Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
SwissChris

M3 versus Masseratti Coupé

Empfohlene Beiträge

SwissChris
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hatte gestern die Gelegenheit auf einer Rennstrecke das neue Masseratti Coupé mit sequentiellem Getriebe und 390 PS zu fahren. Im direkten Vergleich zu meinem M3 E46 SMG nur folgendes: Forget Masseratti:

Indirekte Lenkung, Schwammiges Fahrwerk (obwohl nur im "sportlichsten" Modus gefahren), spürbar höheres Fahrzeuggewicht,

Die Traktion ist nicht schlecht, ist aber sehr unhantlich zu fahren. Das sequentielle Getriebe wirkt billig, und ist Meilenweit von der Perfektion des SMG-Getriebe entfernt. Wirkt subiektiv schwächer als die 343 BMW PS.

Also seid froh, einen kompakten, sportlichen M3 gekauft zu haben und lächelt beim nächsten Treffen auf der Strasse mit einem Masseratti ruhig etwas mitleidig.

Gruss

Christian

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
eltoro
Geschrieben

War das schon die neue Version des Maseratti Coupe?

Wenn ja, dann freut es mich um so mehr, M3 - Fahrer zu sein! :D

kabe
Geschrieben

Der Maserati ist ja eher ein GT und soll kein Sportwagen sein. :wink:

SwissChris
Geschrieben

Ja, es war das neuste Modell.

millm3
Geschrieben
Der Maserati ist ja eher ein GT und soll kein Sportwagen sein. :wink:

Der M3 ist auch eher ein GT (brauchbare Rücksitze, Frontmotor) als ein Sportwagen, also ist der Vergleich schon berechtigt.

allerdings find ich diese Unterscheidung zwischen GT und Sportwagen sowieso an den Haaren herbeigezogen und sagt nicht viel über die Dynamik eines autos aus.

ITManager
Geschrieben

Ich hätte mal ein kleines Rennen gegen einen gelben 3200er.

Der war sehr enttäuscht über sein Auto, fast tat er mir leid.

Damit hatte er nicht gerechnet das so ein 3er BMW seinen

schönen Wagen nass macht :P

kabe
Geschrieben

Der M3 ist auch eher ein GT (brauchbare Rücksitze, Frontmotor) als ein Sportwagen, also ist der Vergleich schon berechtigt.

allerdings find ich diese Unterscheidung zwischen GT und Sportwagen sowieso an den Haaren herbeigezogen und sagt nicht viel über die Dynamik eines autos aus.

ist wie immer definitionssache, doch bei einer gewichtsklasse von über 1700 kg kann man auf einer rennstrecke einfach nicht allzu viel erwarten. auch wenn das auto tatsächlich schnell ist, wirkt das auto durch das gewicht doch eher träge.

hatte schonmal auf der autobahn einen jaguar xkr mit meinem ///Mroadster getroffen. der kam nicht weg, trotz besserer aerodynamik und 40 ps mehr leistung. lag vielleicht auch am fahrer, doch kannst du auch nicht einen ///Mroadster mit einem Z8 vergleichen, es sei denn, du bist nur einen von beiden gefahren. :wink:

M3Maniac
Geschrieben

Interessant... wirklich ! :)

Das hätte ich so nicht erwartet. Ist natürlich durchaus erfreulich 8) :wink:

Cheers

Andreas (aka M3Maniac)

sauber
Geschrieben

Das ist eben das schöne an einem M3, du kannst es mit Sportwagen aufnehmen, die fast doppelt so teuer sind. :)

@ ITMANAGER: Du hast mich richtig neugierig gemacht. Kannst du den Ablauf des Duells genauer schildern, wenn es nicht zuviel mühe macht.

M@rtin
Geschrieben
Ich hätte mal ein kleines Rennen gegen einen gelben 3200er.

Der war sehr enttäuscht über sein Auto, fast tat er mir leid.

Damit hatte er nicht gerechnet das so ein 3er BMW seinen

schönen Wagen nass macht :P

War wahrscheinlich Automatik :wink::D

Ich denke mal, du hast auch schon mal den ein oder anderen Elfer platt gemacht. Haben ja fast alle Tiptronic :x

Psychodad
Geschrieben

Der 3200er hat auch noch ein kleines Problem.

Meiner Meinung nach ist der einfach der absolute Inbegriff des Turbolochs!

Da kommt am Anfang (habe die Touren leider nicht mehr im Kopf) fast garnichts, und dann plötzlich knallen die Lader los, das das Heck selbst im 2.ten Gang versucht eigene Wege zu gehen.

Allerdings bin ich etwas mißtrauisch.

Hab den Wagen bei Postert in Essen geliehen, und ein paar Monate später haben sie genau das selbe Auto inseriert. Allerdings mit 450PS!

Wäre ja eine nette Verkaufstaktik.

Einen frisierten Wagen zur Probe geben, und einen normalen verkaufen! :evil:

@ Kabe

Wenn der XKR ein Cabrio war, dann brauchst du dich nicht zu wundern.

