Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anonymous1

Wieviel Punkte habt ihr in Flensburg ?

Empfohlene Beiträge

Tim
Geschrieben

Ich krieg regelmäßig Bußgeldbescheide über 15,- bis 25,- EURO für zu schnell fahren, hauptsächliche einstellige Überschreitungen im Ort. Unsere Kleinstadt hat diverse mobile Blitzerfahrzeuge die ständig an wo anders versteckt sind. In FL hab ich nur 1 Punkt für Abstand, ist ok für 5 Jahre Führerschein und 60.000 Km jährlich.... und meinen Fahrstil :wink:

Viele Grüße, Tim

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Team AMG
Geschrieben

0 Punkte, 0 €

Noch 3 Monate Probezeit...

stefschu
Geschrieben

Nach 20 Jahren punktefrei, dieses Jahr die ersten 3 wegen Abstand. Zum Glück kurz vor der Erhöhung der Strafen.

bmwfreakberlin
Geschrieben

7Pkt. und insgesamt 2Monate Fahrverbot in den letzten 16Monaten. Immer wegen Geschwindigkeit. Ich seh aber immer noch nicht ein, wieso man auf einer dreispurigen Autobahn nur 80km/h fahren soll. :???:O:-)

Gruß Martin

Yambiza
Geschrieben
Daher muss man dann immer an den unmöglichsten Stellen auf deren getarnte Mülltonne gefasst sein. Das ist mir dann zu streßig, dann lieber gleich regelkonform durch den Herbst und Winter.

Ich find es gut wenn man Blitzer in der Mülltonne versteckt :D

radarfalleinmuelltonnevqq5.th.gif

Bonito
Geschrieben

mir kam letztens ein brief ins haus geflattert mit 1050 euro strafe.

die sache wurde dem anwalt übergeben und er hat mich noch rausgeboxt.

mehr sag ich dazu nicht... ansonsten bin ich immer mit 65- 70 kmh unterwegs.

wenn man bedenkt, dass man erst ab 21 kmh zu schnell nen punkt bekommt und dazwischen noch 3kmh abgezogen werden + tachoabweichung dann ist man schon auf der ganz sicheren seite.

alle paar monate mal ne geldstrafe von paar euro ist ja kein problem.

edit: es müssten dann jetzt ca. 7 punkte sein, aber seit einem jahr beachte ich die 70kmh-regel und latsch nicht mehr einfach nur drauf und bin seitdem punktefrei... (und ich werde sie damit noch abbauen) :D

Faultier
Geschrieben

Beim Fauli sind es auch NULL Punkte.

Gut, sooft fahre ich auch nicht mehr und in meiner aktiven Zeit bin ich immer ordnungsgemäß gefahren und habe auch immer vorschriftsmäßig gebremst :D

In der Probezeit habe ich allerdings ne rote Ampel erwischt. Aber der Film scheint wohl leer gewesen zu sein. Nach dreimonatigem Bangen kam nichts und ich war mehr als erleichtert.

Vlt. waren die von der Rennleitung auch verwundert ein Faultier am Steuer zu sehen :D

Bonito
Geschrieben
Nach dreimonatigem Bangen kam nichts und ich war mehr als erleichtert.

bei mir kam die dicke rechnung nach 6 monaten... also abwarten :D

Faultier
Geschrieben

nun ja...seit Nov. 2004 habe ich keine Probezeit mehr :D

Aber ne Glückwunschkarte oder so habe ich net bekommen :( wäre doch mal was Tolles gewesen.

Ist also noch davor passiert. War glaube ich im März 2004.

Wenn du innerhalb von 3 Monaten nichts bekommst (Anhörungsbogen etc.) gilt der Verstoß als verjährt. Sowas haben wir damals schon in der Fahrschule gelernt X-)

idontknow
Geschrieben

2 Strafzettel wegen falschparkens :) 25€ zusammen.

Bisher sonst nix zum Glück. Führerschein seit 3 Jahren und 2 Monaten

InTeL
Geschrieben
0 Punkte, 0 €

Noch 3 Monate Probezeit...

