Jump to content
SWYMGY

Scheinwerfereinstellung Xenon M3 E46

Empfohlene Beiträge

SWYMGY   
SWYMGY
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo ihr,

ich hab Probleme mit der Einstellungshöhe meiner Xenonscheinwerfer und die bei BMW bekommen das natürlich wieder nicht so hin wie ich das gerne hätte.

Bei meinem Vorgängerauto (Z4, auch Xenon), gab es im Motorraum hinter den Scheinwerfern jeweils eine Schraube bei der man die maximale Höhe der Scheinwerfer einstellen konnte.

Diese Schraube habe ich auch im Motorraum beim M3 gefunden, allerdings regelt diese nur die horizontale Richtung (also nach links und rechts).

Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

MFG

anubis   
anubis
Geschrieben

sowei ich weiss, ist bei xenon eine automatische höheneinstellung pflicht, jedenfalls in der schweiz, um den gegenverkehr nicht zu blenden. also wenn du rumschraubst, ist das gesetzeswidrig.

ob man die höhe trotzdem manuell verstellen kann, entzieht sich meiner kenntnis.

Cessna340   
Cessna340
Geschrieben

Schau nochmals genauer hin - es gibt 2 Schrauben, zumindest bei den beiden von mir eingestellten E46 (320 Ci, 328 Ci).

Falls Du nicht fündig wirst, kann ich heute abend nochmals nachsehen, wenn meine Frau heimkommt.

Dass viele Werkstätten diese besonders beim scharf trennenden Xenon so wichtige Einstellung nicht hinbekommen, ist traurig.

SWYMGY   
SWYMGY
Geschrieben

Danke Cessna,

werde das nochmal genau checken.

MFG

M3-Kuri   
M3-Kuri
Geschrieben

Bei meinem früherern 330Ci mit Xenon war der linke Scheinwerfer immer etwas zu hoch, meine We hat es auch nicht geschafft, warscheinlich weil es automatisch beim Start des Motors auf eine bestimmte Höhe eingestellt wird.

Im Moment ist bei meinem Fz alle i.O. Doch es interessiert mich, was ihr noch rausfindet, damit ich velleicht bei meinem M3 im Fall auch noch nachbessern könnte.

SWYMGY   
SWYMGY
Geschrieben

Ich werde mir dieses Wochenend das ganze nochmal genau angucken und falls ich etwas finde das dann posten.

MFG

MMMPassion   
MMMPassion
Geschrieben

Bei meinem (M3 E46, 08.2002) war der eine Scheinwerfer ab Auslieferung Werk/Garage falsch eingestellt. Nichts einfacher als das: Hinter dem Scheinwerfer gibt's ein gut sichtbares Rädelsrad mit vertikaler Achse. Dreht man dort (Schraube Rechtsdrehung = Scheinwerfereinstellung nach unten = weniger blendend), verändert sich die Grundeinstellung des Scheinwerfers in der Höhe. Gut kann man den linken un den rechten Scheinwerfer vor einer Hausmauer in ca. 10 Meter Abstand aufeinnander abstimmen (oft genauer als mit der Optik in der Garage). Die sog. automatische Höhenverstellung reagiert nur bein sehr unruhiger Strasse und bei hoher Zuladung des Fahrzeugs, wenn das Auto hinten tiefer liegt als vorne. Die Grundeinstellung muss aber korrekt sein.

Beste Grüsse, MMMPassion

SWYMGY   
SWYMGY
Geschrieben

Hab die Rädchen jetzt auch gefunden. Funktioniert alles einwandfrei!

Danke euch.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×