Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
LLauer

Kunstoffteile verchromen?

Empfohlene Beiträge

LLauer
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ich möchte ein paar Teile an meinen Auto verchromen lassen. Leider sind die Teile aus Kunstoff und ich finde niemanden, der Kunstoffteile verchromen kann.

Kennt ihr jemanden der das kann und macht?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Stephan
Geschrieben

Das Ganze hat seine Tücken. Nicht jeder Kunsstoff ist dafür geeignet, kann Haftungsprobleme geben.

Es gibt Lackierverfahren, die ähnliche Effekte schaffen.

matelko
Geschrieben
Hallo,

ich möchte ein paar Teile an meinen Auto verchromen lassen. Leider sind die Teile aus Kunstoff und ich finde niemanden, der Kunstoffteile verchromen kann.

Kennt ihr jemanden der das kann und macht?

Schau mal hier:

http://www.carpassion.com/de/forum/viewtopic.php?p=423197#423197

Da Kunststoffe nicht leitfähig sind, scheidet der elektrochemische ( =galvanische) Weg aus. Die Bedampfung in einer Vakuum-Anlage geht nur bei relativ kleinen Teilen, sowas wird z.B. im Modellbau an Kunststoffen gemacht. Bei großen Teilen kommt nur noch der Effekt-"Lack" in Frage, der bei Kabel 1 verwendet wurde.

Stephan
Geschrieben
Da Kunststoffe nicht leitfähig sind, scheidet der elektrochemische ( =galvanische) Weg aus. Die Bedampfung in einer Vakuum-Anlage geht nur bei relativ kleinen Teilen, sowas wird z.B. im Modellbau an Kunststoffen gemacht. Bei großen Teilen kommt nur noch der Effekt-"Lack" in Frage, der bei Kabel 1 verwendet wurde.

So ist das nicht ganz richtig.

Es gibt Kunststoffe, z.B. die sog. ABS-Typen, die chemisch leitfähig gemacht werden können und aufgrund ihrer Oberflächenstruktur auch mit festhaftenden galvanischen Überzügen bis hin zum Chrom versehen werden können.

Das Verfahren ist aber haptsächlich für industrielle Anwendung geeignet, da das Einhalten der Parameter kritisch ist, d.h. bei Nichteinhaltung die dauerhaftfähigkeit der Überzüge abnimmt....

matelko
Geschrieben

So ist das nicht ganz richtig.

Es gibt Kunststoffe, z.B. die sog. ABS-Typen, die chemisch leitfähig gemacht werden können und aufgrund ihrer Oberflächenstruktur auch mit festhaftenden galvanischen Überzügen bis hin zum Chrom versehen werden können.

Das Verfahren ist aber haptsächlich für industrielle Anwendung geeignet, da das Einhalten der Parameter kritisch ist, d.h. bei Nichteinhaltung die dauerhaftfähigkeit der Überzüge abnimmt....

Ja, es gibt Möglichkeiten, wie man Kunststoffe im gewissen Umfang auch nachträglich leitfähig machen kann. Zudem gibt es ganze Lehrstühle in der Chemie, die sich erfolgreich mit der "Konstruktion" (im Sinne von "Chemiker sind die Ingenieure des Molekülbaus") von leitfähigen Polymeren beschäftigen. Aber ich bin jetzt mal von einem ganz herkömmlichen ABS aus dem Automobilbau ausgegangen. Ich wollt's nicht zu kompliziert und mit zu vielen Wenn's und Aber's machen, schließlich ist das hier nicht das Chemiker-Forum einer Universität. Einverstanden?

Stephan
Geschrieben
Aber ich bin jetzt mal von einem ganz herkömmlichen ABS aus dem Automobilbau ausgegangen. Ich wollt's nicht zu kompliziert und mit zu vielen Wenn's und Aber's machen, schließlich ist das hier nicht das Chemiker-Forum einer Universität. Einverstanden?

Einverstanden :D

Mit einfachen Worten die Grundlagen aufzuzeigen ist geradezu Pflicht, wenn man vom Fach ist, meine ich. Da brauchts nicht den Chemiker, um das zu verstehen.

Auch einverstanden ?

matelko
Geschrieben

Einverstanden :D

Mit einfachen Worten die Grundlagen aufzuzeigen ist geradezu Pflicht, wenn man vom Fach ist, meine ich. Da brauchts nicht den Chemiker, um das zu verstehen.

Auch einverstanden ?

Ja, auch das ist absolut korrekt. :wink:

Falcon99
Geschrieben

An nachträglich verchromten Teilen wird man trotzdem klaum lange Freude haben. Besonders, nachdem man das erste Mal in der Waschanlage war oder nach einem Winter.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×