Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
mirko1408

3,0tdi mit mtm chip

Empfohlene Beiträge

mirko1408
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo miteinander

habe gestern endlich meinen A4 3,0tdi gechipt. nach 3stunden wartezeit war es so weit... es ist mein erstes mal das ich ein ciptuning an einem auto durchführe und war deshalb wirklich neugierig was so eine softwareänderung berwirken. nun hieß es sofort raus aus der stadt und so schnell wie möglich auf eine wenig befahrene bergstraße. der erste eindruck war sehr positiv, die angegebenen 520nm schieben schon sehr ordentlich aus dem drehzahlkeller und der schub reicht nun wirklich bis an die drehzahlgrenze von 4500umdrehungen (das war vorher überhaupt nicht der fall). der schub verteilt sich schön gleichmäßig auf das gesamte drehzahlband und die frühere (leichte) anfahrschwäche ist auch wie weggeblasen. die neuen fahrzeugdaten liegen nun laut tuner bei 245km/h engeschwindigkeit und ca. 6,7sek 0-100. recht ordentlich für einen diesel wie ich finde. die elastizität ist dieseltypisch top, da braucht es schon einen ordentlichen benziner um da mitzukommen. vom verbrauch kann ich noch nicht viel sagen... der lag gestern bei 17,0l, wobei ich aber nur landstraße und stadt gefahren bin, und das nicht gerade langsam :D

Auf jeden fall bin ich sehr zufrieden und finde das ich die 1200€ gut investiert habe.

Mfg Mirko

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
TaKeTeN
Geschrieben

Herzlichen Glückwunsch :)

Mein A4 ist auch gechippt und ich würde es jederzeit wieder machen!

Der Verbrauch war bei mir nach dem Chippen niedriger als zuvor. Lass dich also von den 17l/100km nicht abschrecken :)

Der Preis den du gezahlt hast ist aber ganz schön happig.

mirko1408
Geschrieben

was für einen motor hast du denn? wieviel ps hat er durch das tuning gewonnen? das ist der listenpreis von mtm.. kann man nichts machen... :cry: was hast du denn sonst noch motormäßig an deinem wagen geändert? was hälst du von sportluftfiltern um di gasannahme etwas spontaner zu machen.

TaKeTeN
Geschrieben

Hab den 2.5l V6 TDI drin. Außer dem chip hab ich ansonsten am Motor nichts gemacht und würde ich bei einer Laufleistung von 170000km nicht mehr ohne gleich den gesamten Motor überholen zu lassen. Leistung dürfte jetz irgendwo zwischen 190 und 200PS, also ca 40-50PS mehr, liegen. Drehmoment ca 400NM.

Von Sportluftfiltern halte ich wenig. Gerade bei einem Turbo entscheidet selbiger wie spontan der Motor anspricht. Investiere das Geld lieber in ein qualitativ hochwertiges Fahrwerk. Davon darauf hast du ein Autoleben lang Garantie.

mirko1408
Geschrieben

das ist dann aber auch dementsprechend teurer.. habe das s-line fahrwerk drin, bin aber nicht 100%ig zufrieden damit...was empfehlst du denn? reichen die nicht auch nur andere federn.. oder wirkt sich das negativ aufs fahrverhalten aus?

TaKeTeN
Geschrieben
das ist dann aber auch dementsprechend teurer.. habe das s-line fahrwerk drin, bin aber nicht 100%ig zufrieden damit...was empfehlst du denn? reichen die nicht auch nur andere federn.. oder wirkt sich das negativ aufs fahrverhalten aus?

Sicher ist ein qualitativ hochwertiges Fahrwerk teuer. Aber ich bin der Meinung, dass man lieber einmal mehr Geld ausgibt und dann seine Ruhe hat.

Bei mir war es so, dass bei 155000km sowieso irgendwann neue Dämpfer fällig gewesen wären und dann habe ich mir gleich das PSS9 vin Bilstein eingebaut. Ich bin absolut zufrieden damit, zumal es sogar noch in der Härte verstellbar ist. Man kann es also auf seine Bedürfnisse abstimmen. Einen Tick professioneller ist noch das KW Variante 3 Fahrwerk. Hier kann man das Auto noch genauer abstimmen. Preislich liegen die beiden Fahrwerke nahe beieinander. Um die 1500 EUR inkl. Einbau muss man aber übrig haben. Danach erkennt man sein Auto allerdings nicht wieder. Vorallem wenn das Fahrwerk schon 6 Jahre und 150tkm aufm Buckel hat liegen Welten dazwischen.

Von Federn würde ich dir grundsätzlich gleich abraten, sofern du dein Fahrverhalten verbessern willst. Federn sind nur dann sinnvoll wenn man sein Auto optisch etwas auffrischen will, und dann auch nur bis max 3cm Tieferlegung. Alles andere ist absoluter Mist.

Aber wie gesagt, wenn Fahrwerk, dann gleich auf Qualität achten. Die Firmen KW und Bilstein kann ich da nur absolut empfehlen. Mit diesen Fahrwerken kann man nichts falsch machen. Es muss auch nicht zwingend das Topmodell sein. Wenn ich ehrlich bin habe ich bislang auch erst 2-3 mal die Härte der Dämpfer verstellt. Aber es ist trotzdem ein gutes Gefühl zu wissen, dass man ein absolutes HighTech Fahrwerk unter seiner Karosserie hat :)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...