Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Erator

Ford GT 40 Replika und Originale

Empfohlene Beiträge

isderaimperator
Geschrieben

Zitat: Fotos vom Ford GT 1966 GT40 Kit

Klär mich mal auf... Ein Kit für den Ford GT auf Retro-Optik GT 40? Oder halt ein normales Kitcar?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Deltabox
Geschrieben

Hast recht der Titel ist Falsch, habe es geändert.

GT 40 101
Geschrieben

@ Sascha

der Heritage hat genau die gleiche Technik und Leistung. Abgesehen von der Lackierung beinhaltet das Heritage Package die BBS Felgen und die Macintosh CD Anlage.

Bei Ebay wird übrigens ein KVA GT aus Zürich angeboten, mit deutschen Papieren und ab 19.000,-, bisher ohne Gebot.

Sieht ganz ordentlich aus, hat allerdings keine H-Zulassung.

Grundsätzlich sind die Repliken mit Vorsicht zu genießen, besonders die GTDs aus England obwohl diese eigentlich der "Original" Nachbau sind.

Die wenigsten fahren vernünftig geradeaus, haben z.T. keine Sicherheitstanks,

das alte Renault 21 Getriebe....

Wenn sich jemand ernsthaft für einen Nachbau interessiert, kann ich nach meinem Wissensstand nur einen Capecopra empfehlen.

Mir persönlich gefällt die Alubeplankung innen sehr gut, die schlagen sich auf der Rennstrecke sehr achtsam und das Preis/Leistungsverhältnis ist konkurenzlos.

Die Superperformance sind m.M. preislich einfach zu nah am neuen GT dran,

obwohl der Vergleich vom Fahrzeug her natürlich hinkt.

Grüße Thomas

matelko
Geschrieben

Warum gibt es eigentlich ausgerechnet vom GT40 so viele Replika-Anbieter und sonstige Nachahmer? Das gibt es bei keiner anderen Marke in dieser Ausprägung. Vom Porsche 906 (Carrera 6) ist mir bis dato nur ein Versuch aus den Siebzigern bekannt und das war auch noch ein (kommerziell gesehen) ausgesprochener Flop. Bei älteren Ferrraris (P-Modelle) gibt es einige wenige Versuche, aber auch das nicht durchschlagend.

Woran liegt's also, daß ausgerechnet der GT40 eine so starke Anziehungskraft für Nachbauer besitzt?

G1zM0
Geschrieben
@ Sascha

der Heritage hat genau die gleiche Technik und Leistung. Abgesehen von der Lackierung beinhaltet das Heritage Package die BBS Felgen und die Macintosh CD Anlage.

Grüße Thomas

Danke, ich habe irgendwo mal gelesen das der Heritage auch 50 Zusatz PS bekommen hat.

Aber die Gulf - Farbe und die limitierte Stückzahl machen ihn sehr interessant.

G1zM0
Geschrieben
Warum gibt es eigentlich ausgerechnet vom GT40 so viele Replika-Anbieter und sonstige Nachahmer? Das gibt es bei keiner anderen Marke in dieser Ausprägung. Vom Porsche 906 (Carrera 6) ist mir bis dato nur ein Versuch aus den Siebzigern bekannt und das war auch noch ein (kommerziell gesehen) ausgesprochener Flop. Bei älteren Ferrraris (P-Modelle) gibt es einige wenige Versuche, aber auch das nicht durchschlagend.

Woran liegt's also, daß ausgerechnet der GT40 eine so starke Anziehungskraft für Nachbauer besitzt?

Das frage ich mich auch.

OK, der GT hat ein zeitlos schönes Design, aber das es deswegen gleich so viele Firmen gibt.

Vielleicht liegt es auch am Flair als Familienkutsche abgestempelt zu werden, und dann Ferrari und alle anderen über Jahre hinweg in Le Mans zu deklassieren.

jackpot
Geschrieben
Warum gibt es eigentlich ausgerechnet vom GT40 so viele Replika-Anbieter und sonstige Nachahmer?

Ich versuch's mal mit einer ganz wilden These:

Kann es sein, dass - wie bei Musikstücken - nach 30 Jahren das Copyright abläuft und danach jeder das Design lizenzfrei nutzen darf??

Warum GT40 und nicht Porsche oder Ferrari?? Vielleicht weil viele amerikanische Replikabauer einfach mehr Bezug zu Ford als zu europäischen Marken haben??

isderaimperator
Geschrieben

GT 40 Kopien gibt es schon fast so lange, wie es den GT 40 selbst gab.

