Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Zuffenhausen

Silvester in Las Vegas - Tipps?

Empfohlene Beiträge

Zuffenhausen
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hallo,

wie man der überschrift schon entnehmen kann werde ich dieses jahr silvester in las vegas verbringen.

war von euch schon mal jemand in diesem zeitraum du und kann mir ein paar tipps geben wo man hingehen sollte.

vielleicht gibt es ja irgendetwas besonders für silvester.

vielen dank schon mal

gruss ingo

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Sumita
Geschrieben

Hi Zuffenhausen,

beglückwünsche Dich, daß Du Silvester in Las Vegas verbringen kannst.

Ich persönlich war schon mehrmals dort.

Es kommt darauf an, was Du unternehmen/ansehen möchtest.

Außer den vielen Spielcasinos, wo Du Dein Geld ausgeben kannst, gibt es genügend andere Attraktionen/ Sehenswertes.

Da wäre in Las Vegas erstmal der Strip, mit seinen wunderbaren herrlichen Hotels.

Angefangen vom Bellagio mit seinem traumhaften Wasserspielen ( alle Stunde ), dem z.Zt. höchsten Gebäude der USA, dem Stratospheretower grandioser Blick auf die City, der Pyramide, MGM, Excalibur, Ceasars Palace, Venetian Place, dem teuersten Hotel der Welt dem Wynn Hotel ( 4,5 millrd Dollar ), mit seiner ständigen Ferrari, und Oldtimer Ausstellung.

Im "alten Las Vegas, das älteste und berühmteste Hotel " Golden Nugget ", die längste/größte Leinwand der Welt, so an die ca. 4 - 500 m, Hard Rock Cafe etc. etc.

Nicht zu vergessen die vielen, etlichen Shows, die jeden Abend geboten werden, allerdings war ich nicht zu Silvester, sondern im Januar jeweils dort.

Aber es dürften genügend, gerade zu Silvester abwechslungsreiche Shows, und das jede Menge, geboten sein.

Großraum Las Vegas, immer wieder eine Reise wert, der Grand Canyon, Lake Powell, Meteor Crater, Petrified wood,

Death Valley, Hoover Dam, Monument Valley usw. usw.

Willst Du was spezielles wissen, frage mich einfach, kann Dir bestimmt behilflich sein.

herzliche Grüße

Sumita

patt_200
Geschrieben

Ich kann mich was die Sehenwürdigkeiten angeht Sumita nur anschließen. Besonders die Wasserspiele vor dem Bellagio sind ein Traum.

Ansonsten kann man natürlich die allabendlichen Bühnenshows nur empfehlen.

Ich war bereits 2mal in Las Vegas und hatte sogar noch das Glück "Sigfried & Roy" Live zu sehen.

Ich denke aber Silvetser in Las Vegas ist noch einmal etwas besonderes und toppt den "gewöhnlichen" Beusch in der Zockermetropole um weiten.

Ich bin auf jeden Fall schonmal auf deinen erlebnisbericht gespannt ;).

Gruß

Patrick

Zuffenhausen
Geschrieben

@sumita und patt

danke schonmal für eure antworten.

also in las vegas war ich schon einmal im spätsommer/herbst, mich würde speziell eben interssieren ob es irgendwas zu silvester gibt was man besuchen sollte/frühzeitig buchen muss.

bellagio mit seinem waserspiel ist absolutes muss, einfach gänsehaut, mehr gibt es da nicht zu sagen. die restlichen casinos kenne ich "recht gut".

die tour soll als erstes new york (das wird kalt) umfassen, besondere tipps zur weihnachtszeit sind willkommen:-))!

dann las vegas, wo wir eienn helikopterflug über den grand canyon machen wollen.

und als letztes san francisco.

über tipps zu ny und sfrancisco würde ich mich auch sehr freuen.

es stimmt doch, dass vorfreude die schönste freude ist.

RolandK
Geschrieben

Ich als alter LV Freak (war schon 10x dort) kann dir für Sylvester auf jeden Fall den Stratosphere Tower empfehlen, auch wenn dieser Tower sonst nicht so der "Brüller" ist, aber Sylvester ist das da oben der absolute Hotspot. Wie gesagt, das Casino ist schlecht, aber die Aussicht und ein evtl. Dinner mit Krachershow ganz oben ist das absolut Highlight für Sylvester.

