Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
kocho

Qualität von BBR-Modellen

Empfohlene Beiträge

kocho
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ich überlege zur Zeit, mir von BBR ein Modell des Maserati MC12 (Rennsportversion) zuzulegen. Kann mir jemand sagen, wie gut die Qualität der BBR Modelle sind? (evtl. im Vergleich zu den Tecnomodellen) :-))!

Es gibt von BBR eine Untergruppe die sich "Gasolina" nennt...und die Modelle sehen im Internet wirklich nicht so berauschend aus (obwohl diese auch nicht gerade ein Schnäppchen sind). Das macht mich hinsichtlich der normalen BBR Modelle etwas unsicher.

:danke:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Faultier
Geschrieben

BBR in 1/43 gehört wohl zur High-Class, auch wenn ich finde, dass die wesentlich günstiegeren Modelle von LS oder Red Line manchmal besser ausschauen.

Soll der Maserati dein erstes Modell sein?

Warum ausgerechnet BBR?

kocho
Geschrieben

Zuerst einmal vielen Dank für Deine Info. :-))!

Ich sammle Rennsportmodelle (1:43) ab dem Jahr 2000. Meine Sammlung umfasst Modelle von vielen Herstellern (Minichamps, RedLine, Ebbro, Looksmart, Tecnomodell). :D

Mir geht es speziell um das Fahrzeug: Maserati MC 12 aus der FIA GT Meisternschaft...und da ist BBR einer der Anbieter dieses Modells

Es wäre aber mein erstes Modell von BBR und da das Teil nicht gerade billig ist, dachte ich mir ich stell mal die Frage ins Forum.

Infantrie
Geschrieben

Also mit der Qualität meines BBR Enzos( 1/18 ) bin ich sehr zufrieden. Ich denke mal, das BBR die selbe Qualität auch bei den 1/43ern an den Tag legt.

quirin
Geschrieben

Hallo Kocho,

sammelst du auch Ferrari Modelle? (normal ja, weil Redline bis jetzt ja nur Ferraris baut)

Ich sammle Ferrari und BMW Modelle und habe auch einige Modelle von Redline, Looksmart, Autobarn, BBR und einen von BBR/Gasoline.

Also so ist die Qualität von BBR top. Ich habe aber von BBR lauter ältere Modelle so Baujahr 1999-2001 und da fällt mir auf das die Modelle keine Bremssättel haben sondern nur die scheiben. Ich denke aber das die aktuelle BBR Modelle Bremssättel haben. Sie sollten Zumindest ganz fein sichtbar sein wie es bei meinem Gasoline Modell der Fall ist. Mir gefallen persönlich z.b. die Bremssättel von Looksmart besser. Diese sind dicker gestalltet.

Was ich aber bei BBR und Gasoline sehr gut finde das die Modelle mit Klarlack überlackiert sind. So können keine der Decals abgehen. Finde ich persönlich bei Rennsportmodellen sehr nützlich, den wenn ich meine alten BMW Minichamps Rennsportmodelle ansehe da kann es schon mal passieren das die Decals wegstehen obwohl die Autos nie berührt werden.

Ob es dir der Mehrpreis für ein BBR Modelle oder die Gasoline Modelle wert ist musst du selber entscheiden. Ist immer eine schwierige Sache. Am besten mal das Modell in echt irgendwo begutachten und entscheiden. Oder Online-Bestellen wo du es problemlos innerhalb von 14 Tagen zurück geben kannst wenn es dir wirklich nicht gefällt.

Ich persönlich war mit meinen BBR Modellen immer sehr zufrieden und mir war es das Geld wert. Wobei ich auch sagen muss das ich mir nicht alle Modelle von BBR kaufen kann und nur dann zu BBR greife wenn es die Modelle von anderen Herstellern nicht gibt, da ich es mir einfach Finanziell nicht leisten kann nur BBR Modelle zu kaufen.

Kennst du von Redline / Ebbro den neuen Ferrari F360 aus der Japanischen Meisterschaft?

Wenn ja wie ist den die Qualität von dem Modell. Hab das Modell in einem Deutschen Online-Shop gefunden und soll mehr als 120 Euro kosten. Ist ja um einiges teuerer als die normalen Redline.

Würde mich sehr auf Bilder aus deiner Sammlung freuen. Kannst du dann am besten im großen Thread "Präsentiert Eure Modellauto-Sammlung" einstellen.