Dann pass gut auf - der Punkt kam bei mir 10 Tage bevor ich 2 Jahre meinen Autoführerschein hatte... aber zum Glück hatte ich ja schon den A1 gehabt -somit war meine Probezeit schon rumgewesen O:-)

bmw_320i_touring
Geschrieben
Ich seh aber immer noch nicht ein, wieso man auf einer dreispurigen Autobahn nur 80km/h fahren soll. :???:O:-)

Lass das mal nicht die Frauen und Männer in grün hören... Du gilst sonst noch als unbelehrbar. Das wäre wohl nicht gut.

Jo4style
Geschrieben

Ich hab aktuell 10 Punkte auf dem Konto (2x zu schnell + 1x zu schnell + Abstand auf BAB). Glaub damit bin ich hier der Schwerverbrecher :oops:

Aber seit 23 Monaten bin ich schuldfrei, d.h. bald sind se weg :-)

Naja, immerhin kann ich behaupten, dass ich mehr Punkte als Mainz 05 habe :D :D :D

Gruß

Jo

Sumita
Geschrieben

Hi zusammen,

seit 35 Jahren Führerschein, nie nen Unfall, und bis dato ca. 1,5 Mio Km gefahren,.... 0 Punkte, seit Mai 06, allerdings 3 Punkte, zu dichtes Auffahren bei 140 kmh auf der Autobahn nur 23 m Abstand.

Bin trotzdem nicht der " Brävste ", hab vermutlich halt immer sehr viel " Dusel " gehabt.

herzliche Grüße

Sumita

Anonymous1
Geschrieben

2 Jahre bis die Punkte verjähren ?

Heilige Schei$e,ich dachte das verjährt in einem Jahr...und selbst da kam mir schon das kotzen :-(((°

Naja,ich hatte aber seit meinem Führerschein so dermaßen viel Dusel,irgendwann erwischts halt jeden...

Was ich wirklich bescheuert finde sind so sachen wie "Punkte wegen getönte Scheiben" oder die "3 Punkte Fahrer und 3 Fahrzeughalter?" Regel.Hallo wie schei$e ist das denn ?

Wieviel koste neigentlich Punkteabbau Seminare ?

tap333
Geschrieben
2 Jahre bis die Punkte verjähren ?

Heilige Schei$e,ich dachte das verjährt in einem Jahr...und selbst da kam mir schon das kotzen :-(((°

Naja,ich hatte aber seit meinem Führerschein so dermaßen viel Dusel,irgendwann erwischts halt jeden...

Was ich wirklich bescheuert finde sind so sachen wie "Punkte wegen getönte Scheiben" oder die "3 Punkte Fahrer und 3 Fahrzeughalter?" Regel.Hallo wie schei$e ist das denn ?

Wieviel koste neigentlich Punkteabbau Seminare ?

Der einzige Grund wieso man wohl vorne keine Scheiben verdunkel darf ist dass die Polizei nicht mehr die Gurtpflicht überprüfen kann. Typisch Abzocke halt. Dafür hasse ich alle Grünen wie die Pest dank der ungerechten Bestrafung.

Und was kriegen die Leute die 20m vor mir einfach mit 100 Sachen ausscheren und ich ne Vollbremsung hinlegen muss ??

K-L-M
Geschrieben

Wieviel koste neigentlich Punkteabbau Seminare ?

Das Punkteabbauseminar kostet ca. 300,00 €

Es sind 5 Termine. 4 x je 2 1/2 Stunden. 1x "Fahrstunde"

Mit anderen Sündern diskutieren.

Seine Fälle schildern.

Der Fahrlehrer tritt nur als Moderator auf und gibt die Themen vor.

Nach der "Fahrstunde" Diskussion über die Fahrweise der Aspiranten.

Durchfallen kann man nicht.

Aber ACHTUNG:evil: :evil: Wenn man einen Termin platzen läßt oder sogar nur zu spät kommt wird man ausgeschlossen. Hat keinen Punkteabbau und kann erst, wie jeder Teilnehmer wieder in 5 Jahren das Seminar machen.