Zu San Francisco empfehle ich dir "Mamas at Washington Square". Dort gibt es das beste Frühstück weit und breit. Allerdings mußt du schon um halb acht anstehen (macht um acht auf), weil du sonst nie dran kommst.

Wie gesagt, bei diesem Thema könnte ich erzählen ohne Ende. Den Westen der USA kenne ich "wie meine Hosentasche". Also wenn du weitere Tipps brauchst, sag mir kurz bescheid.

Sumita
Geschrieben

Hi Zuffenhausen,

ich weiß nicht, ob Du schon mal in NY warst.

Zum " Jahreswechsel, und der vorweihnachtlichen Zeit, ist das Rockefeller - Center in Manhatten zu empfehlen.

Wie zu Hause, siehst Du etliche vergnügt Schlittschuh fahren auf einer künstl. Eisfläche an diesem Center, ist zu vergleichen wie ein Weihnachtsmarkt kleinerer Ausführung von MÜ od. Nbg.

Übrigens ist dort im Rockefeller Center, so im 60. Stock ein ausgezeichnetes Restaurant, mit grandiosen Blick auf die City, kommst aber nur mit Schlips rein.

Da leider die Twin Tower ja nicht mehr stehen ( ich hatte noch das Glück auf einen ganz oben zu stehen ), ist das Empire State Building nach wie vor interessant.

Ebenso Pier 83, hier fahren die Boote auf die andere Seite und auch zur Freiheitsstatue.

Ein muß ist hier in NY auch China Town, wobei ich aber der Meinung bin, da Du auch in San Franzisko verweilst, ist China Town in SF gigantischer.

Falls Du die Absicht hast Harlem od. die Bronx zu besuchen, bitte nur mit dem Taxi, und das mit einem farbigen Driver, es könnte sonst Probleme geben.

Der Times Square und die 5. Avenue laden zum bummeln und shoppen ein.

Wenn Dich Politik interessiert lohnt auch ein Besuch des UN Gebäude mit Führung.

Die hier aufgeführten Möglichkeiten reichen mit Sicherheit für mehrere Tage aus, ich hoffe es ist etwas für Dich dabei.

Nochmals zu Las Vegas.

Falls Du die Zeit hast, rate ich Dir, einen Mietwagen zu nehmen und die Strecke zum Grand Canyon mit dem Wagen zu fahren.

Ist eine herrliche Strecke, kommst am Hoover Dam vorbei, und kannst Dir den Canyon besser ansehen.

Von hier sind auch die gebuchten Flüge wesentlich günstiger.

So weit mir bekannt ist, gibt es nur noch 1 Unternehmen, die mit dem Heli " über " den Canyon fliegen, runter in den Canyon od. durchfliegen ist nicht mehr erlaubt, ist zu viel passiert, und dieses Unternehmen befindet sich am Grand Canyon.

Ich hatte auch hier noch das Glück in den Canyon zu fliegen, alleine mit meiner Frau, das war schon ein anderes Feeling.

Alle anderen Betreiber cruisen nur mit nem Flieger darüber hinweg, hast nicht so gute Sicht, aber dennoch umwerfend schön.

Wenn Du mit dem Wagen fährst, kannst Du auch zu den Havasu Falls vorbeifahren und die Indianer dort besuchen.

Allerdings mußt Du zu Fuß etwa 3-4 Stunden runter in den Canyon latschen, anstrengend jedoch grandios.

Kannst dann unten in einer guten Lodge nächtigen, und am nächsten Tag dann mit dem Pferd wieder hochtraben.

Zuvor solltest Du Dir aber die phantastischen Wasserfälle ansehen.

Bei meinem Besuch nächtigte ich hier bei Bob Marleys Schwester im Privat Haus, die wohnt nämlich da.

Ich hoffe Du kannst mit den Tipps etwas anfangen und es ist für Dich etwas dabei.

Wünsche Dir einen schönen Urlaub, vielleicht kannst Du mal berichten wie es war.

herzliche Grüße

Sumita

e-xtreme
Geschrieben

Hallo, in San Francisco kann ich dir den 49-Mile Scenic Drive empfehlen! Wir sind die Strecke damals gefahren und es war wirklich grandios!

Hier klicken!

