Jump to content
Ferrari-V8

Fensterheber beim 348 lahmt

Empfohlene Beiträge

Ferrari-V8
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich bin momentan daran, den 348er eines Freundes auf Vordermann zu bringen. Er sieht schon wieder ganz ordentlich aus, dank Swizöl und viel Schweiss.

Zuletzt habe ich das Leder im Einstiegsbereich mit Ledertönung ausgebessert und anschliessend versiegelt und mit der guten Ledermilch gepflegt. 8)

Aus diesem Grund habe ich die Garage auf 25 Grad hochgeheizt, damit die Produkte schön mit der Tierhaut kooperieren. Dazu musste ich natürlich die Fenster des Autos öffnen.

Dabei ist mir aufgefallen, dass die rechte Seitenscheibe sehr langsam läuft. Das ist an sich ja nichts auffälliges. Mein Freund hat das aber bereits mehrfach mit dem Massekabeldingsda geflickt. Dann ging es jeweils wieder für einige Monate.

Nun habe ich hier vor einiger Zeit irgendwo gelesen, dass man auch ein zusätzliches Gerät (Relais?) einbauen kann, was die Funktion der Scheibenheber auf Dauer sicher stellt. Leider finde ich trotz ergiebiger Suche diesen Beitrag mehr. An dieser Stelle sei einmal erwähnt, dass die CP-Suche noch nicht ganz das Gelbe vom Ei ist. Nach zwei Stunden weiss ich mun zwar wieviele User das Problem schon hatten, wieviele Schrauben man dazu lösen muss, aber geholfen hat es mir genau gar nichts. :(

Da ich der Meinung bin, dass man etwas richtig oder gar nicht repariert, wollte ich solche Teile bestellen. Es war ein Link auf eine externe Seite dabei.

Weiss noch jemand, wo das geschrieben war und wo ich die Teile bestellen kann?

Schöne Festtage…

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ricos99
Geschrieben

Frage mal bei GeorgW, der kann Dir glaube helfen :-))!

Schönes W-Fest,

und mache schon mal die Straßen bei Euch frei, ich fahre am 25.12. in die Schweiz :wink:

Ciao

Rico

GeorgW
Geschrieben

jaja, die leidige Suche, entweder man findet alles oder gar nichts...

Zunächst müssen die Steckverbinder in den A-Säulen in Ordnung gebracht werden, da gammelt es gerne. Zusätzlich können die Fensterheber noch durch eine Relaissteuerung auf Trab gebracht werden, dafür benötigts Du zwei Relais und 2 Dioden.

Die Spulenanschlüssen der Relais (85 und 86) schaltest Du jeweils über eine Diode parallel zum Fensterhebermotor und zwar so, daß bei hoch/runter entweder das eine oder andere Relais aktiviert wird. Die Schaltanschlüsse der Relais (30 und 87) legen dann jeweils den gemeinsamen Minuspol der Spule und des Fensterhebermotors an Fahrzeugmasse.

Falls das alles zu umständlich ist dann gibts sowas auch einbaufertig zu kaufen: www.ferrariwindow.com

Gruß und frohe Feiertage , Georg

sf348
Geschrieben

@GeorgW:

wieder mal Spitze, dein Beitrag!!!

:-))! :-))! :-))! :-))! :-))! :-))! :-))!

Vielen Dank - das ist genau das, was wir 348er (u.a.) Fahrer brauchen!

Schöne Festtage !

Ferrari-V8
Geschrieben

Perfekt. Genau das suchte ich.

Vielen Dank GergW! :-))!

sf348
Geschrieben

Wenn wir schon grad dabei sind... O:-)

Frage zur Steckverbindung A-Säule:

- wie komme ich an diesen Kabelbaum ran?

- was muss ich wegschrauben?

GeorgW kann da sicher aus dem "Nähkästchen" plaudern

- vielleicht sogar Fotos??

Möchte jetzt als erstes mal die (Minus-)Steckverbindung anschauen.

Habe eben nur die Türpanel mal auseinander genommen...

Im Anhang ein Ausschnitt (Bild) aus dem Werkstatt-HB, Fahrer-Türe, welches das Ganze zwar schön schematisch aufzeigt, aber nicht wie man am schnellsten & besten dazu kommt.

(siehe BILD)

@ Georg:

- meinst Du mit Steckverbinder die Nr. (147) auf dem Bild?

