Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
zeug-zeug

Countach, welches Öl, und welche Mengen

Empfohlene Beiträge

zeug-zeug
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo!

ich möchte nächste woche alle öle bei meinen countach lp5000s auswechseln.

( 2v vergaser)

wer weiss welche öle empfehlens wert sind? und wieviel liter ich brauche:

Motor Agip 5W-40 ? menge?

Getriebe: TafX 75W90 Castrol? 3,5L ?

Diff: TafX 75W90 Castrol menge 6L ??

beim getriebe habe ich zeitweise probleme mit der synchronisation des 2.ganges, nach warmfahren funktionierts aber wieder, gibt es hier erfahrungen eurerseits, alternatives öl?

vielen dank im voraus für jeden tip.

lambo grüße aus salzburg

erwin

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
CountachQV
Geschrieben

Hast du das Bedienungshandbuch? Da steht alles drin... Seite 39.

Motoröl 10W40 Synthetisch 17,5lt

Getriebe 3,2lt

Diff 6,4lt

TafX wird schon als eines der besten Getriebe-Öle angesehen, ich weiss nicht mal was ich drin habe.

zeug-zeug
Geschrieben

hallo raymond!

vielen dank für die füllmengen

ich habe leider gar kein handbuch, ( wiest du evtl wo mann ein solches oder eine kopie davon bekommt?)

grüße

erwin

Mr.lambo
Geschrieben

beim getriebe habe ich zeitweise probleme mit der synchronisation des 2.ganges, nach warmfahren funktionierts aber wieder, gibt es hier erfahrungen eurerseits, alternatives öl?

vielen dank im voraus für jeden tip.

lambo grüße aus salzburg

erwin

Welches Problem?

-Bringst Du den Gang nicht rein?

Ist im kalten Zustand völlig normal. Am besten vom ersten direkt in den dritten Schalten. Gang nie reinwürgen!!

-Oder kratz er beim einlegen?

Dann dürften die Sincronringe futsch sein. was früher oder später eine Getrieberevision zu folge hätte.

Ich persöndlich verwende das Castrol WTS 10W60 Motorsportöl.

kann ich nur weiterempfehlen.

gruss

zeug-zeug
Geschrieben

der zweite gang krazt, und krazt auch mit zwischenkuppeln, kommt sicher von den synchronringen, das ganze ist aber nur zeitweise und bei warmen öl wieder vollkommen normal zu schalten, ich probiere jetzt mal ein castrol taf x öl, werde dann berichten ob dies ausreicht.

grüße

erwin

CountachQV
Geschrieben

Handbücher sind unterwegs, ich kam wegen Umzug nicht früher dazu sie zu senden, sollten bis übermorgen bei dir sein.

zeug-zeug
Geschrieben

haben heute alle öle gewechselt,

wir haben castrol taf-x fürd getriebe und diff verwendet,

und das getriebe läuft jetzt wieder fast wie neu, auch im kalten zustand

gut zu schalten. synchronisation jetzt einwandfrei,

lambo grüße

erwin

CountachQV
Geschrieben

Danke für die Rückmeldung, werden wir bei meinem beim nächsten Wechsel auch einfüllen.

lamborghini.f1
Geschrieben

Ich nehme für den Motor ausschließlich MOBIL Synthetik 5 W 50,dekt etwas mehr die Höheren Temperaturen, und Natürlich auch niedrigere.

CountachQV
Geschrieben

Ich verwende Sunoco 10W40, habe auch schon Motorex 10W50 verwendet.

Mobil 1 5W50 habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, kommt sicher nicht mehr rein.

GeorgW
Geschrieben
Ich verwende Sunoco 10W40, habe auch schon Motorex 10W50 verwendet.

Mobil 1 5W50 habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, kommt sicher nicht mehr rein.

Hallo Raymond,

da bei den neuen Castrol Ölen eine gewisse Unsicherheit herrscht wird die Ölfrage auch in der Ferrari Abteilung eifrig diskuriert, z.B. hier: http://www.carpassion.com/de/forum/ferrari-308-328-348/18312-welches-ol-beim-348-a-10.html

In diesem Zusammenhang wäre es interessant zu wissen, was gegen das Mobil 1 5W-50 spricht. Wär klasse, wenn Du dazu was schreiben könntest !

Danke & Gruß, Georg

lamborghini.f1
Geschrieben

Würde mich Interresieren, welche schlechte Erfahrung da Ich es in Allen meiner Autos verwende.

