Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
magus

Porsche Fahrsicherheitstraining

Empfohlene Beiträge

magus
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich bin 2,5 Monate 18 Jahre alt und NATÜRLICH restlos begeistert von der Freiheit, die man mit einem Auto hat (wobei man den Spaß nicht vergessen darf).

Nun zu meiner Frage:

Ich würde gerne aus Sicherheits- und Spaßgründen einer Art Fahrsicherheitstraining machen und dabei auch gern so Sachen wie driften lernen. Ich will eben Grenzen ausloten.

Das ganze aber mit einem Auto, das das auch kann.

Gibt es von Porsche solche Trainings?

Hat jemand Erfahrungen/Preise/Tips/Adressen?

Lohnt es sich?

Und bitte: auf so Dinge wie "JUNGE DU BIST ERST ACHZEHN, LERN ERSTMAL WO DAS GASPEDALE UND DER ERSTE GANG SIND" kann ich liebend gern verzichten.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
sp00n
Geschrieben

soweit ich weiß musst da deinen eigenen porsche mitbringen

magus
Geschrieben

und was ist mit anderen Trainings?

Gibt es nicht irgendeines wo man mal so richtig Gas geben darf und wo es auch noch "gute" Autos gibt.

Mit ist es auch egal was für welche, eigentlich. Und wenn es so ein Mud-Rennen ist bei dem man mit alten Büchsen rumdonnert...

sp00n
Geschrieben

also soweit ich informiert bin musste bei den meisten trainings immer dein eigenes auto mitbringen. ich glaub es gibt en mini training da werden dir die kisten gestellt. is aber auch nich grad ganz billig. was anderes fällt mir spontan jetz nich ein.

InTeL
Geschrieben

Ich glaub bei lambo gibs ein Training wo die Fahrzeuge gestellt werden, hab da mal sowas gesehn im TV... bin mir aber nimmer ganz sicher, war aber au nicht gerade billig...

sp00n
Geschrieben

ahja is ja geil. das werd ich mir auch mal überlegen. wobei es auch nur bedingt sinnvoll is. da mit nem m3 den grenzbereich zu erfahren und das dann z.B. auf nen opel corsa zu übertragen. da liegen ja welten dazwischen. aber lustig isses bestimmt mal

cyana
Geschrieben

an magus - naja der Sinn der Sache is ja dass du den Grenzbereich deines Autos kennenlernst ... bei uns in Austria veranstaltet der ÖAMTC solche Kurse, und wennst an Porsche kaufst dann is automatisch so ein Training dabei ;)

sp00n
Geschrieben

klingt sinnvoll. finde das die en sicherheits training gerade für fühererscheinneulinge auch einführen sollten.

cyana
Geschrieben

an sp00n - soviel i weiss isses bei uns inzwischen verpflichtend, innerhalb der ersten drei Jahre so a Training zu machen. I kanns nur empfehlen, es bringt enorm viel und ausserdem isses lustig ;)

bmw_320i_touring
Geschrieben

Ich denke aber nicht unbedingt, dass man mit den Autos, die bei einem Training gestellt werden einfach rumhacken kann! Ich habe kürzlich ein Training bei BMW gemacht, auf einem 330i, sollte eigentlich ein 318ti Compact sein O:-) . Man darf dort die Übungen damit fahren, aber nicht ziellos rumdriften, etc.

Bietet die sportauto nicht einen Driftlehrgang an? Aber ich glaube im eingenen PKW.

Vielleicht solltest Du Dir mal ein Wintertraining anschauen, da fährt man ja eh mehr quer als gerade. Ich weiß auf jeden Fall, dass BMW sowas anbietet (330i) und Audi mit irgendwelchen A4 quattro.

sp00n
Geschrieben

also mitm quattro wirds driften ja fast schon wieder langweilig. :D und "ziel los rumhacken" machst ja eh nich aber wenns halt heißt "immer schneller durch die kurve bis er mal abfliegt" is das mitm emmi schon was anderes als mitm plo oder corsa :)

andix
Geschrieben

Natürlich gibt es Porsche Fahrsicherheitstrainings und die Porsche Rennfahrschule.

In der Regel kann man sich da einfach bei einem PZ oder über die Porsche Webseite anmelden. Man sollte SEHR früh dran sein, weil das schnell ausverkauft ist.

Man braucht außerdem (für die Basiskurse): einen Porsche

sp00n
Geschrieben

mh das könnt ich mir einen besorgen. aber will net wissen was die lehrgänge kosten. obwohl eigentlich schon :D gleich mal nachschauen

9964S
Geschrieben

Fakt ist, dass man bei den meisten Trainings einen eigenen Wagen braucht bzw. ein Auto mitbringen kann.

