Jump to content
igor

Nordschleifenrekord wieder in Porschehand

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

Das Auto ist aus dem Touriverkehr wohlbekannt-eine 7:15 ist aller Ehren wert. Da haben sich schon andere die Zähne dran ausgebissen.

Ist etwas über die Bereifung bekannt?

chip CO   
chip
Geschrieben
Das Auto ist aus dem Touriverkehr wohlbekannt-eine 7:15 ist aller Ehren wert.

Da sagst Du was Peter, der Wagen ist der Überhammer. Perfekte Verarbeitung und ein unglaublicher Sound.

Bin mal gespannt wann die 7 Min fallen :D

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

In den letzten 10 Jahren ging es ja ziemlich flott. Man darf aber nie vergessen, daß immer mehr neuralgische Stellen "gebügelt" worden sind. 7:00 ist nicht alleine durch Leistung zu finden....

chip CO   
chip
Geschrieben

Das sehe ich auch so, die Reifen sind sehr maßgeblich. Wahnsinn was sich auf diesem Sektor in den letzten Jahren bei Autos und nicht zu vergessen auch bei Motorrädern getan hat.

K-L-M VIP CO   
K-L-M
Geschrieben

Das wird spannend.

Düchting schätzt seinen alten Rekord um ca. 4 Sek.

unterbieten zu können.

Gruß

K-L-M

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

Über eins brauchen wir uns aber nicht streiten: Weder Düchting noch Edo sind mit einem Straßenauto angetreten. Sinn und Zweck dieser Veranstaltung sind doch längst außer Kraft gesetzt. Inzwischen sehe ich darin mehr einen Wettkampf um die abgefahrensten Eintragungen...Wenn einer jetzt jemanden findet, der handgeschnittene Slicks einträgt wird er nochmals schneller sein.

Wer überprüft eigentlich bei diesem Event, ob der Motor die angegebene Leistung hat? Ein Dreh am Ladedruck-und sei es nur auf der Döttinger Höhe und das Kesselchen hochschon findet man die eine oder andere Sekunde.

Und so ist das weiterzuspinnnen. Reifenwärmer, Trockeneis auf dem Kühler, Sportreifen in extra weicher Rennmischung-wen interessiert das, ob die Reifen nach der Veranstaltung in die Tonne fliegen?

m@xpower   
m@xpower
Geschrieben

Mein Glückwunsch.

Besonders an Patrick Simon!!!!! :-))!

vos   
vos
Geschrieben

Hallo,

war dabei.....Reifen waren Pirelli Corsa, Straßenzugelassene Semislicks!!!

Gruß Tony :-))!

GT-Concept   
GT-Concept
Geschrieben

Technische Daten dieses Geschosses?

Bin gespannt, wann die 7er fällt.

Horst von Saurma könnte doch mit einem Radical mitmischen. Die haben jetzt auch TÜV.

Wenn der neue SR8 noch einen Turbo und Semis spendiert bekommt, ... X-)

(Gut, Turbo ist unwahrscheinlich.)

Dieser Gemballa-CGT wäre auch ne Option.

EDIT

Wer sind denn die schnellsten NS-Fahrer?

Uwe Alzen wäre ein Kandidat.

chip CO   
chip
Geschrieben

Hier ist der Wagen:

start_background.jpg

und hier sind die Daten:

http://www.edo-competition.net/pdf/datenblatt_gt2rss.pdf

Auf der Edo HP gibt es auch ein Video von einer NS Runde mit dem Auto. (ISt aber wohl nicht die Rekordrunde) Qualität ist aber eher mau. Nix fürs Vollbild. MAn sieht aber trotzdem gut wie perfekt der Wagen liegt und wie unglaublich schnell der ist. Erinnert stark an das Video vom Alzen Turbo.

M@rtin   
M@rtin
Geschrieben

Schon Wahnsinn das Ganze. Und dennoch zeigt es, wie nahe der Carrera GT an einem reinrassigen Rennwagen liegt (was die letzten beiden Rekordhalter ohne Zweifel sind). Man muss ja bedenken, dass die 8:28 letztes Jahr von HvS gefahren wurden, auf Straßenreifen.

Mit Semislicks drauf und einem schmerzfreien Walter Röhrl am Steuer könnte Porsche auch wieder auf Rekordkurs gehen und die Tuner in die Schranken weisen.

Bin mal gespannt wie sich das weiter entwickelt, bzw. wer der nächste Rekordhalter wird.

