Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
itf joegun

Erfahrungsbericht Zakspeed Sportfahrertraining 18.04.2006

Empfohlene Beiträge

itf joegun
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich gestern wohlbehalten vom Zakspeed Sportfahrertraining auf der NS zurück gekommen bin, möchte ich euch meine Erfahrungen des gestrigen Tages nicht vorenthalten...vielleicht hat sich ja schon einmal jemand überlegt an einem solchen Training teilzunehmen, dann könnte dies als Entscheidungshilfe dienen...

Daten:

Zakspeed Sportfahrer Training NS

Termin 18.04.2006

Kosten: 750 Euro inkl. Mittagessen

Dauer: 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr

gebucht via zakspeed.de

Nachdem der Kurs schon um 8:30 Uhr begonnen hat, bin ich am Vortag (Ostermontag) angereist und wollte noch ein wenig NS fahren, so zur Einstimmung. Die Anreise verlief ohne Probleme, mein Auto war frisch geputzt, für ein solches Training macht man sich halt fein... Das saubere Auto hatte ich bis zur Ausfahrt vom Parkplatz am Brünnchen. SCHLAMM! Auf der Strasse! Es war zum Kinderkriegen...das Brünnchenparkplatz war eine Schlammschlacht. Soviel zum sauberen Auto.

Ich habe mich im Internet nach irgend einer Pension in Nürburg direkt umgeschaut und mich dann einfach nach Bachgefühl für die Pension Schmitz entschieden. Pension Schmitz: Kenner wissen bereits wo ich gelandet war. Ja genau, die Pension wird von der lieben Mami von Sabine Schmitz betrieben (für alle die, die es nicht wissen: Sie ist 24h Gewinnerin auf der NS und Fahrerin des BMW M5 Ringtaxis).

Pension Schmitz

Kirchweg 3, 53520 Nürburg

Tel: 02691/7125

Fax: 02691/2652

pension at getraenke-schmitz.net

Erst als ich das Bild von Sabine im Renndress in meinem Zimmer sah, wusste ich erst wo ich mich befand...ich war ergriffen!

Nach dem einchecken bin ich erst mal zum NS Parkplatz gefahren. Da war es schon relativ ruhig mittlerweile (17:30 Uhr), da die ganzen Ostertouristen anscheinend schon am nach Hause fahren waren.

Nach dem ich die 195 Euro für eine 15er Karte los war, bin ich gleich ins Auto gestürzt um ein wenig zu fahren. Es war relativ trocken, doch schon bei der ersten Runde sah ich den ADAC auf der Strecke. Es kam wie es kommen musste: Sperrung! Ich hatte dann auch keine Lust mehr zu warten, außerdem meldete sich mein Magen.

Also wieder zurück zur Pension und dann in die Pistenklause eine Pizza verdrückt. Übrigens im neuen Nebenraum mit 110cm Flatscreen an der Wand...fast wie zuhause das Abendessen...:D

Der Abend war für mich gelaufen, ich fand eh keine Ruhe, da ich aufgeregt war ohne Ende...

Nächster Tag!

Endlich aufstehen! Frühstücken bei Mami Schmitz, ein Traum! Besser als zuhause! Das alles für so wenig Geld. Ich sage euch, besser gehts nicht. Habe sogar eine Autogrammkarte Ihrer Tochter bekommen. Ich liebe es…! :-))!

Um 8:00 Uhr dann zur NS auf den Parkplatz. Da waren schon Plätze reserviert. Plätze? Ja genau, wir waren nur 8 (!) Leute! Besser ging es nun wirklich nicht. Wir hatten folgende Fahrzeuge in der Gruppe: ein E30 BMW (richtiges Ringtool mit Käfig usw.), einen weiteren BMW E30 (318i) noch nicht ganz Ringtool, einen E36 Serie, einen Porsche 911 GT3, einen Porsche Boxter S von CP User LLauer, einen Nissan 350Z, einen schönen alten Porsche 911 SC Targa und meinen BMW 330i E46, der Instruktor hatte übrigens einen Crysler Crossfire.

Hier ein paar Bilder der Autos (sind nicht alle):

tn_IMG_0004.JPG tn_IMG_0005.JPG tn_IMG_0006.JPG tn_IMG_0007.JPG

Ich lernte dann auch übrigens den CP User "LLauer" kennen. Wir wussten schon von einander, da wir uns schon vorher via PN abgestimmt hatten.