War extrem enttäuscht von dem Auto. :(

SwissChris
Geschrieben

Also das mit den Zehntelsekunden bei der Beschleunigung oder Rennen auf der Autobahn seh ich nicht so eng. Das ist vielleicht ja mal lustig aber nicht entscheidend für die Wahl eines Autos. Ob 320 oder 343 oder 390 PS. Das spielt wirlich keine Rolle und zudem gewöhnt man sich ja jeweils sehr schnell an die jeweilige Kraft.

Das Gesamtkonzept muss doch stimmen. Erst wenn Motor, Fahrwerk, Sitzposition, Lenkung usw. perfekt aufeinander abgestimmt sind, kommt das richtige Fahrerlebnis und Glücksgefühle auf. Und nicht, ob man nun bei 200 km/h einem 911er oder einen RS4 noch davonfahren kann oder nicht, oder ob man nun auf der Rennstrecke eine Sekunde schneller ist als ein anderer.

Und eben von diesen Glücksgefühlen bietet der M3 reichlich. Auch wenn es andere Fahrzeuge gibt, die noch schneller auf 100 km/h beschleunigen.

Vergesst all die Werte und fährt mit dem Bauch, denn der spricht für M3!

Eye
Geschrieben

@Psychodad

Der 3200GT hat doch sogar einen BiTurbo und da ist ein großes Turboloch doch eigentlich recht untypisch. :???::???::???:

edward.nygma
Geschrieben

da kann ich mich chris nur anschliessen, wenn ich mich für so einen wagen entscheide, kaufe ich das auto für mein persönliches fahrerlebnis und nicht um andere zu beeindrucken. bei vielen besteht daraus das ganze leben, andere zu beeindrucken, und viele geben dafür sehr viel geld aus. und sind meistens nichtmal mit sich selbst zufrieden. es geht auch anders.

CountachQV
Geschrieben

Der aktuelle Maserati hat einen V8 und keinen Biturbo mehr.

Raymond

edward.nygma
Geschrieben
Der aktuelle Maserati hat einen V8 und keinen Biturbo mehr.

einen V8 von ferrari mit 400PS auf 4 Liter Hubraum... der 360er motor etwas umgebaut. :-) das fahrwerk und das getriebe sind glaub ich auch von ferrari, korrigiert mich wenn ich mich irre, hab das nur mal so nebenbei bei AMS TV gesehen

aber ist wirklich eine nette maschine :)

Eye
Geschrieben
Der aktuelle Maserati hat einen V8 und keinen Biturbo mehr.

Raymond

Psychodad hatte in seinem Posting von dem 3200GT berichtet, der noch den BiTurbo hatte.

Der neue hat ja leider keinen Turbo mehr...

Psychodad
Geschrieben

Meiner Meinung nach muß für mich der Gesamteindruck stimmen, und nicht nur die reine Power.

Wenn das Auto dann noch etwas schneller ist als andere find ich das nicht gerade schlecht.

So Beschleunigung- und Endgeschwindigkeitsrennen machen mir aber auch sehr viel Spaß.

Wenn man da gegen einen würdigen Gegner gewinnt ist direkt gute Laune angesagt.

Über sowas freu ich mich immer irgendwie :wink::oops:

Zum Thema Zehntel kann ich nur sagen das doch solche minimalen Unterschiede im Alltag sehr vom Fahrer abhängen.

Die wenigsten können aus dem Stand gut beschleunigen (von Automatik mal abgesehen), oder drehen die Gänge nicht bis zum optimalen Schaltpunkt.

Glaubt mir zwar eh keiner, aber egal.

Hatte letztens ein kleines Duell gegen einen 996 Cabrio.

Bis 140 hatte ich ca. eine halbe Wagenlänge Vorsprung.

Da hatte ich wohl ziemlich Glück das da jemand das Potential seines Autos nicht richtig nutzen konnte obwohl er auf jeden Fall Vollgas gegeben hat!

Trug ziemlich zur Verbesserung meiner Laune bei :D 8)

@Psychodad

Der 3200GT hat doch sogar einen BiTurbo und da ist ein großes Turboloch doch eigentlich recht untypisch. :???::???::???:

Das dachte ich auch, aber das Turboloch war wirklich extrem! :???:

Die kommen dann super unausgewogen und heftig!

War schon komisch. :o

Ist ja auch schon wieder 2 Jahre her.

Aber ein super Sound hatte das Gerät!! Nicht gerade leise! :-o :roll:

Nehme mal an das wenigstens die Auspuffanlage nicht original war.

taunus
Geschrieben
einen V8 von ferrari mit 400PS auf 4 Liter Hubraum... der 360er motor etwas umgebaut.

Das ist so nicht ganz richtig. Der Maserati hat zwar einen V8 von Ferrari, dieser wird jedoch demnächst im 360er Nachfolger den aktuellen 3,6 ltr. ersetzen. Natürlich wird er noch modifiziert, ich habe gehört, das so ca. 450 PS das Ziel sind.

edward.nygma
Geschrieben

sorry, wie gesagt, hab ich nur so nebenbei gehört :roll:

ccnacht
Geschrieben

@edward.nygma: zu deiner unterschrift: bei BMW schreibt man nicht "Kompakt" sondern "compact" :lol: MfG

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×