Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
F40org

YES! Roadster 3.2 und 3.2 turbo

Empfohlene Beiträge

F40org
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Rennsportwagen-Feeling für "kleines" Geld.

Ich habe diesen neuen YES!-Roadster kürzlich auf einer Präsentation gesehen und muss sagen "DER HAT WAS".

001je8.jpg

Leider konnte ich noch keine Probefahrt machen.

Die Papierform würde aber eine eindeutige Aussage machen.

Der 3.2 turbo bringt es auf 355 PS bei nur 930 kg Gewicht. Motor ist m.W. ein Audi V6.

Der Hersteller spricht von unter 4 sec. auf 100 und von 280 Spitze.

Aber auch der 3,2-Sauger ist mit seinen 255 PS unter 5 sec. auf 100 und ist locker 250 schnell - bei nur 890 kg.

Das sagst YES! dazu:

003sx0.jpg004io5.jpg

yesroadster32backkp0.jpg

yesroadster32turbotopel4.jpg

yesroadster32turbopers1ql1.jpg

yesroadster32pers2so8.jpg

yesroadster32interieurtoppn5.jpg

yesroadster32interieurtotaleyu9.jpg

yesroadster32frontcb0.jpg

164241143812965663jy1.jpg

164241143813021159yf0.jpg

164241143813039790kf0.jpg

164241143813054861ko9.jpg

164241143813253257sn7.jpg

164241143813266896xk3.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Canay
Geschrieben

Im Gegensatz zur ersten Generation hat er etwas an aggressivität verloren. Aber dennoch ein schönes Auto. Gefällt mir persönlich sehr gut.

CountachQV
Geschrieben

Nanu, der hat ja auf einmal Türen :wink: Seit neuestem ein Warmduscher-Auto :D

F40org
Geschrieben

Hatte der alte YES! doch auch!

0102036710500pd7.jpg

OK. Türe ist natürlich eine Definitionssache. :wink:

Frage mich nur was so ein großes Display auf der Konsule eines Puristen-Roadster macht?

chris22
Geschrieben

Bei Yes-Fahrzeugen ist leider die Verarbeitungsqualität nicht sehr gut, aber Fahrspaß bieten sie alle mal.

S.Schnuse
Geschrieben

Ich bin mal gespannt, wie gut sich der neue YES verkauft. Der alte war ja nicht so der Kassenschlager.

Heiko82
Geschrieben

Hat jemand Preise?

Gast
Geschrieben

Von vorne erinnert er mich stark an diese Audi/KTM Studie die hier vor kurzem geposted wurde. Besteht da ein Zusammenhand? Vorallem da der YES auch einen Audi Motor verwendet?!

Jan69
Geschrieben

Die Scheinwerfer u. Rückleuchten sprechen irgendetwas mitleidiges aus,der Bildschirm passt auch nicht in die avisierte Fahrzeugkategorie,aber wem es gefällt,

Gruss, jan

OliverGF
Geschrieben

Dann doch lieber einen Speedster Turbo, der erreicht mit ein bisschen Tuning auch sehr gute Fahrleistungen (falls einem die ab Werk gebotenen nicht reichen).

Toni
Geschrieben

www.yes.de

Scheint ein sehr interessanter Roadster zu sein mit 890/930kg und einem sehr guten Kg/PS-Verhältnis (255PS/355PS)

Weiss jemand etwas darüber, z.B. wer den Audi 3.2 V6 der hier benutzt wird, auf Turbo umgebaut hat?

Oder hat jemand sogar Erfahrungen mit diesem Auto?

CountachQV
Geschrieben

Wie hatten mal ein VIP-Mitglied Dr.Nagano der nannte einen Yes seinen eigen, hat ihn aber gegen einen CSL getauscht und ist aus zeitgründen kaum mehr Online.

Einfach mal in die Galerie schauen 8)

Toni
Geschrieben

Danke für die Auskunft.

Vermutlich hatte er die erste Serie, den Kurzen mit 1.8T-Motor. Schade hat er getauscht, die beiden sind nicht zu vergleichen.

Toni
Geschrieben

Leider ist Doktor Naganos Mailbox voll.

Hat sonst überhaupt niemand Erfahrungen mit dem YES?

F40org
Geschrieben

Toni,

ich hab die 355 PS-Version demnächst paar Tage ausgiebig zum Testen.

Ich berichte dann hier - aber bisserl Zeit brauch ich noch, ok?

Toni
Geschrieben

Super! Das ist sehr gut, vielen Dank! Bin sehr gespannt.