Psychodad   
Psychodad
Geschrieben
Man muss ja bedenken, dass die 8:28 letztes Jahr von HvS gefahren wurden, auf Straßenreifen.

Hüstel. Auf 3 Reifen? :D:wink:

daniel 1301   
daniel 1301
Geschrieben
Über eins brauchen wir uns aber nicht streiten: Weder Düchting noch Edo sind mit einem Straßenauto angetreten. Sinn und Zweck dieser Veranstaltung sind doch längst außer Kraft gesetzt. Inzwischen sehe ich darin mehr einen Wettkampf um die abgefahrensten Eintragungen...Wenn einer jetzt jemanden findet, der handgeschnittene Slicks einträgt wird er nochmals schneller sein.

Wer überprüft eigentlich bei diesem Event, ob der Motor die angegebene Leistung hat? Ein Dreh am Ladedruck-und sei es nur auf der Döttinger Höhe und das Kesselchen hochschon findet man die eine oder andere Sekunde.

Und so ist das weiterzuspinnnen. Reifenwärmer, Trockeneis auf dem Kühler, Sportreifen in extra weicher Rennmischung-wen interessiert das, ob die Reifen nach der Veranstaltung in die Tonne fliegen?

"[...]den mit Pirelli-Strassenreifen ausgerüsteten EDO-Competition-Boliden[...]"

siehe: http://www.simon-motorsport.com/index.php?newsID=43

Ist aber irgendwie das einzig informative des Artikels.

M@rtin   
M@rtin
Geschrieben
Hüstel. Auf 3 Reifen? :D:wink:

Sorry, vertippt. Natürlich 7:28.

Masterblaster   
Masterblaster
Geschrieben
...Horst von Saurma könnte doch mit einem Radical mitmischen. Die haben jetzt auch TÜV.

Wenn der neue SR8 noch einen Turbo und Semis spendiert bekommt, ... X-)

...

Nur der SR3 hat eine Zulassung.

sauber   
sauber
Geschrieben
Sorry, vertippt. Natürlich 7:28.

HvS ist eine 7.32 gefahren. Röhrl eine 7.28. :wink: Denke aber auch, dass man den GT mit Semis auf 7.15 bringen kann.

GT-Concept   
GT-Concept
Geschrieben

Ich glaube der SR3 Turbo hat mit normalen Reifen eine 7.19 gefahren.

Ein Alzen-Turbo mit Strassenzulassung wäre auch ne Idee.

PS: Hat hier nicht mal einer berichtet, dass der Walter selbst sagte, dass "die Jungen" schneller sind als er?

Saphir   
Saphir
Geschrieben

Bei www.gt3000.com gibts nen Video von dem Wagen aus dem Touri-verkehr. Da fährt er ne BTG 7:10 - was ner kompletten Runde von etwa 7:23 entspricht. Hier hat er ab und zu sogar etwas verkehr - d.h. die wären da schon unter 7:20 gefahren.

Die 542PS mag aber glauben wer will. Wer sich das Video von Roland Asch im 100PS stärkeren Techart unter zugegebener maßen erschwerteren Witterungsbedingungen abmüht und wie unkritisch Patrik Simon agiert kann sich in etwa ausmahlen wieviel leistung der Edo bei dem Versuch gehabt haben mag. :wink:

oxyd4   
oxyd4
Geschrieben

Wie ich mitbekommen hab soll das Auto wirklich nur 542 PS gehabt haben.

Da ein Bekannter vor Ort war, wurde weder Trockeneis ( Gemballa !! )noch Reifenwärmer oder ein speziell für den Rekord aufgeladener Motor beutzt.

Da es auch in kürze ein Nordschleifenrekord- Video mit Einblendung der Drehzahl, Geschwindigkeit und Ladededruck geben soll kann man ja auch sehen,dass der max. Laderuck lediglich bei 1.05 bar liegt.

BMWM3RoXX   
BMWM3RoXX
Geschrieben
Technische Daten dieses Geschosses?

Bin gespannt, wann die 7er fällt.

Horst von Saurma könnte doch mit einem Radical mitmischen. Die haben jetzt auch TÜV.

Wenn der neue SR8 noch einen Turbo und Semis spendiert bekommt, ... X-)

(Gut, Turbo ist unwahrscheinlich.)

Dieser Gemballa-CGT wäre auch ne Option.

EDIT

Wer sind denn die schnellsten NS-Fahrer?