Alle anderen kosten ein halbes Vermögen und Driften wird eher nicht möglich sein. Wer soll dann auch die Reifen bezahlen?

Generell halte ich es übrigens nicht für sinnvoll ein Sportfahrtraining (mit Driftübungen etc) zu machen ohne vorher ein "normales" Training gemacht zu haben oder zumindest ein paar Monate (Jahre) Erfahrung zu haben.

Auch, wenn Du es nicht hören willst: Erstmal fahren, fahren, fahren...dann kannst Du auch an Driften denken.

Übrigens finde ich Training ohne eigenen Wagen sowieso nicht wirklich sinnvoll. Denn was bringt es einem zu wissen wie ein M3 mit Heckantrieb und 3xx PS reagiert, wenn man dann Polo mit 60 PS fährt??

Also, wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann willst Du N U R Spass und kein Sicherheitstraining, denn Sicherheit erreichst Du so nie.

Ich bin selbst auch noch am überlegen, ob mal ein Porschetraining mitmache, aber 700 € für einen Tag ohne Hotel ist ein Haufen Geld.

Eye
Geschrieben

Porsche bietet ein Sportfahrertraining auf der Nordschleife an. Das Event geht über 2 Tage und kostet etwa 800 Euro inkl. Übernachtung im Dorint.

Erst wird auf dem Fahrsicherheitsgelände gefahren und danach geht es auf die Nordschleife mit Sektionstrainung etc. Das eigene Fahrzeug ist natürlich mitzubringen.

andix
Geschrieben

@9964S:

Die Fortgeschrittenen-Trainings der Porsche Sportfahrschule kann man sowieso nur belegen, wenn man alle Basistrainings absolviert hat.

Es gibt aber tatsächlich Trainings, bei denen ein Auto (Carrera) gestellt wird. Sind aber SEHR teuer (die Reifen sind da locker drin).

Road Trip 4ever
Geschrieben

@magnus:

Was fährst du denn für ein Auto? Liegt dir mehr an der Sicherheit oder am Spass. Für mich hört sich das so an, als wolltest du einfach mal deinen Spass haben und fragst deswegen nach sowas. Was bringt dir das für Sicherheit, wenn du weisst, wie man mit einem M3, 11er etc. driftest, selbst aber eine Allerweltsschrabbel fährst? Garnix.

Also, fragst du jetzt nur um Spass zu haben oder gehörst du zu den Gesegneten, die mit einem Porsche das Fahren üben dürfen?

:):)

9964S
Geschrieben

@Eye

Danke für den Tipp.

Ich bekomme immer nur Material über das Training in Leipzig und dort kostet es 700 ohne Hotel.

Dafür soll das Training und auch die Strecke allerdings superklasse sein.

ESVO_88
Geschrieben

aber ich muss sagen 9964s er ist jung und will spaß und will es auch genießen und was du sagst will ich nicht bestreiten mit der sicherheit doch wie war es denn bei dir am anfang als du deinen füherschein hattest wolltset auch du nicht spaß haben?

by ESVO

9964S
Geschrieben

Klar wollte ich Spass haben und das will ich auch immernoch, sonst würde ich keinen Porsche fahren.

Nur mit Fahrsicherheit hat ein Sportfahrtraining in einem M3, Carrera, etc nichts zu tun und schon gar nicht, wenn man einen Polo o.ä. fährt.

Ich für meinen Teil musste zunächst erstmal auf der Strasse lernen "perfekt" mit M E I N E M Auto umzugehen und habe mich vielleicht auch hier und da mal überschätzt...auch wenn immer alles gut gegangen ist.

Damals habe ich es anders gesehen und dachte ich fahre schon ziemlich gut.

An Driften war nicht zu denken. Auch wenn ich es natürlich auf großen Plätzen, etc. versucht habe O:-).

Sinnvoll finde ich ein Training vom ADAC etc.

gradler
Geschrieben

hallo,

ich kann dir ein fahrertraining mit scuderia hanseat wärmstens empfehlen.dauert 3 tage und findet auf der nordschleife statt.zwar teuer,aber das beste was ich bis jetzt mitgemacht habe(und die leute passen auch voll,dh eine menge spaß ist auch garantiert)

:-))!

grüße

stephan

thomas377
Geschrieben

Mit was für einem Auto möchtest du dnn dann fahren?? :wink2:

magus
Geschrieben

Ich will nix spezielles lernen (kein Sicherheitstraining).

Ich würd nur gern mal mit nem relativ starken Auto einfach mal Gasgeben dürfen und so Zeug machen wie Donuts und so....ich glaube ihr versteht mich.

...

InTeL
Geschrieben

Naja, dann kuck lieber das du dir eins ausleihst oder so, die werden dir sicher net im ersten Fahrtraining driften bei bringen oder sogar Donuts machen lassen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...