Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
botzelmann

Eingebrannte Vogelexkremente?

Empfohlene Beiträge

botzelmann
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ein Freund von mir hat auf seinem Auto (Golf V) einen Fleck und weiß nicht, wie er ihn wegbekommen kann. Jetzt hat er mich beauftragt, hier ins Forum zu schreiben und zu fragen, ob jemand für Hilfe sorgen kann.

Er meinte, dass es nach Vogelkot aussieht, der aber nicht weggeht und eingebrannt aussieht. Anbei noch ein Bild:

fleck.jpg

Und bitte keine Fragen, wie das passiert sein könnte - ich führe nur einen Auftrag aus :wink:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
alpinab846
Geschrieben

es gibt abrasive Polituren-damit geht es weg. Ist aber was für Profis (Lackierer). Sowas gibts auch von Swissöl-ist aber sauteuer für einen Fleck

bmw_320i_touring
Geschrieben

Schreib doch einfach SirRichi eine PN, falls er den Thread übersieht.

Er hat bestimmt eine altes Hausmittelchen für Dich als Lösung.

Gruß

SirRichi
Geschrieben

Bin schon da O:-)

Ja, es ist zu 100% Vogelkot. Schlimm eingebrannt ist er auch nicht, schaut aus als wäre das nur ganz minimal in den Lack eingedrungen.

Es gibt jetzt 2 Varianten:

a) Wenn ich das richtig sehe, ist der Lack schwarz uni, oder? --> Ich rate Deinem Freund zu einem Besuch in seinem Autohaus, die können den Exzenterpolierer kurz draufhalten und dann ist gut mit einer Spende in die Kaffeekasse.

B) Sofern Dein Freund schon Erfahrungen gemacht hat mit Polieren und auch ein paar Dinge hat wie Auftragungsschwämme und GUTE Mikrofasertücher, kann er mit einer einfach leicht abrasiven Politur (bitte keine rotweiss-Schleifpaste verwenden von Hand auf schwarz uni X-) ) den Fleck entfernen und sollte dann das ganze Bauteil Polieren und Einwachsen, damit es keinen Farbunterschied gibt.

Eine leicht abrasive Politur kann was von Sonax sein oder auch das ScratchX von Meguiars, eine 3M Hochglanzpolitur etc.

Bitte nicht vergessen vor dem Polieren das Auto gründlich zu waschen und zu trocknen, einige Polituren gehen extrem schwer wieder runter, wenn sie in Kontakt mit Wasser gekommen sind :)

Aber eben: Will er das Auto sowieso nicht regelmässig einwachsen ist der Gang zum Autohaus oder einen Aufbereiter der schnellste und günstiges/sicherste Weg.

Viel Glück O:-):D

Richi

botzelmann
Geschrieben

Mein Kumpel dankt euch :) Hat ihm sehr geholfen :)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...