Faultier
Geschrieben

die neuen BBR haben Bremssättel. Das kann sogar ich als Diecast-only besitzer sagen. Bremssättel wurden auch bei Minichamps erst um 2000 herum zum Standart. Heute kaum noch wegzudenken und schon sehr geil, wenn die dann hauchünn den markennamen draufgedruckt haben.

Nen Maser MC12 gibt es aber auch von IXO.

gtm023.jpg

kocho
Geschrieben

Hallo Quirin,

ich sammle Rennsportmodelle verschiedener Marken (Ferrari, Lambo, Porsche, Audi, BMW, ...), aber ich muss zugeben, für Ferrari habe ich eine besondere schwäche. Mein persönliches Highlight ist ein schwarzer Ferrari 575 (von Tecnomodel). :-))!

Ich bin Dir auf jeden Fall dankbar für Deine Aussage zu den BBR-Modellen.:lol:

Den Ferrari aus der Japanischen Meisterschaft habe ich gesehen, aber der Preis ist schon ein bißchen happig wenn man ihn mit den "normalen" Preisen vergleicht.

Wenn ich demnächst ein bißchen mehr Zeit habe, werd ich auch mal ein paar Bilder meiner Sammlung einstellen.

ahm43.com
Geschrieben

Hallo kocho,

hier kannst Du Dir Bilder vom BBR MC12 "Michael Schumacher Test Fiorano" anschauen: www.ahm43.com/bbrmc12.html

Der ist wirklich recht gelungen, allerdings nicht ganz preiswert.

Trotzdem: Du solltest darauf achten, dass Du ein BBR Modell nimmst - sonst ärgerst Du Dich hinterher. Ich hatte jetzt schon so viele Gasoline-Modelle (auch MC12), bis auf den ersten (Ferrari 575 "Monza") waren die alle wesentlich schlechter gebaut als BBR.

BBR baut selbst in Italien unter dem BBR Label. Wohl um MR / Looksmart nachzueifern hat man zwischenzeitlich unter dem Namen "Gasoline" (nicht zu verwechseln mit den alten "Gasoline" Modellen, die von BBR in Italien gebaut wurden und superselten und superteuer sind ...) ein weiteres Label ins Leben gerufen, wobei die Modelle in Billiglohn-Ländern produziert werden. Wie schon erwähnt, die Qualität ist z. T. eine Katastrophe, kein Vergleich zu den ebenfalls günstigen Looksmart Modellen, die größtenteils erstklassig gebaut sind.

:-))! Insofern hast Du da und vor allem mit Tecnomodel schon richtig investiert. RedLine würde ich eher außen vorlassen, die gehören soweit ich mich erinnere zu Spark dazu. Die Qualität ist mit Spark vergleichbar, die Preise durch die teuren Ferrari-Lizenzen mind. doppelt so hoch.

Faultier
Geschrieben

willkommen ahm :)

du scheinst viel Wissen zu haben und es freut mich sehr, dass du hierher gefunden hast.

Was mich an BBR, MR etc. bissl ärgert, ist der flache Unterboden. Der wurde nicht bearbeitet. Aber alles, was Karosse ist, ist echt state of the Art.

DTM Race Driver
Geschrieben
RedLine würde ich eher außen vorlassen, die gehören soweit ich mich erinnere zu Spark dazu. Die Qualität ist mit Spark vergleichbar, die Preise durch die teuren Ferrari-Lizenzen mind. doppelt so hoch.

Interessant. Ich hab mich nämlich für die F430 von RL entschieden, da ich die gelungener fand als die von LS.

BBR kauf ich nicht, ist mir zu teuer. O:-)

Infantrie
Geschrieben
hier kannst Du Dir Bilder vom BBR MC12 "Michael Schumacher Test Fiorano" anschauen: www.ahm43.com/bbrmc12.html

Der MC12 ist wirklich sehr schön! Aber diesen hier finde ich noch schöner:

MaseratiBlue2004118.jpg

Diesen werde ich mir wahrscheinlich auch mal zulegen!

CountachQV
Geschrieben

Ich habe BBR modelle aus der Serie Leader Kits, als sie die Panamericana Porsches bauten, desweiteren hatte ich Anliker Ferrari, Mondial Mugello, König Testarossa usw.

BBR gehört nach AMR zu den Pionieren der guten handgebauten Modelle.

