Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Philippr

Kaufberatung und Tipps Lamborghini Urraco

Empfohlene Beiträge

Philippr
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen!

Ich komme eher aus der Maserati-Ecke, bin aber kürzlich auf den Lamborghini Urraco P250 aufmerksam geworden. Ich habe noch keine Erfahrung mit Lamborghini und möchte Euch deshalb fragen wie sich der Urraco so betreffend Wartung, Zuverlässigkeit, Anfälligkeit und Schwachstellen schlägt. Der Zahnriemen ist soviel ich weiss bei diesem Modell ein wichtiger Punkt, doch dies kenne ich bereits von den Maserati- und Ferrarimotoren.

Viele Grüsse

Philippe

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
AlexGT-R
Geschrieben

momentan gibt es einen bericht über den urraco in der zeitschrift auto klassik...ich würd sagen, schnell kaufen und lesen, da stehen schwachpunkte und alle angaben zu dem auto drinne...nach dem bericht gefiel mir das auto auch sehr gut... :)

Philippr
Geschrieben

Hallo Alex

Ja das Heft habe ich mir schon gekauft (allerdings hauptsächlich wegen dem Bora :) ) Und ich bin aufgrund dieses Berichts auf den Urraco näher aufmerksam geworden...

Ja dort werden einige Schwachpunkte aufgezählt... Aber vielleicht besitzt oder bessad jemand hier im Forum einen Urraco und hat eigene Erfahrungen. Soviel ich weiss hat Raymond einen Jalpa...ist dieser zb. eher zu empfehlen als ein Urraco..?

Vielen Dank und Grüsse

Philippe

CountachQV
Geschrieben

Wenn ich an diesem Tag Zeit gehabt hätte wäre mein Jalpa nun in diesem Bericht...

Vergiss den P250 und den P200 Urraco, wenn dann nur ein P300, ansonsten direkt einen Jalpa kaufen. Diese Motoren haben Steuerketten die nach einfach nachspannen kann, das einzige was man da noch falsch machen könnte ist überdrehen und stehen lassen was zu Standschäden führt.

Ich gebe meinen Jalpa ab, bei Interesse kannst du mir ja mal eine PN schreiben.

taunus
Geschrieben
Ich gebe meinen Jalpa ab, bei Interesse kannst du mir ja mal eine PN schreiben.

Ist da etwas Neues geplant ?

alpinab846
Geschrieben

Ich finde den Urraco klarer von der Formensprache. Der Jalpa hat doch-wenn ich mich recht entsinnen schon deutliche angesetzte Verbreiterungen und Spoiler...

Warum sind die V8 Lambos eigentlich nie so recht aus den Startlöchern gekommen? Es ging da immer nur um Countach und Diablo. Bei Ferrari hat sich der trend eher umgekehrt....Da sind die 8-Zylinder sehr bekannt geworden und tragen inzwischen mit eigener Rennserie und den Challenge Stradale Modellen viel mehr zum Image bei als beispielsweise ein 575...

CountachQV
Geschrieben
Ist da etwas Neues geplant ?

Tja, mal sehen, es gibt ja nun wieder einen kleinen, ganz offenen Lambo :wink:

Mr.lambo
Geschrieben
Wenn ich an diesem Tag Zeit gehabt hätte wäre mein Jalpa nun in diesem Bericht...

Vergiss den P250 und den P200 Urraco, wenn dann nur ein P300, ansonsten direkt einen Jalpa kaufen. Diese Motoren haben Steuerketten die nach einfach nachspannen kann, das einzige was man da noch falsch machen könnte ist überdrehen und stehen lassen was zu Standschäden führt.

Ich gebe meinen Jalpa ab, bei Interesse kannst du mir ja mal eine PN schreiben.

Würde ich auch empfehlen, der 250er hat einfach zuwenig Leistung. Und der Zahnriemen ist sehr heikel. An einem guterhaltenen 300er oder Jalpa, wirst Du bestimmt mehr Freude haben.

gruss

AlexGT-R
Geschrieben

also ich find beide toll und wäre ich mit meiner ausbildung fertig, würde ich ratz fatz raymonds jalpa kaufen und das ohne zu zögern :)

Faultier
Geschrieben
Tja, mal sehen, es gibt ja nun wieder einen kleinen, ganz offenen Lambo :wink:

Da meint es aber einer ernst bzw. ist in dessen Bann geraten. Nimmst du denn auch einen Weißen?

Philipp,

wenn du dir auch kleine Maseratis auf den Schreibtisch stellen möchtest, oder auch einen Urraco, würde ich dich da gerne beraten. Schau einfach mal in die Modellautos-Section :)

AlexGT-R
Geschrieben

muss dat alte faultier wieder spamen :lol:

@raymond

was meinst du gibt es nochmal ne gelegenheit deinen jalpa in so einer zeitschrift zu sehen?