Es waren zwar auch noch ein oder 2 Rennteams auf der Strecke und bei einer anderen Veranstaltung lief ebenfalls ein Training, aber bis 11:00 Uhr hatten wir die Strecke für uns.

Beim dem Briefing wurden uns verschiedene Regeln erklärt an die wir uns zu halten hatten. Danach bekam jeder ein Funkgerät und nach der kurzen Einweisung ging es dann auch bald schon los auf die Strecke.

Wir führen alle in einer Reihe hinter dem Instruktor her. Der erklärte uns die Strecke und die wichtigsten Einlenkpunkte. Nach jeder Runde ist das Fahrzeug direkt hinter dem Instruktor jeweils nach rechts rüber und hat sich hinter das Feld einsortiert. Dadurch war es dem Instruktor einfach möglich das Niveau der Gruppe festzustellen. Bis auf einige Ausnahmen war das übrigens auch recht gleich. Er zog das Tempo auch bei jeder Runde etwas an, so dass die Unterschiede deutlicher wurden.

Mir viel hier schon auf, das mein Auto ungeheuere Seitenneigung hatte. Und das mit dem PSS9...irgendetwas war da oberfaul. Aber bevor ich irgendwas optimiere, musste ich ja erst mal fahren können, von daher habe ich das erst einmal verschoben.

So fuhren wir etwa 5 Runden, dann war dem Instruktor die Gruppeneinteilung für das spätere Training anscheinend klar. Nach einer Kurzen Verschnaufpause auf dem Parkplatz stellte sich raus, das der E36 nicht ganz ok war. Stichwort: Betriebsmittel. Der Gute wurde aussortiert und hat sich dann auch gleich mal mit seinem Auto beschäftig. Nur soviel noch dazu: er hat es direkt gleich repariert (war wohl auf so etwas eingestellt) und könnte später mit dem Instruktor ein Einzeltraining durchführen...

Für die Gruppe ging es dann wieder auf die Strecke, der Instruktor zog noch einmal das Tempo an, meine Karre wurde immer schwammiger. Das DSC sprang dauernd an und brauchte nach der Regelung ewig biss das Auto wieder Gripp hatte, der war einfach viiiiel zu weich. Scheibenkleister.

Aber was solls, da musste ich durch. Ich hatte trotz dieser Probleme auch kaum Schwierigkeiten der Gruppe zu folgen, für mich war das Tempo noch ok bis zu dem Zeitpunkt.

Nach 3 Runden ungefähr ging es wieder zum Parkplatz. Dort wurden dann die Gruppen zum Intensivtraining eingeteilt! Ich konnte kaum glauben, genau das war eigentlich mein Wunsch, zusammen mit dem Instruktor fuhren max. 2 Autos mit. Das war genial, denn so waren alle Ansagen mehr oder weniger Zeitnah. Besser ging es einfach nicht.

Leider waren wir nicht die erste Gruppe. Wir nutzten die Zeit aber für Smalltalk und etwas verschnaufen. Ab dem Zeitpunkt war die Strecke übrigens schon offen, das bedeutete, wenn man Lust hatte, konnte man raus fahren...so viel man wollte...und so lange das Auto das ausgehalten hatte...Nach meinen Erfahrungen mit den Bremsen vom letzten Jahr, wollte ich es auch nicht übertreiben, man wird ja vorsichtiger...zurecht wie sich später herausstellen sollte...

Nach dem Mittagessen ging es dann für uns (LLauer und mich) auch endlich los. Diesen Teil habe ich übrigens in dem Film hier

tn_2rundenns.JPG

dokumentiert. Vorsicht 100 MB!

Ich hatte mit dem schwammigen Fahrwerk keine Chance den beiden vernünftig zu folgen. Sobald ich mal wieder dran war spielte mir das DSC mal wieder einen Streich und das Auto ging nicht vorwärts...es war, wie oben bereits schon einmal erwähnt, zum Mäusemelken...

Allerdings sind die beiden Runden wirklich so schön um eine saubere Linie zu zeigen, daher habe ich das Video trotzdem erstellt...ich wollte erst nicht (:oops: :oops: )...aber meine Stimmung sollte sich ja noch heben an diesem Tag...da macht man gerne mal eine Ausnahme! :D

Nachdem wir die beiden runter hinter uns hatten, bin ich erst noch einmal auf den Parkplatz gefahren, habe dann aber gleich mal einen Schlenker auf die Landstrasse gemacht um die Bremsen abkühlen zu lassen und tanken zu gehen...bis dahin hielten die Dinger noch ohne Tadel...aber im Ernst, richtig beansprucht habe ich sie bis dahin auch nicht...war ja nur eine 9:30er Zeit...