Sieht für mich sehr nach Steckerverbinder aus.

Untendran die Nr. (1) muss eine Verteil-Klemme für den "Minus" sein, aber schon Tür-seitig.

(122) sammelt ja alle Minus, könnte eine Verschraubung ans Chassis sein(?)

:???:

"Legende" zum Bild:

Alles in/an der Fahrer-Türe!

(141) Schalter für linke Scheibe (-heber )

(143) Schalter für rechte Scheibe (-heber )

(157) Audio-Lautsprecher

(158 ) Positions-Lämpchen (das Rote, aussen)

(159) Scheibenheber-Motor linke Scheibe

(145) Motor und Schaltelement für ZV, resp. Betätigung ZV

post-48066-14435317295914_thumb.gif

GeorgW
Geschrieben
@ Georg:

- meinst Du mit Steckverbinder die Nr. (147) auf dem Bild?

Sieht für mich sehr nach Steckerverbinder aus.

Untendran die Nr. (1) muss eine Verteil-Klemme für den "Minus" sein, aber schon Tür-seitig.

(122) sammelt ja alle Minus, könnte eine Verschraubung ans Chassis sein(?)

:???:

richtig, Pos 147 ist der dicke Stecker an der A-Säule. Die Verbindung ist geschraubt: Du kannst das Gehäuse im Gegenuhrzeigersinn drehen und dadurch den Kabelbaum von der A-Säule trennen.

Gut möglich daß es Dir beim Blick auf die Steckerbuchsen schon etwas grünlich entgegenschimmert...:-o

Der eigentliche Gammel offenbart sich allerdings erst dann wenn Du die Ummantelung des Türkabelbaums etwas zurückschiebts, bei mir hingen einzelne Kabel bereits in der Luft oder waren nur noch mit wenigen Adern verbunden.

Am besten die angegammelten Steckerhülsen durch neue ersetzen, von HAZET gibts ein spezielles Montage- und Entriegelungswerkzeug und die Dinger selbst bekommst Du (bei Vorlage eines Musters) vom Boschdienst.

Ich glaube von Samy348 kam mal der Vorschlag innerhalb der Fahrertür den Minuspol zusätzlich an die Karosserie zu legen, d.h. eine Leitung von Pos 1 zur "Türmasse".

Das ganze geht am bequemsten wenn Du die äußere Türbeplankung vorher abbaust, ist natürlich trotzdem eine üble Fummelei.

Gutes Gelingen und Gruß, Georg

sf348
Geschrieben
...

Das ganze geht am bequemsten wenn Du die äußere Türbeplankung vorher abbaust, ist natürlich trotzdem eine üble Fummelei.

Gutes Gelingen und Gruß, Georg

Du meinst also die "Kühlrippen-Lamellen" aussenseitigt abbauen?

Da sind ja 2 (oder 4?) Schrauben von aussen... werde das mal zuerst genauer anschauen müssen - hoffe, die Gefahr von Lachschäden ist nicht so gross(?) :-o

Das innere Panel, untendurch, hatte ich schon mehrfach weg, geht ja ganz einfach.

Masse: Klar, die muss man dann gleich richtig "dick" legen, also ein separates, dickes Kabel vom Chassis zur Türe kann nie schaden!

GeorgW
Geschrieben

Hi Oli,

es sind 7 Schrauben für die Türverkleidung: 4 mal von außen, 2 mal von innen (vorne bei den Scharnieren) und 1 Schraube ist etwas versteckt in der Nähe des Türgriffs angebracht.

Ein zusätzliches Massekabel zur Tür würde ich nicht verlegen, da mußt Du ja in die Tür und in die A-Säule Löcher bohren. :-o

Der Türrahmen ist doch bereits leitend mit der Karrosserie verbunden, Du mußt vielmehr das Minuskabel vom Türkabelbaum intern an einen geeigneten Massepunkt des Türrahmens anschließen.

Gruß, Georg

sf348
Geschrieben

Hallo Georg,

danke für die Hinweise!

Die Schraube "beim Türgriff" ist ja direkt dort wo man eig. (richtigerweise)hingreift um die Türe aufzuziehen.

ähm... das Minus-Kabel, klar :oops:

Also ist an der A-säule Verbesserungsbedarf.

Sobald ich mich mal drum kümmere, werde ich schauen, das ich ein paar Fotos schiesse - kann vielen Anderen hier sicherlich nützlich sein.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×