Könntest Du dann bitte auch darauf achten, wie hoch die Drehzahl ist im 6. Gang bei 130kmh und wenn Du so schnell fährst, bei 200kmh und 250kmh. Falls Du noch herausfinden könntest, welche Firma den Turbo-Umbau gemacht hat, wäre das genial.

F40org
Geschrieben
Super! Das ist sehr gut, vielen Dank! Bin sehr gespannt.

Könntest Du dann bitte auch darauf achten, wie hoch die Drehzahl ist im 6. Gang bei 130kmh und wenn Du so schnell fährst, bei 200kmh und 250kmh. Falls Du noch herausfinden könntest, welche Firma den Turbo-Umbau gemacht hat, wäre das genial.

YES, Sir! :wink:
Toni
Geschrieben

Und wenn Du ein paar Filmchen machst davon, wäre es noch das Sahnehäubchen...ähäm...bitte...O:-)

Spideristi
Geschrieben

Bin auch gespannt auf den Fahrbericht.

Lt. einer Bekannten, die den YES MkI schon mal ausgiebig gefahren ist, hatte die erste Ausgabe der Kiste mit dem kurzen Radstand zwar wohl Leistung ohne Ende, muß aber ein ziemlich digitales, sehr unberechenbares Fahrverhalten gehabt haben. Und bevor jetzt Einwürfe kommen, die Bekannte KANN Auto fahren, sogar richtig gut...

Drum würde mich echt interessieren, ob und wie sich der neue YES MkII fahren läßt.

Hampi
Geschrieben

Habe an der diesjährigen Auto Zürich den Yes Roadster begutachtet.

Vom Erscheinungsbild eher unauffällig, ein bisschen wie ein wild gewordener Audi TT:D :D . War ein 3.2 l Modell mit 255 PS.

Konnte auch mal Platz nehmen im Wagen und das Interieur inspizieren: Verarbeitung ist wirklich super:-))!

Die originalen 17" Räder sehen allerdings schon sehr einfach aus; zum Glück gibts denn 3.2 Turbo serienmässig mit 18" Rädern:D .

Die Aufpreisliste ist allerdings happig :-o . Nix ist da dabei, weder Klima, ABS, Airbags und was mich am meisten verwundert hat auch kein Sperrdiferential!!, muss alles für teueres Geld zusätzlich gekauft werden.

Die 3.2 l Version mit 255 PS steht beim CH-Importeur Vogel zur Probefahrt bereit http://www.autovogel.ch/, die Turbo Version dann so ca. Mitte Januar 2007.

Gruss Hampi

Toni
Geschrieben

Es ist sehr gut vorstellbar, dass die erste Version mit dem kurzen Radstand smartmässig und giftig reagiert. Das neue Modell ist ja länger geworden, mit längerem Radstand und ist auch deutlich erwachsener geworden mit dem neuen Design. Er ist unauffällig auffällig und sehr dynamisch geformt nach meinem Empfinden. Mit dem Alu-Gitterrohrrahmen wird er sicher auch sehr steif sein.

Ich find ihn eine echte Alternative zu allen übrigen 2-Sitzern mit hohem Seltenheitswert und trotzdem bekannter Technik.

Toni
Geschrieben

Mittlerweile habe ich erfahren, dass der Turbo-Umbau des 6-Zylinders von HGP gemacht wurde. Es ist der kleinste Umbau mit 355PS/485Nm. Eigentlich genügend für 930kg. Das Getriebe stammt vom Audi A6. Jetzt bringe ich noch in Erfahrung, von welchem A6 es ist.

Paddi-S
Geschrieben

Theoretisch würde ich jetzt sagen vom 4F (A6 neues Model) weil im alten A6 (4B) gab es keinen 3.2L Motor da gab es nur einen 3.0L Motor, oder wie ist deine Frage jetzt zu verstehen?

Gruß

Patrik

Toni
Geschrieben

Ich habe hier in dem Sinn keine Frage gestellt, sondern dass ich es in Erfahrung bringe indem ich per Mail die YES-Manufaktur gefragt habe. A6 ist ja nicht gleich A6, bei den Getrieben auch nicht. Ein A6 1.8T mit 6-Gang-Handschaltung hat ziemlich sicher ein anderes Getriebe als ein A6 3.0l TDI mit 6-Gang-Handschaltung. Das hohe Drehmoment von bis zu 485Nm wird wohl eher nicht vom schwächsten A6-Getriebe bewältigt, sonst hätten sie das Original-TT-Getriebe vom 3.2-Liter verbaut, dessen Motor im Yes ist.

S.Schnuse
Geschrieben

Du solltest unbedingt nochmal Dr. Nagano kontaktieren...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...