Zuffenhausen
Geschrieben

vielen dank an alle für die tipps.

werde auf jeden fall bilder machen und dann einen bericht schreiben,

das problem ist wirklich die zeit bei mir.

die komplette tour ist auf 26.12-4.01 angelegt, dass heisst wenig schalfen und gute planung.

versuche so viele tipps von euch wie möglich einzubauen.

new york (bronx per u-bahn war eigentlich in ordnung tagsüber) und sf war ich auch schonmal, freue mich aber wie verrückt darauf mal wieder dort zu sein.

@sumita: hatte auch noch das glück die twin towers zu besuchen, sogar genau ein jahr vor dem 11.sept, habe auch im hotel zwischen den towern gewohnt (marriot war das glaube ich, fantastisches frückstück:cry: )

bob marleys schwester? vermietet die ihr haus oder hast du verbindungen zu ihr

RolandK
Geschrieben

... übrigens, guter Tipp in solchen USA Dingen ist immer: www.usa-reise.de

Sumita
Geschrieben

Bob Marleys Schwester ist hier mit einem Indianer verheiratet, haben 2 Kinder, Mädchen und Jungen.

Haben hier am Grund des Havasu Falls ein schönes Blockhaus, ihr Mann zeigte mir den Canyon bei stundenlangen Ausflügen zu Fuß.

Als Insider konnte er mir natürlich Stellen zeigen, abseits der normalen Route, ich kann nur sagen einmalig, traumhaft. Habe herrliche Bilder geschossen, direkt unterhalb des Wasserfalles

Ich war bei denen eingeladen 2 Nächte, bzw. 3 Tage, bin unverhofft an die gelangt, wie der Zufall so spielt.

herzliche Grüße

Sumita

patt_200
Geschrieben
Als Insider konnte er mir natürlich Stellen zeigen, abseits der normalen Route, ich kann nur sagen einmalig, traumhaft. Habe herrliche Bilder geschossen, direkt unterhalb des Wasserfalles

Kannst du ein par Highlights der Bilder eventuell hier einstellen??

Ich war 1999 das letzte mal im Grand Canyon. Das ist wirklich der Hammer. Schade das man wie du geschrieben hast nicht mehr durch den Canyon fliegen kann, das ist nämlich das letzte mal soweit ich weiß noch gegangen aber wir haben es zeitlich nicht hinbekommen. Das wollte ich eigentlich nochmal erleben.

Gruß

Patrick

Sumita
Geschrieben

Hi patt_200,

kann ich bestimmt machen, habe aber damals sämtliche Bilder mit ner A 1 Canon geschossen, ( ist allerdings keine Digi Spiegelreflex ).

Da ich ca. 6.000 Dias habe, die ich irgendwo auf unserem Planeten mal verknipst habe, muß ich erst sehen, wie ich Dias in den Computer reinkriege.

( muß gestehen habe noch keine Erfahrung damit ).

Kann aber andere traumhafte Bilder vom Grand Canyon, vom Januar dieses Jahres einstellen, habe jetzt eine Canon Digi Cam.Dauert nur etwas, da ich gerade neuen Computer bekomme und muß diesen erst einrichten.

herzliche Grüße

Sumita

patt_200
Geschrieben

Hi Sumita,

danke schonmal, und mach dir keinen Stress.

Ich freu mich auf die Bilder.

Gruß

Patrick

Sumita
Geschrieben
Hi Sumita,

danke schonmal, und mach dir keinen Stress.

Ich freu mich auf die Bilder.

Gruß

Patrick

Hi Patrick,

neuesten Informationen zufolge, da ich gerade eine 3 Wochen Tour für Januar 07 nach Las Vegas und Umgebung zusammenstelle und vorbereite, soll es wieder eine Fluggesellschaft geben, die in den Grand Canyon fliegt, allerdings nur auf den Grund zum picknicken, relaxen und evt. zu ner Raftingtour.

Die Fluggesellschaft heißt Papillion und befindet sich direkt am Grand Canyon.

Mal sehen ob ich weiteres in Erfahrung bringen kann.

Ab Las Vegas fliegen mehrere Gesellschaften zum Grand Canyon, meist als Tagestour mit unterschiedlichen Programm.

Kostenpunkt je nach Umfang der Tour zwischen 160,00 US Dollar und 400,00 US Dollar pro Person.