Danach habe ich dem Instruktor mein Leid geklagt...was also tun...er überlegte nicht lange und verwies mich auf einen mit Bilstein Farben und Schriftzug beklebten Truck, bei dem Menschen um einen Donki herum standen (für Insider, genau DER Donki war es aus http://www.donkervoort.de)...ich fragte einen Herrn Düchting (ja genau, DER fährt das Ding normalerweise) einfach mal, ob er mir etwas bei meinem Problem helfen könne.

"mmmmh, was haben Sie überhaupt für ein Auto?" war die erste Frage...ich erklärte ihm welches Auto ich habe und welche Problem aufgetreten sind und das anscheinend mein PPS9 viel zu weich eingestellt ist (ich hatte es auf 7 vorne und 5 hinten eingestellt ursprünglich). Er kannte das FW zwar auch nicht, aber er kannte die Leute die sich damit auskennen. hehe, so irgendwie mache ich das auch immer...großartig...

"Bringen Sie doch mal das Auto her, wir schauen uns das mal an...und lassen Sie Ihre Karte da, ich rufe mal bei Bilstein an.", gesagt getan, das Auto neben den Truck geparkt, ein netter Mensch hat das Teil aufgebockt und schon lag er drunter...siehe da, die Teile standen beide auf 8 (= kuschelweich) jetzt wurde mir doch einiges klar. Ich konnte zwar nicht sagen warum, aber irgendwie hatte sich das verstellt. Vielleicht beim Radwechseln oder Bremsenwechseln letztes Jahr wobei auch immer...war ja auch egal.

In Ermangelung eines Anhaltspunktes haben wir beide mal auf 4/4 gestellt. "Fahren Sie gleich mal raus und schauen Sie wie es nun ist..." gesagt, getan...und was soll ich sagen...100% Verbesserung...das Auto lag viel besser, allerdings auf den schnellen Stücken vorne viel zu unruhig...daher 2 Runden, dann eine Kaltfahrrunde und wieder raus...ich berichtete dem netten Kollegen von Herrn Düchting und der sagte mir folgendes:"Wir haben gerade mit Bilstein telefoniert...die dortigen Tester sagen vorne 4 und hinten 1 ist das optimale Setup.... Sollen wir es gleich einstellen? Bringen Sie mal das Auto gleich wieder her..."...ICH WAR SO HAPPY :wink::-))!

Gesagt getan, kurz umgestellt, geht ja super einfach mit dem PSS9, wenn man das Auto etwas aufbockt...und wieder auf die Strecke... Ich hatte es...das Traumsetup!! Das Auto lag viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel besser...ein Traum...auf der Strecke kurz vor der 2. Steilkurve ist mir dann noch der Donki mit Herrn Düchting begegnet...der hatte es richtig eilig...:wink: Komisch...:-o

Danach wieder 2 Runden und eine Kaltfahrrunde und wieder raus...ohoh....die Bremsen machen aber ziemlich krach....Bremswirkung war aber noch da...aber egal...ich habe dem netten Kollegen und Herrn Düchting (der war irgendwie vor mir fertig mit der Runde :D) dann genau berichtet, dass mein Auto jetzt wirklich super liegt und das ich Ihm wirklich sehr zu dank verpflichtet bin...einfach großartig.

Die Firma von Herrn Düchting macht mit Bistein zusammen auf der NS, dem HHR und anderen Strecken ab und an Veranstaltungen...ich freue mich schon auf die genauen Daten…btw. Ratet mal wo die am 02.10.2006 mit dem Pistenclub zusammen eine Veranstaltung haben? Der erste der es hier postet bekommt einen Schoko-Osterhasen von mir...:D

Soweit so gut...ich habe dann noch mit der Kamera einige Impressionen direkt neben der Leitplanke aufgenommen

tn_impressionen.JPG

Vorsicht 40 MB! Ohren AUF! :D

und dann war es auch schon 16:00 Uhr. Nach einer Abschlussbesprechung und der Übergabe der Zertifikate war der Tag dann leider auch schon zu Ende...

