen?

Gruß

Max

Toni_F355
Geschrieben

Alles schon geklärt! O:-)

@telekoma: bitte keine Details über das "wie" :wink: !

Telekoma
Geschrieben

Diskretion ist mein zweiter Vorname. :D

Ich denke, ich verrate nicht zu viel, wenn ich sage:

Vielen Dank für die Unterstützung! :-))!

netburner
Geschrieben

Wenn du uns schon nichts sagst, zeig doch wenigstens (nich unbedingt in diesem Thread, sondern an passender Stelle) Bilder von deinem Neuling :wink:

bmw_320i_touring
Geschrieben
Wenn du uns schon nichts sagst, zeig doch wenigstens (nich unbedingt in diesem Thread, sondern an passender Stelle) Bilder von deinem Neuling :wink:

Davon gibts schon Bilder.

Ludolf
Geschrieben

Der hier?X-)

Link

netburner
Geschrieben

OK, dann mal Glückwunsch zum neuen QP :)

Telekoma
Geschrieben

Ja genau.

Der Vertragskunde hat leider 6 Monatsraten nicht bezahlt.

Und ich wollte unbedingt das günstige Sonderleasing noch mitnehmen.

Muss halt jetzt leider 210.000 Euro nachzahlen.

Aber so günstig komm´ ich nicht mehr da ran!!! X-)

@Netburner

Danke. So günstig bin ich noch nie Auto gefahren...

stelli
Geschrieben

Ich kenne ja das Sonderleasing vom Z4 Coupé....und da hat er nicht geschafft die Raten 6 Monate zu zahlen?? :-o

Wurde sein 400 Euro Job gekündigt?? :D:wink:X-)

Aber günstiger, schneller und schöner kann man keinen Z4 fahren! :-))!

Telekoma
Geschrieben

Nein, das mit den 6 Monaten war ja nur ein Gag im Bezug auf den Miura.

Die Geschichte mit dem Z4 ist äusserst kompliziert.

Im Grunde genommen trägt der Kunde selbst keine Schuld daran - er ist eher Opfer.

Macht auch nix. Der letzte Satz trifft auf alle Fälle zu und wenn jetzt alles glatt läuft, profitiere ich von der ganzen Sache. :-))!

Shuft
Geschrieben

Hast du nen Überblick über die Historie des Fahrzeugs? Mir sind in letzter Zeit im Forenumfeld diverse Sonderleasing-Fahrzeuge aufgefallen, die ihr 1. Leben in den Händen von Sixt erlebt haben.

Ist da was bekannt?

lenn
Geschrieben

glückwunsch zum QP, schöner Wagen ;)

Meiner ist auch ein ex-sixt wagen, aber war mir bewusst und hatte ich auch kein Problem mit, da ich den Wagen nach dem Leasing nicht kaufen will um noch 10 Jahre und 200k km zu fahren sondern halt die 36monate und ~45k km..

gruß Lenn

Telekoma
Geschrieben

Das Auto wurde auch vom vorigen Leasingnehmer als Jahreswagen mit 16000 KM übernommen.

Ich habe keine Ahnung, was die Historie betrifft.

Aber es ist ja auch kein Miura, wo so was interessant sein könnte.

Das Ding läuft wie Sau, ich hatte bisher ausser mal ein Verschlucken beim Starten noch keine Probleme damit. (Ausser mit dem HiFi System)

Ich denke mal mehr als ich das Auto bisher gefordert habe, kann es auch kein Sixt Kunde tun :D

Dazu kommt, dass es eine Automatikversion ist, so dass Verschalten oder übermässiger Kupplungsverschleiss schon mal ausgeschlossen ist.

Ich bin sehr zufrieden mit diesem Auto.

itf joegun
Geschrieben
(Ausser mit dem HiFi System)

Ist das den nun geklärt ?

Telekoma
Geschrieben

Nein, immer noch nicht.

Werde das bei der nächsten Inspektion alles machen lassen.

lenn
Geschrieben

darf man fragen, was dein Hifi Problem ist?

Du hast auch das Professional, oder?

Der Klang is ja bekanntlich leider nicht so toll, begrenzt es sich darauf bei dir oder ernsthafte andere Probleme?

P.s. Hast du die Soundgenerator-Schaumstoffe noch drin? X-)O:-)

gruß Lenn

Telekoma
Geschrieben

Hi Lenn.

Habe auch das Professional System drin.

Es ist so, dass beim Musikhören kein Ton aus den im Fussraum verbauten Lautsprechern kommt.

Wenn die Freisprechanlage aktiviert ist, ertönt sie genau über diese beiden Lautsprecher.

Beim Freizeichen z.B. ist der Ton so intensiv an den Hosenbeinen zu spüren, dass ich mit Sicherheit davon ausgehe, dass diese LS mehr können, als nur für die Freisprecheinrichtung zu arbeiten.

Ich vermute deshalb, dass es ein Softwareproblem ist, welches keine korrekte Umschaltung erfolgen lässt.

Bei manchen Songs stört das gar nicht. Der Klang ist zwar nicht so gut und knackig, wie bei meinem vorherigen E92 Coupé, aber damit komme ich klar.

Bei anderen widerum, wummert der Bass plötzlich wild herum und stört eher, da er total undefiniert ist.

Es fehlt dann anscheinend wirklich etwas oberhalb des Subwoofer-Frequenzbereichs.

Und da habe ich eben die LS im Fussraum im Verdacht.

Vielleicht kannst Du mir ja mal sagen, was bei Dir im Fussraum passiert, wenn Du die Anlage aufdrehst.

Die Schaumstoffe sind drin und bleiben da auch.

Mir ist der Wagen laut genug.

lenn
Geschrieben

Hey,

das hört ja nach ärgerlichen Problemen an..

Ich werde den Klang nachher mal auf deine Probleme hin untersuchen und dann berichten.

gruß Lenn

Telekoma
Geschrieben

Ja, das wäre klasse. ITF-Joegun sagte zwar auch schon, dass man es spüren kann, wie die LS unten aktiv sind, jedoch unterscheidet sich die Anlage des Coupé nochmals erheblich von der des Roadster.

Insofern wäre mir Deine Info viel wert.

Zumal ich in einer Diskussion mit den Mechanikern der BMW Niederlassung Berlin nicht wirklich weiter gekommen bin.

Sie wollten mir klar machen, dass es eher an meinem Hörempfinden liegt...

lenn
Geschrieben

soo, getestet :)

aus den Fußraumlautsprechern kommt natürlich wie bei dir reichlich laut und intensiv das Freizeichen beim telefonieren

aber

beim Musik hören erklingt bei mir auch den Boxen aus diesen Boxen.

Gesang oder ähnliches konnte ich aber nicht hören..

hilft dir diese Ino schonmal?

ansonsten sag mir was ich wie testen soll, is kein Problem ;)

gruß Lenn

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×