Es befinden sich auch 2 Touren darunter mit dem Heli, der fliegt aber nicht " in " den Grand Canyon.

Übrigens, hat nicht jemand Lust mitzukommen mit uns.

Ich werde voraussichtlich Mitte/Ende Januar bis 1. /2. Woche Anfangs Februar, insgesamt 18 bis max. 21 Tage im Südwesten der USA mich aufhalten.

Würde mich sehr freuen wenn jemand mitkommen würde, da ich mich relativ einigermaßen gut auskenne, kann ich viele Tips und Sehenswürdigkeiten zeigen.

Näheres unter "USA Reise " in diesem Forum.

herzliche Grüße

Sumita

G1zM0
Geschrieben

Als Zimmer würde ich das Penthouse im Hard Rock empfehlen. Auch wenn es ein mächtiges Loch ins Börserl macht, kann ich das nur jedem ans Herz legen. Und der Pool + Strand ist im HR auch erste Sahne.

Zum schlafen kann ich auch noch das Luxor und Golden Nugget empfehlen.

Aber es gibt so viele geile Hotels dort, das du dich gar nicht entscheiden kannst.

Die Shows sind einmalig.

patt_200
Geschrieben
Hi Patrick,

neuesten Informationen zufolge, da ich gerade eine 3 Wochen Tour für Januar 07 nach Las Vegas und Umgebung zusammenstelle und vorbereite, soll es wieder eine Fluggesellschaft geben, die in den Grand Canyon fliegt, allerdings nur auf den Grund zum picknicken, relaxen und evt. zu ner Raftingtour.

Die Fluggesellschaft heißt Papillion und befindet sich direkt am Grand Canyon.

Mal sehen ob ich weiteres in Erfahrung bringen kann.

Ab Las Vegas fliegen mehrere Gesellschaften zum Grand Canyon, meist als Tagestour mit unterschiedlichen Programm.

Kostenpunkt je nach Umfang der Tour zwischen 160,00 US Dollar und 400,00 US Dollar pro Person.

Es befinden sich auch 2 Touren darunter mit dem Heli, der fliegt aber nicht " in " den Grand Canyon.

herzliche Grüße

Sumita

hi Sumita,

danke für die Infos,

Ich habe vor nächstes Jahr wenn ich und ein par Kumpels von mir 21 sind nach LV zu fliegen und wenn es die Portokasse zulässt davor noch NY zu besichtigen. Da ich an Sehenswürdigkeiten im Westen schon so gut wie alles gesehen habe will ich das nächste mal vor allem das Nachtleben in Las Vegas testen. Wobei ich mir den heliflug auch nicht entgehen lassen möchte.

Letztendlich wird alles eine Frage der Reisekasse sein.

Gruß

Patrick

Sumita
Geschrieben

Hi miteinander,

endlich kann ich Euch wie versprochen einige Bilder von Las Vegas und Umgebung reinstellen, hoffe sie gefallen Euch.

Das wohl berühmteste und älteste Casino von Las Vegas

kopievon271cv0.jpg

Das neue Wahrzeichen von Las Vegas, z.Zt. das höchste Gebäude der USA ca. 395 m

76xm4.jpg

Evt. Anregeung gefällig, wehr noch kein Weihnachtsgeschenk weiß, hier bitteschön.

kopievon23il7.jpg

Zur Not auch in " Gelb "

kopievon25ay8.jpg

Der Colorado im Grand Canyon

kopievon116jv5.jpg

Farbenspiel vom North - Rim

kopievon119vu5.jpg

Sun - Down in Utah am Lake Powell

kopievon137xs7.jpg

Die Mondlandschaft am Lake Powell, hier wurde der Film " Planet der Affen gedreht.

kopievon136fn5.jpg

Ja, ja, hier gehts lang, Kraftwerk am Lake Powell.

kopievon145qb3.jpg

Im Monument - Valley, die " berühmte Szene ", nur das Pferdchen fehlt.

kopievon167cy2.jpg

Nähe Tucson, an der mexikanischen Grenze.

kopievon181ov1.jpg

Unser neues Spielzeug, Traglast, 320 t, Fahrerkabine in ca. 7 m Höhe, Reifendurchmesser etwa 4,20 m, nettes Gefährt.