CountachQV
Geschrieben

Gemäss www.wearcheck.de hatte ich damit übermässigen Abrieb im Öl, die Suppe ist für die Lagertoleranzen einfach zu dünnflüssig.

das Öl wurde bei CP schon 100mal rauf und runter diskutiert, schaut in den entsprechenden Themen.

lamborghini.f1
Geschrieben

Möchte Jetzt auch Öl Wechsel Machen, und bin dabei welches, aber was da Jemand im Raum Gesagt hatte das MOBIL 1 5W50 zu Dünnflüssig sei ?, Ein Öl z.B. 10W 40 bei 100 Grad ist genauso Dünnflüssig, das MOBIL 5W50 ist nur im kalten Zustand Dünnflüssiger da 5W Anstatt 10W,soviel Ich mich mit läuten Unterhalten Habe Auch vom Rennsport,die haben mir Bestätigt das ein Dünnflüssigeres Öl für den Kaltstart optimal sind da durch den hohen druck, die gesamte Mechanik nicht so belastet wird. Und für das W50,deckt auch zugleich Höhere Temperaturen, bei einem Mittelmotor Sportwagen gerade nicht verkehrt, Ich kann nur sagen Ich habe ein Zerlegten DB Motor mit mehr als 150000 KM gesehen die MOBIL 1 Benutzt Haben, und der sah aus wie neu von innen! Aber Ich glaube mit den Ölen ist es wie mit den Zigaretten Marken, der eine schwört auf das der Andere auf dieses. Ich glaube Ich Benutze weiterhin MOBIL1,mittlerweile über Zwanzig Jahre Ohne irgend einmal ein Motorproblem Gehabt zu Haben. Jetzt wo Ich mich gerade Erinnere, früher mit den Mineral Motor Öl, dieser war Auch etwas dickflüssiger! Am Frühen Morgen hatte es etwas Eilig mit einen Porsche 928 S, da ist durch den druck der Öl messtab Rausgeschossen aus den Motor, hatte Öl gesehen zwischen der Motorhaube und Kotflügel und sofort Angehalten!Kann mir Bitte jemand sagen wo dieses Thema rauf und runter Diskutiert worden ist, Ich versuche schon seit ner viertel stunde dieses wichtige Thema zu finden, ohne Erfolg! Danke.

donscheffler
Geschrieben

Motoröl 10W40 Synthetisch 17,5lt

Getriebe 3,2lt

Diff 6,4lt

:-o:-o

Das sind mal heftige Mengen :-o

lamborghini.f1
Geschrieben

Wie bekommt man die fotos hier hin !?

zeug-zeug
Geschrieben
Wie bekommt man die fotos hier hin !?

so gehts- anhänge verwalten... usw

post-65646-14435318487896_thumb.jpg

post-65646-14435318488746_thumb.jpg

post-65646-14435318489517_thumb.jpg

lamborghini.f1
Geschrieben

So,jetzt bin Ich auf Öl Suche, also Sunoco kann Ich schon mal Streichen da Es hier total Niemand Kennt! Habe dafür Shell Semi Syntetic 10W40 Gekauft, also jetzt für’s Getriebe soll der Liter Castrol 75w 90 Full Syntetic 35,00 das Liter kosten!? Soll ja auch gleichzeitig für das Differential sein so wie Ich es verstanden Habe, habt Ihr eine Bessere quelle!:-))!

Gast Anonym16
Geschrieben

@zeug-zeug

du scheinst mit dem Wetter auch schmerzfrei zu sein,

wenn ich mir deine Bilder so anseh:-))!

donscheffler
Geschrieben

Also ich hab mir fürs Getriebe Castrol TAF-X und fürs Diff. Castrol SAF-XJ bestellt und zwar hier http://www.koenigsberger-automobile.de/

Ich möchte dir jetzt keinen Unsinn erzählen. Aber soweit ich weiß, benutzt man fürs Diff und fürs Getriebe nicht das gleiche Öl.

Kann natürlich sein, dass es bei einem Lambo anders ist. Ich fahre ein nicht ganz so seltenes Auto :wink:

MfG Olli

CountachQV
Geschrieben

Beim Countach ist daselbe angegeben.

lamborghini.f1
Geschrieben

Also 5,99,- ist ein Hammer Preis,billigster bei eBay war 6,90,-€!:(

donscheffler
Geschrieben
Beim Countach ist daselbe angegeben.

Wieder was dazu gelernt :wink:

lamborghini.f1
Geschrieben

Habe direkt 30 Einheiten Bestellt! Zum Testen.:-))!

donscheffler
Geschrieben

Und du solltest bei einer anderen Quelle ernsthaft 35€ für einen Liter zahlen?

