Jump to content
McMicha

McLaren MP4 12C - selber schrauben - Umbau, Story, Bilder

Empfohlene Beiträge

McMicha CO   
McMicha

Ich möchte diesen Thread dazu nutzen um fortlaufend über das Auto zu berichten respektive Erfahrungswerte auszutauschen.

 

Erster Eindruch nach knapp vier Monaten:

 

Das Auto macht sehr viel Spass, lässt sich unheimlich einfach sehr schnell bewegen und ist über 4000 U/min wirklich die Wucht. Ich habe keinerlei Getriebeprobleme (feucht, tropfend) und auch der Motor hat auf den ersten paar Tkm einen guten Eindruck gemacht.

 

 

 

Anbei mal ein paar Fotos vom Serienfahrzeug:

 

20160404_194245.jpg

 

12924621_772052509597635_5547345717652076226_n.jpg

 

20160704_184800.jpg

 

12932603_772095949593291_4774308877422485713_n.jpg

 

Aktuell steht das Auto auf 20" VA und 21" HA Schmidt Drago mit 245 vorne und 325 hinten. Diese waren aber nur übergangsweise angedacht und sollen in ´17 ersetzt werden:

 

Schmidt.png

Eigentlich sind die 625 PS in Verbindung mit der Sportabgasanlage ab Werk ausreichend, eigentlich...

 

Neulich habe ich dann über Ebay Kleinanzeigen das Fabspeed Sport Performance Package (ohne Auspuff) erworben.

http://www.fabspeed.com/mclaren-mp4-12c-sport-performance-package/

 

14045105_839820196154199_2110960676_o.jpg

 

Damit sollen sich wohl 700+ PS realisieren lassen. Die 2x2 Serienkatelement pro Downpipe werden durch Austauschelemente mit 1x300 HJS ersetzt. Die HJS sollen ohne Spacer funktionieren, man wird sehen.

 

Dazu dann, erneut Ebay Kleinanzeigen, konnte ich mir eine Akrapovic Titanauspuffanlage für das Auto sichern:

http://www.akrapovic.com/de/#!/auto/product/super sport/14568?brandId=23&modelId=73&yearId=282

 

Diese war nur wenige Tkm gefahren und sollte in Verbindung mit dem Fabspeed Kit doch einiges an Spass machen:

 

Akrapovic

20160819_181318.png

Akrapovic Blenden

20160819_181341.png

 

Original Sportabgasanlage (Bild von McLaren Life):                                Serien Abgasanlage:                  

 

ImageUploadedByTapatalk1399082615.608323.jpg                                                        mclaren-mp412c-engine-5.jpg

 

 

Geht heute Abend weiter...

bearbeitet von McMicha
  • Gefällt mir 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
McMicha CO   
McMicha

Disclaimer: Gleich vorweg, ich bin kein gelernter Schrauber, ich tue dies in meiner sehr begrenzten Freizeit hobbymäßig.

 

Da mein Wagenheber heute nicht wollte und die Lust gefehlt hat, bin ich nicht wirklich vorangekommen. Fr. u Sa. hatte ich bereits das Heck zerlegt und den Sportauspuff ausgebaut was man auf den Bildern unten sehen kann.

 

Alles an dem Auto ist irgendwie so gebaut bzw gesteckt, dass man vor Demontage tunlichst Kanten mit Krepp abkleben sollte bevor man entsprechende Karosserieteile entfernt. Man sollte hier zu Zweit arbeiten.

 

Airbrake runter und Blenden Motorraum ausgebaut:

 

IMG-20160819-WA0007.jpeg

 

Ich hasse den Ausgleichsbehälter, sinnfrei verschraubt:

 

IMG-20160819-WA0016.jpeg

 

Motorraumdeckel liegt super drin, also einmal Kanten abkleben, bitte:

 

IMG-20160819-WA0018.jpeg

 

Endlich (kratzerfrei) draussen und erstmal auf dem alten Benz abgelegt:

 

20160819_191337.jpg

 

Blick auf die original Inconel Sportabgasanlage:

 

20160819_191327.jpg

 

Abgasanlage draussen, Downpipes kommen nächste Woche dran:

 

IMG-20160819-WA0026.jpeg

 

Ich habe dann noch die Auspuffblenden entfernt, welche ich dann gleich noch mit Never Dull auf Hochglanz bringe (auch wenn Sie nicht mehr verbaut werden, sollen sie sauber in den Keller wandern), jedoch davon keine Fotos gemacht.

 

To be continued next Saturday...

bearbeitet von McMicha
  • Gefällt mir 11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
McMicha CO   
McMicha

War lange still hier, habe meinen Urlaub genossen und bei den Temperaturen hatte ich nicht wirklich Lust in der Garage zu schrauben.