kopievon186qy9.jpg

Man " übt " schon mal den Reifenwechsel, Kostenpunkt 65.000,-- Dollar, Einer.

kopievon195hr3.jpg

Das richtige Spaßmobil in dieser Gegend, Nähe Bryce Canon auf ca. 3.000 m Höhe.

kopievon243gv4.jpg

Höchstgeschwindigkeit dieses 2 sitzigem Snowmobil ca. 160 km/h, da muß mancher Roadrunner sich schon anstrengen.

kopievon220id0.jpg

Abschied vom Südwesten der USA, der MC Curren int. Airport von Las Vegas, inmitten der Stadt, unglaublich.

kopievon282td3.jpg

Ich hoffe, Euch mit diesen Impressionen Appetit gemacht zu haben.

Bilder sind schön und wunderbar, aber in " Natura " ist`s tausendmal schöner.

herzliche Grüße

Sumita

patt_200
Geschrieben

hi Sumita,

wirklich klasse Aufnahmen, da bekommt man gleich Lust wieder mal selbst den Westen der USA zu besuchen.

Gruß

Patrick

speedym3
Geschrieben

Hallo,

ich komme gerade von Las Vegas zurück, war sehr faszinierend. Ich kann bei Bedarf auch noch verschiedene Bilder einstellen vom Grand Canyon, Bryce Canyon, Death Valley, Hoover Dam, LA, San Francisco und natürlich Las Vegas. Ist aufjedenfall mal eine Reise wert.

@Sumita: Danke nochmal für die Tips.

Gruesse jochen

Bierstädter
Geschrieben

Im Imperial Palace, direkt am Strip, ist eine sehr sehenswerte Autoausstellung.

Seit 2002 dürfte sich einiges getan haben. Hab damals mein liebes "Weib" dort geehelicht (mit StretchLimo aber ohne Elvis :-))

Hab einen Vorgeschmack auf große Autos und große Hotels-Bellagio

(bekomme das Foto aber zzt nicht verkleinert-sorry)

Viel Spaß in LV und grüß mir Celine (Dion)

Andi

Bierstädter
Geschrieben

und jetzt auch das Bild:D

post-63479-14435312228131_thumb.jpg

Andi

Gast anonymous73
Geschrieben

*gravedigger*

haben durch zufall diesen thread gefunden :-))!

sind auch absolute LV Fans das beste essen unserer meinung nach gibt es im Eiffel Tower egal was man wählt immer erstklassige ware und der ausblick gerade der zum strip grandios...

unter must see fällt auf jedenfall ein trip mit dem flugzeug, helli oder van zum Grand Canyon...

wollen dieses jahr über christmas nach NY (shopping :wink:) und von dort aus über New Year nach LV mal sehen wo wir aufschlagen :)

WiWa
Geschrieben
... dem teuersten Hotel der Welt dem Wynn Hotel ( 4,5 millrd Dollar ), mit seiner ständigen Ferrari, und Oldtimer Ausstellung.

Das Wynn war für eine sehr kueze Zeit das teuerste Hotel der Welt. Kurz danach hat das 7* Burj al Arab den ersten Platz eingenommen - wenn auch nur knapp.

Das Wynn kann ich vom Comfort, Luxus und Angebot nur empfehlen. Hat zwar kein eigenes Thema, aber der Club in der unteren Etage ist schon sehr schick - vorallem die dazugehörige Aussenanlage.

Durfte dieses Jahr für 4,5 Tage dort "wohnen".

MasterO
Geschrieben

Servus,

Im Wynn sind die hübschesten Bedienungen.

Im Ceasars (am WE) sind die schärfsten Schnecken die der Benni jemals gesehen hat! Kleiner Tipp: keiner hinterher schaun, sonst verpasst man 5-10 andere!:D

War vor 6 Wochen im LV dann mit dem Auto nach LA und danach weiter die Route 1 rauf nach SF. War sehr schön

WiWa
Geschrieben

Ich wollte es nicht direkt sagen, aber das stimmt schon. Als langjähriger Singel-Mann sollte man sich dort nicht so lange aufhalten...

Wer es ein wenig groß mag, der sollte auch den "Hoover Dam" anschauen. Keine Stunde Autofahrt. Ist schon etwas groß das Ding.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...