MfG Olli

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • flubberx8
      Hallo.

      Ich erwäge mir einen 89er Countach 25th Anniversary in Rot anzuschaffen.
      Das Fahrzeug steht zwar schon bei mir in der Halle, jedoch wurde über den letzten Preis noch nicht gesprochen.
      Der Zustand ist soweit gut.
      Kein Serviceheft vorhanden, jedoch wurde eigentlich alles im letzten Jahr gemacht (alle Öle gewechselt,Vergaser Synchronisiert,Bremsen neu aufgebaut per Rep.Kit...etc.) .
      Aufgefallen sind mir leichte Lackspuren am Rahmen der Scheibe, welche auf eine Nachlackierung im Bereich der A-Säulen hinweisen.
      Im Bereich unterhalb des Verteilers leicht verölt.
      Bereifung hinten etwa 30%.

      Was dürfte eurer Einschätzung nach so ein Fahrzeug kosten?
      Worauf muss ich besonders achten?

      Ein Paar nette Tipps wären klasse!
    • Mr.lambo
      So, mein Werk ist vollendet!!
      Hatte am Weekend auch schon die ersten 300 km hinter mich gebracht und erfreulicherweise funktioniert alles fast perfekt.
      Folgende Verbesserungen hatte ich vorgenommen:

      - Richtige Übersetzung des Laders
      - Stärkere Zündspulen
      - Grössere Drosselklappe
      - Ansaug neu gestaltet
      - zwei Bypassventile montiert
      - Steuergeräte neu verkabelt und abgestimmt
      - zwei Turbobenzindruckregler montiert
      - Denso Zündkerzen

      Die Lambdawerte sind auch unter Volllast im grünen Bereich. Habe keine Erhöhte Öl- und Wassertemperatur. Hoffe das es auch so bleibt. Muss jetzt nur noch die Lenkgeometrie machen, dann steht einem sorglosem Lambojahr nichts im Wege. (Klopf, klopf.....auf Holz)

      Gruss

    • PasQ
      Hallo Zusammen
      Die Restaurierung meines Countach neigt sich dem Ende zu, juhu!
      Nun sind die Felgen dran. Die muss ich wohl alle gleichzeitig demontieren.
      Irgendwo in den Tiefen dieses Forums habe ich mal gelesen, das man den Countach nur an bestimmten Punkten am Chassis heben darf.
      Ansonsten soll es sich irgendwie verziehen. Stimmt das?
      Mit der Suchfunktion fand ich den Beitrag leider nicht mehr.
      Kann mir vielleicht jemand von euch einen Tip geben? Mr.Lambo oder CountachQV vielleicht?
      Das wäre echt nett von euch.

      Gruss PasQ
    • PasQ
      Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, deshalb stelle ich mich kurz vor: Mein Name ist Pascal und komme aus der Region Solothurn (CH). Ich hatte das Glück mir letztes Jahr meinen grossen Traum, in Form eines Lamborghini Countach LP500s, zu erfüllen.
      Nach einem Jahr Countach fahren kann ich nur sagen, es ist die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe. Ich LIEBE mein Auto!
      Nun ist schon bald Winter, und beim Countach ist eine grosse Zerlegung angesagt. Besser gesagt, die Carrosserie und das Interieur werden komplett Restauriert. Im moment ist die Wagenfarbe Weiss, das Interieur ebenfalls. Original war er wahrscheinlich eine Art metallic Blau. Diese Farbe kam zum vorschein, als ein Stück Lack "abgeblättert" war.

      So, nun zu meiner Frage Nr. 1: In welcher Farbe soll ich ihn neu lackieren?
      Habt Ihr mir einen guten Tip? Es sollte einfach nicht kitschig sein, so à la hellblau mit extrem mettalic usw. Ich persönlich tendiere auf schwarz uni, mit zweischicht Lackierung (gibt tiefen-effekt). Denke mal,dies würde auch zum Interieur passen.

      Frage Nr. 2 : Wenn ich den Countach anlasse, auch wenn er eine Zeit lang gestanden ist, springt er sofort an. Dann fahre ich eine weile bis er warm ist. Er läuft super, hängt gut am Gas und hat keinerlei Rauchentwicklung, also Perfekt. Wenn ich ihn dann neu anlassen will... keine reaktion mehr. Ich weiss nicht was das sein könnte, vielleicht zu schwache Batterie oder sowas?

      Vielen Dank für Eure guten Tips
      PasQ

×