GT 40 101
Geschrieben

Der GT 40 gilt für viele eh als schönster GT aller Zeiten.

Zudem läßt sich kaum ein anderes Coupe so authentisch und preisgünstig. nachbauen. Die Motoren sind vergleichsweise billig, unkompliziert und dennoch

"Original". Zudem werden fast alle offiziell auf alten Ford Motor oder Fahrgestellnummern aufgebaut, daher haben fast alle eine H-Zulassungsfahiges

Baujahr. Besonders gut klappt dies bei Fahrzeugen aus Südafrika(CAV, Capecobra, Superperformance...).

Die von GTD (Ford Developement) sind mehr oder weniger Lizensierte Nachbauten, mit offiziellen Fahrgestellnummern und "Ford" im Fahrzeugbrief.

Mit einer Ferrari GTO Replika, meistens auch mit Ami V8, tun sich eben viele

schwer.

Mir persönlich ist es ehrlich gesagt ein Rätsel dass es Menschen gibt, die für irgendwelche peinlichen Repiklen(vor allem Saier Lambos usw.) teilweise richtig

Geld ausgeben, um auf der Autobahn peinlich berührt jedem modernen TDI die linke Spur zu überlassen.

Da macht ne GT Replika mit 400 PS und 1000 Kg doch eher Sinn und Spaß.

matelko
Geschrieben
Zudem werden fast alle offiziell auf alten Ford Motor oder Fahrgestellnummern aufgebaut, daher haben fast alle eine H-Zulassungsfahiges Baujahr.

Besonders gut klappt dies bei Fahrzeugen aus Südafrika(CAV, Capecobra, Superperformance...).

Sehr interessantes Statement. Daraus folgt demnach:

1. die Gesamtzahl an GT40 Fahrzeugen bleibt halbwegs konstant,

2. man kann bei bekannter VIN nicht mehr ohne weiteres auf ein Original-Fahrzeug schließen.

GT 40 101
Geschrieben

Da hab ich mich wahrscheinlich missverstänlich ausgedrückt.

Es wurden insgesamt nur ca. 100 Stück zwischen 1965-68 gebaut.

Diese, soweit noch existent, sind natürlich bekannt und kosten

1-1,5 Mio Dollar.

Der "Trick" mit den Fahrgestellnummern/Baujahren hat eher mit

günstiger vereinfachter Zulassung, Einfuhr (Oldtimer), Versicherung und

in GB mit der Teilnahme an Oldtimer Rennen zu tun.

Gruß Thomas

wire brush
Geschrieben

Moin Thomas,

die "Echten" muss man zu einem Teil schließlich auch als Replica sehen. Wenn ein solches Auto im Rennsport eingesetzt wird fragt sich, wieviel davon noch original ist. Also durch Neuteile wegen zerstörung oder wegen technischer Verbesserung ersetzt ist. Das gilt wahrscheinlich auch für viele Fahrzeuge in Ausstellungen oder im Museum.

Viele Grüße,

Rene

Mater
Geschrieben
ja ja, das ist noch Maschine!! W E B E R :-))!X-)O:-)

http://www.youtube.com/watch?v=08ypAiPKSgU

Geiles Video, geiler Sound, geile Karre!!

Aber warum gibt er denn nicht Gas??? O:-)

wire brush
Geschrieben

Absolute Oberklasse,

da kann man neidisch werden!

Viele Grüße,

Rene

GT 40 101
Geschrieben

Hallo zusammen,

hab meinen GT letzte Woche Montag zur Behebung diverser, eigentlich

harmloser Mängel zur Schwabengarage Stuttgart gebracht. (3. Versuch).

Warte seit August auf ein Ersatzteil ( Heizungsbehälter der in den Innenraum

leckt). Verfärbungen am Heck durch Hitzestau ( zugestopfter Auspuff für den

deutschen TÜV)......

Aufgrund der Straßenverhältnisse brachte ich den GT Sonntags hin.

Am letzten Montag habe ich meinen Serviceberater telefonisch nicht erreicht,

bat erfolglos um einen RR.

Am Mittwoch morgen bekam ich eine SMS !!! ( ich bin schon aus der Pubertät)

Wortlaut: ich werde mich heute mittag telefonisch bei Ihnen melden.

Abends um 21.00 Uhr schrieb ich zurück: Mittag?

Bis heute hab ich nichts gehört, niemand erreicht und Frage mich, wies mir ginge, würde ich meinen Job ähnlich erledigen.