Ich fuhr nach hause, Bremswirkung ok, aber die Dinger machen Krach ohne Ende...da wird sich was ändern müssen, befürchte ich...Termin beim Zahnarzt (wegen der 5 rausgewackelten Plomben) mache ich dann nächste Woche, oder ich stelle das Setup für den Normalbetrieb wieder etwas weicher...wir werden sehen... :D

Alles in allem war dies ein ganz toller Tag. Ich habe so viel gelernt, meine Rundenzeit um fast 30 Sekunden verbessert und das Setup meines Autos endlich für Trackdays und NS gefunden...ich kann wirklich jedem nur empfehlen sowas auch mal zu machen...man befährt die NS viel souveräner ...und wie meinte ein Beteiligter, dessen Namen oder Funktion ich nicht nennen werde:"...ab sofort gibt es für euch auf der NS nur noch Opfer..." Ich fand es klasse....

So, ich hoffe ich konnte euch einige gute Informationen liefern und ich habe euch alle Lust auf solch ein Training gemacht...schön das Ihr bis hierher gelesen habt...bis demnächst wieder mal auf dem Parkplatz...

Edit: Zum Thema "Schaltzeiten SMG wie Oma" (O-Ton CP User hier :D): Nach der Optimierung des FW's waren die Schaltvorgänge deutlich besser...wenn es im Video recht lang dauerte, dann war das zum Großteil, weil das vermaledeite DSC irgendwie die Kraft von den Hinterrädern genommen hat und dann der Schaltvorgang ewig lang gedauert hat...warum das so ist, weiß der Teufel...nachher war es dann viel besser...gibts da ne Erklärung für?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
AStrauß
Geschrieben

Geiler Bericht !!!!!!:-))!

hat mit sicherheit viel mühe gemacht den zu tippen:-))! :-))!

Maserati-4200
Geschrieben

Da Qualmt aber die Tastatur,:D :D

schöner Bericht.:-))! :-))!

bmw_320i_touring
Geschrieben

Jochen, mal wieder ein toll zu lesender Bericht. Hat einfach Spaß gemacht!!

Erator
Geschrieben

Nett geschrieben, freut mich, daß Du was dazu gelernt hast. Somit fällt die Instruktorrunde mit mir in Spa flachO:-)

Bin mal auf den Donki in Spa am 02.10.06 gespannt!

itf joegun
Geschrieben
Nett geschrieben, freut mich, daß Du was dazu gelernt hast. Somit fällt die Instruktorrunde mit mir in Spa flachO:-)

Kaum zu glauben....!! :-o

Bin mal auf den Donki in Spa am 02.10.06 gespannt!

So böse und gewinnt dennoch einen Osterhasen...herzlichen Glückwunsch...:D

Cadillac
Geschrieben

Toller Bericht....Es scheint ja doch noch venünftige Menschen zu geben die jemanden auch Helfen wenn man fragt und einen nicht gleich wieder Abblitzen lassen weil sie denken sie sind was besseres...

bmw_320i_touring
Geschrieben

Musstest Du die die Veränderungen am Fahrwerk etwas bezahlen oder haben sie es für umme gemacht?

itf joegun
Geschrieben
Musstest Du die die Veränderungen am Fahrwerk etwas bezahlen oder haben sie es für umme gemacht?

Um Gottes Willen nein, ich musste nichts bezahlen...ich weiß nicht ob Du das PSS9 kennst, das ist nur eine Schraube zum verdrehen...ich hatte aber keinen Wagenheber, daher war das eben ganz toll, dass die das gemacht haben...

bmw_320i_touring
Geschrieben

Nein, ich kenne das PSS9 nur vom Namen her, daher meine unwissende Frage :oops: . Aber es hätte ja trotzdem sein können, dass sie für eine Einstellungsleistung ein Entgelt verlangen zzgl. eines Telefonates mit Bilstein.

So ist es natürlich wesentlich besser!

itf joegun
Geschrieben

3e_3.JPG

Ist zwar von einem Mini, aber so sieht das bei mir unter der VA aus. Unter dem blauen Käppchen ist eine Rändelschraube, die dreht man klickenderweise nach links oder rechts um die verschiedenen Kennlinien einzustellen...

An der HA sitzt die Schraube offen an der Seite des Dämpfers, ohne Käppchen...

bmw_320i_touring
Geschrieben

OT an:

wieder was dazu gelernt...

Carpassion... man lernt nie aus!

Erator
Geschrieben

Jochen,

ich hab mir gerade das Video angeschaut. Es gibt noch viel Potential in Dir zu verbessern. O:-)

Was an diesem Fahrerlehrgang gefehlt hat. Mit dem Auto an den richtigen Stellen anhalten und ein bisschen die Anhaltspunkte (Körbs etc.) anschauen und darüber reden. Desweiteren hat Dir "doch" der Beifahrer gefehlt, der Dir sagt wo Du hinzielen musst, das Gas stehen lässt, die Bremse auf machst, aufs Gas wieder gehen, die Pobacken zusammen kneift und mit mehr Schwung aus den Kurven die Emmi schieben lässt!