 

Letzten Sonntag war ich in HH und habe via EBAY zwei orig. McLaren Schalensitze ergattern können. Diese habe ich dann gestern mal eingebaut.

 

Die Fotos sind leider nicht so gut da es bereits spät war, ich reiche bessere bei Gelegenheit nach.

 

Abholung - glückliche Fügung die Sitze hatten bereits die Orange Ziernaht wie auch mein Fahrzeug:

 

14328847_857703001032585_912544283_n.jpg

 

Vergleich Sessel gg. Schale:

 

14348863_857703004365918_1981724409_n.jpg

 

Im Auto:

 

Sitz.png

 

14356092_857702977699254_606893569_n.jpg

 

 

bearbeitet von McMicha
  • Gefällt mir 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
McMicha CO   
McMicha

Heute gings weiter, Radhäuser raus um zu sehen wie die Downpipes gelöst werden. Dabei gleich mal Papierfilter gewechselt gg Stoff.

 

received_858744887595063.jpeg

 

 

Vergleich:

received_858744877595064.jpeg

 

received_858744880928397.jpeg

 

Leider hatte ich keine Maulschlüssel zwecks Lambdas u Kats. Geht also anderes mal weiter, liegen bei mir im Keller in Umzugskartons.

 

 

received_858744874261731.jpeg

 

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thrawn   
Thrawn

Hallo Micha,

 

sehr interessanter Thread, danke dafür!

 

Baust Du Dein Fahrzeug für die Rennstrecke um?

 

Wie empfindest Du die Schalensitze gegenüber der Serie? Ich saß auf / in beiden und fand die Schalensitze zu eng und selbst auf kurzen Strecken zu unbequem.

 

Es wäre auch klasse, wenn Du ein kurzes (Soundprobe-)Video über die Akrapovic-Anlagen posten könntest, ich kenne sie nur vom 650S... bin sehr neugierig wie sie bei Dir klingt.

 

Mach weiter so, wir lesen alle gerne mit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
McMicha CO   
McMicha

Hi,

 

nein für die Rennstrecke (regelmäßig) hätte ich mir einen 991 GT3 gekauft auf Grund des günstigeren Unterhalts bei Rennbetrieb.

 

Ich bin 1.90 bei 107kg (also Potential zum Abspecken) und die Schalen gehen noch. Ich empfinde die Porsche Klappschalen aber als angenehmer. Gerne hätte ich die Pedale etwas mittiger da mit den Schalen die vordere Kannte potentiell störend werden kann. Wird aber die Langzeiterfahrung zeigen. Generell empfinde ich den Sitz nicht unangenehm. Evtl im kleineren Modell gesessen?

 

Ich denke dass der Sound durch die anderen DP und Entfall eines Sekundärkats pro Seite profitieren wird und nur bedingt durch die Akrapovic. Der Vorbesitzer der Sitze hat einen gemachten 650S dieser ist fantastisch vom Sound und Anzug (750 PS/700NM).

 

Micha

PS. Video kann ich gerne nach Umbau Posten. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thrawn   
Thrawn

Bin 1,89 bei 82 kg, saß in einem MP4 C12 mit Ledersitzen und in einem 650S mit Schale. Bin mit meinen Ellbogen manchmal an den Sitz gestoßen, vielleicht hätte ich auch nur das Lenkrad besser einstellen müssen... xD

 

Viel Erfolg und viel Spass mit dem Umbau!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p
Am 17.9.2016 um 23:25 schrieb Thrawn:

[...]mit Schale[...]

Ich meine auch bei McLaren gibt es die Schalensitze in unterschiedlichen Größen. Eventuell daher die unterschiedlichen Erfahrungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaRassa   
LaRassa

Schön zu lesen das es hier auch Leute gibt die selber Schrauben ??

 

LG Thomas 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jamarico CO   
Jamarico
Am 16.9.2016 um 22:24 schrieb Thrawn:

Mach weiter so, wir lesen alle gerne mit!

Genau :-))!.....any Update?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

@McMicha Genau, hier muss doch was gegangen sein. Oder?

Interessierte Grüsse,

Thorsten  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • wiesel058
      Hallo Zusammen

      Ich war letzten Freitag auf einer Probefahrt mit dem Spider. Hat mir echt gut gefallen. Dann habe ich verschiedene Meinungen von Bremsen, Navi...... gelesen, die nicht so begeisternd sind.
      Könnt Ihr mir Tips geben, auf was zu achten ist ?
      Scheinbar soll jetzt dann noch eine S Version kommen. Weiss jemand was darüber?