Die Qualität ist 1a aber natürlich nicht billig, MR (egidio reali) ist der Bruder des BB Reali.

Das mit den Bremssätteln wundert mich denn die haben schon vor Jahren Foto-Ätzsätze verkauft Scheiben mit Sätteln, von dem her glaube ich da hat jemand in der Produktion gepennt.

post-176-1443531063489_thumb.jpg

ahm43.com
Geschrieben

@Faultier: Danke für die Begrüssung.

Das mit dem Unterboden dürfte daher kommen, dass die meisten Sammler sowieso ihre Modelle auf dem Sockel verschraubt lassen, da sieht man den Unterboden dann nicht. Außerdem ist es für den Hersteller sicherer, wenn das Modell wirklich sicher verschraubt ist und sich nicht während des Versands löst (passiert trotzdem häufig genug und dann ist der Schaden groß).

@DTM Race Driver: Hast Du Dir die Modelle genau angeschaut ? Manche RedLine / Spark Modelle sind zugegeben nicht so schlecht gemacht, ich habe nach einem Ferrari 360 komplett damit abgeschlossen. Hatte neulich ein Modell von Spark da und durfte feststellen, dass sich an der Qualität nicht wirklich geändert hat. Auch am nagelneuen "Turbinchen" siehst Du, dass die noch sehr hinterherhinken.

Allerdings, wie schon erwähnt, sind z. T. auch die Gasoline-Modelle nicht besser (Klebespuren, fehlende Lampen, Klarsichtteile mit "Nebel", ... mit sowas macht sich BBR früher oder später den Ruf kaputt).

Bei Looksmart hatte ich bisher noch keine Probleme, alles sauber gebaut und in Top-Qualität. Aber vielleicht gibt es da auch Nieten, die ich einfach noch nicht gesehen habe.

@infantrie: den hatte ich schon, habe ich aber wieder verkauft, da mir "live" der mattschwarze doch besser gefallen hat. Mag aber auch eine Modeerscheinung sein, da mattschwarze Modelle momentan recht beliebt sind.

Faultier
Geschrieben

@AHM,

deine Website funzt leider nicht. Vlt. magst du ein paar Modelle bzw. deine ganze Sammlung mal präsentieren.

BBR etc. sind sicher state of the Art, aber ich bleibe da weiter bei meinen Diecasr-Modellen und von Spark gefällt mir der Zonda F enorm :-))!

DTM Race Driver
Geschrieben
@DTM Race Driver: Hast Du Dir die Modelle genau angeschaut ? Manche RedLine / Spark Modelle sind zugegeben nicht so schlecht gemacht, ich habe nach einem Ferrari 360 komplett damit abgeschlossen. Hatte neulich ein Modell von Spark da und durfte feststellen, dass sich an der Qualität nicht wirklich geändert hat. Auch am nagelneuen "Turbinchen" siehst Du, dass die noch sehr hinterherhinken.

Ich sehe noch einen sehr großen Unterschied zwischen den Spark und RedLine Modellen.

Ich kenne keinen Spark der so sauber und detailiert gemacht ist wie die RedLine Modelle.

Faultier
Geschrieben

das stimmt allerdings. Ich habe mal einen Spark Zonda bekommen, wo bei der Montage der Scheibenwischer komplett fehlte und beim anderen Zonda kam mir die Frontleuchte entgegen.

Trotzdem baut Spark sehr schöne Modelle und ich hoffe, dass sue auch den Koenigsgg machen, sowie ein paar Aston Martins aus den 80s.

ahm43.com
Geschrieben
@AHM,

deine Website funzt leider nicht. Vlt. magst du ein paar Modelle bzw. deine ganze Sammlung mal präsentieren.

BBR etc. sind sicher state of the Art, aber ich bleibe da weiter bei meinen Diecasr-Modellen und von Spark gefällt mir der Zonda F enorm :-))!

Hi Faultier,

was funzt denn an meiner Website nicht ?

Die-Cast habe ich auch mal gesammelt, bin zwischenzeitlich auf BBR & Co. gekommen und da hängen geblieben. Jetzt habe ich nur noch Handarbeitsmodelle, wobei ich da zwischenzeitlich die Entscheidung getroffen habe, lieber ein richtig tolles Modell als 5 oder 10 Gasoline oder Looksmart.