Uwe Alzen wäre ein Kandidat.

Stuck aufjedenfall auch...vieleicht sollte BMW mals das projekt "Rundenrekord" in angriff nehmen.

wenn die schon aus einem X5 ne 7:49 rausholen.....dann wird das mit nem speziellen wagen doch kein problem sein.

LLauer   
LLauer
Geschrieben

Also ich habe heute eine Info-Mail von Edo erhalten, wo mir von dem neuen Rundenrekord berichtet worden ist. Die Leistung des Wagens ist dort mit 612PS angegeben.

dv-kinetic   
dv-kinetic
Geschrieben

Hallo zusammen, ich bin neu hier und auf der Recherche für Donkervoort über Google auf dieses Forum und dieses Thema aufmerksam geworden..

Da Michael Düchting mein Onkel ist und ich seit ungefähr 10 Jahren von und bei Donkervoort viel mitkriege, kann ich wohl ganz gut ein paar Infos liefern =)

Erst einmal habe ich im voherigem Thread "Nordschleifenrekord 7:14 min" einige Fragen zur Bereifung und Zulassungsgeschichte überflogen. Das Grüne Insekt, welches auf einem Donkervoort RS basiert, mit dem mein Onkel vor fast einem Jahr den Rekord geknackt hat, ist voher mehrmals durch Paderborn gecruised und ist in Berlin zugelassen gewesen. Auch der nachfolgende Bilstein-Donkervoort (vor ca. nem mon. bei Motorvision im DSF gewesen) hatte immer eine zulassung. Die Zeitnahme etc. wird und wurde von Auto Motor Sport gemacht (auch im DSF gezeigt wurde). Und auch bei der Bereifung werden Straßenverkehrs zugelassene Sportreifen verwendet. Also alles völlig legitim und ich kann beschwören das auch alles so gemacht wird und wurde!

Falls es wen interessiert, am 24. Okt. wird der neue Bilstein-Donkervoort (heute Vormittag war schon das Armaturenbrett drin =) wieder auf Rekordjagt gehen.. Gehe mal davon aus, dass auch einige Porsche bisschen auf die jagt gehen werden (teams sich manchmal untereinander per tel. verabreden..).

Ich weiß nicht ob folgendes ok ist (vonwegen Werbung etc.), ansonsten sorry..

Momentan überarbeite ich die Webseite von Donkervoort und diese wird wohl nächste woche ihr Release haben und endlich online gehen.. die tristen Grundinfos mal ein bisschen neu struckturiert und aufgepeppelt.. hauptsache die site liefert dann auch mal gebrauchbare infos für einige poster deren beiträge ich durchgegangen bin ;)

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben

Es freut mich, daß Du den Weg zu uns gefunden hast. Fachliches Wissen aus erster Hand ist hier immer willkommen! :-))!

Auf der anderen Seite brauchen wir uns nichts vorzumachen, die offizielle Zulassung dieser Autos (egal welches) ist sehr relativ zu betrachten. Wenn ich damit zu unserem TÜV gehen würde, bekäme ich sicherlich keine Zulassung... :D

Lamberko   
Lamberko
Geschrieben
Auf der anderen Seite brauchen wir uns nichts vorzumachen, die offizielle Zulassung dieser Autos (egal welches) ist sehr relativ zu betrachten. Wenn ich damit zu unserem TÜV gehen würde, bekäme ich sicherlich keine Zulassung... :D
Im Gegenteil, jeder normale Straßenpolizist würde die Karre sofort beschlagnahmen und einem unabhängigen Gutachter vorstellen. :???:

Der riesige Heckflügel im Formel1-Format und der extrem tiefe Frontspoiler/-flügel sind unter Garantie nicht in der üblichen und einwandfreien Form eingetragen worden. Da hat ein Prüfer wohl große Taschen für große Briefumschläge gehabt. :wink: Ja, ja, ... ist alles eingetragen worden ... alles gaaaanz legal ... mit echtem Tüv .... blablabla; mit ausreichend Vitamin-B bekommt man vieles in die Papiere, was man eben auf dem normalen Wege unter keinen Umständen eingetragen und somit zugelassen bekommt! :evil:

Da diese Fahrzeuge also "keine" reguläre Zulassung haben, sind sie nicht als Straßenwagen sondern als Rennwagen einzustufen, was die Rundenzeit dann schon ganz anders aussehen läßt. - Neuer Rundenrekord...... :abgelehnt

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×