      Schöne Grüsse
      Roger
    • H.o.Pe.
      Servus, da ich nichts gefunden habe was vielleicht einige interessieren könnte, mache ich einfach mal ein Thema auf. Es geht um den GT3 RS. An sich schon ein sehr sportliches Fahrzeug, welches jedoch noch einiges an potential hat. Ich habe hier mal eine kleine Zusammenfassung gemacht.
       
      Änderungen welche vorgenommen wurden :
       
      Öhlins TTX Gewindefahrwerk (Prototyp)
       
      LiteBlox Batterie
      a-workx KAT-Umbau
      BBS FI Schmiederadsatz
      Michelin Sport Cup 2 Reifen
      Pagid Sportbremsbeläge
      Stahlflexleitungen
      Rennbremsflüssigkeit
       
      Die Fahrwerksabstimmung wurde in der nähe von München gemacht. Will hier keine Firma nennen. Radlasten und Fahrzeughöhe wurden eingestellt. Sturz und Spur ebenso nach Erfahrung.
      Die rotierende Masse der Räder wurde um 7 kg gesenkt (Man bedenke es ist rotierende Masse). Die Batterie spart 19,5 kg mit dem ganzen Zubehör. Die KATs werden auch noch ein wenig sparen, was aber nicht der Hauptgrund dafür war. Diese wurden umgebaut um dem Motor mehr Drehfreude im oberen Drehzahlbereich zu geben (ca.18 PS Mehrleistung).
      Das Fahrwerk wurde zusammen mit Öhlins entwickelt und eingebaut. Nach diesem Prototyp wird wohl in näherer Zeit ein Serienfahrwerk entstehen. Es ist separat in Zug und Druckstufe einzustellen, wie auch die Federvorspannung. Die Pagid Bremsbeläge erfüllen Ihren Zweck auch bei hohen Temperaturen sehr gut. Alles in allem ist das Fahrzeug nun sehr schnell geworden, aber nicht unkomfortabel, da das Fahrwerk sehr gut arbeitet und auch schnelle kurze Unebenheiten sauber abdämpft. Es wird noch ein wenig am Setup gearbeitet, aber das ist immer so bei solchen Projekten es ist nie ganz fertig, wie auch jede Strecke anders ist.
       
      Paar Bilder
       






    • Achim_F355
      Alles begann Ende 2010, schon länger war ich auf der Suche nach einem neuen Wagen, was es werden wollte wusste ich zu dem Zeitpunkt noch nicht, ich hatte mich für Lamborghini interessiert, einige Gallardos angeschaut, doch ich war damit nicht glücklich. Die Geschmäcker sind halt verschieden, besonders von Innen konnte mich der Gallardo nicht überzeugen. Dann, eines Abends bei der obligatorischen Suche im Internet sah ich ihn: Schwarz, die Ausstattung die ich wollte und einen Kilometerstand mit dem ich gut leben konnte, ein F430-F1. Er war noch nicht perfekt, nicht so wie ich mir einen 430er vorstellte, denn es gibt nun mal sehr viele gutaussehende 430er, aber die Basis war auf jeden Fall so wie er sein sollte, nicht rot sondern halt schwarz.
      Ich telefonierte mit einem Freund, er schaute sich den Wagen an, checkte alle Daten gab mir grünes Licht. Der Anruf beim Verkäufer war schnell erledigt und wir wurden uns einig. Nur ein paar Tage später stand er vor mir, bereit in Empfang genommen zu werden.
    • transaxle75
      hallo zusammen,

      nachdem ich nun seit über 7 jahren 308 GTS Caburatori geschädigt bin (süchtig und verlangen nach mehr) möchte ich meinem Horizont erweitern und mir in ca 4 jahren einen 12 Zylinder (vermutlich 400i oder 412) dazu kaufen

      da das angebot an handgeschaltenen Modellen immer weniger wird ist nun meine frage ob es möglich ist ein automatik Modell auf Handschaltung umbauen, wenn ja wie gross ist der Aufwand?

      hat dies schon jemand gemacht bzw kenn ihr eine Werkstätte die einen derartigen umbau bereits fotodokomentiert hat?

      gibt es Schaltgetriebe am Markt?

      bei Eurospares habe ich nichts derartiges gefunden

      saluti
      riccardo
    • F40org
      Ich weiß nicht, wer von den hier aktiven Usern etwas tiefer im Thema 400i steckt. 
       
      Meine Frage ist ziemlich simpel. 
      Ist jemand ein Umbau von Automatik auf 5-Gang-Getriebe bekannt? Ist das überhaupt möglich ohne das ganze Auto umzubauen - zerlegt würde es sowie werden. 
       
      Verbaut ist eine GM 400-Automatik und seitens Ferrari wurde damals das ZF-5Sxx verbaut. 
       
      Evtl. hat auch schon jemand ein aktuelleres 6-Gang-Getriebe in den 400i gebaut?

×