Das Video hat mir (also meiner Person) ganz schnell gezeigt wo noch viele Sekunden bei Dir gefunden werden können.

"Du bist noch ein Opfer auf der NS" duckundweg

Aber dazu sehen wir uns in Spa :-))!O:-)

itf joegun
Geschrieben

ich hab mir gerade das Video angeschaut. Es gibt noch viel Potential in Dir zu verbessern. O:-)

Jepp, ich weiß...ich hätte bei den Einstellfahrten wirklich die Cam anschmeißen müssen...die Fahrerei war einfach nicht die Selbe, ich war echt besser unterwegs...ich konnte mich auch nicht dazu durchringen das DSC eine Stufe zurück zu nehmen...dazu war mir das Risiko einfach zu groß...da muss ich mich langsam rantasten...ich habe ja noch etwas Zeit...

Aber dazu sehen wir uns in Spa :-))!O:-)

Bedeutet das, Du würdest jetzt doch wieder bei mir Platz nehmen? :-))! Denk an den Osterhasen bevor Du antwortest...:D

Edit: Sei nicht enttäuscht, aber ich habe keine Emmy! :D

alpinab846
Geschrieben

Also ich fand das schon ziemlich zügig. Du hast am Anfang einfach nicht den Mut, die strecke auszuschöpfen und hakst Dich zu sehr an den Randsteinen ein. Ganz deutlich Einfahrt Hatzenbach und Miss-hit-Miss. einfahrt adenauer Forst war nicht richtig gut....

Aber insgesamt doch ne schöne Linie nach den paar Runden....

Hut ab!

Du solltest Dir trotzdem mal ne runde mit Mattes gönnen diesen Sommer....:D

Erator
Geschrieben

ach, ich dachte ein 3er BMW ist eine Emmi. Jetzt hab ich wiedr was gelernt...

Emmi = M3, EisdielenbordsteinschrubberX-)

Sorry:D dafürO:-)

In Spa wirst Du viel Schweis bluten....denn ich laber ja zu vielX-)

itf joegun
Geschrieben

Ne Runde mit Mattes UND Olaf zusammen! Danach könnte ich nur noch mit der Carrera Bahn fahren...:D

Nein, aber Peter, Du hast schon recht, ich habe gestern feststellen müssen, dass man wirklich vernünftige Tipps nur von Leuten bekommt die selbst genügend Erfahrung haben...man kann sich nicht einfach alles selbst "erfahren"...ist ja auch nicht nötig...dafür haben wir uns ja...CP sei Dank...

ach, ich dachte ein 3er BMW ist eine Emmi. Jetzt hab ich wiedr was gelernt...

Emmi = M3, Eisdielenbordsteinschrubber

Also zumindest war das genauso mein Verständnis...bis auf die Sache mit der Eisdiele, da enthalte ich mich mal lieber...O:-)

Erator
Geschrieben

Ein Lehrgang beginnt beim richtigen Angurten, Sitzposition und wie das Lenkrad gehalten werden muss.

Ich konnte nur das falsche anschnallen bemerken auf dem Video...

melde mich später nochmal, HUNGER

alpinab846
Geschrieben
Ne Runde mit Mattes UND Olaf zusammen! Danach könnte ich nur noch mit der Carrera Bahn fahren...:D

Nein, aber Peter, Du hast schon recht, ich habe gestern feststellen müssen, dass man wirklich vernünftige Tipps nur von Leuten bekommt die selbst genügend Erfahrung haben...man kann sich nicht einfach alles selbst "erfahren"...ist ja auch nicht nötig...dafür haben wir uns ja...CP sei Dank...

Also zumindest war das genauso mein Verständnis...bis auf die Sache mit der Eisdiele, da enthalte ich mich mal lieber...O:-)

Wenn Du so weitermachst wirst Du auch besser-aber wenn Du wirklich mal jemanden wie Mattes auf dem Beifahrersitz hast, der es einigermaßen draufhet wirst Du Dinge erleben...Kopfschüttel. Mattes hat mit ein paar Dinge gezeigt. Flugplatz, Metzgesfeld, Hohe Acht, Brünnchen. Nur mit ansagen war ich um Lichtjahre schneller. Mttes meinte zwar, es war an manchen stellen sehr mutig-aber ich hab halt auch meine Lieblingskurven.