Ja, der Pagani Zonda gefällt mir auch. Habe ich bislang allerdings nur als Kit von Provence Moulage. Den hatte ich schon in gebaut gesehen, da siehst Du einfach den Unterschied zu Spark - ist allerdings auch eine andere Preislage.

ahm43.com
Geschrieben
das stimmt allerdings. Ich habe mal einen Spark Zonda bekommen, wo bei der Montage der Scheibenwischer komplett fehlte und beim anderen Zonda kam mir die Frontleuchte entgegen.

Trotzdem baut Spark sehr schöne Modelle und ich hoffe, dass sue auch den Koenigsgg machen, sowie ein paar Aston Martins aus den 80s.

P.S. Den Koenigsegg gibt es schon als Modell von YOW :lol:

image005.png

Ob er Dir allerdings noch gefällt wenn Du den Preis kennst ? :cry:

netburner
Geschrieben
P.S. Den Koenigsegg gibt es schon als Modell von YOW :lol:

image005.png

Ob er Dir allerdings noch gefällt wenn Du den Preis kennst ? :cry:

Der gefällt mir nichtmal, ohne den Preis zu kennen.... :???: Irgendwie stimmt dir Form der Front nicht... Und ja, ich weiß, dass das da der allererste CC sein soll und nicht schon der CC 8S mit anderen Leuchten, aber trotzdem passt die Form nicht!

quirin
Geschrieben

Also ich war mit den Redline Modellen soweit eigentlich schon immer zufrieden. Naja es geht noch besser aber auch teuerer, aber im allgemeinen gefallen mir die Looksmart schon besser wie die Redline. Aber die Looksmart haben auch immer so Schönheitsfehler, die sind manchmal so stark an den Sockel angeschraubt das die Achsen oder die Radaufhängungen verbogen sind und das ganze neu ausgerichtet werden muss. Bei meinem Gasoline Modell war damals ein Einsatz von einem Gitter lose, konnte man aber problemlos mit einem Kleber einsetzen. Aber auch bei den Redline Modellen hatte ich schon lose Bremssättel und Diffusor, konnte man aber auch alles Kleben. Muss aber dazu sagen das ich eigentlich alle Redline Modelle unter Normalpreis kaufe da ich sie immer über Ebay kaufe.

Bei den BBR hatte ich noch keine Probleme, hab mir aber bis jetzt auch nur gebrauchte BBR Modelle gekauft.

quirin
Geschrieben

@ahm43.com - kannst du mir sagen mit welchem Kleber ich am besten bei den 1:43 Modellen die Heckspoiler montiere. Habe diese zwei Modelle und da müssen mal noch die Spoiler montiert werden. Was muss man dabei genau beachten?

DSC09021.jpg

DSC09023.jpg

und das modell, hier hab ich übrigends auch das gefühl das die aufnahme für den heckspoiler leicht schief ist.

IMG_6729.jpg

IMG_6731.jpg

Alfista59
Geschrieben

Hallo zusammen,

 

ich sammle Modelle moderner Alltags-PKW, z. Z. bevorzugt Alfa Romeo. Nach langem Zögern ob des stattlichen Preises habe ich mir eine Giulia Veloce in 1:18 von BBR bestellt, die heute geliefert wurde. Beim Auspacken habe ich allerdings festgestellt, daß die Schrauben o. ä., mit denen das Modell auf dem Sockel befestigt ist, von unten nicht zugänglich sind. Ich weiß daher nicht, wie man das Modell vom Sockel lösen kann, ohne es zu beschädigen. Mit der Bodenplatte möchte ich es mir nicht in die Vitrine stellen; das sieht blöd aus. Kann mir jemand einen Rat geben, wie man das Modell möglichst einfach von der Platte herunterbekommt? Braucht man dazu irgendwelches Spezialwerkzeug? Oder geht es gar nicht? Das wäre bei dem Preis sehr ärgerlich.    :danke:

JoeFerrari
Geschrieben

Frag ggf .mal im Modelcarforum nach.

 

Ich habe meine Modelle auf Platte bisher auch immer auf der Platte gelassen.

 

planktom
Geschrieben

 

JoeFerrari
Geschrieben

Stimmt heute gibts ja von allem ein Video im Web :)

Aber wenn das nur so geht, würde ich es nicht runternehmen, denn das zerstört nicht nur die Platte - zumindest von unten - sondern damit auch an Wert. Rückstandslos lässt sich das ja nicht zurückbauen. Nur für den Fall, dass man das Modell mal weiterverkaufen möchte.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...