Auf jeden Fall sollte man das Seminar machen wenn man max. 8 Punkte hat.

Dann bekommt man 4 gestrichen. Über 8 Punkte nur 2 usw. bis es dann bei genügend Punkte Pflicht wird.

Gast Anonym16
Geschrieben
Das Punkteabbauseminar kostet ca. 300,00 €

Es sind 5 Termine. 4 x je 2 1/2 Stunden. 1x "Fahrstunde"

Mit anderen Sündern diskutieren.

Seine Fälle schildern.

Der Fahrlehrer tritt nur als Moderator auf und gibt die Themen vor.

Nach der "Fahrstunde" Diskussion über die Fahrweise der Aspiranten.

Durchfallen kann man nicht.

Aber ACHTUNG:evil: :evil: Wenn man einen Termin platzen läßt oder sogar nur zu spät kommt wird man ausgeschlossen. Hat keinen Punkteabbau und kann erst, wie jeder Teilnehmer wieder in 5 Jahren das Seminar machen.

Auf jeden Fall sollte man das Seminar machen wenn man max. 8 Punkte hat.

Dann bekommt man 4 gestrichen. Über 8 Punkte nur 2 usw. bis es dann bei genügend Punkte Pflicht wird.

Klaus du kennst dich ja genau so gut aus wie ich:D X-)

Bonito
Geschrieben

gab es da nicht 2 arten von punkte?

die einen bauen sich innerhalb 2 jahren ab und die anderen später? stehe da grade aufn schlauch und sehe es grade nicht ein zu googlen, wenns hier bestimmt sowieso jmd. weiss :D

K-L-M
Geschrieben
Klaus du kennst dich ja genau so gut aus wie ich:D X-)

Dieter: X-):-))! :-))!

Eine Geschichte davon: Ich hatte zufällig auf dem Tisch des Fahrlehrers gesehen, daß es bei der Fahrübung auch auf ökologisch, bewußtes fahren geht.

Also, ich schwöre:

Noch nie in meinem Leben habe ich so früh hochgeschaltet, war ich so zögerlich am Gas, habe die Ampel nur geahnt schon habe ich das Auto ausrollen lassen usw.usw. Diese Vergewaltigung war richtig anstrengend.X-)

Motor aus zum Fahrlehrer geschaut. Sein Kommentar: gut gefahren. Verkehrssituation jederzeit im Griff. PrimaO:-)

Aber, bei ihnen merkt man, daß sie nicht Materialschonend fahren! :(

Hääää, wie meinen Sie das??

Nun, wenn Sie noch früher hochschalten würden und noch früher an der Ampel vom Gas gehen, können Sie im Jahr an Reifen und Benzin schon noch

100 € (in Worten 100) sparen.

Ich war geplättet und habe mich auch artig bedankt.

Gut, daß ich nicht mit dem GT vorgefahren bin. Sonst hätte er ein größeres Sparpotential errechnen können.:D :D

Muß aber auch zugeben, daß mir das Seminar auch etwas gebracht hat. Allerdings war der zeitliche Aufwand enorm.

master_p
Geschrieben

Mit dem CGT wäre es aber wirklich sehr geil gewesen. "Nein zu schnell fahren ist gar nicht gut, das sehe ich durchaus ein. Nein ökologisch-sinnvoll fahren finde ich auch knorke. Ja, Herr Fahrlehrer, aber gewiss Herr Fahrlehrer." Und dann *brumm,brumm* mit quietschenden Reifen im schönen Driftwinkel ab auf die BAB :D

Bonito
Geschrieben

meine frage hat sich erledigt.

FutureBreeze
Geschrieben

Mein Punktestand:

Seit Oktober 0 Punkte :-)

Davor 8 Punkte :-(

Ja es gibt 2 Arten von Punkten:

a: 1-4 Punkte - Normales Bussgeldverfahren - 2 Jahre Verjährung

b: 5-x Punkte - Gerichtsverfahren - 5 Jahre Verjährung!

Generell entfallen a-Punkte nach 2 Jahren ohne erneuten Eintrag!