Dir kommt es darauf an, eine saubere Linie über die Nordschleife zu finden. Um so schnell zu sein wie Mattes braucht es einige hundert Runden-undeine gewisse Portion wahnsinn.

Wie du es anstellst ist genau richtig. erstmal vorsichtig, Vertrauen gewinnen und dann langsam rantasten.

Ich fahre die Kurven auch nicht richtig aus-einfach, weil mir mein auto zu schade ist.

--AngryAngel--
Geschrieben

Schön geschriebener Bericht, ich glaube, für's nächste Jahr werde ich auch mal ein NS-Training in Angriff nehmen...

Christian

Cadillac
Geschrieben

Mal ne Frage kann es sein das Mattes hier irgendwie NS Guru ist????

Also ich finde das schon ganz ordentlich gefahren als "Anfänger".......

Es dauert wohl ne weile bis man raus hat wie man auf der NS richtig fahren kann,und ich denke doch wohl das es auch stark auf´s Auto ankommt mit dem man unterwegs ist oder...

itf joegun
Geschrieben

Nein, auf das Auto kommt es fast nicht an. Der Instruktor war mit dem Crossfire unter 9 Minuten unterwegs, der GT3 hatte damit schon etwas zu kämpfen...es liegt ungeheuer viel am Fahrkönnen...und glaub mir Mattes mit seinem S3 wäre immer noch um Längen schneller als ein viel besser motorisiertes Auto mit einem schlechten Fahrer...

Wie oft überhole sogar ich diverse Porsche auf der NS...

Und "ja", Mattes ist das Hobby richtig fest angegangen...er ist insofern der Guru, als dass er eben richtig intensiv an dem Thema dran ist, das merkt man an dem Auto und am herangehen an die Sache...

SirRichi
Geschrieben

Hallo

Schöner Bericht Jochen, klasse Videos!! Da kommt wirklich das Feeling rüber, wie es sein muss, dort rumzudüsen und nicht nur mitzufahren oder auf dem PP zu stehen :D

Schön, dass du es unbeschadet überstanden hast :-))!

@ Cadillac

Da kann ich mich Jochen nur anschliessen, einer der auf dem Parcours (egal welcher, ausser vielleicht ein Speed-oval ;) ) die schnelle und optimale Linie fährt hat auch mit einem teilweise massiv schwächeren Auto keine Probleme... Habe ich selber erlebt vor einem Monat in Hockenheim, als ich den Instruktor mit seinem Clio erst nach mehreren Runden knacken konnte... Der nahm mir in den Kurven dermassen viel ab :oops::D

Viele Grüsse und Jochen... HAVE FUN BEIM BREMSENTUNING :sensationO:-)

Richi

isderaimperator
Geschrieben

vielen Dank für den Bericht. Toll ist es, das nur 8 Autos am Kurs teilgenommen haben. So kann man wahrscheinlich auch auf das Sektionstraining verzichten.

Das Angebot ist ja auch ok. War da die Streckenmiete mit drin?

(oder war das 15er ticket für die Freizeit gedacht?)

P.S. ich hoffe Du hast ein Trinkgeld bei Düchtings gelassen...

itf joegun
Geschrieben
vielen Dank für den Bericht. Toll ist es, das nur 8 Autos am Kurs teilgenommen haben. So kann man wahrscheinlich auch auf das Sektionstraining verzichten.

Ja, es war sehr übersichtlich...man konnte auch als letzter in der Reihe noch recht gut die Ansagen nachvollziehen...

Das Angebot ist ja auch ok. War da die Streckenmiete mit drin?

(oder war das 15er ticket für die Freizeit gedacht?)

Natürlich, all inklusive. Die 15er Karte war nur zum Touristenfahren gedacht. Da die Strecke ja den ganzen Tag für die Kursteilnehmer offen stand, konnte man raus und so oft fahren wie man wollte...

Ich habe von Herrn Düchting mittlerweile den Veranstalltungskalender bekommen, solche Einstellevents wie gestern kosten den Privatman etwa 550-650 Euro. DAS ist eine wahre alternative zum Touristenfahren...

P.S. ich hoffe Du hast ein Trinkgeld bei Düchtings gelassen...

Nein, das war aber auch nicht nötig. Auf der Basis funktionierte unser Zusammentreffen nicht. Ich hätte Ihn auch nicht beleidigen wollen. Ich hatte nicht den Eindruck das man da etwas mit Geld regeln muss...manche Dinge gehen auch auf einer anderen Ebene...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...