Mein Fazit: Tolles Autohaus, schick renoviert, schick gestylte Mitarbeiter,

aber irgendwie alles am Thema vorbei.

Da lob ich mir meinen kleinen Mazdahändler. Schüttelt einem verbindlich

die ölverschmierte Hand, hat Ahnung, trägt Mechanikerklamotten und kennt

Haargel nur aus dem Fernsehen.

Dort hab ich jetzt einen MPS (kleiner Mazda 3 mit 260 PS) für meine

Frau bestellt.

Die Schwabengarage ist übrigens auch Mazda Händler:wink:

Grüße Thomas

Erator
Geschrieben
Hallo zusammen,

hab meinen GT letzte Woche Montag zur Behebung diverser, eigentlich

harmloser Mängel zur Schwabengarage Stuttgart gebracht. (3. Versuch).

Warte seit August auf ein Ersatzteil ( Heizungsbehälter der in den Innenraum

leckt). Verfärbungen am Heck durch Hitzestau ( zugestopfter Auspuff für den

deutschen TÜV)......

Aufgrund der Straßenverhältnisse brachte ich den GT Sonntags hin.

Am letzten Montag habe ich meinen Serviceberater telefonisch nicht erreicht,

bat erfolglos um einen RR.

Am Mittwoch morgen bekam ich eine SMS !!! ( ich bin schon aus der Pubertät)

Wortlaut: ich werde mich heute mittag telefonisch bei Ihnen melden.

Abends um 21.00 Uhr schrieb ich zurück: Mittag?

Bis heute hab ich nichts gehört, niemand erreicht und Frage mich, wies mir ginge, würde ich meinen Job ähnlich erledigen.

Mein Fazit: Tolles Autohaus, schick renoviert, schick gestylte Mitarbeiter,

aber irgendwie alles am Thema vorbei.

Da lob ich mir meinen kleinen Mazdahändler. Schüttelt einem verbindlich

die ölverschmierte Hand, hat Ahnung, trägt Mechanikerklamotten und kennt

Haargel nur aus dem Fernsehen.

Dort hab ich jetzt einen MPS (kleiner Mazda 3 mit 260 PS) für meine

Frau bestellt.

Die Schwabengarage ist übrigens auch Mazda Händler:wink:

Grüße Thomas

was ist das für eine Kundenorientierung?

Mal hingehen und nach dem rechten schaun :wink:

Deltabox
Geschrieben

Heute im Meilenwerk Düsseldorf

1024_6461363636386565.jpg

1024_3265333131313065.jpg

1024_3362383464323461.jpg

G1zM0
Geschrieben

Extrem Geil in dieser Farbkombi!:-))! Die Streifen sind ja schwarz oder sehe ich das Falsch?

Wenn ja wo wurden die gemacht, original gab es ihn ja nur in weiß mit blauen Streifen.

vw-fahrer
Geschrieben

fordgt401ha4.jpg

fordgt402hi6.jpg

fordgt403vh6.jpg

fordgt404bo8.jpg

fordgt406xu2.jpg

fordgt407zb3.jpg

fordgt408fj7.jpg

fordgt409hx8.jpg

wire brush
Geschrieben

Ein schön gemachter GTD,

da kann man nicht maulen. Die Farbkombination wäre nicht meine Sache, aber der Wagen an sich ist wirklich schön.

@ Chris, sehe ich das richtig, CAV jetzt auch in Europa?

Viele V8 Grüße,

Rene

capecobra
Geschrieben

Moin Rene,

yes CAV kommt nach Europa.

Die ersten Fahrzeuge werden im Sommer in Deutschland eintreffen.

Zuerst wird das diesjährige Le Mans Pacecar nach Frankfurt eingeflogen.

Der Wagen wird am 16/17 Juni wohl von Jackie Olivier gefahren.

CAV wird in der Woche 11-18 Juni in Le Mans im Fahrelager vertreten sein.

Dort stehen 3 Wagen zu Probefahrten bereit.Das Pacecar kommt danach nach

Deutschland.Hamburg,Frankfurt,München zu den CAV Vertretungen.

Es haben sich schon einige Fahrer angemeldet den GT zu testen.Hier kannst

die Baufortschritte am Pacecar verfolgen:

http://fotoalbum.web.de/gast/caveurope

Wir sind in Hockenheim mit Lufthansa im Marken clubareal.

Schau mal rein.

Gruss Chris

wire brush
Geschrieben

Neues von der Strecke.

viele Grüße,

Rene

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...