CountachQV
Geschrieben

Ich weiss auch nicht, damals war einfach der Termin zu knapp, ich erhielt am Mittwoch abend einen Anruf ob Freitag möglich sei.

Ich habe im Geschäft tonnenweise Arbeit und kann nicht frei machen, schon gar nicht für einen freiwilligen Fototermin in Stuttgart...

Ich sagte Samstag sei kein Problem, aber da war wohl nix mit dem Fotografen, also haben sie umdisponiert und einen Urraco P300 genommen.

So wie mein Jalpa nun läuft hat er kein Problem mit einem 348-er :D

AlexGT-R
Geschrieben

das nächste mal sachste bescheid, dann fahr ich den zu dem treffen O:-):-))!:D

Lamberko
Geschrieben
...Vergiss den P250 und den P200 Urraco, wenn dann nur ein P300, ansonsten direkt einen Jalpa kaufen. Diese Motoren haben Steuerketten...
Ähh, hatte der P200 nicht auch schon die Steuerkette? Ich dachte bisher immer, dass nur die 250er den anfälligen Zahnriehmen hätten... :???:

Weiterhin achtet niemand auf die 200er Urracos ... wollen alle nur die stärkeren 300er, dabei ist doch gerade der P200-Urraco durch seine sehr geringe Stückzahl (knappe 60 oder so...) so äußerst selten zu finden. Ich finde darum gerade einen kleinen P200 sehr interessant. - Da hat man selbst in der Reihe der Seltenheiten noch eine absolute Rarität unterm Hintern!

Ultimatum
Geschrieben

Hallo phillippr

Ist denn aus deinen damaligen urraco plänen etwas geworden?

Ultimatum
Geschrieben

Weiss jemand hier unter den urraco Spezialisten eventuell einen zweiten originalen, bezahlbaren felgensatz für mich?

Ultimatum
Geschrieben

wenn auch nur als zaungast, so lauerte der kleine stier dennoch hufescharrend die vergangenen tage auf dem autodromo die franciacorta und beobachtete die versammelte alfa romeo vintage herde beim munteren treiben.

post-67873-14435381364431_thumb.jpg

post-67873-14435381367089_thumb.jpg

AlexGT-R
Geschrieben

von dem sind doch auch videos im netz oder?

klasse sound. :-))!

btw habe am sonntag in essen einen blauen urraco gesehen. das auto hat einfach stil! ein lamborghini in reinkultur! ich liebe ihn

Ultimatum
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo alex, ja, ich hab ein paar soundvideos eingestellt. Auch wenn der urraco ggü miura und countach ein Underdog ist, ich mag den Wagen. Freut mich, dass er dir gefällt. Wenn du mal in münchen bist, verspreche ich dir eine original soundprobe.

bearbeitet von F40org
hugoservatius
Geschrieben

Ich finde überhaupt nicht, daß der Uracco ein Underdog ist, für mich nach dem Espada und vor dem Uracco der mit Abstand schönste Lamborghini.

Auch Shilouette und Jalpa gefallen mir extrem gut, besser die meisten anderen Lamborghinis.

Stiernackige Grüße, Hugo.

  • Gefällt mir 1
netburner
Geschrieben

Dieser wunderschöne Urraco tauchte jüngst in der Classic Remise Düsseldorf auf:

post-59787-14435436681609_thumb.jpg

Ultimatum
Geschrieben

immer schön, einen gepflegten Urraco zu sehen. das ist sehr selten geworden.

Ultimatum
Geschrieben

davon hatte ich zu spät erfahren. warst du beim V8+4 treffen?

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • F40
      Hallo suche für den Urraco P111 / P250 Stoßdämpfer hinten und vorn und Fahrwerksteile Buchsen etc . Wer kann mir helfen ?
      Suche auch Handbuch und Ersatzteilkatalog.
      Ist der P111 die amerikanische Version vom P250?
      LG
      Christian
       
    • Dany430
      Moin Jungens
       
       
      nach nun etwa 55 Fahrzeugen die letzten paar Jahre, welche von Ferrari über Lambo und Porsche, aber auch mehrere Hummer H2, Mercedes, Nissan uvm. beinhalteten stelle ich nun fest, dass ich kaum mehr Ambitionen resp. Lust auf weitere Errungenschaften lege. Ich habe mir noch den Aventador vor ca. zwei Jahren angesehen, in Relation bzgl. zur Superleggera Innenausstatung ist es mir aber dann schnell vergangen, ausserdem stelle ich fest, dass Lamborghini langsam zur Modemarke wie Porsche mutiert, der Seltenheitsfaktor welcher mir noch die Anschaffungspreise und Unterhaltskosten Wert wären, ist weg. Ich suche daher einen Sportler welcher mir nicht weiter ins Gewicht fällt, und die Kosten resp. extreme Wertverluste sich in Grenzen halten. 
      Ich habe heute Morgen schon die ZR1 hier im Forum für € 179,- gesehen, alternativ bläbe noch die Z06 welche es mittlerweile neuwertig um die € 100,- gibt. (Natürlich nur mit APR Carbonparts)
       