Sollten allerdings b-Punkte hinzukommen, gelten auch für die vorher gesammelten a-Punkte bis zu 5 Jahre Verjährungsfrist!

Grundsätzlich fallen Punkte nach 5 Jahren "unten" wieder raus!

Sprich: Jährlich 3 Punkte sind OK, da es so nie mehr als 15 Punkte werden!

Getönte Frontscheiben halte ich persönlich für ein ganz grosses Risiko!

Oder tragt ihr auch nachts und im Tunnel Sonnenbrillen ;-)

tap333
Geschrieben

Sorry aber laut deiner Aussage hast du nie ein Fahrzeug mit verdunkelten Frontscheiben gefahren. Sie sind leicht getönt. Nachts ist es sehr angenehm und man wird nicht mehr von den Seitenspiegeln geblendet und man konzetriert sich mehr nach vorne.

Im Sommer das gleiche. Die Sonne störrt einen nicht mehr so extrem und es bleibt viel kühler im Auto.

Der wichtigste Vorteil ist, dass nicht jeder Spacken dir ins Auto gucken kann.

Das geht einem am meisten am Sack wenn man ne gute Karre hat.

Mater
Geschrieben

Zu den zwei Punktearten:

a: 1-4 Punkte - Normales Bussgeldverfahren - 2 Jahre Verjährung

b: 5-x Punkte - Gerichtsverfahren - 5 Jahre Verjährung!

Generell entfallen a-Punkte nach 2 Jahren ohne erneuten Eintrag!

Sollten allerdings b-Punkte hinzukommen, gelten auch für die vorher gesammelten a-Punkte bis zu 5 Jahre Verjährungsfrist!

Ordnungswierigkeiten = 2 Jahre

Straftaten = 5 Jahre (Z.B. Alkohol, Drogen, mehrere mal kurz hintereinander mit erhöhter Geschwindigkeit erwischt, ...)

Punkte (aus Ordnungswiedrigkeiten) bauen sich aber automatisch nach spätestens 5 Jahren ab (auch wenn zwischenzeitlich wieder neue Punkte dazu gekommen sind). Bei Straftaten können die Punkte bis 7 Jahren bleiben.

Noch ein behördlicher "Schwachsinn":

Es wird erstens der Tag des Vergehens eingetragen, z.B. der 01.06.05, dann wird des Geldeingangs der Strafe eingetragen (damit hat man sozusagen die Strafe anerkannt), z.B. der 15.08.05. So, jetzt muß man ab den 01.06.05 bis zum 15.08.07 warten bis einen die Punkte wegfallen.

Früher konnte man sich durch einschalten eines Rechtsanwaltes manchmal "rausretten", wenn man die Strafe einfach später zahlt und somit alte Punkte wegfallen, geht aber heute nicht mehr, da ja auch der Straftag eingetragen wird.

Übrigens, es wird oft falsch behauptet, dass man zum I.diotentest auch bei einer Punktzahl unter 18 gehen muß, das ist falsch, aber (ich glaube) ab 14 Punkten ist das Seminar eine Pflichtveranstaltung, da kann man keine Punkte abbauen, jedoch kann man danach zusätzlich einen Verkehrspsychologen besuchen (KEIN I.diotentest) und man bekommt 2 Punkte erlassen. So eine Angelgenheit kann insgesamt bis zu ca. 750,- € kosten, je nach dem was die Fahrschulen und Psychologen verlangen.

Meines Erachtens, bitte entschuldigt hierfür, ist dieses Aufbauseminar zum größten Teil aber absoluter Schwachsinn. Man könnte das Ganze auch viel kürzer machen, da wäre der Lerneffekt genauso gut.

Auch wird hier mit zweierlei Maß gerechnet. Ich kann doch keinen Vieldahrer mit 70.000 km im Jahr, der vielleicht 2 mal nachts wegen erhöter Geschwindigkeit geblitzt wird mit einem alten Opa zusammen setzen, der im Jahr max. 5000 km fährt. Der Opa ist eine viel höhrere Gefährdung. Na ja, anderes Thema...

Im Januar sind es hoffentlich 0 Punkte :-))!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...