      Mein Favorit aktuell ist diese Viper:
       
      https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=271057167&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=7700&makeModelVariant1.modelId=12&minFirstRegistrationDate=2017&pageNumber=1&scopeId=C&sfmr=false&action=eyeCatcher&searchId=cd0c68c1-a0ce-8166-c83d-8461c9b034ed
       
      Verschiedene Stimmen sagen dass diese schlecht performt, die Rundenzeiten auf dem Ring bestätigen aber das Gegenteil. Ich stehe auf aussergewöhnliche Fahrzeuge, am besten mit viel Flügelwerk.
      Mir ist bewusst, sowieso in Anbetracht der politischen Lage/Entwicklung, Forcierung der E-Geschichte etc., dass die Viper dann wohl sehr lange in meinem Bestand sein wird, da ich den Wiederverkauf  sehr kritisch sehe resp. dies wohl nur über einen entsprechend niedrigen Preis möglich sein wird. 
       
      Wie sind eure Gedankengänge hierzu? Gerade was die Viper an sich angeht  .....
       
       
      Dany
    • jbmclaren
      Guten Tag,
       
      kurz zu meiner Situation:
      Ich bin im Besitz eines Porsche 981 Cayman GTS. Dieser eignet sich außerordentlich gut für den ein oder anderen Track Day. Da ich aus OWL stamme, ergibt sich meistens der Bilster Berg als Fahrmöglichkeit. Beim Porsche weiß ich besonders zu schätzen, dass er sowohl auf dem Track abliefert, als auch als geeignetes Reisefahrzeug für ein langes Wochenende zu zweit dient.
       
      Meine Überlegung ist nun, den GTS abzugeben und gegen einen MP4-12C oder eben 12C ein zu tauschen; dass der McLaren platzbedingt weniger als Reiseauto taugt ist mir bereits klar.
      Erfahrungen mit der Marke habe ich gar keine, eine erste Probefahrt steht noch aus und wird nur stattfinden, sollten meine folgenden Fragen nicht mit den katastrophalsten Fakten beantwortet werden 😉
       
      Folgende Fragen:
      Mit welchen Wartungskosten ist bei McLaren in welchen Intervallen ungefähr zu rechnen? Wie schlägt sich der McLaren auf der Rennstrecke? Die Frage zielt speziell auf die Bremsanlage (Stahl) ab. Hier muss ich auch beim Cayman immer die Beläge wechseln, dies stellt kein Problem dar. Gibt es weitere Baugruppen, die im Track Day Betrieb besonders beachtet oder gewartet werden sollten? Auf welche Besonderheiten ist beim Gebrauchtwagenkauf zu achten? Ist das IRIS System in der ersten Version wirklich so schlecht? Wenn ja, was kostet ein Update ungefähr? Ich weiß, dass es sich bei einem solchen Fahrzeug um ein Auto handelt, welches neu gerne mal bis zu 300.000€ gekostet hat, trotzdem finde ich es sinnvoll vor der Anschaffung zu wissen, welche laufenden Kosten auf einen zukommen können, speziell im Track Day Betrieb.
       
      Beste Grüße
      Jan
    • madmax2019
      Ich bin mir im grossen und ganzen ziemlich sicher das ich mir einen 488 kaufen werde.
      Ich habe vor ungefähr 220K auszugeben.
       
      Ich habe aber keine Ahnung von einem Ferrari
       
      Was muss ich beachten?
    • biketrialer
      Moin zusammen,
       
      bin der Neue (Marcel 31 aus Göttingen) habe letzte Woche meinen Rs6 verkauft und möchte mir nun einen R8 4S kaufen und habe folgende Frage:
       
      Mir sind die Unterschiede wie der Spoiler, die 70ps mehr, Keramik und ein wenig andere Fahrwerks Abstimmung bekannt ABER
       
      Ist die Auspuffanlage die selbe ? Und ist der normale V10 mit 540ps genauso laut wie der v10 plus ? Bin bisher nur den v10 plus Probe gefahren, da wir hier keinen normalen haben.
       
      Da es zur Zeit bessere Angebote für den normalen V10 gibt, überlege ich halt den zu nehmen, da er natürlich nur als Alltagswagen gilt und nicht für die Rennstrecke gebraucht wird... Ich möchte aber unter keinen Umständen auf diesen Sound verzichten auch nicht eingeschränkt :))).
       
      Danke für eure Hilfe!

×